Windows 7 doppelt so häufig verkauft wie Vorgänger

Windows 7 Geht es nach Microsoft, verkauft sich Windows 7 bisher besser als jede andere Version des Betriebssystems zuvor. Wie Firmenchef Steve Ballmer anlässlich des jährlichen Aktionärstreffens verlauten ließ, übertreffen die Verkaufszahlen bisher die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und jetzt kauft es doch endlich !
 
@Nessaia: es wird doch schon gekauft wie verrückt
 
@Nessaia: Öh lies nochmal die überschrifft... der Text bezieht sich dadrauf dass das Produkt sehr oft verkauft wird somit widerspricht sich dein kommentar...
 
@RandyAndy: Widerspricht!
 
@Helmhold: so besser? :) danke für den hinweis
 
@achim89, RandyAndy: War mir schon klar das hier einige nicht die Ironie erkennen.
Mir persönlich geht der immer wiederkehrende beschwörungs Hype um W7 langsam auf den keks. Es ist neu, es ist unglaublich, es ist von MS, ihr müsst es einfach kaufen.
 
@Nessaia: beziehst du grad deine aussage auf unsere Kommentare? wenn ja les sie bitte noch mal und sag mir wo wir W7 Loben, als unglaublich beschreiben und sagen das man es umbedingt kaufen

oder meinst du das allgemein dann schreib das doch bitte in einen neuen absatz
 
@RandyAndy: Ein Hinweis (nicht Hinschwarz oder Hinweiß): Lies (Imperativ, zweite Person Singular)! "Das das" wird zu "dass das". Und "und sagen das" wird "und sagen, dass". Des weiteren sollte man ein "sollte" ergänzen. :-)
 
@RandyAndy: Junge, du korrigierst andere Leute mit ach so falschen Sprichwörtern, bis aber selbst nicht in der Lage, simple Ironie zu erkennen und schreibst Dinge wie "Alta" und "Hinweiß"???
 
@felixfoertsch: ja etz ist aber mal gut, aber danke :) schon mal auf die uhr geschaut :) sind hier nur Deutschlehrer unterwegs?
 
@RandyAndy: Och, gerade jemand der seine Fehler auch korrigiert ist mir sympathisch, da ausnahmsweise mal nicht lernresistent. Solchen Leuten gebe ich gerne sachdienliche Hinweise! :-)
 
@RandyAndy: Nicht "les", sondern "lies"! (Imperativ)
...und nicht "Hinweiß", sondern "Hinweis" (gibt auch kein Hinschwarz :) )

...und "... sagen, dass man es unbedingt .."

...und es ist 10:28 Uhr.

Manchmal frage ich mich, was in den Schulen bzgl. deutscher Sprache gelehrt und gelernt wird.

Nachtrag: dafür muss ich schneller tippen lernen :) - da war felixfoertsch mit seiner Reaktion flotter!
 
nvm.. zomg niemand versteht nessaia >.> nessaia +1 D:
 
@flail: nein nein ich spiel mich nur auf :)

@felixfoertsch: wenn sich schon jmd die mühe macht mich darauf hinzuweißen dann verbesser ichs und probiers nächstesmal besser zu machen :-) somit entwickel ich mich und werde immer schlauer und besser :) *weltherrschaftsgedanken*

@luciman jeder hat seine talente meine liegen nicht in der Rechtschreibung auch bekannt als LRS, und deine nicht im Tippen wobei meiner meinung beides nicht so schlimm ist :) aber danke für deine mühe

@AndyMachine jeder hat anscheinend sein spezialgebiet... und wenn du jetzt meinst auf meiner Rechtschreibung rumzuhacken nur weil ich dir versucht hab klar zu machen das dein Satz als solches nciht stimmt dann tuh das nur ich werds nicht mit ernsten Gedanken beachten(hoffe du verstehst was ich damit sagen will war etz auch nicht der beste deutsche satz)
achja und zu "Alta" und "Hinweiß" also
Hinweiß: das ist ein Rechtschreibfehler siehe Wikipedia LRS... hab ich seit der 7 Klasse ist nicht sonderlich schlimm nur manchmal etwas nervig...
Alta: benutz du "Wörter" wie Omg oder Wtf oder bassd scho (fränkisches wort für alles klar oder ähnliches) wenn ja du wirst glaub ich keins davon im Duden finden weil das sogenannte Umgangssprache ist ich bin 17 Jahre alt, da ist es mir "erlaubt" die sogenannt Jugendsprache zu ein wenig zu verwenden, oder darf man hier nur hochdeutsch schreiben? dann sollte aber jeder mal anfangen...
 
@RandyAndy: Gaaanz ruhig, wir sind hier alle Freunde. Erstmal zu deinem LRS: Könntest du jetzt natürlich nur behautpen, aber für so böse und durchtrieben halte ich dich nicht. Das kann man aber nun wirklich nicht einfach wissen und gepaart mit deiner Ausdrucksweise nimmt sich das ganze etwas an Seriösität. Macht aber nix. Aber du scheinst mich mit wem zu verwechseln, denn "OMG" und "WTF" verwende ich ebenso wenig wie "bassd scho"...?
 
@AndyMachine: Ui so einen Kommentar hätte ich von dir nicht erwartet, hab ich dich wohl vollkommen falsch eingeschätz :) .als böse und durchtrieben bin ich ganz und gar nicht, eher das gegenteil, und das mit der LRS stimmt wirklich natl. kann man es nicht wissen und ich kanns auch nciht beweißen brauch ich aber glaub ich auch nicht.
Mit der Seriösität hast du vollkommen recht, aber brauch ich das? Aber ich werds mir merken und bestimmt auch mal umsetzten...
Ich verwechsel dich nicht mit wem den? :D nein , ich meinte das als allgemeine Frage und du hast sie mir grade beantwortet, hoffe nur du weißt was ich gemeint hab.
 
@Nessaia: noch eins ? Aber dem Artikel nach weiss ich jetzt das 1 mal Kaufen das doppelte von 0 mal ist ... 2 mal wäre dann das 4-fache oder ?
 
@achim89: Warum widersprichst du dir eigentlich selbst (01:re1)? Hier ist es nur Marketing, da wird es ja super verkauft?!?
 
@achim89: Hm? Bei Vista erinnere ich mich genauso an lästige TV-Spots wie sie jetzt für Win7 gemacht wurden. Aber auch gutes Marketing macht aus einem schlechten Produkt kein gutes Produkt. Wäre Win7 schlecht, spräche sich das innerhalb der Computer-Landschaft schnell herum und schon ist Essig mit Verkaufszahlen. Hatte bei Vista auch nix mit negativer Presse im Vorfeld zu tun, ich hab zig Computerbild-Groschenheftchen gesehen die Vista am Anfang genauso wie nach SP1 in den Himmel gelobt haben. War aber trotzdem Müll. Hat sich rumgesprochen. Nixe kaufen Vista.
 
@AndyMachine: Ich habe immer noch VistaX64 Home Premium und bin voll zufrieden damit , keine Abstürze und sonstwas , die schlechte Meinung kommt nur weil Vista auf Rechner aufgespielt wurde die Hardware-technisch nicht für Vista geeignet sind. Ich werde Windows 7 überspringen weil ich kein Grund zum wechseln sehe , mal sehen wie Windows 8 aussieht

Die schlechte Meinung kommt auch von XP-Fanboys , und zum Glück bin ich zeitig von XP weg und habe es nie bereut
 
@AndyMachine: was ist denn bei Vista "so schlecht" ?
Bitte nen mir Beispiele.
Und jetzt komm net mit total veralteter Hardware oder irgendwelchen DOS Anwendungen daher...
 
@achim89: Nee du, die Liste hab ich schon oft genug aufgezählt und einfach keine Lust mehr. Außerdem hat jeder andere Probleme. In Kurzform meine schlimmsten Übel: "Windows Explorer funktioniert nicht mehr" Meldung nach Öffnen eines Ordners (nicht immer des gleichen Ordners) ca. 8-10x pro Tag, Druckspooler stürzt ab sobald jemand auf meinem im Netzwerk freigegebenen USB-Drucker druckt, langsam, träge und und und. Alles auf einem Computer, der zum Vista-Release mit damals aktuellsten Komponenten als Highend-Rechner konzipiert war und unter XP und 7 1a schnell und stabil funktioniert. Freu dich, wenn Vista bei dir vernünftig läuft. Tat es bei einem Kumpel von mir auch. Nur bei den 12 anderen nicht ^^
 
@AndyMachine: Wenn ich davon ausgehe wer am Rechner überhaupt Plan hat ist eine Quote von 12 ( Anfänger ) : 1 ( forgeschritten ) normal , Ich brauch bloß mal bei meinen Kumpels kucken was die so für Rechner haben und da würde ich als Vista auch nicht laufen wollen :D Davon mal abgesehen das die meisten keine Ahnung groß vom Rechner haben , glaube nicht das deine restlichen 12 "Kumpels" Experten sind :) Das Problem sitzt zu 90% vorm Monitor denn Windows ( in diesem Fall Vista) ist es meiner Meinung nach nicht und ich habe wirklich alles durch seit DOS 5.0
 
@dd2ren: Wie gesagt, dass es vernünftig laufen kann hab ich auch schon erlebt. Mit deiner Quote wegen Anfänger und Fortgeschrittenen magst du auch richtig liegen, aber in einer Berufsschulklasse von Technikern wär das schon arg heftig :) Ich für meinen Teil hab kein Problem damit, anzuerkennen, wenn das Problem an meinem PC oder dem davor sitzenden Benutzer LÄGE. Aber warum tut es XP und 7 dann vernünftiger? Zwei OS, davon eins sogar neuer als Vista (was Probleme mit veralteter Hardware negiert) laufen perfekt, eins nicht. Eigentlich doch ne ganz logische Geschichte, oder nicht?
 
@AndyMachine: was die Geschwindigkeit angeht liegts wohl am Ram mit 2GB Schläft es fast ein mit 4GB rennt es und ist genauso schnell wie 7 , was auch ein test bei Computerbase erwiesen hat , vista und 7 nehmen sich nichts , zumindest beim spieletest

http://www.computerbase.de/artikel/software/2009/bericht_spielecheck_vista_windows_7/

warum es bei manchen nur mit xp und 7 läuft kann sich nur mit veralteter Hardware erklären , ich hatte noch wirklich nie Probleme mit Vista und das kann auch keiner erklären :D , bin aber auch mit jedem Windows super zurecht gekommen
 
@dd2ren: Womit wir wieder beim Thema wären: Keiner kann bei näherer Betrachtung der Fakten wirklich erklären, warum es bei den einen zu Problemen kommt und bei den anderen nicht (es sei denn du willst mir wirklich erzählen dass mein Rechner zum Vista-Release veraltet war). Was nichts daran ändert dass die jeweiligen Leute sich Ihre Meinung bilden und kundtun. So wie ich sage, Vista ist Müll (was auf gut einem Jahr (un-) produktiver Erfahrung mit Vista beruht), so sagst du, Vista ist super, weil es bei dir keine Probleme macht. Entsprechend läuft es bei XP und 7. Rechnet man sich diese Gleichung hoch, kommt man zu dem Ergebnis, dass unter Vista bei mehr Leuten mehr Probleme auftraten als bei XP und 7 (wobei 7 als Vergleich noch etwas hinkt, ist ja quasi noch ungepatchtes Frischfleisch). Hinzu kommen die Leute, die Fehler nicht als solche sehen - meine Freundin fährt Vista bis heute, wenn ich seh was da abgeht wenn die arbeitet sträuben sich mir die Haare, aber sie stört das nicht und erzählt vermutlich entsprechendes rum. Naja. Einigen wir uns doch darauf, dass die Meinungen gerechtfertigt auseinandergehen.
 
@AndyMachine: jo , hochrechnen kann man sowieso nichts denn ein zufriedener Benutzer wird auch nie was sagen :) oder in Foren gehen wie gut es läuft , anders gefrustete Leute :)

aber ich geh jetzt essen , das Thema XP,Vista,W7 nervt mich schon ewig ^^

schönen Tag noch :)
 
@dd2ren: das mal ein wort essen gehn gute idee :)
 
Auch ein Gutes Huhn , legt mal ein grosses Ei! Ja ich liebe es!
 
@Wlimaxxx: war das nicht das blinde Huhn, das das korn findet?
 
@RandyAndy: Die dümmsten Hühner haben die dicksten Eier.
 
@satyris: Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln
 
@Mardon: Die dicksten Hühner haben die dümmsten Kartoffeln.
 
@Slurp: Alles fake! Es gibt gar keine Hühner!
 
@RandyAndy: "Ein blindes Korn findet auch mal ein Huhn"!!! Das Huhn ist ja nicht blind, hat ja Augen!
 
@AndyMachine: Hühneraugen?
 
@AndyMachine: alta mir fehlen die worte, hast du schon mal nen blinden menschen gesehn der hat keine augen oder? du sagst also Blind = keine augen? oh man, ausserdem ist das ein sprichwort sowas hat man ca. in der 7. Klasse im Deutschunterricht...
 
@AndyMachine: Fragen wir doch mal einen blinden Menschen, was er von deinem Satz hält (weil laut deiner Aussage is der ja gar nicht blind... der hat ja Augen)
 
@Slurp: Die dümmsten Hühner haben die dicksten Bauern.
 
@Dr-Gimpfen: Die dümmsten Kartoffeln haben Körner im Auge.
 
@Dr-Gimpfen: so ham wir jetzt alle Varianten? Die Leute von Microsoft sind weder hühner noch bauern (ok vllt :D)werder haben sie dicke Eier, sie ham laut dem Bericht oben einfach mal was richtig gemacht(sie haben ein Korn gefunden)
 
@RandyAndy: Und in der 5. Klasse Deutschunterricht haben wir etwas über Ironie gelernt ^^
 
@Slurp: Frag den blinden Menschen lieber mal, ob es hierbei um ein ernstes Thema geht was hier ernst diskutiert wird, oder nur um eine Reihe von absichtlich verdrehten Sprichwörtern...?
 
@web189: Mist, hast recht.
 
@Wlimaxxx: Die voluminöse Expansion subterrarer Agrarprodukte verhält sich reziprok proportional zum Intelligenzquotienten des produzierenden Agronomen

Okay, der sollte nicht fehlen :-)

Entspricht re:3
 
@AndyMachine:
"Das Huhn ist ja nicht blind, hat ja Augen!" Ich sehe darin keine Ironie...entweder hat Slurp und ich in der 5. Klasse nciht aufgepasst oder da stimmt was nicht

die hab ich in der Schule nie gelernt -.- sowas lernte ich im altag und benutze es nur in der schule :)
 
@RandyAndy: Ich hab derweilen schon öfter festgestellt, dass Leute ihre Sinnlosigkeit mit angeblicher Ironie begründen. Oder... ja. Vielleicht haben wir einfach nicht aufgepasst.
 
@Slurp: Die dümmsten User haben die dicksten Leitungen.
 
@Slurp: Dann aber selbst mit Sinnlosigkeiten wie "Die dümmsten Kartoffeln haben Körner im Auge." und "Die dicksten Hühner haben die dümmsten Kartoffeln." trumpfen, hm? :)
 
@AndyMachine: Verstehst du nicht das wir dir klarmachen wollen das die aussage das Blinde Menschen / Tiere keine augen haben FALSCH ist? Es ist vollkommen egal ob andere das sprichwort ins lächerliche ziehen wollten...
 
@AndyMachine: Ich weiß, dass meine Comments oben sinnfrei sind, danke. Und mehr sollten sie auch nicht sein. Jedoch versuch ich nicht, diese auch noch als ernsthafte Ironie zu bezeichnen, um ihnen doch noch nen Sinn zu geben. Wenn man sich vertan und Bockmist geschrieben hat, kann man das auch für sich als genau solches verbuchen und muss nicht auf Biegen und Brechen versuchen, dem ganzen noch nen Hintergrund zu geben, um nicht eingestehen zu müssen, dass es einfach nur Schwachfug war.
 
@RandyAndy: Ich weiß immer noch nicht, ob du hier wirklich ernsthaft versuchst, einen ins Lächerliche gezogenen Kommentar mit Logik und Sachverstand zu betrachten und desse sachliche Unrichtigkeit zu korrigieren... oder ob du selbst so ein Spaßvogel bist und hier einfach nur auf deine Art und Weise mitmischst ^^ Junge, das hier ist kein Ernst. Ebenso wie "Die dümmsten Hühner haben die dicksten Eier."
 
@AndyMachine: Ich verstehe scheinbar immernoch nicht, was an der Aussage "Das Huhn ist ja nicht blind, hat ja Augen!" humorvoll sein soll. Weder für sich allein gestellt noch mit den voran gegangenen Kommentaren. Sorry...
 
@Slurp: Versuchen muss ich hier nix. Nichts da oben hatte irgendeinen Sinn. Was für alle anderen auch klar erkennbar war. Nur hast du dann angefangen einen dieser sinnlosen Kommentare auf eine ernsthafte Behinderung bei Menschen zu beziehen, was zwei Dinge sind, um die es bis dahin nicht im Mindesten ging. Finde ich ehrlich gesagt sogar ein bisschen makaber, eher Stromberg-mäßig. Wer hier also Bockmist geschrieben hat, wissen wir ja jetzt. Wenn du diesen Humor nicht verstehst, lass es doch einfach gut sein und trink nen Kaffee, gibt auch Leute die es verstehen (siehe web198).
 
@AndyMachine: Jop, kein Problem. Ich begeb mich dann mal wieder unter das dumme Bauernvolk. Viel Spaß auf deinem Thron *kopfschüttel*
 
@Slurp: bleib mal da :)

@ AndyMachine: bitte erkläre uns beiden jetzt doch mal bitte wie es gedacht ist, weil was haben hühneraugen (http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnerauge) haben nichts mit blindsein zu tun und wenn du die normalen augen meinen würdest also die HühnerAUGEN also dem Huhn seine Augen dann kann es trotzdem blind sein... oder nicht?

und mein beitrag war ernst gemeint bzw ernst im sinne das ich dachte Wlimaxxx wollte eig das sagen, dann ging es halt los das jeder seine Art des Sprichworts gepostet hat, aber selbst dann hätte deine aussage immer noch kein Sinn gegeben(siehe oben)
 
@RandyAndy: Du, lass es. Wenn du das wirklich ernst meinst, lass gut sein, da kommt nix mehr bei rum. Du und der Slurp, ihr habt beide damit angefangen, eine völlig sinnentleerte und harmlose Kette von verdrehten Sprichwörtern völlig falsch wahrzunehmen und in einem völlig anderen Kontext zu sehen. Niemand hat ernsthaft von blinden Menschen geredet oder das Thema auch nur angekratzt. Eine witzig gemeinte Aussage völlig aus dem Kontext zu reißen und auf ein derart sensibles Thema zu lenken finde ich in höchstem Maße unsensibel. Wer diese Art von Humor dann falsch versteht soll lieber still sein als andere Menschen als dumm hinzustellen. Es ging von Anfang an darum, dass diese Aussagen oben keinerlei Sinn haben und auch nie haben sollten. Das ist es, was du nicht verstanden hast. Das war so gedacht. Natürlich ist meine Aussage im Bezug auf blinde Menschen heftig, doch mit etwas Kleinhirneinsatz kann man sich in dem obigen Kontext denken, dass das nicht das Thema sein sollte!
 
Windows 7 ist toll aber da wird auch sehr viel mit der Hype zusammenhängen und der Angst vor Vista (Vista war super und wurde einfach in den Dreck gezogen)...
 
@achim89: ich sag dazu nur:

Zufriedenheit bremst den Fortschritt...

wenn man nichts macht kann man auch keiner Fehler machen die man verbessern kann, ich würde sagen Vista hatte startprobleme wobei das Problem mehr vor dem Pc sahs als "im rechner"... es war einfach was neues die ganzen grafsichen spielereien das kannte man nciht und deswegen wars schlecht das hab ich öfters. "Was ist das? *Erkärung* Ne noch nie gehört das bestimmt schlecht und funktioniert nicht"

perfeckt war vista natl. nicht aber sie ham ja aus ihren "Fehlern" gelernt wie man bei win7 sieht
 
@bluefisch200: Naja, zu Vista sage ich mal nicht viel, außer, dass die Performance vor Erscheinen des 1 Servicepacks recht miserabel war. Diejenigen, die Vista direkt einsetzen wollten, wurden ebenfalls durch recht geringe Kompatiblität zu älteren Applikationen enntäuscht. Somit konnte sich Vista im Business nicht wirklich durchsetzen, da eine Migration auf neue Hard- und Software zu kostspielig geworden wäre. Windows 7 Business bringt jedoch einen XP-Modus mit, der den Unternehmen wie gerufen kommt. In diesem lassen sich Anwendungen, die nativ nicht unter Vista und 7 laufen, ausführen. Zudem ist 7 nicht ganz so leistungshungrig wie es Vista gewesen ist (zumindest ist das mein Eindruck). Alles in allem also ist 7 das bessere Vista, welches auch die Möglichkeit offenhält ältere Programme dank des XP-Modus nach wie vor zu nutzen.
 
@bluefisch200: Vista war super... nee. Das nu echt nich. Und von in den Dreck gezogen konnte man auch nicht wirklich reden, ich hab zig Computerbild-Groschenheftchen gesehen die Vista in den Himmel gelobt haben, und genau die liest der 0815-Computerfuzzi eher als ne C'T. Vista war nun mal Produktionsabfall, und genau das hat sich innerhalb der Community rumgesprochen. Der eine testet es, erzählt seinen Freunden von seinen Erlebnissen, die testen es dann bei sich oder auch nicht... Und Win7 wird auch nicht mehr gehyped als Vista damals. TV-Spots gab es damals auch schon.
 
@achim89: Hä? Wasn das für ne Logik? Die Leute wechseln u.a. nicht auf Vista, weil ihnen die Oberfläche unbekannt erscheint, aber bei Win7 rennen sie drauf los?
 
@achim89: Vista war nicht nur super, Vista IST super. Gefällt mir nach wie vor besser als 7. Allerdings hab ich auch das Problem, dass es für meinen Laptop keine Win7-Treiber gibt. Und die Sache mit den persönlichen Symbolleisten in 7 (gibts nicht mehr, geht nicht mehr) ist für mich ein k.o.-Kriterium. Die 5 Sachen, die man bei 1280er Breite an die Taskleiste heften kann, ohne die Übersicht über die laufenden Programme zu verlieren, reichen mir nicht. Und Rocketdock nützt mir nichts, da man nur 1 Dock erstellen kann. Und bei einer Symbolleiste unter der Startleiste sind mir pesönlich die Symbole zu klein.
 
@achim89: Ich habe die Longhorn Alphas getestet und ich weiß wovon ich spreche, wenn ich sage, dass Vista scheisse ist. Schaut euch die Alphas an und schaut euch, was Microsoft daraus gemacht hat. Ein krasser Rückschritt
 
@ReBaStard:
Wenn man sich nicht von der Oberfläche blenden lässt (die aber durchaus gelungen ist) und eine ebene tiefer in die Menüstruktur geht, ist Windows 7 auch noch Vista. Es ist genau so unordentlich und verschachtelt wie eh und je. Performancetechnisch nehmen sich ja Vista mit SP und 7 auch nicht viel.
 
@bluefisch200: Auf Hight-Pc's ja auf Low-Pc's nein.
 
windows 7 verkauft sich deshalb so gut, weil der üblich pc neukauf nach 5-7 jahren ansteht. verstärkt wird das ganze noch durch die käufer die den neukauf wegen vista verschoben haben. ms hätte NULL werbung machen müssen und windows 7 würde sich trotzdem verkaufen.
 
@OSLin: macht man eigentlich nicht nur werbung für dinge die sich schlecht verkaufen lassen?
 
@OSLin: Oder Win7 verkauft sich so gut WEIL die Leute Vista nicht wollten und gewartet haben, nicht weil der Zyklus per Zufall genau drauf fällt. Dann hätte sich ja nur alle 5-7 Jahre ein OS gut verkauft.
 
@rotti1970: Naja Werbung ist ja allgemein gedacht um Verbraucher bzw jeden der das Produkt kaufen könnte darauf aufmerksam zu machen das es jetzt oder bald gibt

zb Erscheinungsdatum eines Kinofilms, Angebote eines Mobilfunkanbieters
 
"...übertreffen die Verkaufszahlen bisher die Erwartungen." - Geil! - Werbung via Erwartungshaltung ^^
 
tja was marketing angeht hat man aus fehlern gelernt und frühzeitig begonnen einen hype zu generieren. genauso wie es z.b. apple seit jeher macht. dort wird aus nichts immer gleich kult gemacht. wobei man auch sagen muss, MS hat hier wirklich was gutes auf den markt geworfen und es zudem geschafft eine negativkampagne zu unterdrücken, wie es bei vista war. vista war auch das beste was sie je gemacht haben, bis seven kam. nur bei vista wars eben auch so, dass es von den meisten hard- und softwareherstellern verschlafen wurde, oder es erst gar nicht mehr unterstützt wurde, weil man zum teil ganz neue treiber hätte schreiben müssen. und für alle war dann MS schuld. und sorry wer vista auf alten rechnern aufsetzt muss damit rechnen das was nicht geht oder nicht so flott. neue systeme brauchen halt ihr resourcen. wobei diesmal hat man es ja sogar geschafft vieles zu optimieren, so dass ein seven auch mit weniger resourcen auskommt. Mich wundert es nicht im geringsten wenn sie seven um soviel besser verkauft. Dass solche Meldungen aber eher dazu dienen, auch noch die letzten Zweifler zu überzeugen ist auch klar
 
Jedes Windows hat seine Vor- und Nachteile. Vista war für die meisten Anwender nur ein aufgebohrtes XP mit der damals neuen Aero-Oberfläche Lässt man Aero weg, besteht kaum Unterschied zu XP. Bei Windows 7 hat MS diesen Fehler teilweise nicht gemacht, sondern gleich manches neu entworfen und an der Performance gearbeitet.
Ansonsten kann man Windows 7 nur als gelungen ansehen, zumindest was ich bisher an Erfahrungen gesammelt habe.
 
@coolboys: wo ist denn bitte in 7 so groß was neu und was bitte hat Vista mit XP zu tun. Vista war der Meilenstein und 7 baut nur drauf auf und Profitiert von den Erfahrungen der Entwickler mit Vista. Sorry ich benutze selbst 7 und bin begeistert nur dieses ewige Vista verteufeln versteh ich nicht, weil es keine Großen unterscheide gibt. Das bildet sich nur der Markt ein aber gegen diese Einbildung kann man nicht viel machen und selbst ms zieht da mit um das zu pushen ich bashed fröhlich Vista mit. ^^ Am ende heißt es für MS nur ende gut alles gut wir verkaufen der Markt ist glücklich und wir mussten nicht viel Arbeit rein stecken (nicht das ich auch nur einen blassen Schimmer hätte wie viel Stunden in 7 Stecken nur macht es den Eindruck)...
 
@coolboys: Also Windows 7 ist eher ein aufgebohrtes Vista als Vista ein aufgebohrtes XP!
 
@coolboys: An deinem Kommentar sieht man, dass du Vista noch nie gesehen hast bzw. noch nie damit gearbeitet hast. Vista war ein Quantensprung in Bezug auf Sicherheit, gegenüber XP. Aber schön das du dich mit den Dingen beschäftigst, über die du hier urteilst.
 
Wer's glaubt wird seelig!
 
Mir geht das vergleichen von XP, Vista, w7 wirklich schon sehr sehr sehr lange auf die Nerven , alles Fan-Boy getue , jedes Windows was die vereinzelte Person benutzt ist das beste und der Rest ist Schrott , wie mich das nervt !
 
Dabei ist Win7 - Vista Sp3 + Name geändert, sonst nichts...
 
@dlG: ne, ein SP bekommt man gratis, Win7 muss man hingegen neu kaufen :)
 
@chrisrohde: ...und für die Wahrheit bekommt man hier negative...sachlich is out.
 
Also jedes Windows was ich je hatte, hatte seiner Zeit eine Berechtigung auf mein PC zu sein, weil es gut war - es hatte seine Arbeit vollrichtet, sei es nun Win98, ME, XP, Vista oder Win7.
 
@DARK-THREAT: Bei ME gab es aber auch einige Kritik. Für mich war das eine ähnliche Fehlentwicklung wie Vista. Meine Reihenfolge bisher war 3.0, 3.11, 95, 98, 2000, XP. Bis jetzt bietet mir XP alle Funktionen die ich benötige und ich sehe keinen Grund auf der bisherigen Harware was anderes einzusetzen.
 
@chrisrohde: ME war bei mir um einiges stabiler als Win98, vorallem was USB-Scanner anging, zudem die Mediakomponenten ich als wichtig empfand. Leider war der Fehler seitens MS es auf DOS aufbauen zu lassen. Vista war auch ein gutes OS, vorallem weil es stabil und schnell war, gegenüber XP auf aktueller Hardware. ABer jeder soll doch für sich sein OS nehmen, was er für richtig hält. Ich hatte zB kein Win95 sondern dafür OS/2.
 
@chrisrohde: Bei mir lief ME ohne Probleme , genau wie Vista , da sieht man mal wie stark die Software varriert :D Komisch das die bei einem ohne Probleme läuft bei dem anderen nicht , kann also nur an zusätzlicher Software liegen und das Problem kann man nicht Microsoft an die Backe drücken
 
Windows 7 war meine Idee =)... PS: Vista ohne SP1 war einfach Müll, in Windows7 wurde einfach mehr auf Bedienlichkeit und Nutzerfreundlichkeit geachtet, hier hat man die Fehler beseitig die man in Vista gemacht hat. Bin mit Win7 super zu frieden. Jetzt hat bei mir XP auch ein Platz im BS Archiv.
 
@Drnk3n: Duden!
 
@tiadimundo: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! Duden nur, wenn dur mir einen kaufst. Das sind Online-Kommentare kein Rechtschreibwettbewerb. Ich les doch hier net drei mal drüber, bevor ich auf abschicken drücke und deine Kommentar passt weder zum Thema noch ists ne Kritik an meinem, zumindest inhaltlich. Erst denken, dann Rotz von sich geben. Kannst das ja mal bei jedem dritten Kommentar hier drin machen, dann steht bald nur noch "DUDEN" hier drin. =)
 
bisher war immer nur jedes zweite Windows brauchbar - Win3.11/Win98/WinXP und jetzt Win7, die dazwischenliegenden Versionen waren doch eigentlich ziemlich wertfrei.
 
@ed_larvenstein:
Das ist wie die goldene Regel der Star Trek Filme :D
 
windows 7 ist toll, aber viele treiber (scanner+tv-karte) laufen bei mir noch gar nicht. da sollten die hersteller mal langsam nachbessern, wofür gabs die beta?
 
wer verzapft eigentlich immer die scheisse mit dem handbuch? natürlich ist bei der systembuilder auch ein handbuch dabei. so ein blödsinn!
 
Ich muß ja mittlerweile jobmäßig auch mit 7 arbeiten. Mein Vista zu Hause ist mir aber zig mal lieber. Mich nerven diese Effekte die 7 dazubekommen hat ziemlich stark beim Arbeiten einfach nur. Besonders diese Vorschaueffekte wenn man in der Superbar über eine Fensteransicht einer Programms hovert sind furchbar. Der Desktop ändert sich dabei für meinen Geschmack viel zu radikal, dafür das ich quasi noch nichts gemacht habe, außer die Maus verschoben. Die gleiche Soße bei Alt+Tab. Furchtbar. Gibt sicherlich Leute die das mögen (was ja auch die Verkaufszahlen belegen), aber ich bleibe jetzt definitiv bei Vista.
 
@DennisMoore: Dann arbeitest du zu langsam :) Aero Peek hat ja eine gewisse Verzögerung. Eine gute Motivation also noch schneller die Fenster zu wechseln bevor eine Vorschau angezeigt wird.
 
@tiadimundo: Damit die Leute hier im Büro denken ich hätte nen Anfall wenn ich so ruckartig die Maus hin und her schubse? Nö.
 
Hoffentlich haben wir die XP-Steinzeit so schnell wie möglich hinter uns. Man stelle sich nur vor, wieviel Ressourcen bei MS frei würden, wenn sie XP nicht mehr supporten müssten...
 
@tiadimundo: So schnell geht das nicht, Firmen werden so schnell nicht von XP auf WIN7 umsteigen. Meine Firma z.b. unterstützt mit Ihrer Software noch kein Vista/Win7, wenn das der Kunde trotzdem einsetzt und es funktioniert nicht, dann ist dass das Problem des Kunden. Das wird sicher noch ein Paar Jahre dauern, bis XP vollständig verschwunden ist (bzw. wenn es überhaupt je ganz verschwindet). Einige Kunden setzen sogar noch auf Win2000 da die sich sagen warum haufen Geld für neues BS ausgeben, wenn 2000 alles bietet, was ich benötige.
 
Ich bin mit 7 vollkommen zu frieden. Ich habe von MS folgende Win' Versionen (Original versteht sich): Win' 98SE, Win' 2000 Pro, Vista Ultimate 32bit und 7 Pro 32bit. Win' XP Home 32bit, habe ich zwar auch aber zu oft registiert. Jungs macht weiter so, aber behält die Systemvoraussetzungen im Auge, Danke!
 
bei xp und vista waren die gleichen sprüche, wie viel verkauft als vorgänger etc.!
 
@enough: ja und? jetzt hat 7 die halt nochmal übertrumpft
 
@Screenzocker13: sicher -_-
 
Ich finde es schade, dass man sich die 30 Tage Trail nicht von der MS-Homepage runterladen kann. Naja, nächste Woche bekomme ich mein Exemplar von win 7. Habe aber nur die Professional 64 Bit geordert. Die Ultimate bietet mir nichts wirklich wichtigeres
 
@Memfis: Und wieviel mehr bringt dir die Professional Version in Bezug auf Home Premium? Da wäre ja nur der XP-Modus der in meinen Augen für normale Home-User kaum bis garnicht von Bedeutung ist. Ich selbst sehe keinen Nuten darin, da ich keine Anwendung kenne, die man unbedingt braucht, die nur im XP-Modus läuft.
 
@Screenzocker13 : glaubst du im ernst?das ist werbemacherei für comp. freaks
 
naja windows 7 ist ja wirklich ganz nett, und der der per dhcp seinen speedport ansteuert und froh ist daß dann der internet explorer ein schönes bing zeigt das so schön ist wie die neuen hintergrundbilder, der dann noch seine email einrichtet und seine gigabytes an spielen installiert und das ding funzt dann immernoch und wenn man glück hat ist auch der drucker gleich installiert ... für den ist das wirklich das beste betriebssystem ... ... ... für den der das ding professionell ausrollen muß und nichtmal sysprep tut seinen dienst, für den der dann allen usern beibringen soll das der datei explorer nun völlig anders ist (ich halte meine kritik mal zurück), für den der nicht alle drucker im unternehmen anschließen kann weil es einfach keine druckertreiber gibt, für den der auf dieser platform alle unternehmens software lauffähig machen soll, für den der noch ganz andere dinge mit einem os vor hat und sei es nur IPv6 zu deaktivieren, weil es halt einfach nicht genutzt wird (und der IPv6 protocol stack das ding einfach langsam macht) .... .... für den sind andere betriebssysteme eine willkommene alternative bei der man auch keine aktivierungs und wga neurose bekommt sondern die einfach nur funktionieren ... ... für den ist windows 7 schlicht a pain in the ass ... ... ... jeder der windows 7 als konsument verwenden möchte soll es doch bitte tun, aber man darf nicht erwarten daß firmen es einsetzen werden nur weil Steve Ballmer auf die bühne springt und uns den wolf macht, das hat mit qualität nun nichts zu tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles