Experimentelle Bildersuche: Google Image Swirl

Internet & Webdienste Google hat eine neue Funktion für seine Bildersuche vorgestellt, die ab sofort im Labs-Bereich getestet werden kann. Mit Image Swirl ist es möglich, ähnliche Treffer zu einem gefundenen Bild darzustellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab es eben mal getestet ... das is echt ne klasse Funktion
 
@Mark_Emil: Jep, das hat was. GEfällt mir.
 
Wenn man jetzt noch die Bildlizenz schnell einsehen könnte wäre es beinahe perfekt.
 
@John Dorian: Hab mal dein Minus ausgeglichen - hast nämlich Recht.
 
Die sollen sich mal mit TinEye zusammentun. Die Ähnlichkeit bei den Bildern ist zum teil echt nicht zu übersehen. Ansonsten hübsche Darstellung... :)
 
@Awake: Du meinst man sieht, dass ganz viele Sites Bilder von anderen Stellen einfach kopieren? Ja, das ist wahr. :-) Ich finde, das Image Swirl ist eine sehr nützliche und hübsche Sache. Die Gruppierung könnte vielleicht noch besser werden (grünes Satellitenbild einer Region wird mit dem grünen Rasen eines Fußballstadions gruppiert), aber es hilft einem sehr gut, passende Bilder zu finden. Die bisherige Bildersuche war einfach durch ein Überangebot an Bildern nur noch bedingt nützlich.
 
Ist zwar keine neue idee aber funktioniert sehr gut.
 
@-=[J]=-: Zwischen Idee und der tatsächlichen Umsetzung gibts trotzdem einen Unterschied. Und dieser Test der Bildersuche gefällt mir echt schon ganz gut :)
 
Der Eifelturm sieht anders aus. Der Eiffelturm auch. Was bitte ist das für ein Monument?
 
@3-R4Z0R: Und der Eifffelturm sieht auch anders aus. Deshalb ist es das Washington Monument! Ich hab's grad' mal korrigiert, danke. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen