UK: T-Mobile-Mitarbeiter verkauften Kundendaten

Datenschutz Mitarbeiter von T-Mobile in Großbritannien haben millionenfach Kundendatensätze an externe Informations-Broker verkauft. Diese veräußerten die Informationen anschließend an Konkurrenten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
UK: T-Mobile verkaufte Mitarbeiter an Datenkunden.
 
@boon: Mitarbeiter verkauften T-Mobile Daten an Kunden :D
 
@pandabaer: Kunden verkauften Mitarbeiter an T-Mobile :D
 
@pandabaer: UK: Kunden verkauften Mitarbeiter an T-Mobile Daten.
 
@Layor: T-Mobile: Datenmitarbeiter verkauften Kunden an UK.
 
DE: Screenzocker13 verhaut euch in UK.
 
Erstaunlich, wie schnell die Mitarbeiter vom Management gelernt haben.
Leider haben sie nicht bedacht, bei wem die Entscheidung liegt, ob ihr Treiben legal oder illegal ist
 
@h23: Ist doch vollkommen egal, ob das legal oder illegal war. Den Leuten die die das durchgezogen haben, war das entweder vollkommen egal oder sie brauchten den kleinen Kitzler des Risikos. Patte haben sie damit auf jeden Fall gemacht und das bestimmt nicht zu wenig.
 
@wuddih: Das "Geschäftsmodell" hat aber einen entscheidenden Haken: Neben strafrechtlichen und arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden die Schadenersatzansprüche des geschädigten Unternehmens den Gewinn wieder zunichte machen, wahrscheinlich sogar um Faktor X überschreiten, so dass die Jungs nachher verurteilt und ohne Job und mit einem Haufen Schulden in der Gosse enden. Solchen Leuten gibt keiner mehr 'nen Job. Ob sich das wirklich lohnt?
 
Ist das was neues?
Sowas ist doch mittlerweile zum Sport geworden...
Ständig wird man von Firmen angerufen, die einem etwas andrehen wollen.
Aus dem Telefonbuch werden die meine Nummer sicher nicht haben!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!