Far Cry 3: Entwicklung bestätigt, nicht mehr in Afrika?

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Ubisoft Montreal arbeiten bereits seit geraumer Zeit an dem Ego-Shooter "Far Cry 3". Das behauptet der Story-Designer Kevin Shortt, der bereits seit 2006 für Ubisoft tätig ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Entwicklung bestätigt, nicht mehr in Afrika?" Was bitteschön ist denn das für eine Überschrift?
 
@F98: Dachte erst, es würde dort entwickelt.
 
@F98: Warum, sagt doch das aus, was auch im Text steht oder nicht?
 
@spanky2200: Nö, klingt eher so, als würde es zwar weiter entwickelt, aber nicht mehr in Afrika.
 
@F98: In Afrika entwickelt? Schaltet doch mal euer Hirn ein... Mensch man kann sich aber auch doof stellen.
 
@PC-Hooligan: vielleicht stellen sie sich ja gar nich doof!?!?!?!!?^^
 
Ich hoffe, dass das Spiel nicht so künstlich in die Länge gezogen wird, wie im zweiten Teil. Auch wenn der erste Teil von einem anderen Entwickler war, und mit Mutanten zutun hatte,würde ich es begrüßen, wenn man den Verlauf der Story so tätigt, wie im ersten Teil, und nicht wie im zweiten Teil 100 mal den selben Straßenposten aufräumen, und "unnötig" umher fahren muss.
 
@EL LOCO: ganz deiner Meinung das nervt mit 100 mal den selben sch.....
 
@EL LOCO: Ich hab nach zwei Stunden das Spiel beendet und nie mehr gestartet...
 
@Zebrahead: Ich habe es nach den zahlreichen diesbezüglichen Kommentaren zu dem Spiel gar nicht erst gekauft.
Und sollten die nochmal so einen Safari-Simulator bringen, dann können sie auch den dritten Teil hinstecken, wohin die Sonne nicht scheint.
So einen Schrott unter dem guten Namen des richtigen Far Cry zu verkaufen ist schon dreist ohne Ende.
 
@EL LOCO: Far Cry 2 hatte ja nichtmal eine wirkliche Handlung, und Spannungsbogen war auch ein Fremdwort. Spielerische Innovationen gab es auch nicht wirklich. Daher versteh ich vielmals die Kritik an Crysis nicht, denn im Vergleich ist es wesentlich besser. Aus meiner Sich war Far Cry 2 die Grafikdemo und Crysis das Spiel.
 
@bgmnt: Full ACK. Im Gegensatz zu Far Cry 2 hab ich Crysis durchgezockt. An ein CoD kommt es zwar nicht ran, aber bis auf den Raumschiff-Level hatte ich meinen Spass damit :-). Besonders toll fand ich den Panzer- und den Flugzeugträger-Level. Sobald ich einen neuen PC habe, werde ich es nochmals durchspielen - Auf meiner 8800GT sind die Frames teilweise drastisch eingesackt :-(.
 
Ich habe FarCry2 nie durchgespielt. Es war einfach immer das selbe. Zumal ich dir Fahrtzeiten zwischen den Missionen viel zu lang fand.
Grafik war zwar schön und gut... aber das ist einfach nicht alles.
 
@diablo*: dito
 
@diablo*: naja paar schöne grafische effekte waren schon da. mir persönlich gefiel die sonne und ihre strahlen echt gut...aber im grunde war es sogar von der grafik her überall dasselbe...is zwar afrika gewesen aber alles in diesem braun is auch mist gewesen. gar keine abwechslung.
 
Der 2te Teil war von der Grafik wirklich super, aber spielerisch leider viel zu langweilig . . .
 
@Bioforge: ...also der perfekte Stoff für eine Film-Fortsetzung unter der Regie und Produktion von Uwe Boll^^
 
@Bioforge: naaaaa kommt doch heute auf ne geile Grafik an!!
 
@Hellbend: Habe bisher nur einen seiner Filme gesehen. Es war Postal und der war geil.
 
@Shadow27374: Also wer den Film geil findet und dass auch noch öffentlich preis gibt is selber schuld :-)
 
Super Grafik? Richtig! Ich habe aus Frust und Langeweile nachher alle Dörfer und Hütten platt gemacht, weil ich keine Lust mehr hatte um herzufahren. Was passiert natürlich in der nächsten Mission. Millionen Arbeitskräfte hatten alle Dörfer in Windeseile wieder aufgebaut und alle Leute ersetzt, das Material muss vom Himmel gefallen sein, klar!Konsequenz, Spiel beenden und nicht zu Ende spielen. Gut, dass ich mir das Spiel geliehen habe...
 
@k.schweder: Jaja geliehen... :-)
 
@spanky2200: und dann mal eben durch den Toaster gejagt ,-)
 
Ich finde Spiele wie Far Cry 1 besser als den den zweiten Teil, da sie eine fortlaufende Story besitzen, und man nicht ständig Aufträge einholen muss. Solche Aufträge kann man ja als Zwischenmodus einführen, der nicht unbedingt ausgeführt werden muss, aber nicht um das Spiel nur dadurch zu verlängern. Der zweite Teil war nach anderthalb Stunden Spielzeit bereits langweilig. Den ersten Teil hätte ich, wenn es mir möglich gewesen wäre, am liebsten an einem Stück durchgespielt, da er aus meiner Sicht recht spannend und actionreich war.
 
Wer etwas ballern will: http://www.premium-spiele.de/game/174/Combat-Heaven.html
 
Noch ein Nachtrag: http://kostenlose-spiele.dasut.com/game/bush-shoot-out
 
Far Cry 3 : das wäre doch mal was, man nehme zm Beispiel : Südamerika, Amazonas, kämpft sich von Level zu Level weiter, Grafik a la FC2 und auf jeden Fall die Action vom ersten Teil. Geheime Tempel, dichter Dschungel, versteckte Camps, Fallen, wilde Bootsfahrten, da wäre ich auf jeden Fall dabei :)). FC2, nee also da war ich nach 2 Stunden durch, null Spass mehr, ich daddel heute noch mal gerne den 1. Teil von FC an..... :)
 
@Knobber: crysis?
 
""Far Cry 2" war dank des ungewöhnlichen Szenarios in Afrika und der beeindruckenden Grafik sehr erfolgreich. Nur die Story war auf Dauer nicht sehr motivierend." Es wurde sogar verdammt schnell langweilig. Die Missionen waren immer die selben und immer mit viel Fahrerei verbunden ohne etwas neues zu erleben. Wenn sich das ändert hat FarCry 3 eine Chance ansonsten nicht.
 
jo total ungewöhnliches senario, alle auto haben immer nen navi dabei :) und das was mich am meisten auf geregt hat, war wenn man irgendwo am adw sein auto verloren hat, dann durfte man den ganzen weg zu fuß zurück legen, das war doch super, hat richtig spaß gemacht, und hat zur langzeit motivation beigetragen :)
 
Mmh.. ihr findet also FC2 langweilig? Nunja.. der Plott der Aufgaben hat sich ab und an wiederholt, z.B. Konvoi stoppen, Burg befrieden, etc. Schoen bei FC2 fand ich aber, dass die Missionen einem nicht mehr diktiert werden. Man kann tun was man will und wann man es will. Auch das Rumgefahre fand ich nicht soo schlecht.... ist eben realistisch, dass man sich irgendwie von A nach B bewegt. - Nur halt die staendig wieder aufgebauten Posten im zweiten Teil waren SEHR nervig. - Zum Glueck gabs spaeter dann diese Granatwerfer-Jeeps. Da konnte man die schon aus der Ferne eindecken und konnte so dann einfach ohne Gegenwehr passieren. FarCry1 fand ich soweit ganz okay.. hat schon Spass gemacht, Atmosphaere war toll. :) - Schoen auch an FC2 ist, dass man teilweise taktisch vorgehen muss damit der (unverzichtbare) Granatwerferjeep nicht von Panzerfaeust-Heckenschuetzen gesprengt wird. - Tja.. waeren diese besonders nervigen Posten nicht jedesmal wieder aufgebaut, haette man irgendwann einfachso nur noch durchs Land fahren koennen, ohne Feindkontakt... und DAS waere dann wirklich oede geworden. :> - Ich weiss nicht.. aber die Missionen haette UBI-Soft vieleicht mehr lokal halten sollen, sodass man nicht von einer Mapseite auf die andere fahren muss. - Nyo.. schaun wir mal was da kommen wird. FC3 nicht mehr in Afrika? Das wird doch bestimmt Russland, China oder Nordkorea.. :-)
 
Wie kann man das verstehen? Shortt ist der Storydesigner von dem Spiel, ist aber nicht in das Projekt involviert? Wie soll denn das funktionieren?
 
Die Story von Far Cry 2 fand ich geradezu genial: Am Anfang kommt man als "Neuer" in ein fremdes Land. Die Situation eskaliert, man kämpft sich Mission um Mission voran zu seinem Feind und sieht am Ende ein, dass man mit ihm zusammenarbeiten und sich selbst opfern muss um den Teufelskreis der Gewalt im Land zu durchbrechen.

Nur dumm, dass zwischen dem schönen Anfang und dem überdurchschnittlichen Ende gefühlte 50 Spielstunden in Hinsicht Story gar nichts passiert...
 
@Urbi:
der erste teil war besser.
 
Tja, das waren noch Zeiten. Far Cry 1. Saulanger und abwechslungsreicher SP. Gute gemachte SP-Maps von den Fan`s. Spiele wie das erste Far Cry vermisse unendlich. Was heutzutage rauskommt ist nur noch Übergangsstoff.
 
ums kurz zusagen: Far Cry 2 hatn scheiß singleplayer aber nen end geilen multiplayer und der mapeditor überzeugt auch! sp hab ich 6 stunden oder so gespielt dann wurde es wie gesagt langweilig! die grafik hat aber überzeugt!
Zu Uw Boll Filmen: der einzige der von seinen filmen anguckbar war, war alone in the dark, obwohl der film auch rein nichts mehr mit dem spiel zu tun hatte! aber postal als guten film zu erwähnen finde ich sehr weit hergeholt, postal war der letzte drecksfilm, und das seh sicher nicht nur ich so!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles