Pandora: Internet-Konsole setzt auf Open-Source

Weitere Konsolen Das Projekt 'OpenPandora' arbeitet an einem Spielehandheld namens Pandora. Neben einem quelloffenen Betriebssystem setzen die Entwickler auch in den anderen Bereichen auf Open-Source-Software. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessant, aber zugleich sehr teuer. Das Problem dürfte sein, dass die Zielgruppe einerseits aus Linux-Freaks besteht die wohl eher ein Netbook kaufen werden und andererseits aus Handheld-Spielern die sich wohl eher ein IPhone, eine PSP oder ein NDS kaufen werden.
Wirklich epische Spieleneuentwicklungen hatten die quasi Vorgängerversionen dieser Konsole nämlich nicht zu bieten.
 
@Urbi: Wenn das Teil Dreamcast-Spiele mit Fullspeed und Sound abspielen kann ist es gekauft. Hoffentlich erscheint ein entsprechender Emulator und die Konsole packt die erforderliche Leistung.
 
@Memfis: Die OpenSource Handhelds (z.b. der Wiz) bieten eigentlich sehr gute Emulationsmöglichkeiten. Für mich ist Pandora schon jetzt sehr interessant. Muss das Gerät aber trotzdem mal in der Hand halten um zu prüfen ob ich damit um kann. Software seitig sehe ich allerdings für meine Bedürfnisse keine Problem.
 
@ThreeM: wenn dann Handhelds, mit einem d. btt: die konsole wird schnell wieder vom markt verschwinden, da es zu wenig spielepublisher geben wird. naja nettes spielzeug trotzdem
 
@Nippelnuckler: Naja wenn die Firma mit der Hardware gewinne macht, wieso vom Markt nehmen? Auch wenn ich die Zukunft der Pandora auch eher skeptisch sehe.
 
@Memfis:
Hab mich mal ein wenig über das Teil informiert und bin auf eine Videogallerie gestoßen. Dort findet sich auch ein Video eines Dreamcastemulators. Siehe hier: http://tr.im/G7a2
Hab auf der Seite dann auch noch eine News darüber gefunden. Das Video zeigt scheinbar eine Entwicklerversion des Geräts und eine frühe Version des Emulators. Läuft noch nicht wirklich flüssig, aber dafür dass das Gerät noch gar nicht erschienen ist nicht schlecht
 
... aber kack hässlich!
 
sieht irgendwie hässlich aus, naja ist geschmackssache.
 
@schmiddi1992: Das Ding ist so hässlich, das mein Mittagessen glatt wieder hochkommt...Typisch Dreck, wie alles was mit Linux zutun hat...
 
@joe200575: Jemandem der am 20.05.75 geboren ist, hätte ich doch etwas Intelligenz zugetraut. Aber da Du offensichtlich zu dumm für Linux bist, lasse ich dir den Kommentar noch mal durchgehen.
 
@Jassy: Nein...sein IQ lag 2005 bei 75!:)
 
@schmiddi1992:
Es ist wirklich unflaublich Heasslich. Sieht aus wie ein sehr sehr alter Laptop aus den 80gern,
ist das ein Witz?
 
@joe200575: Schade für solche pauschalisierungen müsste es mehr Minus geben. Linux ist sicherlich sehr vieles... aber kein Dreck! Genau wie Linux sich manche Scheibe von Windows abschneiden könnte, kann sich auch Windows sehr viel von Linux abschneiden, Aber mal direkt zum Topic: Die Idee eine Open Source Konsole zu entwickeln ist gut. Allerdings halte ich hier Preis/Leistung eher für zu hoch, aber ich diese Konsole ist ja sicher auch nicht für den Massenmarkt. Ah und nebenbei... Ich finde das Design durchaus gelungen. Es sieht teuer aus :-D
 
Die Büchse der Pandora :-)
 
@lippiman: wohl grade ATZE LIVE gesehen wa? Tüte der Pandora!
 
@DUNnet: Mutterschutz? Fand ick besser als den Barth.
 
@lippiman: jop :D
 
Hies es nicht die/der Pandora könnte so gut wie jede Konsole emulieren? (nes, snes, n64, usw. )
 
@PsP-FreaK_94: Wenn es tatsächlich N64 Spiele in Full-Speed emulieren kann, dann ist das DIng gekauft.Musik hören, Filme gucken und Klassiker spielen. Das wünsche ich mir seit der PSP im Hosentaschenformat. Leider gibt es keinen vernünftigen N64 emulator, also habe ich sie wieder verkauft.
Ausserdem klingt die Akkulaufzeit ganz interessant. Naja,mal sehen was draus wird
 
@web189: diese "konsole" schaut im moment aber alles andere als nach "hosentaschenformat" aus :)
 
@theoh: Naja, der Nintendo DS bezeichnet man doch auch als "Hosentaschenformat". Und das hier erwähnte Gerät ist pro Seite nur etwa 1 cm größer.
 
@PsP-FreaK_94: Die Pandora kann für jeden Fall Quake 3 in voller Geschwindigkeit abspielen. Speziel angepasste Emulatoren sollten ein ähnliches Niveau erreichen, für jeden Fall ein tolles Project wie ich finde, ev. kauf ich mir eine.
 
@PsP-FreaK_94: Doch, die Pandora wird nahezu jedes "alte" Gerät emulieren können. N64 macht noch ein paar Probleme, wird aber bald funktionieren...hoffentlich :P
SNES, NES, PS1 funktioniert!

Die Pandora passt sicherlich in die Hosentasche, da der DSi LL (XL) es auch tut :)
 
@PsP-FreaK_94:
Laut dieser News wird sogar an einem PSP Emulator gearbeitet: http://tr.im/G7bG
 
Die sieht nicht sondernlich bequem zu halten aus...
 
@lennartb: Soll sie aber laut Aussagen der Entwickler sein :-)
Man bedenke, dass es vom Prinzip her nix anderes ist, als ein DS...
Und der ist auch recht bequem zu halten.
 
@PandoraToday: Nicht für Leute mit großen Händen :) Der DSL ist die umbequemste portable Konsole die ich hab. Die schlecht abgerundeten Ecken finde ich einfach nur verdammt störend. Der GBA war da wesentlich besser. Vielleicht täuscht das Foto ja auch nur, aber das sieht ja aus, als wenn die Analogsticks (?) in der Mitte oben nur schwerlich mit dem Daumen zu erreichen sind.
 
Also ich verfolge die entwicklung der Pandora jetzt schon die letzten 1 1/2 Jahre mit Interesse und so wie der Stand der Dinge zur Zeit ist wird das keine Newbie Hardware! Soll heissen: das das Teil kein DS mit mehr features ist. (was die meisten die das Teil sehen nämlich denken) Sondern das man sich da richtig reinarbeiten muss! Das darauf jemals ein DreamcastEmu laufen wird, halte ich für unwahrscheinlich, genauso wie ein gut laufender PS2Emu! Von daher nur was für Retrofans und Nerds mit zuviel Geld und langeweile!:)
 
Für die Kohle kauf ich mir lieber doch einen Nitendo DS oder ein Smartphone.
 
@Kirill: oder gebraucht beides für´s gleiche Geld!:)
 
juhu wieder ein nieschenprodukt mit sammlerwert *ins jahr 2011 schau*
 
@Nippelnuckler: Jau...was man den Jungs hinter dem Projekt auf jedenfall zu gute halten muss, ist das es ein von null aufgezogen Teil ist!!! Da steht keine Firma hinter oder ein Konzern!!! Von da her RESPEKT!!!!
 
also wenn die daraus einen mini-tabletPC machen, ist es gekauft.
 
Ich gehe mal einfach davon aus, weil es ja im Moment sehr inn ist... daß sie den Handheld stoppen müssen, weil sie links und rechts die Playstation Bedienelemente abgekupfert haben... sieht für mich jedenfalls ein wenig so aus... wäre trotzdem sehr schade... Wenn auf dem Knöpfchen X und O sind... dann wird schwierig das zu dementieren... und meine schlechten Augen sehen sowas ähnliches auf den Tasten.... :) Aber vielleicht können sie sich mit Psystar zusammentun :)
 
Geiles Gerät! Erinnert mich irgendwie an dieses Gerät an "Per Anhalter durch die Galaxis".
Sieht zwar nicht besonders gut aus, aber das ist zumindest mir eigentlich egal.
 
Momentan ist die Hauptseite aufgrund des riesen Ansturms leider nicht verfügbar, jedoch könnt ihr hier weitere Informationen finden:

http://wiki.openpandora.de/Pandora __-

http://www.pandora-blog.de __-

http://www.pandoratoday.de __-

http://www.pandorasource.de __-

Hoffe, ihr werdet daraus schlau :)
 
Würd nurnoch n Chip für UMTS drin sein, währ es supertoll
 
@hARTcore:
Da läuft doch Linux drauf und einen USB Anschluss hat es auch. Mit einem UMTS USB Stick für den es Linux Treiber gibt müsste es eigentlich kein Problem sein.
 
Die Konsole ist ja schon eine vielversprechende Kiste.
Es laufen schon ein Amiga Emulator ein Nintendoemulator ....
Mal gespannt wie es mit eine PSP Emulator einem DS Emulator
oder sogar einem ipod Emulator für ipod Spiele wird. ???

Und Spiele gibt es von der open Source Gemeinde dann auch kostenlos.
 
@ruedi1965:
PSP Emulator ist in Arbeit: http://www.pandorasource.de/news.php?item.15.11
 
Was habt ihr bloß alle mit diesen Emulatoren? 299 Euro für ein Nostalgiespieleabspielgerät wärs mir echt nicht wert. Und so wie das Teil aussieht, würd ich es nicht mal kaufen wenn da irgendein Windows drauf liefe. Sieht irgendwie nach Billigplastik aus dem Conrad-Katalog aus.
 
@DennisMoore:
Das ist keine Foto sonderen ein Rendering. Und was willst du mit Windows? Meckerst du bei der PSP auch dass da keine Windows drauf läuft?
 
@ElLun3s: Nö. Aber das Ding ist ja auch keine reine Spielekonsole. Es ist eine Internet- und Spielekonsole. Und auf ner Internetkonsole möchte ich meine Lieblingsanwendungen benutzen und die laufen auf Windows. Und ob das ein Rendering ist oder ein Foto ist doch wurscht. Die machen sicher kein Fantasierendering, das absichtlich besch...eiden aussieht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte