Windows 7: MS will Aktivierungs-Umgehung stoppen

Windows 7 Nachdem in der letzten Woche bekannt wurde, dass man die in Windows Activation Technologies zur Aktivierung von Windows 7 mit einer Reihe von Programmen zumindest unterdrücken kann, hat Microsoft angekündigt, gegen entsprechende Versuche vorzugehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat schon bei vista nicht geklappt... mal abwarten, mir fällt derzeit aber kein Grund ein, warum MS das "katz und maus spiel" jetzt gewinnen sollte...
 
@Christeval:
könnte :-)
 
@Christeval: Ja bin ich mal gespannt wie sie das umgehen wollen. Dazu müsste man herausfinden können ob es sich um ein original BIOS oder ein gefälschtes handelt. Die Lücke besteht nicht umsonst seit XP...
 
@Christeval: hmmm ... kann man denn ein "katz und maus spiel" gewinnen?
 
@DeeMeSA: sobald die katze die maus hat ist das spiel vorbei ,)
 
@DeeMeSA: Bei Tom und Jerry hat immer die Maus gewonnen :=)
 
@DrJaegermeister: aber katzen jagen mäuse nur um zu spielen.... also.. rennt die maus weiterhin weg :P
 
Die Katze laesst das Mausen nicht/nie.
 
@Christeval: Es geht nicht darum das Katz- und Mausspiel zu gewinnen, der Aufwand würde in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen. Es geht einerseits daraum, dass getäuschte Käufer einer Fälschung mitbekommen, was passiert ist und dass es den Gelegenheitscrackern zu anstrengend wird. Ein Geek, der partout nicht für das bezahlen möchte, was er benutzt, wird sich immer den neusten Crack runterladen und auch mal 3 Tage mit schwarzem Desktophintergrund und komischen Auflösungen leben. Wer unwissend eine gecrackte Version kauft, spielt keine "Crackupdates" ein und wenn man die aktuelle Methode aushebelt, können sich all diese Leute an ihren Händler wenden. Der Mensch, der alle 2 Tage mal einen Brief tippt und Solitair spielt, wird es irgendwann leid die Anleitungen, die ihm der Computergeek-Cousin übers Telefon gibt, auszuführen und kauft sich eine legale Version (oder der Geekcousin wird es leid in seiner Familie Erklärungen zum Cracken zu geben).
 
ich denke nicht dass sie den OEM-Aktivierung-Crack stoppen können
 
@JasonLA: meine ich auch, ich meine nichtmal bei vista haben sie es nichtmal geschaft. die hacker lassen sich immer wieder was neues einfallen, und MS darf dann den geanzen spaß haben.
 
@JasonLA: hehe nee, weil es ja kein bug oder fehler ist, sondern ein feature. genauso wie früher bei windows xp die volumen keys. das wird man nicht stoppen können, wenn man das feature nicht ganz rausnimmt.
 
Ich versteh' diese Leute nicht, die das System schon von Beginn an manipulieren und nachher auf Windows schimpfen. Ich kenne nun so viele Leute, die unlizensierte Windows-Versionen nutzen und ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Einmal Geld für das BS ausgeben und sich so dämliche Basteleien sparen, das muss doch drinsitzen. Andernfalls ist Windows wohl nicht das Richtige für solche Leute...
 
@Zaebba: besonders wenn sie sich dann für schlau halten, weil sie keine updates laden (wer braucht die schon)
 
@glumada: Das hab' ich einem Bekannten auch mal gesagt, woraufhin er mir erklärte, er würde sich die Updates als Torrent herunterladen. Dafür wäre mir persönlich die Zeit zu schade, ganz abgesehen mal davon, dass ich nicht glaube, dass das sicherheitstechnisch 'ne vergleichbare Alternative zu den automatischen Updates von Microsoft darstellt.
 
@Zaebba: Ich verwende ja zum Glück ein Opensource Betriebssystem... Kostet nichts, unterstützt keine Art von Monopol und auch mit Updates habe ich keinerlei Probleme.
Aber das Argument mit den Updates muss ich leider widerlegen: Die meisten die zum Beispiel Windows 7 cracken, tun dies mit dem OEM Aktivation Crack, und dort kann kein Unterschied zwischen Original und gecracktem Betriebssystem von Seiten Microsofts festgestellt werden und alle Updates laufen somit letztendlich problemlos.
 
@Zaebba: Du hast wohl noch nie mit einem M$-Mitarbeiter gesprochen, der die Aktivierung nicht freigeben wollte, nach dem das OS auf eine neue Harddisk "umgezogen" ist. Ich versuche immer die Aktivierung so weit "hinauszuzögern", bis ich eine Konfiguration gefunden habe, auf der das OS längerfristig verbleibt. Natürlich verwende ich jeweils immer eine ordnungsgemäss gekaufte OS-Version.
 
@glumada: Updates laden und Windows illegal einsetzen schließt sich leider schon seit ewiger Zeit nicht aus.
Edit: Jetzt will ich mal eine Begründung für eure Minusse haben...ist nun mal so.
 
@glumada: Du und einige andere sind schlecht informiert.
 
Microsoft soll Windows für die breite Menge einfach kostenlos machen und fertig!!
 
@lordfritte: Find ich auch, so wie bei manchen Antiviren oder Solaris: privat kann man es kostenlos nutzen, der Rest bezahlt halt.
 
@lordfritte: Naja dann sag ma wie du die leute bezahlst?
 
@Beatsteak: Mit dem selben Geschätsmodell wie es Sun mit Solaris macht: Support für Firmen gepaart mit der Hoffnung das IT-Entscheider die es zu Hause nutzen es auch in der Firma einsetzen werden.
 
@lordfritte: ich hätte mein Auto auch gerne umsonst gehabt. Und warum muss ich täglich Geld für Essen ausgeben? Warum nicht alles umsonst, was man nicht in der Firmenkantine isst? Man man, warum wollen manche Leute immer alles umsonst?? Ich bin auch bereit für etwas zu zahlen, wenn ich es gut finde und da macht Software und Hardware keinen Unterschied.
 
@lordfritte: ja die kostenloskultur ist halt doch tief verankert....ms ist nunmal kein wohlfartsverein. Beispiel solaris...sun hat hier doch eher eine tugend aus der not erkoren als alles andere, solaris, so gut es sein mag, hat schlicht seinen markt komplett verspielt und dass man eben die weiterentwicklung u.a. am leben erhält wurde ein opensource solaris ins leben gerufen von welchem im "kostenpflichtigen" solaris durchaus viel know how einfliest. MS ist aber in keiner solcher not einen derartigen schritt zu unternehmen
 
@lordfritte: Ja, kleiner Kommunist. Dich bezahlt dann auch niemand... was geht nur in den Köpfen der Leute vor.
 
@CruZad3r: Dein Auto hat Mmateriellen Wert, eine Windowskopie nicht.
 
Die Arbeit an einem Windows wird von einem materiellen Menschen durchgeführt. In dieser Zeit kann er keine materielle Arbeit verrichten. Muss sich aber materielle Güter kaufen um zu leben. Dieser GEdanke ist einfach zu kurz gedacht. Und die Windows kopie geht auch nicht unendlich, sie geht nur so lange wie physische Speichergeräte vorhanden sind. Soweit ich mich erinnere kosten die Geld. Ich würde euch persönlich immer gern sehen, wenn ihr für "Denkarbeit" zu höhren bekommt:"Das kann man kopieren!"
 
@John-C: und die ganzen ehr geistig arbeitenden leute sollte keinen lohn/gehalt bekommen oder wie?
 
@DrJaegermeister: Wenn du aber mal büschen überlegst, dann wirst du feststellen, dass Windows vor allem für den Heimbereich gedacht und eingesetzt wird...Und MS kann wohl kaum darauf hoffen, dass die meisten Firmen immer das aktuellste Windows anschaffen...Also würde MS damit enorme Verluste einfahren was dann auch noch enorme Arbeitsplatzverluste bedeuten würde...
 
@DrJaegermeister: Hahaha ... der war gut. Ein Geschäftsmodell, welches auf Hoffnung basiert finanziert dir keiner. Und auch MS selbst wird dieses Risiko niemals eingehen. Weiß auch gar nicht was so schlimm daran ist nach jeweils 3-6 Jahren eine neue Windowslizenz für 130 Euro zu kaufen. Die Leute haben für alles mögliche Geld, aber anscheinend nicht für eine Betriebssystemlizenz. Grafikkarte >300 Euro geht, Zigaretten für zig Euro im Monat ist OK, Jede Woche mit dem Auto in die Waschanlage -> Kein Problem. Aber umgerechnet 2,70 Euro im Monat (130 Euro durch 3 Jahre) für ein OS ist zu viel?
 
@DrJaegermeister: Sun Microsystems?

"Wirtschaftliche Krise

Für das im Juni 2009 beendete Geschäftsjahr musste Sun einen Verlust von 2,2 Milliarden Dollar verbuchen. Zuvor wurden bereits innerhalb von 3 Jahren 7600 Arbeitsplätze abgebaut, weitere 3000 Entlassungen sind geplant, was auch europäische Niederlassungen betreffen soll."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sun_Microsystems$Wirtschaftliche_Krise

Vielleicht solltest du ein anderes Beispiel bringen :)
 
@John-C: [ironie]Das ist ja super. Dann wird ja Kino bald kostenlos und Musik ebenso, außer der reine Materialwert für die Kinositzabnutzung und die CD. Und Handwerker werden auch billig: Die paar Holzbalken und Heizkörper zahle ich gerne, wenn die dann eh alles kostenlos einbauen.[/iroie] Denk bitte vorher mal nach, bevor du so unqualifizierte Beiträge verfasst.
 
@John-C: Eine komische Aussage.

Dann dürfte keiner mehr am Monatsende sein Gehalt bekommen, weil die Firma keine Materiellen Werte von demjendigen bekommen hat, sondern nur eine Dienstleistung.

Programmierer schaffen Windows. Also wollen sie dafür auch ihren Lohn haben.

Wenn es alles umsonst geben würde, hätte keiner mehr Arbeit und keiner könnte sich noch was zum Essen kaufen.

Aber vielleicht würde sich ja der Bäcker auch Freeware mäßig in die Bäckerei stellen und alles kostenlos backen :-)
 
Die Leute solln sich das Win7 kaufen zumal das Preis Leistungsverhältnis eigentlich sehr gut ist. Man hat seit Jahren auch nichts mehr von irgendwelchen Problemen auf aktivierten Systemen gehört von daher sind das nur Ausflüchte wenn jemand meint die Aktivierung sei nervig .
 
@~LN~: Jop, ar seit ewigkeiten nicht mehr so zufrieden mit Software ... neben office07
 
Und was wollen sie gegen ein simuliertes OEM-BIOS machen? Sicher sehr viel. Aber am Ende können sie nix machen, ohne unzählige legal aktivierte und rechtmäßige Standard-PCs von großen Herstellern lahm zu legen. Was soll eigentlich dauernd das Viren und Würmer Geschwätz? Abschreckungsversuch für die Dummen? Wenn ich ein Standard-MS-Image verwende und nachträglich den Bootmanager auswechsele ist das Betriebssystem exakt das selbe.
 
@pool:

klar die bringen nen update was den vorgegaukelten kram im bootloader erkennt und schwupps wars das!
sollen sich alle die son kram verwenden ihr sys zerschiessen, schad ihnen nen sch...dreck!
gegen nen richtigen bios mod is ms natürlich machtlos...
 
@pool: Wenn man ein Standard MS Image nimmt...was aber so alles als standard ms image kursiert (und auch schon bei der beta und rc) ist alles andere als ein standard image von ms. Es gibt unzählige images die mit diversen tierchen gespickt sind. Was sich ms einfallen lässt, lassen wir uns überraschen. Ich finds seitens ms nicht verkehrt hiergegen vorzugehen...
 
@pool: das mag stimmen solange du dir selbst von einem original datenträger ne kopie anfertigst. sobald du aber einfach ein als sauberes 1:1 images angeprisenen download aus irgendeiner tauschbörse nutzt sieht es anders aus.
 
@pool: Es gibt auch MSDN, den Windows Marketplace, das Studentenangebot und die Möglichkeit aus illegalen Quellen Images zu saugen, die die Checksummentests bestehen. Desweiteren haben wir ja gesehen, wie MS agiert, wenn ein simuliertes BIOS erkannt wird. ^^ Gab ja bei Vista schon so ein Ding.
 
Blabla von MS. Seit wie lange sagt das MS schon?
 
Wenn man kein Geld für Windows ausgeben will, dann sollen die Leute Linux nehmen...jeder der ein Gehacktes Windows benutzt macht sich Strafbar und sollte sich im klaren sein das dies folgen haben kann...ich habe für so ein Handeln kein Verständnis mehr und bin der Meinung das dies dafür entweder mit Geldstrafe oder bei keinerlei Einsicht auch mal ein paar Tage Knast nicht schaden kann...meine ehrliche Meinung
 
@hope13: "...und sollte sich im klaren sein das dies folgen haben kann" In der Praxis hat es für Privatanwender definitv keine Folgen. Wenn du alle einsperren würdest die ein gecracktes Windows benutzen dann kannst du gleich ein Zaun um Deutschland ziehen.
 
@hope13:
gleich im knast landen wegen sowas.
Das ist wohl der der grund warum kinderschänder nur ein paar jahre bekommen
weil der knast voll ist mit illegale windows betriebssysteme besitzer.
 
@DrJaegermeister: ...genauso wie viele denken dass musik downloaden keine folgen hat, bis dann was passiert und dann wird groß geheult "die wollen zuviel".
 
@0711: Musik downloads hatten betreits Folgen für Privatanwender, bei Windows jedoch noch nie. Ich glaub auch kaum das jemals soweit kommen wird das MS einen Privatanwender verklagt nur wegen illegaler Nutzung ihres OS. Die wollen sich doch nicht den Ruf versauen wie es die MI gemacht hat :)
 
@hope13:
Sehe ich auch so, verbrennen hast du vergessen!
 
@DrJaegermeister: "bei Windows jedoch noch nie..." definitiv falsch. es gibt leute die ein briefchen von ms erhalten haben mit der biitte sich doch mal eine legale version zu leisten
 
@chris1284: Hmmmm, wie soll das jetzt gehen? Irgendwie müsste MS an die Adresse (Mail oder Physik/RL) rankommen. Kannst Du das mal darstellen, wie das gehen soll? Abgesehen davon, wie oben schon angemerkt, kostet WIN7 nicht die Welt. Hab selber drei PRF-Lizenzen geholt. Begrüssenswert wäre eine "günstig-Variante" à la Linux, wo es nur Support für die erste Zeit gibt. Danach wird sowieso in den Suchmaschinen gesucht, wenn es "brennt".
 
Habe selber Win7 in der RC-Phase ausgiebig testen können und finde, das Win7 ein System ist, welches bezahlbar und auch für MS-Verhältnisse sehr gut ist. Würde mir wünschen, wenn man heuer die Arbeit von MS honoriert und kauft.

Ich denke, irgendwann ist mal gut mit der Jagd nach Freischaltungen und Cracks. Man(n) wird schliesslich "älter" :-)
 
@Cpt_Sisko: Sorry, aber es ist ja einfacher sich ein Image zu ziehen welches schon "behandelt" worden ist. Ja man muss das richtige nehmen... Danach erspart man sich die Serial Eingabe und die Aktivierung. Ist einfacher mit als ohne...
 
@Nils16: also ein durchschnittlicher user sollte in der lage ´sein einen mehrstelligen code in eine eingabemaske einzutippern und einmal auf "jetzt aktivieren" klicken können... der mehraufwand ist zu vernachlässigen, da macht jedes aktuelle spiel mehr probleme bei der installation/aktivierung...
 
Die nächste Trainingsstunde für Cracker :)
 
Das es viele User gibt die nicht jede Software kaufen und manche Programme illegal downloaden und nutzen...Aber für ein Betriebssystem (auch wenn es von Microsoft ist) das man ca. 3 bis 5 Jahre nutzt,sollte man schon bereit sein ca. 80,00 Euro zu zahlen.
 
@SeriousToday: denke genauso, habe damals WinXP -Pro gekauft und habs nie bereut nutze es jetzt immer noch und werde mir nächstes Jahr die Win 7 Pro(64 bit) holen (Ultimate und Enterprise versionen lohnen sich nicht für heim anwender meiner meinung nach)
 
Wollen es doch gar nicht wirklich, dank der Leute, die Windows illegal nutzen hat es eine sehr gute Werbung bekommen, in kürzester Zeit.
 
@muschelfinder: Sehe ich genau so. Man will halt nur die "Hürde" etwas höher legen, mehr nicht. Solange es diese "OEM-BIOS-Versionen" gibt, die nicht aktiviert werden müssen, werden die Leute doch mehr oder weniger dazu "eingeladen" ein OS illegal einzusetzen. Die "Partner" von M$ (HP, Dell usw.) werden aber auch in Zukunft nicht gewillt sein, jedes System einzeln zu aktivieren. Also bleibt die "Einladung" bestehen.
 
Wie wäre es wenn ms sich den wpa krempel sparrt und dafür das os 25% billiger macht? Ich denke mal = 75% mehr original systeme!?
 
@zaska0: Glaube ich nicht. Ich kenne leute, die kopieren 10-Euro-Spiele aus der Pyramide. Wie krank ist das?
 
@mcbit: krank ist das nur aus der Sicht von Leuten die immernoch denken beim hacken/cracken/kopieren geht's ausschließlich um's Geld. Tut mir leid man, aber du hast NICHTS begriffen. Genau wie im Sport gehts darum zu zeigen was man kann und wer der beste ist. Nach deiner Logik wäre es auch krank zu beweisen dass man eine Zehntelsekunde schneller laufen oder schwimmen kann und dafür täglich immensen Trainingsaufwand betreibt.
 
@SkyScraper: also illegale tätigkeiten als eine art sport anzusehen ist auch krank... kann mir gut vostellen wie dumm du aus der wäsche schauen würdest wenn man zb deine geistige leistung auf der arbeit (oder wenn du zb sw geschrieben hast) nicht belohnen würde...
 
@SkyScraper: eine Zehntelsekunde schneller laufen oder schwimmen, ist ja OK wenn man das erreichen will, aber nicht wenn ich mir verbotene Medikamente spritze.
 
Hehe , vielleicht muss mann dann sein Bios nach MS schicken um es "Verifizieren " zu lassen :-)
 
@Biebib: Dein Hardwareabbild erhalten sie ja schon jetzt...und auch wenn ihr es nicht so seht, MS gibt das sogar zu...
 
Ich denke es geht bei den meisten gar nicht ums Geld. Es ist irgendwie "Normal" geworden sein Windows schwarz zu haben. Quasi ein Sport.
 
@Nils16: Ein Kumpel von mir hat mal nen Typen angeschleppt (ein Kollege von ihm), der hat tatsächlich geglaubt, Windows ist Freeware - weils bei jedem seiner rechner immer dabei war. Daher fand er es auch nicht verwerflich, sich das bei Tauschbörsen zu laden und zu nutzen. Ich habe gedacht, das wäre nen Scherz, aber der Typ meinte das wirklich ernst.
 
@Nils16: Ich denke Microsoft macht es den Leuten einfach zu einfach ein illegales Windows zu nutzen.
 
windows wurde und wird immer zu einem gewissen prozentsatz illigal benutzt...wenn sie das abschalten...heist das nicht zwangsläufig das diese leute windows kaufen. leider ist so ein handeln nicht grade von intiligenz geprägt... nuja ms will sich halt selbst abschaffen? weil ich will diese aktivierungsscheiße auch nicht haben. dann doch lieber keine ms produkte mehr.

im geschäft bin ich schon auf linux umgestiegen...
wenn die das wirklich unmöglich machen und ihre datensammelei durchsetzen wollen, dan ist ms gestorben wie vorher c64/amiga... ab einem gewissen punkt macht eine solche kunden verarscherei den kunden kein spass mehr!
 
die leute werden win7 meiden wenn die das wirklich abschalten...diese aktivierung finde ich eh etwas merkwürdig...m$ legt ja nicht offen was diese codes bedeuten... wie sie erzeugt werden usw...für mich ist die sktivierung SPYWARE! nicht mehr und nicht weniger... m$ tut sich keinen gefallen das abzuischalten..das macht win7 wieder zu den "no use" ding was vista war! aber geld geilheit kommt vor dem denken bei solchen firmen!
 
@MxH: Als Geld Geilheit, würde ich das nicht bezeichnen wollen. Eher ihr Produckt schützen. Meiner Meinung nach, haben sie durchaus auch das Recht, dieses zu tun. Stell Dir mal vor, Du hättest ein Programm entwickelt und würdest, nur weil einige meinen es nicht offiziell kaufen zu müssen, hunderte von Millionen Euronen Gewinn einbussen. Währe es so, würdest Du genauso handeln, wie MS!
 
OT...an WF...übrigens...eure ernie videos sind kaputt(unsyncron)...verlinkt mal lieber nach youtube...da hab ich schon heilebeile gesehen :)
 
Sry, mal ganz im Ernst, sicherlich hat jeder PC User schon mal das Verlangen gehabt Software konstenlos haben zu wollen, wen wunderts, bei den horenden Preisen. Aber, ich finde persönlich, auch wenn ich keine Software entwickele, dass bei den Preisen für Betriebssysteme, Spiele ect. doch soviel bei rumkommen muß, dass man einen gescheiten Schutz einbauen könnte. Die Software wäre deswegen nicht teuerer und den Preis anzuheben, weil es Raubkopierer gibt, ist schwachsinnig. Es steckt viel Arbeit in einem solchen Projekt und das sollte man schon durch den Kauf würdigen. Schließlich hängen Arbeitsplätze dran. Jeder jammert wenn Stellen abgebaut werden, aber niemamd macht sich Gedanken, wieso es so ist. Weil eben alle nach dem Geiz ist Geil prinzip leben und alles für lau und in den A..sch gesteckt bekommen wollen.
 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,530873,00.html
Ohne diese "Raubkopierer" :-) hätte Windows keine 90% Verbreitungsgrad. MS weiß das und hebt ab und zu den Zeigefinger...
 
@Absolon:
tjo so ist es :o)
nu ja, sie haben es bei XP net geschaft, bei Vista auch net und bei Win7 wird es auch net der fall sein.
Das geht ne woche, wenn überhaupt, gut und dann kommt die nächste version mit dem
How to:
............Install without serial! have fun! No Serial and no Activation needed!
 
kann mir vorstellen das dieser schachzug nicht so gut für microsoft wäre, schließlich lebt microsoft von der puren quantität der anwender, immerhin zahlen die meißten privatanwender eh nichts für ihr windows da entweder: torrents, freund oder halt ein oem vom kollegen für die verbreitung sorgt. ich denke mal die grauzone an anwendern die microsoft keinen umsatz bringen nervt die leute vom management gewaltig... irgendwo aber auch gut nachvollziehbar.
 
hey, wieso wollt ihr nicht aktivieren, schliesslich bezahlt ihr auch für diese technologie. :) und in der eula ist auch gaaaanz fett geschrieben dass man die aktivierungnicht umgehen darf. entweder ich esse den ganzen faulen fisch, oder ich lasse es. ich lasse es und ms hat ja wohl echt nichts besseres zu tun alss auf diese dämliche aktivierung zu pochen.
 
@willi_winzig: Dann lass es halt. Ich lasse es nicht, und es stört mich auch nicht, dass ich mein Windows 1x nach der Installation aktivieren muß. Die 10 Sekunden hab ich auch noch.
 
wie kommt es das die das aufeinmal stoppen wollen? Versuchen die sowas nicht schon seit 10 Jahren mit jedem System? Da würde ich ein Win7 drauf wetten, das die das (leider) nicht schaffen! xD
 
EInfach mal ne bessere Preispolitik auf die beine stellen und dann kann man sich den schmarn in meinen Augen sparen und die Kosten für die ENtwicklung werden auch gesenkt, würde ich jetzt mal vermuten.
Wenn ich mir anguzcke das ein Leopard 29 Euro kostet da wäre ich ja doof wenn ich es mir ziehe.....
 
@rush: Überleg mal wieviel Leistugn dur für "nur" 50€ win7 eigentlich bekommst wenn man überlegt, dass du jeden Tag wahrscheinlich damit arbeitest... Ein Spiel, welches du einmal durch spielst kostet genausoviel. (neu). Wenn Windows 29 EUR kosten würde, wären deiner Meinung nach viele Menschen doof *g.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles