Acer: Windows 7 lässt Verkaufszahlen schon steigen

Windows 7 Der taiwanische Computer-Hersteller Acer hat sich positiv über die Auswirkungen des Starts von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 7 geäußert. Man verzeichne schon steigende Verkaufszahlen, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Durchaus vorstellbar das die Verkaufszahlen wieder nach oben gehen, aber das unbedingt an Windows 7 liegt?...
 
@steini08056: naja dass es nach dem medienecho durchaus positive auswirkungen auf den markt haben wird kann ich mir gut vorstellen...
 
Klar liegts an Win7

Wir wollen doch ms mut machen
 
Hm, dann müssen sie mir nur die richtige Upgrade Version schicken. Nach der Eingabe meines Systems auf deren Homepage, steht mir eine Windows 7 Home Premium 32Bit für 14,90€ zu. Nur doof das ich von denen ein Windows Vista 64 Bit vorinstalliert hatte. Und mein Rechner mit 12GB Ram im Ausliererungszustand auch nicht wirklich mit 32 Bit sinnvoll zu betreiben wäre :-) Als ich darauf hin eine Service Anfrage gestellt habe, meinten die nur: Das ist schon richtig so, der Konfigurator stimmt schon. Ahhhja ^^ Nur gut das ich damals das Glück hatte eine 49€ Version zu erhaschen. Somit habe ich Win7 64Bit. Aber diese kleine Geschichte bleibt mir in Erinnerung ^^ PS. Um vorzubeugen. Die schicken nicht beide Versionen raus! Nur 32 oder 64 Bit. ^^
 
@gruenewaldfee: Jo sie schicken nur eine raus, das stimmt. Allerdings kannst du dir die 64bit Version kostenfrei (nur Versandkosten) zukommen lassen.
 
@john-vogel: Ne das isses ja. Es steht mir nur die zu, die mir zu Auswahl gegeben wird. Und das ist nur die 32Bit. Keine andere. Is wohl da irgend nen interner Fehler. Mein Rechner der Aspire M7720 wurde mit meiner Seriennummer als Vista 32 Bit erkannt. Somit Win7 auch 32 Bit. Aber inzwischen isses mir egal. Ich bestell die mir und verschenke sie dann an irgend nen Kumpel. Sein Rechner muss ja nicht zwingend nen Acer sein.
 
@gruenewaldfee: Wichtig ist doch bloß, daß Dein Key bei beiden Versionen, alo 32- und 64-Bit funktionert. Und das tut er grundsätzlich. Den 64-Bit-Datenträger bzw. die *.iso-Datei kriegt man doch nun wirklich überall her (MSDN, Technet, oder von jemandem, der dort ein Abonnement hat, Bittorent mit richtigem Hash-Wert usw. usf.).
 
@departure: Achso! Das wusste ich noch nicht. Dachte immer das auch die versch. Versionen verschiedene Schlüssel haben. Danke^^ Hm.. Jetzt ärgere ich mich das ich ne Version für 49eur ergattert habe xD Danke departure! :p ^^ :)
 
@departure: Wenn man Home Premium OEM 32-Bit hat, gilt der Key dann auch für 64-Bit??
 
@XMenMatrix: Ja, aber wenn du eine Updateversion hast dann Updatet der 32 Bit nur auf 32 Bit und 64 nur auf 64. Der Key ist nicht das Problem nur das Updateprogramm, zu dem Thema steht ein schöner Artikel in der CT
 
Nettes Aussage "schon steigen"! Wahrscheinlich oder hoffentlich?
 
LOL, da war ich dabei, hab meinen Uralt-Vaio Desktop-PC im Oktober durch einen Acer ersetzt mit Win 7:D Bin zufrieden.
 
@Nereus: Hast du den jetzt wegen Win 7 ersetzt oder weil er Uralt war?
 
@OttONormalUser: Eher weil er uralt war, sonst hätte ich Win7 ja auch auf dem alten installieren können. Der Vaio war auch nicht mehr ohne weiteres aufrüstbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich