Supermarkt-News: Riesen-Notebook bei Aldi

Handel & E-Commerce PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Schnäppchen: Ein riesiges Notebook und billige iTunes-Guthabenkarten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow der Laptop ist mal echt billig! Zwar ist die Auflösung besch***en, aber zu dem Preis kann man auch nicht mehr erwarten! Btw. Multitouch kann auch nicht jeder...
 
@emitter: Für ein 18 Zoll Display ist die Auflösung doch ganz OK.
 
@emitter: ich halte von 18 zoll notebooks sowieso nichts, was ist der sinn davon?! tragbar kann man ja sowas eh nich tmehr bezeichen - dann lieber ein top 15" gerät und nen 24" tft extra kaufen falls man stationär arbeitet und ab und zu raus möchte
 
@slazer3rd: Sehe ich genauso. Ein Bekannter hat ein 18" Medion Laptop und das ding ist nicht gerade der Brüller. Groß, schwer und die Verarbeitung ist auch nicht gerade toll. Besonders die tastatur ist der letzte Dreck. Und die ebenfalls doppelte Grafiklösung (Nvidia 9100M + 9600M) kann man auch vergessen. Für aktuelle Spiele viel zu langsam.
 
@bryanad2: wenn ich mich nicht irre geht es bei dem prinzip mit 2 grakas ehr nicht um die leistung sondern um stromspartechnologien. wird keine 3d leistung benötigt wird der kleine chip genutzt, wird mehr 3d leistung benötigt der große
 
@emitter: wow ... endlich mal ein Laptop der fast so groß ist wie eine Waschmaschine. Da gibt's dann kommenden Mittwoch bestimmt noch einen passenden Handwagen als Zubehör.
 
@chris1284: In dem Fall sollte der große aber auch was leisten können. Sonst kann man gleich bei dem kleinen bleiben.
 
@slazer3rd: Das Ding ist für Mütter (30-50) gedacht. Da darf ein Computer nicht soviel Platz weg nehmen. Ausserdem kann man einen Tower nicht mal eben ins Regal weg stellen, wenn Besuch kommt (wie sieht denn das aus???). Und vorallem ist ein 18" "Notebook" mobil genug, um auf der Terrasse Solitaire zu spielen.
 
@emitter: tja, aber mal wieder sone beschissen kleine Tastatur eingebaut, anstatt mal den platz zu nutzen und was gescheites zu integrieren.
 
@monte: So ist es wirklich. Die Eltern meiner Freundin wollten auch unbedingt 17" wegen des großen Monitors. Ebenso meine Großeltern. Zudem sind diese Geräte noch tragbar, können also innerhalb der Wohnung problemlos ihren Platz wechseln. Auch wenn die Geräteklasse für viele nichts ist, es gibt eine Zielgruppe, die genau soetwas verlangt.
 
@satyris: dann musste geräte aus einem anderen marksegment nehmen __> gamer-notebooks. diese hat nicht die gamer als zielgruppe!
 
@bryanad2: genau den hab ich meiner Frau geholt, damit sie zum Chatten nicht an meinem Rechner sitzt und den blockiert. Spiele, die 2-3 Jahre alt sind laufen super darauf. Wenn meine Frau gerade nicht am Rechner ist hängt er per HDMI am Full-HD-TV und dient als Mediaplayer. Full-HD-Streaming per WLAN ist damit kein Problem. Wenn wir gemeinsam Adventures zocken laufen auch die aktuellen Titel super. Als Zweitrechner nur zu empfehlen. Dieser hier ist sogar noch 10% schneller.
 
@slazer3rd: In diesem Fall denke ich das es doch mehr für den internen Haushalt als tragbar gelten sollte. Also Desktop Ersatz und Tragbar innerhalb des Haushalts
 
@emitter: Der ist aber laut Aldi.de leider nicht Multitouchfähig. Wiedermal ne Fehlbeschreibung seitens WF. Nix neues.
 
@c80: ja den habe ich auch und genau für die zwecke wie du die beschrieben hast. bin nicht mit allem zufrieden, aber preis leistung stimmt. der große monitor ist super und zum im haus herumtragen ist der gerade noch klein genug. keine lust noch irgendwo einen monitor stehen zu haben und eine extra tastatur etc. man kann damit auch gut arbeiten. 32 bit und 64 bit windows ist auch noch auf cd dabei. fast perfekt.
 
@Horst Local: Nein, die Auflösung 1920x1080 oder 1920x1200 wär ok, das wäre dann Full-HD. So ists nix halbes und nix ganzes.
 
@slazer3rd: Tja, ich sehe das anders. Ich bin häufig unterwegs und programmiere auch unterwegs vor Ort beim Kunden. Da kannst du gar keine groß genuge Auflösung und Monitor haben und da sind 17" und 18,4" absolut genial. Und "Tragbar" ist ein 4kg Gerät z.B. sehr wohl - zwar nicht per Bus & Bahn wirklich empfehlenswert, aber wenn du mit dem Auto von Kunde zu Kunde fährst, sind 4kg überhaupt kein Thema. Ich hoffe, ich habe dir damit den Sinn für viele User erklärt. Natürlich trifft das nicht auf die breite Masse zu, aber das hat auch nie jemand behauptet. Bissel übern Tellerrand und die eigenen Bedürfnisse wegschauen und überlegen, wo gibt es sinnvolle Einsatzzwecke, bringt auf jeden Fall was :)...
 
@bryanad2: Medion hat IMMER ne schlechte Verarbeitung, nicht nur beim 18"er, hat also damit nix zu tun :)...
 
Das alles in absoluter Medion-Top-Qualitat !!!
 
@hrhr: hoffe das war sarkasmus !
 
@hrhr: Habe auch nen Medion Laptop und bin extremst zufrieden. Auch der Support ist extremst gut.
 
@hrhr: So übel ist Medion nun auch wieder nicht (oder war zumindest). Mein alter Medion PC von 2002 funktioniert schliesslich heute noch einwandfrei (und der war 3 Jahre als Haupt-PC im Dienst und hat so einiges mitmachen müssen). P4 2,4GHz, 512MB RAM, 80GB HD, GF4MX... richtig gutes Ding. Support weiss ich nicht, wie der ist, aber BIOS-Updates habe ich noch bekommen... jetzt verträgt sich auch die GF6600GT mit dem SiS-Chipsatz. =) @Ryokan: "extremst" ist nicht möglich, denn es gibt nichts extremeres als extrem, denn extrem ist schon das Extrem. :P
 
@lazsniper: natürlich war das sarkastisch! somit + von mir :)
 
@lazsniper: NEIN, wie kommst du denn da drauf? ^^
 
@Ryokan: Jeder hat bestimmt seine eigenen Erfahrungen mit dem Support versch. Firmen - aber meine Erfahrung mit MEDION ist beschissen und deshalb werde ich nie wieder was von dem Gurkenverein kaufen!
Manche Sachen kauft man besser im Laden, dann kann man den Verkäufer an den Eiern ziehen wenn er nicht in die Gänge kommt :-)
 
@at0mic: Ich kenne von verschiedenen Leuten bisher nur sehr gute Erfahrung mit dem Medion Support. Um Welten besser als Saturn, MediaMarkt etc. Die Medion-Geräte sind für den einfachen Normalbürger ganz gut geeignet, bieten ein ordentliches Preis-Leistungsverhältnis. Für die technikaffinen Menschen würde ich die aber weniger empfehlen (Gamer, Grafik- und Videospezialisten, ...).
 
bitte lasst dieses aldi zeug doch einfach links liegen ... wenn mal was damit ist , möchte der kunde doch einen TOP support, der auch noch schnell ist .

immer erst billig kaufen , und dann schreien wenn was kaputt ist . (anm : es gibt auch günstige notebooks mit top service, beispiel acer : display hin , versand + rückversand + reparatur : 1 woche !)
 
@lazsniper: Medion bietet doch einen ganz guten Support?

Und in Sachen Ausnahmen von dieser Regel sind andere auch nicht besser, Acer auch nicht.

Acer fängt bei 18 Zoll übrigens erst bei 800 € an.
 
@lazsniper: wieso muss der laptop überhaupt erst kaputt gehen?
 
@sebastian2: 800 für 18 zoll als anfang ist doch ein guter preis , man möchte ja evtl auch potente hardware ? ist ja eh desktop replacement .

@armysalamy : weil einfach jedes elektrogerät man defekte hat ?
 
@lazsniper: Ich kenne keine Support der besser ist als der von Medion... Immer 3 Jahre Garantie, der Service ist schnell du bekommst dein Gerät immer repariert
 
@lazsniper: Du sollst es auch nicht zum Lapdance missbrauchen :)
 
@lazsniper: Für die 800 € wirste aber definitiv keine bessere Hardware kriegen wie bei Medion für 700 €.
 
@sebastian2: Ouch genau deshalb haben wir seinerzeit komplett von Acer auf Samsung umgeschwenkt weil der Service bei Acer ja ach so toll ist :X.
Die schaffens teilweise trotz Business Critical Support Tage ins Land gehen zu lassen.
 
@Daiphi: Wo habe ich denn geschrieben das Acer in Sachen Support ist?

Hatte ich hier nicht erwähnt, dass Acer genauso Probleme hat? Wie eigentlich jeder Hersteller?
 
@lazsniper: Hatte mit einem Medion Laptop in 8 Jahren nur 2 Probleme, und das war das DVD Laufwerk von LG, welches in 3 Jahren genau 2 mal kaputt ging. Bevor ich das alte eingeschickt habe, bekam ich ein neues. Keine Wartezeit NIX. Laptop läuft heute immer noch sehr gut und hat ein eBay Wert von 250€. Bei nem Neupreis von 1500€ und einer Zeitspanne von 8 Jahren noch sehr gute Werte! Seit 5 Jahren im besitzt eines Cd-Players von Medion und 3 DVD-Playern, noch kein einziger Defekt oder sonstiges. persönliches Fazit: Technik gut Support top. mfG Ex!Li
 
@lazsniper: Ist doch klasse! So werde ich ständig von Nachbarn angehauen "Hey reparier mir mal das Aldi-Ding" und kriege dabei ne goldene Nase. (I-RO-NIE)
 
@lazsniper: Zum Thema Medion kann ich nur wiedergeben, was ein Bekannter gesagt hat: 48h nach dem Anruf kam jemand und hat seinen Rechner repariert. Das ist doch gut. Allerdings ist auch Acer supporttechnisch gut drauf. HDD im Laptop defekt -> gemeldet, am nächsten Tag neue Platte erhalten (sogar größer) und die alte brauchte nicht zurück. Das ist top. Könnte auch andere Hersteller bewerten (Fujitsu, HP, IBM), doch würde ich da das gleiche schreiben wie bei Acer auch - zumindest in ähnlicher Form. Einen Reinfall hatte ich persönlich mal mit dem Asus-Support, wo auch nach 4 Wochen keine Reparatur erfolgte und auf Nachfrage immer wieder gesagt wurde, man benötige das Ersatzteil noch und der Lieferant habe Schwierigkeiten zu liefern. Nach 9 Wochen hatte ich das NB zwar zurück, allerdings mit einem neuen Schaden dank der "guten Verpackung". Ich denke mal, jeder macht seine eigenen Erfahrungen mit Herstellern. :)
 
@Daiphi: ASUS ist das Mass der Dinge. Der Werbespruch "Rock Solid Heart Touching" stimmt wirklich. Hab mir 2006 ein Notebook fuer den Wahnsinnspreis von 1300 € gekauft, ist mir vor kurzem runtergefallen: Display zerspittert, VGA, USB total verbogen, aber es funktioniert immer noch. Ueber den Support kann ich nichts sagen, da ich ihn noch nie gebraucht habe. Und ueber Spiele erst recht nicht.
 
Das ist mal ein Angebot, was ich nicht einmal als schlecht empfinde. Das ist so ein Gerät für die Generation, die keine, oder nur sehr selten Spiele spielt, und die den PC mehr für Internet, Briefe schreiben, und zum Verwalten benutzt. Eigentlich, aufgrund des großen Displays, ein echter Desktop-Ersatz.
 
@EL LOCO: Aber wie [o1][re:2] schon sagt: Tragbar ist sowas nicht mehr wirklich. Wenn ich den Laptop auch zuhause nutzen will, dann schaff ich mir doch lieber einen Monitor an den ich da anstöpsel, als dass ich wenn ich unterwegs bin so nen fetten Brocken mitschleppe, da braucht's ja fast schon einen Wimpel für... aber ist natürlich Geschmackssache, wer dicke Muskeln hat und 2,20 groß ist, für den ist das natürlich zum Beispiel absolut kein Problem ^^
 
@lutschboy: UND wie ich schon erwähnte, Desktop-Ersatz, und somit weitgehend stationär genutzt, und aus eventuellem Platzmangel.
 
@lutschboy: Das mit dem Warn-Wimpel für besonders ausladende Schwerlast gefällt mir besonders gut! :-)
 
2 grafikchips, auch nich schlecht. spart immerhin wohl einiges an strom in 2d-modus. womit kann man denn eine gt230m desktopmäßig vergleichen?
 
@moniduse: Mit einem Heizlüfter! Nix als warme Luft. Spaß beiseite: Hier mal ein Testbereicht zu einem Sony Vaio mit der selben Graka: http://www.notebookjournal.de/tests/sony-vaio-vpc-cw1s1e-1030
 
Vermittelt Aldi für den Monster Klapp & Schleppcomputer auch kräftige Kofferträger? Wird das dann nach Kilogramm abgerechnet und kommt da noch Extraaufschlag für sperrige Gegenstände dazu? oO
 
Also ich würde mir NIE ein PC vom Dauerwurst Händler kaufen..
 
"Supermarkt-News" - eine andere Beschreibung für Werbung? :-)
 
@R-S: Solange es Leute gibt, die einen Nutzen daraus ziehen (gerade wegen Dingen wie der iTunes-Karten), dann ist es doch für niemanden ein Schaden. Wen es nicht interessiert, klickt die News halt nicht an.
 
Zu den Supermarkt-"Schnäppchen"-Angebots-News fehlen noch ein paar Porno-Ad-Layer! Dann wäre die Bild-Atmosphäre komplett. Zum Thema: Der TFT ist ja mal wirklich reingehauen, Billigware und dann auch noch unverschämt teuer. Für weniger bekomme ich schon einen 22" bzw. 24" mit Full-HD von namhaften Herstellern.
 
@Impact&$153:: aber ohne TV-funktion!... trotzdem teuer^^
 
@JasonLA: Außerdem als Fernseher zu klein, da muss mindestens 30" her damit man mal gemütlich auf der Couch sitzen kann.
 
@Impact&$153:: Das kommt immer noch auf die größe des Zimmers an...
 
@sebastian2: Und auf die Sehstärke des "Fernsehenden" :).
 
Hmm... das wär vielleicht was für meinen Vater als DesktopPC-ersatz.
Wenn da nur nicht immer so viel Mist vorinstalliert wäre :/
 
@Master F.: Dann musst du zu entsprechenden Business Geräten greifen die sind allerdings dann auch entsprechend teurer...
Oder sich einfach mal ne Stunde Zeit nehmen und löschen löschen löschen....
 
@Daiphi: wozu der aufwand: kaufen ->cd rein->neu aufsetzen
 
@Master F.: Wo is das problem den mist runter zu schmeissen? Also wenn das ein Argument ist ...
 
@Master F.: Wo liegt das Problem? Festplatte komplett löschen. Win7 retail drauf (Product Key geht da auch), dann neueste Treiber usw...
Rennt wie ne 1 und es garantiert "Crap-frei"!
 
"Billige iTunes-Guthaben" erinnert mich an die Media Markt Aktion, wo man 2 15-Euro-Gutscheine für den Preis von einem bekommen hat. Damals hab ich für 60 Euro 120 Euro Guthaben gekauft.^^ (Alles auf einmal, die Verkäuferin hat mich einfach gelassen :D)
 
Korrigiert mal bitte die NEWS. Es handelt sich nicht wie oben beschrieben um einen Core 2 Duo Prozessor, sondern um einen •Intel® Pentium® Prozessor T4400. Das ist schon ein Unterschied. Hier der Link zum Aldi Angebot: http://www.aldi-essen.de/aldi_angebot_do_19_11_2009_48_184_3336_5.html

Und hier ein Prozessor Vergleich der Notebook Prozessoren:
http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html
 
@Dr.Kimble: http://www.aldi-sued.de/de/html/product_range/sortiment_neu.htm Die Produkte sind besser
 
@Zorro: lol , das gibt n + , weil richtig . (auch net immer, aber 10 % sind geniessbar!)
 
@Dr.Kimble: Das is trotzdem noch TOP! Der hat fast alles wie der C2D, bloß weniger L2-Cache. macht manchmal höööchstens 5% aus.
 
Wer so ein Supermarkt Rechner kauft kann nur ein Computer Blöd Leser sein..
 
@Zorro: exakt . das führt zum nasen-rümpfen von leuten die wissen was sie kaufen!
 
@Zorro: wieso ? 4 Wochen testen, notfalls einpacken und ohne Probleme zurückgeben. Zeig mir einen Ladenhändler, der DAS mitmacht !
 
im supermarkt kauft man salat , müsli , kaffee und obst . aber keinen pc ! bleib bei deinen leisten , schuster !
 
@lazsniper: Finde ich auch Dauerwurst Händler sollte es verboten werden anderes als Lebensmittel zu verkaufen, hat ein Vorteil der PC Fachhändler an der Ecke hat wieder Umsatz.
 
@lazsniper: und bei kaffeeröster kaffee, bei amazon bücher, an der tanke sprit, oder noch was anderes ? ...... in welchem jhd. lebst du ??
 
@Zorro: Und du (deine Eltern) kaufst (kaufen) deine Möbel beim Schreiner um die Ecke?
 
@pubsfried: pupsfried, ich kaufe bei amazon auch hardware , fernseher etc . und warum ? toller service , und amazon ist ein händler der bewusst alles hat . aber ein *Supermarkt* soll nunmal getränke und lebensmittel anbieten! und ja , an der tanke kaufe ich NUR sprit (weil ich nicht an normalen tankstellen tanke , sondern an geschäftskunden zapfsäulen , an denen man nur mit chipkarte tanken kann :P )
 
@lazsniper: Amazon war aber auch ein reiner Buch-Händler, von daher funktioniert deine Logik mal rein gar nicht. Außerdem lass *ich* mir von niemand vorschreiben, was "man" im Supermarkt kauft oder nicht, und ich hoffe, die meisten anderen auch nicht. Überlass es doch also bitte jedem selbst, was "man" wo kauft.
 
irgend etwas stimmt hier nicht. Nun müßt Ihr mich mal Aufklären bei Apple schreit Ihr wegen der Geschäftspolitik bei Aldi nun auch? :-D
 
lasst mich raten ein Glare Display *kotz*
 
@Zero-11: Ja, und leider keins von Sony - das sind nämlich die einzigen, die sauber entspiegelt sind. Ich kann mit meinem Sony VAIO in der prallen Sonne sehr gut arbeiten - besser als die ganzen matt-Display-User :)... Leider haben es halt alle nur kopiert von Sony damals, hauptsach "glänzend" und eben auf dieses Detail keinen Wert gelegt. (meine eigentliche Aussage: nicht jedes Glare ist schlecht)
 
Und schon wieder fehlt die die Kennzeichnung "Werbung"!
 
@kfedder: Das macht dann genau welchen Unterschied? Wenn "Werbung" dasteht kaufst du es nicht und wenn nicht dann schon? Oder umgekehrt?
 
Verrückte Welt. Während es bei Aldi ein Monster Notebook gibt, bringt Dell das zweite Mal in Folge das dünnste Notebook der Welt raus Mittlerweile bei 9,7 mm...
 
@mb080574: Verrückte Welt. Während der VW-Bus immer mehr Stauraum bekommt, bringt Smart immer kleinere Autos raus. ... Schon mal aufgefallen, dass es einfach verschiedene Einsatzzwecke, Geschmäcker, ... und damit auch sehr verschiedene Zielgruppen gibt?
 
Hmmmm will mal so sein ! Soclhe Angebote kann man einfach nicht kaufen, schon gar nicht bei Lebensmittelketten ... Das Auge iseht, man ist enttäüscht, trotz Garantie. lieber 50 Euro merh ausgeben für einen besseren Artikel ... ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles