HDMI Licensing zeigt aussagekräftige HDMI-Logos

Wirtschaft & Firmen Die von 'HDMI Licensing' vorgestellten HDMI-Logos sollen den Kunden den Kauf von Kabeln dank den nun beschriebenen Leistungsmerkmalen erleichtern. Ab sofort dürfen die Hersteller keine Versionsnummern mehr angeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finds auf jeden Fall gut, dass ein wenig Übersicht reingebracht wird :) Ich finde es allerdings sehr dürftig, dass in einem Bericht über neue Logos nicht mal ein Bild zu sehen ist. WinFuture is da schon ziemlich Bilder-faul :) MFG
 
@S!nCE: Dasselbe habe ich mir beim heutigen Google Earth-Bericht gedacht...
 
@john-vogel: Könnte natürlich auch damit zusammenhängen, dass das Logo selber ein geschütztes Markenlogo ist, was man nicht einfach so ohne vorherige Genehmigung nutzen darf (ob nun als Bezeichnung oder einfach zur Ansicht ist hier vollkommen egal). Vielleicht lernt WinFuture ja mittlerweile, dass man nicht jedes Bild einfach so nutzen darf. Wünschen würde ich es mir jedenfalls.
 
@Slurp: dann wäre es aber dennoch möglich auf eine Website mit diesem Logo zu verlinken :o
 
@ds94: Dafür hat man doch die PDF verlinkt.. Und darin ist auch das Logo zu finden.
 
@S!nCE: Ka ob es nachträglich eingefügt wurde, aber ich sehe ein Bild von den 5 Logos.
 
@Scaver: ein grafiker hat die bilder definitiv mal nicht gemacht, ich wuerd sie ja alle unter "ugly standard" oder "ugly highspeed" logos zusammenfassen... da sieht ja das usb bildchen besser aus und ist genau so aussagekraeftig
 
Da fragt man sich doch, wieso es nicht ein einziges Kabel für alles gibt. Tja, weil man da dem Kunden nicht so viel Knete aus der Tasche holen könnte.
 
@Islander: B&O bietet mit dem beolink-System genau so eine Technik. Ein Kabel für einfach alles. Nur da kostet alleine das Datalink-Kabel mal eben 300+ € (mal abgesehen von der ganzen Infrastruktur, die nötig wäre, um verschiedene Funktionen von Geräten verschiedener Hersteller über ein Kabel laufen zu lassen).
 
@Slurp: Allerdings ist B&O schon von Haus aus keine günstige Marke, von daher ist so etwas verständlich. Ich habe mich allerdings in diesem Fall auf das HDMI-Kabel und seine fünf Varianten bezogen, dass man nicht sämtliche Kabel für alle Einsatzzwecke vereinigen kann und will ist mir leider auch klar.
 
@Islander: Achso, okay. Dachte du meintest allgemein Funktionen :)
 
@Slurp: Das is doch alles abzocke mit proprietären systemen. Das mit HDMI is an sich eine gute Sache, weil das einheitlich und Markenübergreifend geregelt ist. Die Hersteller werden auch eines tages lernen müssen, dass man nicht jedes Gerät vom selben Herstellerkaufen möchte. Nur weil ich Sony TV Mag, muss mein S2 Receiver doch ned auch von Sony sein, da is TechniSat oder Humax einfach besser und meine 7.1 Anlage will ich vllt ehr von Pioneer ... und das ging bisher ned, ich find das mit dem HDMI is eine sehr gute Sache. Problem ist jedoch: Warum muss mein gottverdammter TV Surfen können? =)))) dafür hab ich doch mein HTPC drunter stehen der eh alle anderen Geräte ersetzt...
 
@Islander: Schon mal in den Sinn gekommen, dass nicht jeder Ehternet über HDMI braucht? Könnte man den Leuten denn nicht viel besser die Knete aus der Tasche holen, wenn es nur die teuren Kabel gäbe? oO
 
@mibtng: Wenn es nur das eine Kabel gäbe dann wäre es nicht teuer, weil es ein Massenprodukt wäre.
 
@Islander: Und ein stinknormales HDMI-Kabel ohne all die Features ist kein Massenprodukt oO
 
was soll das nun wieder für ein Bödsinn?! Das Funktioniert nur, wenn auch auf der Geräteseite als spec. zb "HDMI HighSpeed" steht, und nicht 1.4. Ansonsten müsste ich immernoch wissen, dass 1.4 HighSpeed bedeutet, was das ganze obsolet macht. Da es sich aber offensichtlich wie bei USB, um den gleichen physischen Aufbau des Steckers handelt, da sonst ja gar keine Verwirrungen (verwechslungen) erst aufkommen können, ist es völliger Schwachsinn nach Einführung des neuen Std. noch die alten 1.3 Kabel zu verkaufen. Oder Überhaupt abgespeckte Versionen. So was ist schon beim scart-kabel gemacht worden, absolut wiederlich. eine frechheit - nur um den Leuten das geld aus der tasche zu ziehen.... kann mich noch gut daran erinnern, als man einem weiß machen wollte, doch lieber das teure (dicke) optische kabel zu nehmen, als das billige dünne - wegen der abschirmung... und überhaupt! und die leute haben es geglaubt...(was bleibt ihnen auch anderes übrig?) und da haben sie halt für 1m 50 Mark ausgegeben.... na dann: prost!
 
ich komm durcheinander. HDMI sollte doch einfach die digitale version vom componenten anschluss sein mit dem extra große datenmengen also bild und ton durchjagen zu können.....GUT......dann kam 1.1 konnte irgendwas....dann kam 1.2 und 1.3 OK.........jetzt noch mal nen paar versionen. ich will nicht jetzt nörgeln oder so ABER ist der hdmi anschluss an sich nicht schon recht klein und handlich? wieso kleiner machen oder verändern? fürs auto ne mini version verstehe ich auch, wird ja auch nur da drin benutzt...steck system eben...egal was egal wie et fluppt... aber dann mit ethernet anschluss? nee highspeed verion? alls für daheim? gott wie hätte es damals ausgesehen wenn das stinknormale coaxial kabel aus der wand, von der decke gott weiss wo in 4-5 jahren mal geändert worden wäre. naja zum glück isses seit 30-40 jahren das gleiche ^-^. aber man käme sich schon dumm vor wenn mann nen 3 jahre alten hd TV hat und sich in 2 jahren (TV iust dann schon 5 jahre alt) einen BluRay-player hohlt und der hat nen komplett anderen HDMI anschluss obwohl die MM schokolinse zigmal versicherte "ach sie haben nen HDMI anschluss anihrem flach TV dann gehts auch"
 
hmm... irgendwie nur geldmacherei...abzocke... wie der hd kram ansich.
nicht jeder hat nen 2m2 tv usw...wozu man dan diesen digitalen kram überhaupt braucht is mir schleierhaft... ausserdem ist hdmi ein no go, weil man ebend nicht geräte zwischen schalten kann um zB was aufzunehmen... also ist es nur drm müll! also solange man geräte mit analogen anschüsse bekommt werde ich NUR diese benutzen. im computer bereich macht sowas sin...bei tv/video macht es nur 1 sin: ABZOCKEN der verbraucher.
 
@MxH: Du kannst deine analogen Geräte gerne weiter benutzen, aber vielleicht solltest du dich einfach mal informieren, bevor du schreibst. Übrigens... Dieses Internet... irgendwie nur geldmacherei... abzocke... wie der ganze Computer-Kram an sich. Nicht jeder braucht so ne graue Kiste zuihause. Man kann auch Briefe an der Schreibmaschine und von Hand schreiben und per Post verschicken oder faxen... alles nur Abzocke. Scheiss Fortschritt. Und ja: HDMI hat Nachteile, aber nur weil man HDMI nutzt ist nicht alles verschlüsselt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen