Modern Warfare 2 in Russland vom Markt genommen

PC-Spiele Der Publisher Activision Blizzard hat alle in Russland erhältlichen Exemplare des Spiels "Call of Duty: Modern Warfare 2" zurückgerufen, berichtet 'GameStar'. Man will die heftig umstrittene Szene am Moskauer Flughafen entfernen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist Goldeneye in Russia auch verboten? PCO
 
@pco: Bestimmt denn umso korrupter ein Land ist umso mehr wird verboten .
 
@Menschenhasser: Ist nur Russland korrupt ?
 
@ephemunch: Lese : Umso korrputer ein Land ist . Da steht nichts darüber das Russland nur korrupt ist .
 
@Menschenhasser: Dann schau mal nach, was in Deutschland alles auf dem Index steht. Weisse bescheid!
 
@bgmnt: Lesen bildet !
 
@Menschenhasser: BILD bildet!
 
@sp4mz0r: BILD bildet Meinung!
 
@pco: mal abgesehen von der Story passt die Mission auch nicht wirklich... man muss die ja auch nicht zocken also würd ich die einfach nur wegpatchen und gut sei gewesen... nur das nachträgliche entfernen wird da nicht viel ändern vorallem nicht bei den ganzen russischen Raubkopien.
 
@Loc-Deu: Bild gibt einzig die eigen gebildete Meinung vor - mehr nicht.
 
@Menschenhasser: Kein Leerzeichen vor Satzzeichen!
 
@Loc-Deu: Und der Express Scout sagt dir was in und out ist. Gott sei dank muss man sich dann keine eigenen Gedanken dazu machen.
 
ich find die szene ist ganz gut gelungen...
 
@1z3m4n: Ich find sie sehr unglaubhaft inszeniert. Aber ihren Zweck hat sie erfüllt, die Unterschichtenpresse hat viel drüber berichtet.
 
@1z3m4n: ich muss sagen diese szenen sind sehr sehr hart.Um ehrlich zusein hab ich selten sowas brutales&sinnloses in ein Spiel gesehen.Da muss man sich nicht wundern das die Idioten Presse dies als anstößig empfindet.Damit haben blizzard kein gefallen getan vorallen in dieser zeit.
 
@Rich83: Brutal und sinnlos.. passt doch zu Terror
 
@lutschboy: sehe ich auch so und genau das zeigt es...also Zweck erfüllt!
 
@1z3m4n: Ich finde die Szene zu brutal. Hat mir keine Freude bereitet wie die Zivilisten da alle hingerichtet werden. Richtig pervers.
 
@Nils16: Aber in "Stirb langsam 1,2,3,4" oder anderen Filmen ist das nicht pervers? Interessante Doppelmoral.
 
@Rich83: Noch nie Postal 2 gespielt ? Naja, diese Szene wurde nur künstlich hochgespielt. Ich fand daran nichts brutal, pervers, lustig, geil oder schön. War eher ungewöhnlich es zu sehen, da es eben neu war.
 
@1z3m4n: Ich finde das Level auch sehr gelungen. Es ist zwar sehr sehr hart, aber bringt die geile Athmosphäre rüber. Ich meine hier auch mal gelesen zu haben, dass IW dieses Level geschaffen hat um den Leuten zu zeigen, wie präsent der Terror ist. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann muss ich sagen, ist ihnen das gelungen. Denn die Szene ist echt hart und schreckt ab.
 
@1z3m4n: Fand sie stinklangweilig und eher als Lückenfüller und Werbung für das eh viel zu kurze Spiel.
 
@CologneBoy1989: der Terror ist present? Also ich hab noch keinen Terroristen gesehn, du? Dieser Szene ist mehr als überflüssig und brutel und absolut nicht dazu geeignet die Diskussion hier in D zu einem positiven Ende zu bringen. Ich spiele gerne Eho shooter, aber als ich gestern die Misssion gespielt habe, habe ich keinen Schuss abgefeuert, weil ich es einfach wiederlich fand.
 
@Conos: Du spielst gerne Emo-Shooter? Für Deutschland wurde es eh angepasst, da kannst du keine Zivilisten erschiessen.
Schau dir ma "1 Cup 2 Girls" an, das ist widerlich.
 
@lutschboy: Genau, das passt in diese "Diskussionsrunde".
 
@Rich83: Sehe ich genauso. Ich bin auch absolut von dem Spiel überzeugt und bin der Meinung, dass es tatsächlich noch weit besser als Teil 4 ist. Aber die Szene im Flughafen fand ich auch zu heftig. Meiner Meinung nach, hätte es diese Szene im Spiel nicht gebraucht! Und das sage ich jetzt sicherlich nicht, weil ich ein Gegner solcher Spiele bin - ganz im Gegenteil. Aber das war echt zu heftig...
 
@Rich83:
Das ist ein Spiel. Wenn du Realität und virtuelle Realität nicht unterscheiden kannst, dann ist das dein Problem. Zumal man ja selber in der deutschen Version bei9 jedem zivilen Opfer was man erschiesst, sofort verliert.
 
Ja, sehr vernünftig, die Russische Bevölkerung hätte ja daran Anstoß nehmen können. *Zensursula Modus aus* AHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!
 
diesen Gedanken hatte ich auch gerade, ich weiß nicht, warum man sich so daran aufgeilen muss, du wirst doch am ende eh erschossen...
 
@doubleS: verate doch nicht alles.. assi.. aber dann macht der krieg zwischen russland und amerika keinen sinn mehr .. oder?
 
@-adrian-: selber assi xD wann macht Krieg sinn?
 
@1z3m4n: Wenn ich es krieg !
 
Haha, warum überlegt man sich sowas nicht eher?
 
@Webchen: man muss oft seine grenzen ausreizen um seine grenzen zu kennen :)
 
Demnächst kommt wohl zu den Menüpunkten "Blut an/au", "Blutfarbe" noch der Punkt "mit Wattebällchen schießen an/aus" hinzu.
 
@EL LOCO: bei Rogue Spear gab es im MP auch Gummigeschosse als Auswahl...
 
@gabber113: Aber der "Sinn" der Wattebällchen wäre ja der, dass man wie wild umher ballern könnte, aber niemand Kenntnis davon nimmt, denn es dürfte in dem Modus dann ja kein aufgezeigter Schmerz, oder gar umfallen dargestellt werden.
 
@EL LOCO: Ne ist immer noch zu hart. Wenn dann nur Wattebällchen in Kombi ohne Blut. Denn man kennt ja das Sprichwort: "Ich beschiess dich mit Wattebällchen bis du blutest"
 
Die SP Kampagne trotzt ja nur vom US-Patriotismus und alles wird nur im Sinne der westlichen Welt getan. Alles total einseitig in Kampagne. Dann ist es auch kein Wunder. Früher (CoD 2) konnte man noch wenigstens mit den Sowjets spielen. Aber seit MW spielt nur noch USA eine Rolle. USA wird angegriffen. USA schicken ihre besten Spezialagenten natürlich in den Osten, wo nur Terroristen auf sie warten. Und dann während den Kämpfen immer dumme Rambosprüche. Erinnert mich alles an Tom Clancy.
 
@ephemunch: Ich fände es immer gut, wenn man die Geschichte aus der Sicht beider Parteien spielen könnte. So aufwendig könnte Story, aus der Sicht der Gegenpartei, und die Programmierung nicht sein, da ja alle Modelle bereits vorhanden sind.
 
@Mad-Evil: Das stimmt. Was damals in CoD 2 noch fehlte, war die Geschichte aus der Sicht der Deutschen. Mich hätte es echt interessiert wie die Entwickler es hingekriegt hätten. Aber das ist ja natürlich ein Tabuthema...
 
@Mad-Evil: CoD 5... als ami und als russe.. wars doch geiölöl finde ich.. nein nicht weils gegen die nazis ging.. es war richtig gut erzählt.. gut inszenierte story.. und so hats auch spass gemacht... :D fast wie ein film wo man mitfiebert... aber jetz... ja die amis.. sind cooll.. die retter der erde..... bomben aufn irak... irak is schuld.,.. ja..^^ wieso gehn die nich tibet befereien.. ah ne... china hätte ein paar grosse bomben bereit^^ richtig! ich mein fast alle inovativen neuen iddeen in der technik kommen aus dem asiatischen raum... mhm... die vergessen wohl das die mal fast alle briten waren :D :D EDIT: und am letzten tag hat gott amerika erschaffen -.- -.-
 
@ephemunch: gabs nicht auch england im 4. teil? gibts im neuen nicht auch england? taskforce 141
http://callofduty.wikia.com/wiki/Task_Force_141
ausser demm heisst ja "call of duty" und nicht "der wehrdienst ruft"
 
@-adrian-: Ist doch egal wie das heisst. Ob England oder USA, wo ist da der Unterschied ?
 
@ephemunch: Genau, England ist ja bekanntlich der 51. State der USA...
 
Am Besten so ein Schwachsinn (iges Spiel) gleich ganz vom Markt nehmen. Der Launch-Trailer zeigt doch eigentlich als Werbung gedacht schon genug über den dürftigen Ballerei-Inhalt.
 
@Uechel: und genau das ist modern warfare NICHT! kein stupides ballern, kein quer über mie map rennen und fertig. da ist story dahinter, da gibts handlung. sehr gut inszenierte sogar.
 
@MourneProof: Gut inszeniert, aber gute Story ? Ach komm, übertreibe mal nicht.
 
Na Prima, jetzt kann man sich schon sein Uncut-Spiel mit einem Patch selber cutten, wird ja wohl auch -solange es kein Zwangspatch ist- JEDER machen...
 
Von mir aus könnten sie diese Mission auch aus der deutschen Uncut Version enfernen. Und dafür den Spezialeinheitenmodus für Spieler freigeben, wenn ein Spieler mit der deutschen Uncut Version und ein Spieler mit der englischen Uncut Version zusammen spielen wollen. Denn dies scheitert momentan immer. Mann bekommt nämlich nur die Fehlermeldung das man eine falsche Protokollversion nutzt. Dies ärgert mich viel mehr als irgendwo stumpfsinnig in einem Flughafen auf Zivilisten zu ballern.
 
Also in der uncut Version kann ich auch selber die ganzen Zivilisten niederschnetzeln... ^^
PS: Die hqben Sich aber ziemlich früh gedanken gemacht kann man nicht anders sagen.........
 
"...zu sehr auf die Bedürfnisse der westlichen Welt konzentriert haben, so dass sich andere Kulturen kaum angesprochen fühlen. " ____ Es ist dem "Rest" der Welt frei gestellt, selbst hochwertige Spiele zu programmieren, in denen der Westen die A... -Karte hat. Aber halt, im "Rest", ist ja punkto Hochtechnologie, in weiten Bereichen eher wenig los, wenn man mal von ein paar asiatischen Nationen absieht - von denen sich nebenbei bemerkt, mit Ausnahme Japans das schon im 19. Jahrhundert eine massive Modernisierungswelle erfasste, allesamt durch auf Denkfaulheit fußenden Abkupferns hoch geschnorrt haben. Wie auch immer, vor allem Russland, dass wie ein Drogensüchtiger am Rohstoff-Tropf hängt und ansonsten in Sachen Wirtschaft eher wenig zustande bringt (laut kürzlich getätigter Aussage von Premier Dimitri Mewedew) ist natürlich verärgert, dass sie so oft die Bösen spielen müssen. Dabei frage ich mich, was mit Ausnahme von Gorbatschow, ist aus diesem Land in den letzten 100 Jahren eigentlich Gutes gekommen? Stalinismus, Kommunismus, Ostblock und Russenmafia, sind ja wohl kaum löbliche Exportgüter. Wer wundert sich ernsthaft, dass ein Land, dass sich gemeinsam mit China in Menschenrechtsfragen im Weltsicherheitsrat mittels Veto permanent quer legt, für die Rolle des Bösewichts in Spielen und Filmen bevorzugt wird?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ach komm jetzt nicht hier mit Menschenrechtsfragen. Als ob in der westlichen Welt Menschenrechtsfragen so unglaublich wichtig wären. Und wie kommste auf diesen schwachsinnigen Spruch ''Sachen Wirtschaft eher wenig zustande bring'' ? Was glaubst du was Russland bzw. die Sowjetunion alles entwickelt und erforscht hat ? Aber Hauptsache nur die schlechten Seiten aufzählen. Als ob kein Staat mal großen Mist gebaut hätte. Was glaubst du was die Japaner alles für Sachen gemacht haben damals in China ? Und bis heute haben sich die Japaner nie offiziell für ihre Taten entschuldigt. Ohne deine bösen Russen würdeste vielleicht jetzt nicht in einer Demokratie leben. Die DDR nehme ich jetzt mal nicht dazu.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich stimme ephemunch zu, und vor allem ist Medwedew kein Premier, den das ist Putin. Medwedew ist der derzeitige Präsident der Russischen Föderation!!!
 
@ephemunch: Lesen bildet: http://www.focus.de/politik/ausland/innenpolitik-medwedew-kritisiert-russlands-demokratiedefizit_aid_434526.html Und dass Stalins Russland auf der Siegerseite des 2. Weltkrieges stand, hat halb Europa, nicht bloß der DDR, 44 Jahre Diktatur, Unterdrückung und Millionen Ermordeter und Gefolterter gebracht. Die russischen Gulags waren KZs, in denen Tod durch Arbeit auf dem Programm stand. Besser wäre es deshalb gewesen, die Westmächten hätte einst mit Deutschland einen Separatfrieden angestrebt (inkl. damit einhergehender Entmachtung der Nationalsozialisten natürlich) und wären dann gegen den Tyrannen Stalin vorgegangen. Russland war jedenfalls schon immer rückständig, verglichen mit dem Westen. Egal ob im Spätmittelalter, der frühen Neuzeit oder der Gegenwart. Die Leibeigenschaft wurde in Russland beispielsweise ein gutes halbes Jahrhundert später abgeschafft, als in Westeuropa. Also verschone mich mit deiner euphemistischen Theorie der Gleichwertigkeit der Kulturen. Und ja, jeder Staat hat Dreck am Stecken. Während diese Phase bei den meisten Ländern wieder vorbei gegangen ist und sich ein demokratisches Regulativ entwickelt hat, siehe z.B. Japan und Deutschland, verharrt Russland nach wie vor in einer de facto vordemokratischen Phase. Wenn das selbst Medwedew so sieht, dann sollte dir das zu denken geben und dich vielleicht einmal veranlassen, die Dinge beim Namen zu nennen, anstatt zu relativieren und schön zu färben. @B34ST: Wenn du nichts außer oberlehrerhafter Klugsch...erei zu bieten hast, die überdies mit dem Kern der Sache nichts zu tun hat, dann geh doch bitte jemand anderem auf den Keks. Danke.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Vergiss aber nicht, dass Stalin und kommunisten mit deutscher finanzielen Hilfe an die Macht in Russland gekommen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Warum nehmen wir egientlich nicht USA in die Westmächte auf? Dann wird die ganze Sache auf der West Seite ganz schön runtergezogen was? mfG Ex!Li
 
@Der_Heimwerkerkönig: Da ist leider was wahres dran.
 
@Ex!Li: Hää? Ich verstehe nur Bahnhof. Kann das jemand deuten?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Geht's dir noch gut Russlandhasser?
Deutschland und die USA haben in der Geschichte die größten Verbrechen außerhalb ihrer Grenzen verübt. Also komm mir bitte nicht mit Menschenrechtsfragen und Veto-Blablub. Dagegen halte ich z.B. die Atombombe(n) (thx to USA) und den Holocaust (thx to Deutschland). Na, wer passt jetzt besser in die Rolle des wahren Bösewichts? Natürlich schadet es dem Geschäft die USA schlecht darzustellen, nicht wahr? Ich könnte jetzt natürlich auch noch ausführen auf was für eine perfide Art die USA ihre eigene Bevölkerung ausbeutet, so dass sie es nicht einmal merken, aber ich lasse es. Der Punkt ist, dass die USA kein Stück besser sind als Rußland. Es ist eher das Gegenteil. Sie überfallen jedes Land, was ihnen nicht passt (und natürlich keine Atommacht ist, weil sie keine Eier haben) und wollen jetzt auch schon unsere Konten sehen.
 
auf anderen seiten steht, dass steam aktiv die szene entfernt - ohne zustimmung des users. wenn das wirklich so ist dann halte ich das für ein szenario das vor gericht geklärt werden sollte. ich bin kein freund von "ich klage gegen alles" und ich bin für harte kopierschutz varianten, auch für steam. aber ein gekauftes produkt nachträglich um inhalte zu beschneiden halte ich für skandalös. wenn es denn so ist. hier auf wf steht das ja ein bisschen anders.
 
bin ja mal gespannt wann eine russische oder gar arabische software fima ein spiel entwickelt in denen die "westlichen" als klares feindbild erschaffen werde.oh mann kann mir schon die amis vorstellen wie sie so ein spiel verbieten würde da es unpatriotisch ist amis abzuknallen.und wir europäer? wir würden genauso durchdrehen,wahrscheinlich würde uns dann die springer presse und diverse politiker erzählen das alle moslems dieses böse spiel spielen würde um uns später leichter umzubringen... >>> alles ne ansichtssache :-)
 
@Rich83: Arabische Softwarefirma ? Das gibt es schon.
 
@Rich83: Gibt doch schon längst solche Spiele in der arabischen Welt. Da kann man Freiheitskämper spielen und US Soldaten abknallen...
 
@Schnubbie: na warte mal ab wenn diese firmen dann werbung in der usa/eu machen so wie es eben bei blizzard der fall ist, ich glaub da ist die öffentliche entrüstung ganz extremst. naja ich werde COD MW2 jetzt weiter zocken denn es macht einfach spaß und an die Richtug der Boulevard Idioten Presse:Nein ich werde danach nicht amok laufen :-)
 
@Rich83: Komisch, dass niemand wegen den "Deutschen" in Spielen durchdreht. Deutsche werden in Spielen fast nur als Nazis oder böse dargestellt.
 
Gut dass ich schon die (Englische) Version von CoD MW2 hab, und das spiel is echt geil !
 
Hab gestern die Mission gespielt und mich auch schon gefragt was die Russen wohl dazu sagen mögen. Jetzt weiß ich es ja.
 
das fällt denen JETZ ein!
find ich echt bescheuert, spiele überhaupt zu beschnippeln. entweder lassen sies ganz draußen oder sie stehen zu ihrem werk.
ich hätte mich jedenfalls gefreut die originalszene durchspielen zu dürfen. dabei gehts mir weniger ums zivis töten als einzig und allein um die Authentizität des gesamtspiels!
 
@Lindheimer: Genau deshalb kauf ich in Österreich ein. Ich find die Szene übrigens nicht unbedingt so toll, dass man sie spielen muss. Aber es geht ums Prinzip. Keine Zensur.
 
als nächstes müssen die darsteller von pornos angezogen sein un statt stönen dann die schlümpfe singen oder was.....
 
Wo ist der Unterschied zwischen einem Spiel und einem Film?! In dem einen bewegen sich Polygone um eine Handlung darzustellen, in dem anderen sind es echte Menschen... was ist grausamer?
Wer Polygone zensiert, frisst auch Kinder.
 
Jetzt wo ich Internet habe, könnte ich das ja cuh spielen :) Echt cool. Ich frue mich so über inetnet das glaubt ihr garnicht. ich mach erstmal die nacht durch. schule is ja morgen nicht . juchuuu. schweinegrippe :)
 
Willkommen in unserer Welt. Die Deutschen waren doch auch schon immer die pöhsen in jedem zweiten Film... warum sollte man sich daran stören? Was sollen denn erst die ganzen armen Nationen denken die in solchen Spielen noch nicht mal erwähnt werden?
 
Also ich fand die Szene zwar heftig, aber ist halt ein Spiel^^ Interessiert mich während dem Spiel ob das Russland, Amerika oder sonst was ist? Hauptsache der Content ist gut. Und ja, das Spiel macht unheimlich Spass:)
 
der letzte absatz ist eigentlich quatsch, denn "im laufe der handlung" tut man fast nichts um sich bei denen einzuschleusen, man ist dann einfach bei den russen dabei, wenn es zu der flughafenszene kommt.
 
@mod666: Das ist wie so oft der Teil zum selbst dazudenken :-)))
 
"Die Terroristen im Spiel geben sich während des Angriffs auf dem Flughafen als Amerikaner aus, um so einen Krieg... zu provozieren." Da die Terroristen gerade laufen und nicht schwanken düfte die Täuschung gelingen, Verwechselung mit Russen ausgeschlossen - Prost! :-)
 
Blos gut das ich das Spiel mir nicht gekauft habe, erst Steam, kein Koop-Modus, keine richtigen Clan-Serer und jetzt ein Patch zum selber Un-Uncutten. Ich finde es spannend und lustig.

Asso ja, kann man sich ja vorher denken, in einem Spiel Dinge einzubringen die etwas mit Politik, Kultur und sonstiges zutun hat, vorallem Russland. Weil sie sich es ja gefallen lassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles