Deutsche IT-Branche sieht sich schon im Aufschwung

Wirtschaft & Firmen Die deutsche IT-Industrie blickt optimistisch ins nächste Jahr. Die große Mehrheit der Anbieter von Produkten und Diensten der Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) erwartet für 2010 ein Umsatzwachstum. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hab mich mit 30 im porsche gesehen. aber irgendwie...
 
@Matico: ach..hab gehört für porsche gibts noch nich mal vollkasko^^
 
@Matico: Auch Porsche kann man bei Avis, Hertz und anderen Autoverleihern bekommen. Kostet allerdings weit mehr, als ein Fiesta. Ausserdem genen nur mit Mühe 4 in einen Prosche rein. Was sollen dann 30 im Wagen? Wobei 29 Blondinen nacheinander? :-)
 
@Kobold-HH: im smart 4four passen 13 japander oder so rein...ham die iwo mal getestet
 
@Otacon2002: das ist aber sicher nicht mehr in sinne der SvO
 
@Kobold-HH: Er hat SICH mit 30 im Porsche gesehen. Dann wären also 31 drin :-) Und ich frag mich, was du mit 29/30 Blondinen nacheinander willst - irgendwann ist auch mal Schluss :)
 
@satyris: aber doch nicht bei 30..^^
 
@Matico: Hat dich damals wenigstens ob dieses Traums ein älterer mal gefragt, ob du "dich noch siehst" ? :)
 
@all: selten erlebt das die comments noch weniger Inhalt haben als die News, aber Respekt ihr habt es geschafft!
 
@königflamer: Willkommen im Club!
 
"Die Wirtschaftskrise ist weitgehend überwunden..."naja...nächstes jahr kommen die ersten firmen aus der zeit von der kurzarbeit raus und müssen, wenn noch keine aufträge da sind, wonach es ja leider immernoch aussieht, die leute entlassen, die jetzt kurzarbeit hatten..also ich denke das thema krise wird uns noch ein paar jahre verfolgen.
 
@Otacon2002: Dafür kommt die Wirtschaftskrise JETZT bei den KFZ-Werkstätten und Autohändlern an. Der Abwrackprämie seih's gedankt. Aber hier trifft es nur kleine Einzelunternehmen. Die sind nicht wichtig.
 
@Kobold-HH: joa und jeder der sich nächstes jahr ein auto kaufen wollte, hats dieses jahr getan und nächstes jahr läuft dann gar nix mehr bei den händlern
 
@Otacon2002: Das sehe ich so nicht. Alle die sich wegen der Abwrackprämie ein neues Auto gekauft haben, werden damit zukünftig regelmäßig zu den Inspektionsterminen erscheinen. Damit verdienen Händler viel Geld. Die meisten der Abwrackprämiennutzer hatten ein Auto, welches älter als 9 Jahre war und ob die damit regelämßig zur Inspektion waren? Außerdem gab es für Firmen keine Abwrackprämie, Firmenwagen sind also genauso wenig betroffen, wie Autos mit höheren Anschaffungspreisen. Klar werden kurzfristig weniger Kleinwagen verkauft, dafür zieht aber jetzt merklich der Verkauf der oberen Klassen wieder an. Braucht man sich ja nur die jüngsten Verkaufszahlen von Audi, VW, Mercedes und Co. anschauen.
 
Kann es bestätigen, in unserer Firma sind seit etwa 1-2 Monaten die Bücher wieder voll, gott sei dank, der sommer war ja auch extrem flau....
 
BITKOM hat wieder die Kugel poliert. Wer ihnen wohl das Tuch dazu aufgedrängt hat!
 
jo..wenn die stütze für die kurzarbeiter weg fällt komt das erwachen in de... dann sind millionen mehr arbeitslos...ich erwarte keinerlei verbesserung auf irgend einem markt in deutschlant...dazu brauch ich auch keine kugel wie die bitkom die mir das sagt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen