Mobiltelefone offenbar bis minus 20 Grad winterfest

Handys & Smartphones Die Autoren des US-amerikanischen Magazins 'PopularMechanics' wollten bei einer durchgeführten Studie herausfinden, ob Mobiltelefone in den Wintermonaten einen bestimmten Schutz benötigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mensch Bildfuture, währt ihr so gütig uns noch die anderen 5 zu nennen?Wieder mal ne Nullnummer die News, richtig oft in letzter Zeit :-( greetz P.S.: http://tinyurl.com/yh394dd Hier der Test, auf den Bildern erkennt man auch wunderbar die Hersteller.
 
@SebastianM: Sind in der Quelle nicht näher angesprochen worden!
 
@s-e-b: Auf den Bildern erkennt man doch wunderbar die Hersteller, also komm- so faul ist nur Bildfuture.
 
@SebastianM: Die genauen Modell auch?
 
@s-e-b: willst mich jetzt verarschen? Ja erkennt man doch, wenn man will und sich paar Mins Zeit nimmt findet man auch die raus die man net kennt. Die Hersteller erkennt man ja sofort. Kein Akt das Modell raus zu finden. Und 2. Reicht ja auch schon der Hersteller, Displays und Akkus gleichen sich in ihrer Bauart sehr oft. Das würde die News auch zu einer News machen, und wäre keine Arbeit.greetz
 
@s-e-b: Das Nokia is laut den Bildern ein 6103.
 
Wow, das wollte ich schon immer mal wissen. Bei -20°C habe ich auch noch Lust ein Mobiltelefon bedienen zu müssen.
 
@Morku90: nicht in jedem Land ist der Winter so warm wie in Mitteleuropa :) So weiß ich jetzt in welchem Land mein Handy noch funktioniert :D
 
@B34ST: Die meisten werden es wohl in der Hosentasche tragen. Dadurch bleibt es immer auf Betriebstemperatur ^^ Ein Handy das so stark runter gekühlt ist, ist es sicher unangenehm darauf was tippen zu wollen.
 
@Morku90: Tippen? Danach an das Ohr halten finde ich schlimmer...
 
und wieder eine news die ich hiermit offiziell als WERBUNG markiere ^^
 
@asd3322: "Motorola Krzr" ... langsam nervst richtig, warum denn nur eins nennen?Wohl die IPhone Werbung alle...
 
@SebastianM: weil in den nie genannten Quellen auch nur ein Handytyp drin stand :)
 
@S!nCE: http://tinyurl.com/yh394dd Hier der Test, auf den Bildern erkennt man auch wunderbar die Hersteller.
 
@SebastianM: Also ich hab grad ne viertel Stunde damit verbracht herauszufinden, was das für Samsung Geräte sind. Hab ich bis jetzt nicht. Wieso? Sind Geräte, die nicht in Europa verkauft werden.
 
Ideales Gimmick für´n extrem Winter. Freisprecheinrichtung, weil einem die Gurke an der Rübe festfriert. In Sibirien is sone News bestimmt Gold wert, aber in unseren Gefilden, naja.
 
@onlineoffline: Erinnerst dich noch an den Winter 2006? Nahe Berlin waren um die -20°C..
 
@fazeless: Und auch da hat mein Sony Ericsson perfekt funktioniert, zumal es ja selten den 20 Grad ausgesetzt ist, schon gar nicht in Form flüsssigen Stickstoffs. Ich für mein Teil habe Handy immer in Körpernähe unter der Jacke und selbst beim Benutzen hat man es in der Hand, welche je nach Körpertemperatur um die 30 Grad hat.
 
@fazeless: Ja kann ich, ... hast Du da etwa Dein Handy solange im "Freien" gehabt, das es diese Temperatur erreicht hat? Nein, weil Du Dein Handy wie jeder Normalbürger in irgendeiner Tasche hattest. Was willst Du mir nun mit Deiner Frage sagen ?! NIX !!! :o)
 
...Mobiltelefone offenbar bis...
...auch die anderen Mobiltelefone sollen bei...
...angeschlossen wurden, sollen die Mobiltelefone...

Sry WinFuture - aber das einzige was die Negativobjektivität dieses Artikels noch toppen konnte war eine Einleitung mit "Eine amerikanische Studie..."
 
frage ist was passiert wenn man das 4-5 mal gemacht hat, sprich das handy ne arbeitswoche lang 2x täglich gefrohren wird und wieder aufgetaut wird. die belastungen dann sind ganz andere, selbst wenn "taschenfrost" von -3°C oder so sind. kondenswasser in gebäuden und schankungen belasten das innenleben schon ganz gut.
 
Sehe schon morgen die News bei Winfuture, Tests fehlerhaft Handys halten es doch nur bis -15° aus! Achja wenn wir schon dabei sind: Dein Touchscreen ist eingefroren, AUCH DAFÜR GIBT ES EIN APP! :P
 
@Da Gummi: ich glaub die finger frieren eher am display fest :)
 
@Da Gummi: Erstens heisst es "eine App", oder sagst du auch der bzw. das Applikation? Und zweitens wars nicht lustig.
 
@Turk_Turkleton: "eine App"? Joa also wenn du schon so besserwisserisch daherkommst hättest du wenigestens Deutsch und Englisch trennen können.
Im Englischen heißt es sowohl "a Applikation" "eine" und "the Applikation", also der, die, das.... Such dir aus was passt. Bist ja so ein kluges Köpfen hier :-)
 
@gruenewaldfee: 1. http://tinyurl.com/y9vflrk
___ 2. Warum denkst du hat er "AppliKation" und nicht "AppliCation" geschrieben? ___ 3. Und warum mischst du die deutsche Schreibweise "Applikation" mit englischen Artikeln?
 
@gruenewaldfee: du merkst schon, dass du totalen Schwachsinn geschrieben hast oder? Und wenn wir gerade schon richtig am klugscheissen sind dann heisst es "an Application". Ach ja, und mr.return hat Recht :-)
 
Mich würde mal interessieren wie es da mit Touchandys aussieht ... die im Test sind ja fast ausschließlich klapphandys
 
Was nützt es einem wenn das Handy Minus 30 grd auashält, aber die Finger schon erfroren sind!?
Da aber in allen Medien von der globalen Erderwärmung gesprochen wird, werden die Orte an denen es minus 30 grad wird immer weniger. Die Tester sollten sich daher lieber mal Gedanken machen wieviel Temp die Handys im positiven Temperaturbereich aushalten.
Bericht ist. z.T. ironisch!
 
Diese "Winterfest" Meldung würde schöner zu den Weihnachtsglühweinmarkteröffnungen passen, wenn es draußen nicht so um die 13 Grad im Regen hätte.
 
Ich stelle mir gerade die ganzen iPhone User oder allgemein Leute mit Touchscreenhandys vor, wie sie mit fest gefrorenen Fingern an Ihren Geräten durch die City rennen. Obwohl : Für das iPhone gibt es doch bestimmt eine Ofen / Kamin-App oder?
 
"Minus 50 Grad hat das Motorola Krzr bei diesem Härtetest verkraftet" <__ stimmt nicht, sind -50° F(ahrenheit), also -48° C :P.
 
Bei meinem Nokia N97 ist vor ca. 1 Monat bei etwa +8 Grad Außentemperatur das Flexkabel von der Tastatur zum Klappdisplay gebrochen - Vermutung im Service-Center: starr geworden durch Kälte. Soviel zu -20 Grad. Liegt immernoch in der Werkstatt, weil das Ersatzteil nicht geliefert wird... auch egal - is ja eh nicht wintertauglich... *narf*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles