DFL geht gegen Fussball-Livestreams.de vor

Recht, Politik & EU Das Unternehmen Deutsche Fußball Liga (DFL), von der die beiden oberen Profi-Bundesligen ausgerichtet werden, geht erneut gegen vermutlich illegale Fußball-Angebote im Internet vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Raffen Raffen und die Fans auf jede nur erdenkliche Art Gängeln. Die Champangersäufer sorgen nicht für Stimmung und fahren auch nicht zu Auswärtsspielen. Macht nur weiter so, aber schaut auf die Zuschauerzahlen in Italien!
 
@IT-Maus: Cafe King 2.0 oder was ist in italy wieder los :) ?
 
@IT-Maus: genau das dacht ich auch. die so genannten FAns sollten aber mal knallhart durchgreifen. keine Fan Artikel kaufen, einfach konsequenter Boykott in allen Belangen, wollen wir mal sehn wer als erstes Zugeständnisse an die Zielgruppe macht.
 
@IT-Maus: ähmm, leute die diese live streams nutzen gehen aber auch eher selten ins stadion...die "richtigen" fans haben eh ne dauerkarte. von daher kann ich deine argumentation nicht nachvollziehen. und wer wirklich fussball live im tv sehen will kommt um ein sky abo leider nicht herum, diese streams haben in der regel meist ne miese qualität, ruckeln oder sind sowas von überlastet das es einfach keinen spass macht. allerdings ist mir sky zu teuer, da bleib ich bei meiner dauerkarte für ca. 180€ (zugfahrten inklusive, also zu heimspielen). das sind dann ca. 11€ pro spiel...und nur im stadion kommt die fussball athmospähre richtig rüber! und wo wir gerade beim thema sind:" ein leben lang, keine schale in der hand" :)
 
@IT-Maus: Football is for you and me, not for fucking PayTV.
 
@ Rikibu: Macht doch sowie so keiner mit. Ist doch immer so, groß reden und keine Taten folgen lassen. Diese Geldmafia mit Hemd und Krawatte sollte mal aufwachen und auch mal was FÜR die Fans tun, ohne die gäbe es diesen Sport nicht. Ist aber wohl das gleiche Dilemma wie mit der Musik. Egal, will mir den Tag nicht versauen. Ich gehe eh lieber zu Spielen in der Verbandsliga, Bundesliga habe ich pers. schon lange abgeschrieben. Wow, jetzt gehts mir besser :)
 
@Rikibu: Wenn Fans rational angelegt wären, gäbe es keine.
 
@IT-Maus: Oh ja...ein "richtiger" Fan ist man ja nur mit Dauerkarte und allen Klamotten die man mit teuer Geld kaufen kann. Tut mir leid...hab ich leider vergessen.
 
@I Luv Money: Dann überleg mal wieviele Leute Fans sind und wieviele in die Stadien passen... Na merkste was?
 
Wenn die Preise fürs Pay-TV nur etwas erschwinglicher wären, wär ich wohl nicht der Einzige, der dafür bezahlen würde.
 
@snaky2k8: Genau so seh ich das auch. Mir würden ja schon kommerzielle PPV-Spiele per Internet reichen ... aber daran ist wohl erst in 20 Jahren zu denken.
 
Eine bessere Lösung wäre es, wenn Sky ca 15-20 EUR für die Bundeliga kosten würde, statt doppelt so viel.
 
@DARK-THREAT: Dem kann ich nur zustimmen. Ich sehe es nicht ein 40 Euro und mehr für das komplette Fußballpaket (Bundesliga + Sport) hinzulegen. Ein vernünftiges Fußballkomplettpaket, also BuLi und Champions-/Europa-League für ~25 würde ich hingegen kaufen.
 
@DARK-THREAT: Denke ich auch ... dann gäb es wesentlich mehr Abonnenten und Sky würde auch mal mehr Gewinne einfahren.
 
@DARK-THREAT: diese sachen hat nur einen hacken, die bundesliga hat jahre lange zwischen 10-20euro gekostet.erst seit dieser saison haben sich die preise verdoppelt das sky/premiere mit diesen "billigen" preise nur miese gemacht hat. außerdem kenn ich diese diskussion mit kumpels sky ist immer mindestens 10€zuteuer als man ausgeben will, seit jahren schon. gutes beispiel eben die gewünschten buli preise :-)
 
Sky macht doch schon lange jagt auf P2P Fussball Live Portale.
Bisher jedoch mit sehr geringem erfolg.
 
@hakkie: Hierbei handelt es sich ja auch um einen deutschen Betreiber. Bei einer internationalen Seite wird die Sache schon wieder schwieriger.
 
ganz einfach - den kunden mal entgegen kommen. Es gibt auch leute bei denen der euro in heutiger zeit nicht locker in der tasche sitzt. siehe kurzarbeit usw. dann würden auch die *nenn es mal schwarz seher* zurück gehen bzw werden die portale weniger gestürmt. aber mal ehrlich, wer hat sich nich schon mal am samstag um 15:30uhr seinen liebeslings verein per livestream angeschaut?!
 
diese fussball liga, clubs, spieler etc...einfach ein haufen asozialer abzocker! denen es nicht nicht um sport geht, sondern um abzocken. mann muss klar sagen das die liga/dfb ein haufen von menschenhändlern ist (ablösesummen), auch das einige mal spieler waren ändert an ihrem unsozialen verhalten nix. es sind einfach ein paar arschl.ch.r in nadelstreifenanzug.
 
@MxH: Sag doch einfach, dass du Fussball nicht magst :=)
 
Ich hatte auch Jahrelang Premiere.Jetzt ist es mir auch zu teuer.Die Pakete sind einfach falsch gestaffelt. Mir reicht einfach 1.Bundesliga und Champions League. DFB-Pokal würde ich mir dann das spiel kaufen das ich gerne sehen möchte.
Das blöde ist ja auch das man noch ein Paket dazu nehmen muß.
Für 1. Bundesliga und Champions League würde ich so um die 20 Euro zahlen.
Also echt gesagt Fussball Live im Internet habe ich auch schon paar mal angeschaut. Ich habe DSL 16.000 und finde die übertragung sau schlecht.
Deshalb wundert es mich das die DFL dagegen angeht.Ich habe nie ein spiel zuende gesehen weil die Qualität so schlecht war.
 
Bevor ich mir das P2P anschaue geh ich samstags in ne Kneipe oder hör Bundesligar-Radio... die Preise sollte man überdenken ja. Andererseits ist nicht die DFL für die Preise verantwortlich, wobei die DFL natürlcih versuchen könnte, ein wenig Druck auf Sky zu machen...
 
Ich sage zu diesem Thema nicht zum Ersten Mal:
Zuhause ist im Stadion, nicht auf dem Wozi-Sofa.
Zweitligaspiele werden Sonntags um 13.30 angepfiffen, was familienfeindlich ist.
Freitags startet man dafür bereits um 18 Uhr , wo manch einer noch auf Arbeit ist.
Und Montags kann es Dir passieren, das mein Lieblingsverein 800 km entfernt ein Auswärtsspiel bestreitet, das pisst mich alles ziemlich an.
Ich habe mir schon livestreams angesehen, die Qualität ist zwar meistens schlecht, wie hier auch schon von anderen betrieben.
Aber wenn Ihr wirklich Fussball -Fan seid, dann tragt Euer Geld ins Stadion, zu Eurem Klub und nicht zu den Abzockern von Sky!!!
 
@hmm: Mein Club (Borussia Dortmund) ist 480km von mir entfernt. Und das nächste Stadion ist in Berlin, wo ich jedes Jahr auch hin fahre. Das Fernsehn macht es leichter.
 
"Fußball" schreibt man IMMER mit "ß". NIE NIE NIE "Fussball"
 
@eiselberg: Toll, jeder der nicht die deutsche Sprache beherrscht denkt das wäre ein B.
 
@eiselberg: Und zu dem Thema ansich, hast Du da auch ne Meinung, die Du vehement vertrittst?
 
@hmm: nö
 
@DARK-THREAT: Dann sollten wir auch den Akkusativ abschaffen: DEN beherrschen diejenigen, die die deutsche Sprache nicht beherrschen, nämlich auch nicht
 
@eiselberg: Das ist so eine Sache mit dem 'ß'. Leider gibt es keine einheitlichen Regelungen diesbezüglich in den deutschsprachigen Ländern. Schau nur mal in die Schweiz oder nach Lichtenstein, da existiert der Buchstabe überhaupt nicht :>
 
@fufo: aber wir sollen doch FÜR UNS richtig schreiben?
 
Fußball-Bundesliga - wenn nicht live im Stadion geht das nirgends spannender als in der Radio Konferenz. Ich muss nicht jeden Kick live sehen. Früher gabs in der Sportschau noch nicht mal Bilder von allen Spielen (nur 3 vom Samstag und die Tore vom Freitag). Heute reicht mir Sportschau oder Bundesliga pur. Wirklich ALLES gucken - nur bei der WM. Und wenn das extra kosten sollte, dann Fußball ade.

Schlimmer finde ich das Vorgehen gegen Portale, die private Aufnahmen von AMateurspielen zeigen, die NIE im Fernsehen laufen würden. Nur weil man die Rechte an allem haben will. (Nicht die DFL sondern der DFB)
 
Die Seite kannte ich noch gar nicht. Danke :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles