Urteil: Verkaufsverbot für Windows XP in China

Recht, Politik & EU Der Software-Konzern Microsoft muss den Vertrieb von Windows XP und früherer Versionen seines Betriebssystems in China einstellen. Das Entschied die Erste Kammer des Volksgerichts in Peking laut einem Bericht von 'CCTV'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch wenn das jetzt vielleicht unfair klingt: Ich gönne MS jeden verlorenen Urheberrechts/Patent-Prozess. Wer derart mit Patenten um sich wirft und klagt, darf auch gerne hier und da mal eins auf den Deckel bekommen.
 
@Ebukadneza: Seit wann klingt Gerichtigkeit unfair?
 
@lutschboy: Naja Gerichtigkeit klingt zumindest falsch. An Gerechtigkeit ist natürlich nichts auszusetzen. :)
 
@Ebukadneza: Das ist doch albern. Heutzutage funktioniert die ganze IT-Branche nur duch Patente. Gerade kleine Firmen haben nur eine Chance am Markt zu bestehen, wenn sie ihre Arbeiten patentieren lassen. Sonst wird das ganze von den Großen , z.B. Microsoft, einfach nachgebaut und die kleinen gehen leer aus. Umgekehrt gilt das aber auch. Die Großen müssen ihre Sachen püatentieren, denn sonst sichern sich kleine Schmarotzerfirmen ein passendes Patent und klagen dann. ALLE Software-Firmen sind gezwungen an diesem Patentspiel teilzunehmen. Software-Patente an sich sind auch eine vernünftige Sache, aber leider wird oftmals auch ein Patent für Trivialsachen anerkannt und das treibt dann üble Auswüchse mit Klagen und Gegenklagen. Trivialpatente haben das System leider ziemlich pervertiert.
 
@Timurlenk: Naja ob sie funktioniert ist fraglich. Sie läuft halt so. Die Frage ist doch was wäre ohne Patente. Kleine Firmen könnten endlich wieder Produkte entwickeln ohne dabei einen Großteil der Produktionskosten in die Patentfrage zu stecken. Es würde nicht jedest xte Startup hops gehn weil irgend ein Hans in der linken untersten Schublade ein Patent für Rechtsklick, Doppeltklick oder Pinkeln gehn hat.
Die Motivation und Überzeugung ein eigened Produkt zu entwerfen würde wieder steigen wenn man nicht Angst haben müsste das hinter jeder Ecke jemand sitz der einen wegen Produktneides in die Patentscheisse reitet. Wenn du mich fragst sind Patente etwas für finanzstarke Unternehmen. Welches Startup kann sich schon die ganze Patentiererei leisten. Da verkauft man dann lieber die Idee und schaut wo sie dann landet...
 
wie sagte schon Bauer Heinrich ? "Boah da bin ich aber enttäuscht du" :-)
 
@king-pin: Quelle?
 
@John Dorian: sag ich nicht , guckt wirklich nur meine Frau - ehrlich :-)
 
@John Dorian: Ist pleite!
 
Und ich dachte, der Win-XP Verkauf wäre schon eingestellt...
 
@Absolon: Mehr oder weniger ja. Dürfte MS jetzt also nicht so extrem stören ...
 
Das ist ja nicht das erste mal, dass sich Microsoft bei den Fonts anderer Hersteller bedient. Schönes Beispiel sind die Helvetia Fonts: http://en.wikipedia.org/wiki/Helvetica
 
@Fusselbär: Und was gibt's da zu lesen, außer dass Microsoft diese Schrift (genauso wie 3M, BMW, Lufthansa, Apple und viele Andere) für seine Logos etc. nutzt?? "MS Sans Serif" ist halt eine ähnliche Schrift, ebenso Arial. Ich finde da nichts Schlimmes...
 
@Joyrider: Neudeutsch wird das wohl "Raubkopieren" genannt, was Microsoft da macht und der Knüller: Microsoft treibt damit auch noch lustig Handel und verkauft das, was es kopierte, für teuer Geld!
 
@Fusselbär: Hast Du gelesen, was in den Artikel steht? Anscheinend nicht. Es werden die Fonts der Helvetica-Familie beschrieben, welche Anleihen Helvetica-Fonts bei anderen Fonts gemacht haben, welche Firmen Implentierungen gemacht haben - und auch die Unterschiede zu Arial (von Monotype) und MS Sans Serif (von Microsoft). Wenn Du jemand etwas vorwerfen willst, dann sollte das auch Hand und Fuß haben. Edit: Über Plagiate wird schön in der deutschen Wikipedia berichtet.
 
@Fusselbär:
Und du bist ganz sicher, dass MS für diese Schriftart keine Lizenzgebühren zahlt?
 
@Joyrider: Das ist halt Fuselbär. Zu viel Fusel am Morgen verursacht Kummer und Sorgen ^^
 
...na dann tut sich da ja ein großer Markt für Windows Se7en auf..... :-))
 
@DavyJones: SeSiebenen?
 
@lutschboy: ...kennste wohl nicht??? Kommt von MS diese Schreibweise...
 
@DavyJones: hä ?? Quelle, Bsp. ?
 
@DavyJones: hmm, nein.
 
@Screenzocker13: doch ... http://alturl.com/xxg3
 
@DavyJones: also ich kann bei deinem link "Se7ven" lesen. Außerdem wüsste ich nicht, was irgendwelche torrents, cracks und Wallpaper mit MS zu haben.... ein gängige schreibweise, aber in 99% der Fälle nicht die offizielle, wäre "7even" (die 7 für "Z" als ein Synonym für das S)
 
@notme: ...wen interseeiert das denn auch, immerhin sind gem. Counter dem Link über 30 Leute gefolgt..... Narren... :-)) Ihr scheint anscheinend nicht anderes zu tun zu haben oder ??? Hartz IV lässt grüßen oder was.... UPDATE 15:40 Uhr 44 HITS
 
@DavyJones: Wenn jemand einen Link angibt, um eine Quelle zu belegen, dann sollte der mündige Leser dem auch folgen, sonst könnte man ja alles glauben, was irgendwo geschrieben steht. Wie dämlich bist du eigentlich?
 
@satyris: ..nicht dämlich genug, jedem Short-Link zu folgen .... das nächste mal jage ich Euch einfach auf eine schicke Pr0n-Seite, wer dann auf Arbeit ist, wird schön mitgelogt..... oder mal auf eine Drive-By-Infection-Seite.... denk einfach mal nach...
 
@DavyJones: Oh du pöser purche du! - Haben sie dir in der Schule die Milch weg getrunken oder was ist los?
 
lasst mich raten. Zhongyi Electronics ist eine tochterfirma von ms und verklagt den mutterkonzern um den verkauf von vista und win7 zu fördern, da man auf normalen wege den verkauf von win xp nicht stoppen kann.
 
@schumischumi: Verdächtig wenn von Schadenersatz keine rede ist
 
@lutschboy: aussserdem dass ms nen prozess verliert!?!? die ham mehr anwälte als china einwohner(geschätzt) und die sind alle ultra bezahlt.
 
@schumischumi: hmm, durchaus im Bereich des Möglichen, inzwischen traue ich JEDEM ALLES zu, wenns um Kohle geht...
 
@schumischumi: Das wäre ein extremst genialer Schachzug. Aber ich glaube nicht dass es so sein kann, denn Microsoft legt ja Berufung ein. Wäre es so, würde Microsoft jetzt "zähneknirschend" aufgeben *zwinker*
 
Hoffentlich hat Zhongyi nicht eine kopierte Windows-Version verwendet, um die Fonts herzustellen.
 
@satyris: Wie auch immer, ich denke wenn Microsoft selbst keine Kopien mehr herstellen darf, andere haben die Sparte eh schon übernommen und werden sie fortführen. Meine mich and die in China verkauften OEM PCs zu erinnern welche direkt mit Raubkopie ausgeliefert wurden :)
 
Nur ein Vorwand, um 7 zu pushen :P
 
Mal wieder was gesucht und gefunden. Wenn die Urheberrechtsverletzung schon seit Windows 95 laufen soll, dann frage ich mich, warum das Problem erst jetzt auf den Tisch kommt? Es wird krampfhaft versucht, Microsoft zu schaden. Wahrscheinlich schreckt man dabei auch nicht vor irgendwelchen Erfindungen zurück, die man durch verschiedene Tricks glaubhaft machen will.
 
Ein chinesisches Unternehmen das in eine Patentrechtsklage involviert ist - als Kläger? Wow! Wenn die chinesische Regierung/Gerichte nur so gegen die Landeseigenen Fälscher und Kopierer vorgehen würde, wie gegen andere..
 
MS wirds freuen :D
 
Und ich dachte immer es wäre eine große Ehre für Chinesen wenn jemand ihre Werke kopiert und weiterverwendet.... Ist das am Ende nur ne billige Ausrede oder gilt das nur wenn der Chinese von anderen kopiert und nicht umgekehrt ??
 
Na hoffentlich verklagt nicht mal einer MS weil sie das lateinische Alphabet verwenden. ,:
 
Lächerlich das Ganze! Woher kommen den diie meisten Plagiate?
Das kann ich irgendwie nicht glauben. Da werden ganze Industrieanlagen kopiert und niemand schert sich in China darum und jetzt so etwas....
 
Wenn niemand kopieren würde, dann würden wir uns heute nichtmal mit nem Stock die Schädel gegenseitig einschlagen. Denkt mal drüber nach :)
 
Und der Endkunde ist schonwieder der Dumme. Naja, die EU sieht Endkunden auch als unwichtig an, Hauptsache die Lobbies sind zufrieden. In China ist sowas allerdings weniger schockierend, die haben keine vordergründige Meinungs- und sonstige Freiheit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles