The Pirate Bay: Betreiber kündigen Abschaltung an

Filesharing Die Betreiber von The Pirate Bay haben am heutigen Dienstag die Abschaltung des weltgrößten Torrent-Trackers bekannt gegeben. Auch wenn das Angebot derzeit noch zur Verfügung steht, ist von einem dauerhaften Ende der bisherigen Dienste die Rede. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Titel sollte lauten: "The Pirate Bay: Musikindustrie kündigt Abschaltung an".
 
@Altmeister: Nur blöd, dass TPB gar nicht abgeschaltet wird. WinFuture hat hier wieder mal einen ziemlich komischen Artikel veröffentlicht... Hier der Blogeintrag auf TPB: thepiratebay.org/blog/175 - es wird also bloss der Tracker abgeschaltet und auf DHT und PEX umgestellt. Ich denke deshalb nicht, dass sich die MI freuen wird. Eher im Gegenteil, schliesslich wird durch diese neuen Technologien Bittorrent stabiler und ausfallsicherer, da es keinen zentralen Server mehr gibt, den man relativ einfach ausschalten kann.
 
@skylight: danke für den hinweis - der blog eintrag liest sicht tatsächlich ganz anders: "With decentralized peer acquisition, there is no central tracker that can be down."
 
@Altmeister: Epic Winfuture fail in diesem Fall. Hier eine traurige Nachricht verfassen wenn in sie in Wirklichkeit der MI nur eine neue, bessere Schnippe schlagen.
 
Glaub bei gewissenen Vereinen werden heute Abend die Sektflaschen geköpft und man wird sich für diese "selbst erbrachte" Leistung kräftig auf die Schulter klopfen.
 
@Fallen][Angel: glaub ich nicht :)
 
@Fallen][Angel: dann sollten sie ein zweites mal schauen, denn das angebot vom pirate bay wurd im endeffekt nur auf andere tracker verteilt.
 
@Fallen][Angel: ganz ehrlich? An den Verkaufszahlen von Spielen, Musik, Filme wird dies keine 0,1% ausmachen.
 
@CruZad3r: genau. egal was abgeschaltet wird. es sind immer noch die pösen pösen terroristenraubmordkopierer schuld. ist halt einfacher anderen die schuld für die eigene scheisse zu geben!
 
Im Grunde genommen auch ein Erfolg für die Nutzer. Ich mein, wenn wieder mehr Geld in die Produktion der Software fließen (hoffentlich) gibt es wieder bessere Games.
 
@DARK-THREAT: Ich denke die Herrschaften sehen das anders: Da das (illegale) Angebot theoretisch sinken könnte, muss der Preis für Spiele, Filme und Musik drastisch angehoben werden. Angebot & Nachfrage - ist doch logisch!
 
@DARK-THREAT: glaubst du doch wohl selbst nicht :) erstens, wie oben beschrieben, entsteht durch die abschaltung kein "verlust" sondern bleibt (fast) alles beim alten. naja, und das geld wird mit sicherheit nicht in die entwicklung der software gesteckt, sondern weiter in die anwälte die weiter jagt auf solche portale machen..
 
@DARK-THREAT: Hast du getrunken?
 
@DieHard: Zum einen gab es in der letzten Zeit mehr als genug Studien die gezeigt haben dass Schwarzkopien längst nicht den den Schaden anrichten den die Industrie uns vorgaukelt, und zum anderen gibt es noch viele weitere Portale, Protokolle und Wege um an Images zu kommen, PirateBay ist nicht die Welt. Außerdem hängt die Qualität der Spiele nicht von illegalen Downloads ab sondern von den Publishern die Spiele vorschnell auf den Markt sch(m)eissen, keine Kreativität besitzen und den Casualmarkt entdeckt haben. Gibt genug Spiele von kleinen Entwicklern die Qualitativ besser sind als die Spiele die den Publishern Millionen einbrachten.
 
NEEIIIINN!!!11 Das ist ja fast so schlimm wie damals mit Raider.
 
Magnet-Links, die es ermöglichen, auch ohne Tracker P2P zu betreiben? Welche Tauschbörse hatte so was ähnliches doch gleich und setzt es seit sechs Jahren ein? Ach ja: eMule! - Langweiliger Torrent-Käse..
 
Wieviele Millionen haben die Musikleute eigentlich ausgegeben um zu erreichen das die Nutzer auf andere Torrent-Portale ausweichen?
 
@tacc: Nicht soviel wie sie durch Klagen reinbekommen haben
 
Das war doch voraus zu sehen! Schliesslich haben die Leute (vor allem die warez Szene) bittorrent den Rücken gekehrt. Rapidshare und co ist da einfach viel sicherer und komfortabler.
 
DDL-Murks soll KOMFORTABLER sein als eine beliebige Tauschbörse? Wo lebst du denn? Mit Premiumaccount ist so was allenfalls annehmbar, aber wer bitte ist so kaputt, dass er Geld ausgibt, um illegale Inhalte zu erhalten?
 
@Besserwiss0r: Also ich spare dadurch mindestens 20.000€ im Jahr^^
 
@DieHard: Dann spare ich 20.000 plus die Premiumgebühren. :-) (20.000 Euro? Für die drei oder vier brauchbaren Filme, Alben und Programme pro Jahr? Ohje.)
 
@Besserwiss0r: Man gibt Programmen wie JDownloader einfach die Links von fast jedem beliebigen Filehoster und sagt das er mit saugen anfangen soll. Und wenn es dann fertig ist wird es automatisch entpackt. Was soll da unkomfortabler sein? Und um die Frage zu beantworten wer Geld für sowas ausgibt: Eine ganze Menge. Oder kaufen die Leute Premiumaccounts um massenweise Urlaubsfotos zu saugen?
 
Erst mal diese Links finden! (Die Leute kaufen Premiumaccounts, weil sie glauben, Rapidshare wäre viel toller als $tauschboerse und/oder weil sie damit nicht umgehen können. Richtig so weit?)
 
@Besserwiss0r: Es gibt auch Netload.in, läuft auch ohne premium Vollgeschwindigkeit. Dann gibt es noch so etwas wie JDownloader. Einfach mal informieren und mit der Zeit gehen :)
 
@Besserwiss0r:
Links finden ist mit Google kein Problem. Und Rapidshare Premium hat den Vorteile der wesentlich höheren Geschwindigkeit und man teilt nicht der ganzen Welt seine IP mit.
 
@tacc: Nein, nur einem Webserver. Ein sehr zukunftssicheres Konzept.
 
@Besserwiss0r: Geh mal auf HD Seiten, da findest du schon brauchbares Material:-)
 
@Besserwiss0r: es hat auch nicht unbedingt alles gleich mit komfortabel zu tun. JDownloader ist sehr komfortabel nur stellt sich die frage was sicherer ist? Bei torrent gibt man automatisch Daten weiter und das ist in Deutschland strafbar. Download noch nicht!
 
@DieHard: Finde ich auch bei eMule. @kmboss: Doch, Download aus offensichtlich nicht legalen Quellen ist inzwischen ebenfalls strafbar. Schon bald ein Jahr lang.
 
@Besserwiss0r: Aber bei eMule dauert es viel zu lang und es is sehr unsicher. Also RS oder NL sind da um längen besser...
 
Was dauert denn da bitte lange? "Mainstream"-Sachen (also das, wofür DDL so gemacht ist) krieg ich bei eMule auch mit voller Geschwindigkeit. Und "sicher" bist du nur, wenn du nichts böses tust...
 
@Besserwiss0r: Wer sagt das ich was böses mache? Lade nur mein Fotoalbum etc. hoch :)
 
@kmboss: ... bei Bittorrent? Warum so umständlich?
 
@WinFuture: Der Artikel ist ja mal total irreführend und so falsch wiedergegeben. Die Aussage, dass die Tracker abgeschaltet werden, ist ja richtig, aber das hat nichts mit dem Ende von TPB zu tun. Es wird lediglich vom zentralen Tracker auf das dezentrale DHT umgestellt. TPB wird es also in Zukunft auch noch geben (vorerst).
 
DHT ist nicht dezentral, so lange es .torrent-Dateien benötigt.
 
@KnarziJäger: Es lässt sich so besser verkaufen und generiert mehr Klicks-pro-User und damit mehr Geld, welches anderswo gespart wird (Siehe SSL-Diskussion im Forum)
 
@Besserwiss0r: Benötigt es aber nicht.
 
@KnarziJäger: "Auch wenn das Angebot derzeit noch zur Verfügung steht, ist von einem dauerhaften Ende der !!!bisherigen!!! Dienste die Rede"
 
Hmm, schade, aber die neuen Adressen sind ja bereits in Umlauf. Man konnte bei the PirateBay auch legale Dinge erhalten.
 
Für legale Inhalte ist ebenfalls eMule super: contentdb.emule-project.net :)
 
Interessant und erstaunlich, wie wenig Leute auf dieser, qualitativ hochwertigen und beispielhaften Newsseite, etwas mit dem Wort "Dezentralisierung" anfangen können.
Winfuture.de -> die Ignoranz, die Arroganz, die Intoleranz, mach es zu Deinem Projekt. -> Die besserwisserischen Großen, die dummen Kleinen, mach es zu Deinem Projekt, Die Willkür, die Zensur, die Fehlerhaftigkeit, mach es zu Deinem Projekt. Winfuture, man will nicht ohne, man kann nicht mit. lasst es unser Projekt werden. :-)
 
Auf den Punkt gebracht heißt das: Den Menschen Angst machen, dann kann man sie lenken! Alle Medien verfahren so. Nur in wessen Auftrag? :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte