Bankdaten-Vertrag: Bankenverband stellt sich quer

Datenschutz In die Debatte um das geplante Abkommen über den Zugriff von US-Behörden auf die Bankdaten europäischer Bürger haben sich nun auch die deutschen Banken eingeschaltet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man sollte es von der positiven Seite sehen. Bald kann man ohne Bedenken seine Steuererklärung zur Prüfung auch in die USA schicken. Die wissen dann min. genauso gut bescheid, wie das heimische Finanzamt.
 
@Radi_Cöln: ...also wenn ich es richtig verstanden habe, geht es nur um Daten aus Überweisungen (mit SWIFT / Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication, abgekürzt S.W.I.F.T. oder meist nur SWIFT) in das Ausland. Wenn Du Dir bei Ebay was in den USA bestellst und Geld dahin überweist, wissen die das dann. Überweist Du etwas innerhalb Deutschlands, werden sie es nicht wissen.....also auch nichts über Deine Steuer....
 
@DavyJones: Die Trageite dieser Freigabe geht sehr sehr viel weiter... Die USA haben in der Verganheit auch mit dem Echolon spioniert, jetzt können Sie das über die Swift. Die CIA-Server können ja auch für andere Auswertungen genutzt werden.
 
@Radi_Cöln: job und noch viel mehr schattenseiten gibt es.
verstehe nur nicht warum die so einen druck ausüben, weltmacht ?
dsweiteren verstehe ich nicht warum sich deutschland unter druck setzen lässt.

wir sind ein eigenständiges Land.
 
@DavyJones: nein!
Es geht um die kompletten Bankdaten!
Sonst würde es heissen es geht um die Banküberweisungsdaten oder Auslandsüberweisungsdaten!
 
@Homeboy23do: ..und die Quelle Deiner Weisheit???? Über die SWIFT werden NUR Auslandüberweisungen getätigt...
 
@DavyJones: Ha! vergiss es!
"Zwar sollen US-Fahnder ihre Anfrage mit laufenden Ermittlungen begründen und "so eng wie möglich zuschneiden", wie es in dem Abkommensentwurf heißt. Ist die Anfrage nicht präzise, "sollen alle relevanten Daten im Paket übermittelt werden" - inklusive Name, Adresse, Konto- und Personalausweisnummer."
 
@DavyJones: ja es geht jetzt aber nicht mehr um SWIFT!!
Das ist ein komplett neues Abkommen! Mit SWIFT haben die amis das schon seit 2001 gemacht aber ohne jegliche Abkommen!
Die haben einfach einen SWIFT Spiegelserver in den USA installiert & da SWIFT diesen Server Ende 2009 abschaltet brauchen die Amis halt was neues...
 
@Homeboy23do: Deutschland eigenständig??? Glaubst du etwa im ernst das deutschland von sich selbst regiert wird? Was meinste denn wieso die USA soviel Einfluss auf Deutschland hat...garantiert nicht deswegen...
 
@Radi_Cöln: na dann frag mal in den usa an ob du die steuererklärungen und bankkonten von den amis einsehen darfst. du siehst maximal den stf in englischer sprache und das im namen des terrorismus.
 
@DavyJones: Bei Überweisungen ins Ausland haben sie jetzt schon die Möglichkeit diese Daten einzusehen. Mit dem neuen Abkommen wären auch innereuropäische Daten für die Vereinigten Staaten offen.
 
@DaveRack: soweit ich weis haben die da keinen spiegel, sondern ihre hauptserver, über die alle internationalen transaktionen abgewickelt wurden...da der auf dem boden der vsa steht, nahm man sich bisher so einfach das recht raus, alle daten abzugreifen und auszuwerten...das fällt natürlich weg, wenn die europäischen transaktionen in zukunft nur noch über die neuen europäsichen server laufen...
 
@Homeboy23do [re:3]: Sind wir wirklich noch ein eigenständiges Land? Das war einmal. Imho kann man diese Aussage heute nicht mehr so eindeutig treffen, zu groß sind - wie man sieht - die Einflüsse unserer "Bündnispartner" und der EU. Wir haben unsere Autonomie und unsere polititsche Entscheidungsfreiheit freiwillig an der EU- Garderobe abgegeben. Wenn dieser Bankdaten-Vertrag wirklich zustande kommt ist das der schwärzeste Tag für den Datenschutz seit Gründung der Bundesrepublik.
 
Gilt der Austausch eigentlich nur von EU nach USA oder hätte die USA auch die Pflicht dann der EU Bankdaten zu übertragen? Grundsätzlich frag ich mich eh, was da gedreht wird. Spätestens wenn Bankinformation an Drittstaaten übertragen werden dürfen, würd ich doch keinen Bock mehr drauf haben als EU.
 
@Fallen][Angel: "Gilt der Austausch eigentlich nur von EU nach USA oder hätte die USA auch die Pflicht dann der EU Bankdaten zu übertragen?" Netter Scherz. ;)
 
@ckahle: lol, glaubste doch wohl selbst nicht, oder ?
ehehh.
ganz klares, nein!
 
Den kleinen Mann kann es egal sein, nur die Reichen /Steuerhinterzieher, werden sich dagegen wehren?
 
@Sighol: Da geht es doch nicht um die Höhe d er Konten. Da geht es doch ums Prinzip. Ohne Verdachtsmomente und judikative Beschlüsse dürfen die sich legal alles anschauen? Also bitte. Es ist doch egal, ob die schauen wann sich der arme Schlucker seine Flasche Pennerglück oder der Geldsack seine sautaure Flasche Rotwein gekauft hat. Sowas geht nicht. Die europäischen Regierung sind wirklich peinliche Duckmäuser. Und das am europäischen Parlament vorbei. Eine Schande für die europäische Demokratie ist das, wenn es am Montag durchgehen sollte.
 
@Sighol: Dummes Gewäsch. Solche Maßnahmen betreffen alle.
 
@Sighol: Ich hab aber was dagegen, wenn meine Bankdaten in einem Land voller Hornochsen abrufbar sind. Meine Daten gehen die nichts, aber REIN Garnichts an. Und wenn dann will ich Gleichberechtigung. Also USA, her mit EUREN Bankdaten!
 
@dreimer: Merkel hat einmal gesagt, wir sollen nicht einen oberflächlichen Antiamerikanismus verfallen. Aber meiner ist gar nicht oberflächlich..
 
@web189: Ein hoch auf Volker Pispers
 
Mit was die US-Amerikaner die Europäer so derart unter Druck gesetzt haben, dass dieser Mist nun widerspruchslos geschluckt wird? Um gegen Terrorplanung vorgehen zu können - LOL, wer's glaubt.
 
@S.I.C.: Das zeigt deutlich, dass unsere politische Führung unfähig ist. In Deutschland wird der Polizei jegliche Handhabe gegen die organisierte Kriminalität genommen und den USA wirft man die Daten hinterher. Das Land voller Hornochsen tanzt dem Land voller politischer Flachpfeifen auf der Nase herum!
 
@S.I.C.: Versteh ich auch nicht. Vielleicht haben sie ja mit Exportverbot nach Europa gedroht. Und wer kann schon auf die grundlegenden Waren aus USA verzichten? Autos, Flugzeuge, Maschinen, etc. ... Hmmm. Moment mal. Im Prinzip müßte doch Europa die Amerikaner damit unter Druck setzen können. Also rein theoretisch. Aber dazu bräuchte es wenigstens ein paar EU-Politiker, einen Ars*h in der Hose haben.
 
USA = Terroristen ! -.-
 
@deppenhunter: Er hat nicht ganz unrecht. Setzen Regierungen solange unter "Druck" bis diese nachgeben. Hätten alle Regierungen Druck gegen die USA ausgeübt mit diesen Drohungen (in welchem Bezug auch immer) aufzuhören wäre es vielleicht anders gekommen. Aber das ist im Moment auch nur wunschdenken...
 
@deppenhunter: Deren Machtgehabe und Weltführungswahn berechtigt ohne weiteres den Vergleich!
 
@deppenhunter: So wie man für das Deinige mindestens 3x Minus (-) geben kann! @zaska0 hat doch Recht.
 
@Hellbend: Also 3x scheint da wohl nicht mehr zu reichen. Naja Gruß an deppenhunter. ^^ *Ob er wohl amerikaner ist? thinks....*
 
Politik von heute ist einfach nur noch schei**! Wann hat die Politik eigentlich das letzte mal was _für_ seine Bürger getan? Alles nur noch korrupt und von starken Lobbyisten beeinflusst! Politiker sind nur noch dumme Marionetten. Dieses Abkommen wird noch schnell einen Tag vor in Kraft treten des Mitspracherechts des europäischen Parlaments durchgepeitscht, weil es sonst wohl abgelehnt worden wäre. Ist mal wieder typisch. Danke dafür!
 
@BrUiSeR: Die Politik hat selten etwas für seine Bürger getan, weil die Bürger eine falsche Vorstellung haben! Die Politik HOLT es sich von den Bürgern und tut nur dann etwas, wenn es einfacher wird, sich etwas von den Bürgern zu holen. Das nur zur Info.
 
Das ist eine Schande, das ein Land, welches Freiheit für wichtig erachtet und so ziemlich überall einmarschiert um Freiheit einzuführen, auf solche Maßnahmen kommt. Terrorbekämpfung ist eine Sache aber meine persönlichen Bankdaten sind was völlig anderes. Denkt doch mal dran, was sich mit Bankdaten alles anstellen lässt: Rückschlüsse auf deinen Arbeitsplatz und deine Qualifikation (sprich übers Gehalt), deine Überweisungen (zB Miete und Konsumgüter) und wer weiß was noch alles. Die USA wissen bald mehr über mich Bescheid als mein Heimatland, dafür weiß mein Heimatland Bescheid dass ich kein Terrorist bin der den internationalen Terrorismus über sein Girokonto (mit 6,95 Euro monatl. Gebühr) unterstützt.
 
@Dreadlord: bei der Gebühr würd ich ja schleunigst kündigen und mir ein kostenloses Girokonto suchen. -.-
 
einfach nur ein witz, was für lakaien wir als volksvertreter haben . .
 
Kann mir mal wer verraten warum fast jedes Land den USA in den Ar*** kriechen?
 
@Baltasar: Ich vermute man wird dann zur "Achse des Bösen" dazugerechnet und 2 Tage später marschieren die Demokratisierer und Befreiungstruppen der USA ein.
 
@darron: USA = Weltpolizei
Als ob es vor den USA kein Recht und Ordnung in der Welt gab... *kopfschüttel*
 
@Baltasar: Ich kann es dir leider nur in diesem speziellen Fall sagen. Weil die USA es sonst trotzdem machen würde indem Sie einfach einige Personen bei SWIFT unter Druck setzen oder schmieren würden. Es ja zu unser aller Sicherheit. Siehe: http://preview.tinyurl.com/yjkubud
 
Es ist eine Sauerei sondergleichen wie die Bürger gegängelt und unter Generalverdacht gestellt werden! Schnüffeleien ohne Ende, ganz wie es der Politik und allen voran den vollig durchgeknallten Amis gefällt. Merkel und Konsorten krabbeln denen in den Allerwertesten und segnen unter dem Deckmantel Terrorismus alles ab.
 
EU: Ein Land ohne Rückrad. Danke frau Merkel, dass sie sich seit Monaten in Ihrem Kanzlerbunker verstecken und zu nichts ne Meinung haben. Wie sagt man so schön? "Demonrkatie: Deine Stimme zählt, Du nicht!"
 
@Sesamstrassentier: "Wir müssen uns hinsetzen und eine Lösung für das Problem finden" is doch aber auch ne Meinung, allerdings keine sinnvolle! :)
 
@Sesamstrassentier: Was ist ein Rückrad? Und gibt es auch ein Vorrad?
 
@lawlomatic: Das ist schon Rückrad, auch wenn es sich nur um das "Verlängerte" handelt, über das dort gerade alles abrutscht.
 
@Hellbend+Sesanstrassentier: Es heißt Rückgrat (Wikipedia: "Im übertragenen Sinn steht Rückgrat für Standhaftigkeit, eine Stütze oder Stärkung")
 
@Sesamstrassentier: Vielleicht machen sie ja nen Ausschuss. Oder ne Kommission und "beraten" das. Kostet dann auch wieder Geld und bringt NULL. Die Politiker haben keine Eier mehr heute, das ist das Problem.
 
@Metzelsuppe: Dann hat das Merkel in doppelter Hinsicht keine! @DennisMoore - man mag sich ja an Rechtschreibung stoßen, das ändert aber trotzdem nichts an der Tatsache, das es denen am Arsch vorbeigeht.
 
@Sesamstrassentier: Evtl. steht in ihrem Bunker auch ein Kanister Sprit...
 
@Hellbend: Das stimmt natürlich :D
 
eigentlich kann die USA noch so viel Druck machen wie sie wollen, wenn man nein sagt, heisst das auch nein. Die USA kann eh nicht mit irgendwas drohen, weil sie dann auch angearscht sind (Thema Im/Export). Kann mir nicht vorstellen, dass man wegen Druck nachgegeben hat, da muss noch was anderes sein.
 
@StefanB20: Na, nun stelle dir doch einmal vor, dass der Friedensnobelpreisträger unserer Angela mit Liebesentzug droht. Ihre ohnehin schon hängenden Mundwinkel
würden dann zur völligen Gesichtsentgleisung ausarten.
 
Yes we can! Was meint ihr wohl was die noch alles können?
 
@Hellbend: Ironie: Das Land der hölzernen Telegrafenmasten hat eben noch Nachholbedarf.
 
@Bombenleger: Der war gut! Bin eben grad wieder auf meinen Stuhl gesessen, nachdem ich, vor Lachen, abgerutscht war.
 
@Bombenleger: Du meinst wohl das Land der unbegrenzten Schadenersatzklagen!
 
@Hellbend: Ich glaube die können Europa bald komplett annektieren. Dann sind wir alle "Groß Amerika" und bekämpfen das Böse auf der Welt bis nichts mehr davon da ist ^^
 
@DennisMoore: Oder kämpfen für ein terrorfreies Universum.
 
und wir machen uns sorgen über diesen lächerlichen wettskandal.... die betrüger sitzen wo anders...
 
Diese Sache wird bestimmt nicht im TV erwähnt, oder ?
 
@ephemunch: Darüf das sie nicht erwähnt wird hast du doch GEZ gezahlt. Du brauchst schliesslich medien, die unabhängig von NIX berichten .:D * Konte es mir nicht kneifen sry*
 
Also ich kann mir echt nur vorstellen das dies aufgrund einer emensen Gegenleistung, seitens der USA, geschieht.
So dumm kann die gesamte EU nicht wirklich sein, das dies nur so aus reiner Freude beschlossen wird und sich nicht einer mehr wehrt. Da ist doch mehr im Busche...!?
 
@Fireball78: Deine Vorstellungskraft in Ehren, aber von den USA sind keinerlei Gegenleistungen zu erwarten. Sie bestimmen wie üblich in alter Sklaventreibermanier
was zu machen ist. Und ja, die EU ist nicht nur dumm! Sie stellt sich sogar selbst in Frage.
 
@Bombenleger: hehe - stimmt, ist wohl auch eher warscheinlich- einfach traurig.
 
Die USA will will will und die EU wird wieder kuschen...
 
@hartex: Wie eine Mutter die den quengelnden Kind immer nachgibt. Irgendwann merkt das Kind was für ein Weichei die Mutter ist und scheucht sie nach eigenem Gutdünken hin und her.
 
Wo ist die tolle Springer-Angie, die vor der Wahl noch eine große Klappe hatte ? Große Klappe und nichts dahinter ! Und wo ist die FDP unter Guido Lügenwelle, die sich noch im Wahlkampf strikt gegen die Weitergabe von Bankdaten an die USA aussprach ? Das nächste gebrochene Wahlversprechen von Lügenwelle. Wir haben eine unglaublich Lügenregierung gewählt, die KEINES ihrer Wahlversprechen gehalten hat, KEINES !!!
 
@holom@trix: Es gibt aber auch gebrochene Wahlversprechen über die sich auch der Normalbürger freuen kann: http://tinyurl.com/yae7ft4
 
Wenn das durchgeht, dürften die Amerikaner wochenlang vor Lachen nicht in den Schlaf finden. Ich finde ab da ist Europa keine souveräne Staatengemeinschaft mehr, sondern der Handlanger der USA. Ich hab da noch ne prima Idee. Warum stellen wir die europäischen Streitkräfte im In- und Ausland nicht auch gleich unter amerikanischen Oberbefehl? Dann hat der Terror sicherlich überhaupt keine Chance mehr.
 
Langsam drehen die Amis am Rad, und die Deutschen werden wieder nichts da gegen machen. Echt Hammer!
 
Wenn die europäischen Bankdaten an die USA einfach so freigegeben werden, müsste die USA doch auch ihre Bankdaten doch auch für die EU verfügbar machen. Denn die USA verlangt doch die Bankdaten, um Terrorismus vorzubeugen. Was wenn jetzt aber Terroristen in den USA sind und einen Anschlag in Europa planen? Die EU müsste doch auch das Recht haben, amerikanische Bankdaten abzurufen. Ansonsten wäre die EU ja von den USA abhängig, was Terror bekämpfung angeht, bzw. müssen darauf hoffen, dass die USA sich nicht nur auf inneramerikanische Bekämpfung konzentriert.
Allgemein finde ich das Verhalten der USA in diesem Fall eine Sauerei. Nicht nur, dass sie Bankddaten ohne Gegenleistung (Freigabe der eigenen Bankdaten an EU) verlangen, sondern auch, dass sie die Bankdaten an andere Länder weitergeben wollen. Das schreit doch geradezu nach Missbrauch der Daten. Verkauft die USA die Bankdaten dann einfach an den Meistbietenden?
 
@Stürmische Tage:

Also mit
EU-Bankdaten lässt sich bestimmt paar Milliarden machen, Geld welches die USA gut brauchen können um die Kohle, die für den Irakkrieg drauf gegangen ist wieder reinzukriegen
 
Ich verstehe es einfach nicht. Es wird nicht mal verhandelt, obwohl dieser Entwurf unsere Gesetze mit Füßen tritt. Man wäre mindestens in der Verfassung, eigene Forderungen zu stellen und den Entwurf zu entschärfen, aber hier wird alles durchgewunken, als würde es um nichts gehen. Wozu brauchen wir denn die EU, wenn wir in der Außenpolitik so viel Rückgrat wie ein Zwergenstaat haben.
 
diese regierung ist ein furz in europa. merkel rennt den ganzen tag nur rum und macht hochglanzbilder, koch, stoiber und konsorten sägen mal schnell den unabhängigen chefredakteur nikolaus brender ab,weil ihnen das programm nicht cdu-nah genug ist. ein skandal jagt den anderen... dieses land hat aber auch nichts anderes verdient als diesen ganzen cdu/csu/fdp dreck. armes deutschland richtet sich mit aller macht zu grunde. das grundgesetz ist makulatur. normale bürger werden kriminalisiert, minderheitenhetze, ausgrenzung, volksverdummung durch die medien, ein schulsystem auss kaisers zeiten, bildung nur für reiche, wer unten ist kommt hier nie wieder hock. das einzige was uns noch die fahne schwingen läßt ist der primitive ffußball, groil, döitschland weltmeeistern... was fürn scheiss und es wird immer schlimmer....
 
@willi_winzig:

Du hast vollkommen recht !
 
Was kann man den als Bürger der BRD dagegen machen? Kann man was überhaupt gegen machen oder wird man sofort als Terrorist eingestuft wenn man was gegen diesen Entwurf sagt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles