Weave: Erste Beta der Firefox-Synchronisierung

Browser Die Mozilla Labs haben heute die erste Betaversion der Firefox-Erweiterung Weave veröffentlicht. Damit lassen sich Lesezeichen, Einstellungen, History, offene Tabs und Passwörter online abspeichern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kommt mir irgendwoher sehr bekannt vor.
 
@Ensign Joe: xmarks???, halte ich persönlich für besser da man unter den versch. browsern synchronisieren kann
 
@glumada: du hast hier aber den vorteil das man OFFENE Tabs syncen kann! das ist mal was wo ich schon ewig drauf gewartet habe!!!! ENDLICH!!!!!!
 
@Ensign Joe: IE7Pro ?
 
@glumada: xmarks halt ich persönlich für ein bloatware, die extrem nervt. seit der der version 3.0 ist das ganze einfach nur noch träge. ___ habe schon länger auf weave gewechselt und bin damit sehr zufrieden...
 
@königflamer: Nice.
 
@Menschenhasser: So ein Krampf!
 
Edit: Die Art und Weise Eurer Angaben ist echt zum Kotzen... Frage hat sich erledigt.
 
@Kalimann: Vielleicht einfach mal die Links im Beitrag ansehen?
 
@Fallen][Angel: Dies ist absolut unübersichtlich. Eine Zusammenfassung der Downloads am ende der News wäre wesentlich effizienter.
 
Alles schön und gut, wer es braucht, der wird es sicher mögen aber spätestens wenn Passwörter wo anders gespeichert werden, bekomme ich doch ein komisches Gefühl im Magen.
 
@Fallen][Angel: Richtig. Daher syncronisiere ich nur die Bookmarks. XMarks kommt bei mir nicht in Frage, da nutze ich lieber Weave.
 
@Fallen][Angel: Das ist ja das tolle an Weave. Du kannst deinen eigenen Synchronisierungsserver nutzen, im Gegensatz zu Opera oder Chrome.
 
Bei mir sind die Dialoge inaktiv nach install des Addons. Kann das jemand bestätigen?
 
@Kalimann: benutz xmarks das ist ausgereift
 
@glumada: Ich teste jetzt aber Weave und nicht xmarks.
 
@glumada: Klar, ausgereift. Ich kann dir unzählige Probleme mit XMarks berichten, welche mir bei Weave nicht vorkommen.
 
Das geht mit MozBackup genauso gut und den die daten sind bei mir auf dem Stick und schwirren nicht online irgendwo rum das ist mir sicherer.
 
@Saugbagger: jup oder gleich per windows in den profilordner gehen :)
 
@Saugbagger: öhm das das nicht der sinn von Weave ist ist dir schon klar oder ?
 
@Saugbagger: Ich weiß nicht was das Problem an Bookmarks sein soll. Ohne eine Synchronisation dieser, könnte ich mir kein Internet mehr vorstellen. Die Dinger sind immer gesichert, auf jedem Rechner up-to-date. Möchte ich nicht mehr missen. Ich benutze die Funktion bei Opera seit Anfang an (Opera Link). Interessieren tut mich bei Weave da ich einen eigenen Server aufsetzen kann.
 
@Saugbagger: Genau so ist es - mach ich genauso - Nichts ist Sicher im Internet.
 
@Saugbagger: Lol was bringt dir das? Ich bin beispielsweise Mittags an einem ganz anderen Rechner als Abends, jeden Tag alles in MozBackup zu speichern um es in den nächsten Rechner zu transferieren ist ein unheimlicher Mehraufwand. Außerdem ist Weave durch Passwort sowie eine Phrase verschlüsselt, man müsste also beide Dinge kennen um an die Daten zu kommen, außerdem kann man seit der Beta seinen eigenen privaten server nutzen um die Daten automatisch dort ablegen zu lassen und nicht mehr bei Mozilla.
 
@TW3000: Guten Tag Thomas Wild
 
@Kalimann: Wie sehr kommst du denn rum? Also ich brauch einen Browser zuhause, und einen auf Arbeit, und die Lesezeichen die ich zuhause hab, brauch ich auf Arbeit wiederrum nicht, oder sie sind zu heikel, extrem pr0n, Crackseiten, das sollt sich lieber nicht syncen. Oder kann man Ordner ausschließen? So oder so, ich hab auf Arbeit noch nie private, und privat noch nie Arbeitslesezeichen vermisst. Und bei Freunden hab ich meist anderes zu tun als rumzusurfen... wozu ist so 'ne Sync gut? (Ernste Frage)
 
@lutschboy: ich synche mein Lesezeichen @ HomeDesktop, Notebook(studium), Arbeit ... überall die gleichen Lesezeichen. Und brauchen tu ich die sehr oft, ich mach gerne auch mal während der Vorlesung was privates und bin darum um die Lesezeichen froh. Genauso mach ich zwischendurch während der Vorlesung ne Kleinigkeit für die Firma. ...und genauso können mir Links aus dem Studium in der Firma nütlich sein. Schliesslich arbeite in der selben Branche, wie ich Studiere.
 
@lutschboy: Dafür gibts bei xmarks profile, kannst verschiedene Profile anlegen und zwischen diesen wechseln.
 
Weave kann man echt empfehlen! Ich benutze es schon mehrere Wochen. (Trotzdem ist die Winfuture News Aktuell, seit heute gibt es ein Update von 0.8 auf 1.0b1).
Passwortschutz ist auch gegeben. Die Passwörter werden als erstes mit der Passphrase verschlüsselt und dann erst hochgeladen. Die Passphrase an sich wird nicht an Mozilla gesendet.
Bei Xmarks hätte ich schon mehr bedenken, dass die da was mit den Passwörtern machen könnten. Es ist ja ein eigenständiges Unternehmen.
Wenn ihr Mozilla nicht vertraut, solltet ihr auch nicht Firefox oder Thunderbird benutzen. Es könnten ja auch ein paar Daten nach Hause gesendet werden.
 
@fabi280: http://tinyurl.com/yk2z2o9 Warum funktioniert das bei mir nicht?
 
@fabi280: Mit welcher Verschlüsselung werden die Passwörter denn verschlüsselt?
 
@Timurlenk:
Mozilla benutzt AES 256 bit und RSA 2048 bit.
Mehr über die Weave Verschlüsselung findest du hier:
https://wiki.mozilla.org/Labs/Weave/Crypto [EN]

______________@Kalimann:
Hast du es direkt nach dem Start versucht oder hast du vorher noch ein bisschen gewartet. Weave startet nicht direkt beim Browserstart!
Mehr gibts hier:
http://tinyurl.com/yb854wf [EN]
 
Für Alle die gern etwas dazu lernen. Wie sinchronisiere ich mein Browser? Für den FF ist es ganz einfach, SyncToy herunterladen, und den Ordner Mozilla unter AppData\Roaming\ automatisch abgleichen lassen. Beim IE kann man es mit Easy-Transfer machen.
 
@Laika: Und wohin lässt Du die Verzeichnisse abgleichen? FTP, WebDev...
 
@Laika: Damit syncs Du z.B. auf einen USB-Stick. Toll. Das kannst Du aber einfacher haben indem du direkt Portable Firefox vom USB-Stick nutzt. Der Sinn von Weave ist aber, dass man immer und überall seine Daten online zur Verfügung hat.
 
Xmarks ist mir in der Zwischenzeit zu unsicher geworden. Bisher hab ich die BYOS-Editon (eigener Server) verwendet - aber immer wieder mit Problemen (jeden Tag Serverfiles löschen und neu uploaden). Weave macht da den besseren Eindruck. Xmarks wird in Zukunft wohl nur für die User interessant sein die die Bookmarks über versch. Browser synchronisieren wollen (Chrome, IE, Safari, Firefox).
 
@CaptHowdy: ja ich bin auch von Xmarks abgesprungen, als die Synchronsition über einen privaten Server nicht mehr richtig funktioniert hat.
 
Nutze ab und zu Opera Link, das praktische dabei ist ich kann auf meine Lesezeichen auch über die Opera Website zugreifen - ganz ohne synchronisierung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter