Immer mehr Spiele unterstützen DirectX 11

PC-Spiele Seit der Markteinführung von Windows 7 steht die neue Multimediaschnittstelle DirectX 11 zur Verfügung, die unter anderem eine verbesserte Grafikdarstellung ermöglicht. Immer mehr PC-Spiele machen von den Features Gebrauch. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr verwunderlich, dass es nicht weniger werden...
 
@ayin: zum Glück stellt Mozilla keine Spiele her. "Ach, DX11 gefällt uns doch nicht. Deaktivieren wir mal lieber den Support."
 
@ayin: Ja, hab mich auch gewundert, dass im Artikel nicht von unseren Lieblingspropheten von der BITKOM die Rede war. Aber die wären sicherlich zum selben Schluss gekommen.
 
@monte: Die BITKOM würd's begrüßen und fordern
 
@ayin: Das war mein erster Gedanke...
 
Auf das neue Aliens vs. Predator freue ich mich am meisten von den genannten Games.
 
@DARK-THREAT: das neue BF interessiert mich auch. Nur brauch ich wohl dann wirklich mal nen neuen PC - außer man schafft es wirklich, den Großteil der DX11 Effekte auf DX 10 Karten zu verwirkliche. Die richtig Guten Effekte gehn aber trotzdem nicht.
 
@DARK-THREAT: und ich auf Dirt 2
 
@JasonLA: Darauf brauch ich mich nichtmehr zu freuen, dass habe ich schon viele Wochen. Klasse Game: http://tinyurl.com/ygsl7cn
 
@DARK-THREAT: Tja. Schade, dass das Game in Deutschland nicht erhältlich sein wird.
 
@DARK-THREAT: Komisch ich dachte Dirt 2 ist noch nicht draussen (fuer PC). Bei mir in Steam steht schon seit Wochen: not yet released da.
 
@kadda67: Ist schon überraschend wie unwichtig manchen der deutsche Markt ist. Wenn sie's aus Konsequenz oder Prinzip nicht nach Deutschland bringen wegen der Gewalt im Spiel dann sollen sie's doch indiziert hier rausbringen. Oder bringen indizierte Spiele nichtmal genug Geld die Kosten für die Synchronisierung/Übersetz- ung wieder reinzuholen? Freu mich aber auch auf's neue AvP...
 
@lutschboy:
Naja, wenn es nicht beworben werden darf, werden es auch weniger Kaufen. Die Lokalisierung eines Produktes kostet eben ein bischen. Das Risiko auf den Kosten sitzenzubleiben ist einfach zu gross.

Leute die sich für das Spiel interessieren müssen es eben im Ausland kaufen.
Aber welches von den o.g. soll es denn in Deutschland nicht geben ??? STALKER: Call of Pripyat gibt es bei Amazon (ab 18) und BattleForge ist ohnehin ab 12. und Battlefield: Bad Company 2 ist zumindest vorbestellbar.
 
@Joerg01: Aliens vs. Predator wird es in Deutschland nicht geben. Genau so sollten meiner Meinung nach die schlechten Aliens vs. Predator Filme aussehen. Aber naja, Hollywood eben...
 
@Falcon: Wenn du den Link angeschaut hättest, wüsstest du, das ich die XBOX360-Version besitze.
 
Ich finde es gut das DX11 richtig unterstützt wird. Der Start für DX10 war da bedeutend schwerer. Ich wage aber zu behaupten, dass daran Vista schuld war bzw. die noch sehr hohe Verbreitung von XP.
 
@mwr87: Was war zuerst? das Huhn oder das Ei? Gab es so wenig DX10 Spiele, weil XP ja immer noch sehr weit verbreitet ist, oder ist gerade deshalb XP noch bei den meisten Spielern im Einsatz, weil es eben nicht wirklich viele DX 10 Spiele gibt, für die sich der Umstieg auf Vista gelohnt hätte?
 
@Mister-X: Und wenn es NUR noch DX10 Spiele gegeben hätte,wären 90% der Spieler trotzdem nicht auf Vista umgestiegen! (ich gehöre dazu). Vista war ist und wird immer Schrott bleiben. Zum Glück gibt es jetzt Win7 und das Thema "Vista oder XP für Gamer" ist beendet!
 
@Scaver:
Das lustige daran ist, das Win7 eben WinVista ist und dein vom Marketing getäuschtes Auge spricht nun für diese BS, wogegen du eigentlich immer noch bist. lol
 
@Scaver: Vista ist eigentlich so gut, dass es sich für niemanden lohnt auf 7 umzusteigen, ausser natürlich man war damals so ein erzkonservativer XP-Jünger.
 
@Nico 77: Naja wie man es nimmt, Windows 7 ist auf jedenfall KEIN neu verpacktes Vista. Man merkt schon den Unterschied, ich habe gut ein halbes Jahr Vista produktiv eingesetzt und dann zurück zu XP gewechselt weil einige Sachen nicht so funktioniert haben wie es erwünscht war (egal ob es an MS oder Treiberherstellern lag). Jetzt habe ich seit Release Date Windows 7 und bin sehr zufrieden, und man merkt schon einen (ordentlichen) Unterschied zwischen Vista und 7 wenn man beide Produktiv eingesetzt hat.
 
@darkalucard:
Klar es ist eine völlig neues Betriessystem Daher nennt es sich ja auch windows 6.1. Das es nun mehr Treiber gibt, liegt in der Natur der Sachen. XP Treiber liefen und Vista nicht, nach nunmehr 3 Jahren sollte aber auch der letzte Hersteller Treiber für Vista - die selbstverständlich unter Win7 (was ja nur eine Windows 6.1 - währe es eine Windows 7.0 würden die Treiber übrings wiederdum nicht laufen, und alle würde wieder mecker das nichts funktioniert) laufen.
 
@Joerg01: Die Versionsnummer wurde übrigens nicht wegen mangelnden neuen Features so gewählt, sondern weil wohl viele dumme Programme diese abfragen und bei was anderem als 6.X meckern.
 
@Thunderbyte:
Ja, ich weis. Aber überleg doch mal. Der Programmen wird vorgegaugelt das es sich um Vista handelt und den Useren wird vorgegaukelt das es sich um eines neues Betriebssystem handelt. :)
 
@darkalucard: kann es sein daß diverse termini technici an dir vorbei gelaufen sind. oder sabbelst du einfach so drauf los. was funktioniert denn besser? rumsabbeln oder einfach nicht drüber nachdenken? ach ja weißt du denn was 'produktiv' heißt? ich wünsche dann noch einen angenehmen release date... und servus
 
solange ich einfach ne scheibe in meine konsole schiebe bin ich glücklich. und da muss ich mir keine gedanken um grafikstandards, chips, treiber und OS' machen.
 
@LoD14: Du wirst aber auch nie bessere Grafik haben als diese Konsolengeneration gerade zulässt, will heissen du hängst Jahre auf der gleichen Basis wo sich die PCs die ganze Zeit entwickeln...
 
@bluefisch200: spiel ich wegen grafik. ich wage zu behaupten, ein spiel besteht auch aus story, charakterentwicklung, soundtrack, filmsequenzen,...
 
@LoD14: Ich hab letzte Woche das Game Fahreneit zum ersten mal kennengelernt. Das ist ein Spiel mit einer wahnsinns Story, Charakterentwicklung.. usw. Nur die Graphik ist bescheiden, selbst für damlige Verhältnisse. Solche Games muss es öfter geben, dann noch ohne jedlichen KS, einfach herrlich.
 
@LoD14: Und aus Grafik.
 
@LoD14: Wahrlich wunderding dieses Konsolchen ist... Naja einige von uns interessieren sich dann halt noch ein wenig mehr für Technik. Zudem sehe ich weder ein Problem bei Grafikstandards, noch bei Chips und erst recht keine beim Betriebssystem. So eine Konsole vergleiche ich nicht mit dem PC. Das wäre einfach nicht richtig. PC's können mehr und mehr. Sie sind aufrüstbar und bieten einfach mehr Leistung und mehr Möglichkeiten als so eine Spielekonsole. Bei der muss man immer gleich alles Upgraden, wenn man bessere Grafik will.
 
@LoD14: wenn Konsolen standardmäßig Maus und Tastatur dabei hätten und alle Spiele für den PC auf Konsole erscheinen würden, würde ich mir auch eine Konsole kaufen.
 
@bluefisch200: Wenn die Konsole aber rausgekommen ist dann ist nicht sofort das Ende der Fahnenstange erreicht. Wenn ich z.B. einen Vergleich zwischen Halo und Halo2 ziehe, dann ist da schon ein Unterschied bemerkbar, obwohl es genau das selbe Gerät ist, wos läuft. Außerdem ist Grafik zwar toll, aber ich ertappe mich öfters noch bei der einen oder anderen Runde Quake oder CS, wo man eigentlich nicht mehr von Grafik sprechen kann...
 
Mal eine Frage: Ist es möglich, dass man eine DX-Version frei wählen kann ? - Wenn man z.B. einen PC hat, auf dem DX11 installiert ist, aber das neue Spiel ruckelt, - gibt es dann eine Möglichkeit, die DX-Version zu verringern, auf DX10, oder gar DX9 ? - Ich frage nur deshalb, weil ich es manchmal sinnvoller empfinden würde, ein Spiel von DX10 auf DX9 zu schalten, als die Auflösung und die Effekte auf niedriger zu stellen.
 
@Alag: Du kannst auch einfach die Anforderungen runter schrauben...nur so ne Idee...Edit: ah das willst du ja nicht machen...äh ok aber du wirst mit einer niederigeren Dx Stufe nicht mehr Performance haben sondern nur weniger Effekte, wie wenn du diese aus schaltest...
 
@Alag: dx11 ist schneller als dx10. tesselation als dx11 effekt, der ressourcen verbraucht, kann man an oder ausstellen.
 
@Alag: Manche spiele überlassen dir in den Grafikeigenschaften die Entscheidung, ob du mit DX 9 oder 10 arbeiten willst. Systemweit "runterschrauben" geht nicht.
 
@Alag: Da fällt mir die gMotor2 Engine ein (Games wie GTR2, RACE2007, rfactor oder GTR Evo), dort kann mn einstellen ob man in DX7, DX8 oder DX9 spielen will.
 
@Alag: bei Crysis gabs ne eigene exe für DX10
 
@JasonLA: ist mir neu Oo für 32bit und 64bit gabs unterschiedliche exe Files aber nicht für DX
 
@Alag: Wenn auf deinem PC eine "DirectX-Redistributable" installiert wird, was ja viele Spiele beim installieren von selber tun, dann wird immer der aktuelle Stand installiert. Ob ein Spiel DX9, DX10 oder DX11 benutzt entscheidet das Spiel. Downgraden kann man da nichts. DirectX ist wie ein Turm. Es wird immer das neueste obendrauf gepackt ohne das alte zu löschen. Schau mal in dein Systemverzeichnis und suche nach D3D*.*. Du wirst dort rund 40 unterschiedliche Versionen von ein und derselben Datei finden. Somit kann jede Anwendung die Version benutzen die sie möchte oder für die sie gebaut wurde. Naja gut, es sind nicht wirklich volle 40 Dateien. Sie fangen irgendwann bei 30 an und hören bei >40 auf. Die höchste Version ist halt irgendwas mit 40 ^^
 
@wolver1n: also in spiele unter der source-engine (half-life 2, counter-strike: source, left 4 dead 1/2, und ganz viele andere + die ganzen sourcemods) kann man das ganz leicht machen. entweder man schreibt in die startoptionen "-dxlevel 80" oder man schreibt in die console im spiel dann "mat_dxlevel xx" für xx kannst du dann 80, 81, 90 und 95 eingeben. 70 auch aber bei dx7 sind einige texturen fehlerhaft und sind nur noch schawrz/rosa. außerdem habe ich gehört, das schrottet die karte bei dx70 unter source.
 
@wolver1n: Das wird dich jetzt vielleicht erschrecken, aber: Crysis gibts sogar für 32 und 64bit ne eigene heißt 4 exe: mit oder ohne DX10 und 64 oder 32bit:)
 
@all: Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten.
 
@Alag: einige spiele laufen unter dx 9 schlechter wie unter dx10/10.1 ...dh. das wofür das spiel am besten optimiert wurden läuft oft auch am besten. Wollte ich nur so mal loswerden :)
 
Also das ist echt verwunderlich O_o
 
Also wenn jetzt DX11 so gepuscht wird, könnte es passieren das wir Weihnachten 2010 schon eine neue Xbox in den Händen halten können. :-)
 
@Nico 77: Daran glaubst du doch selber nicht das Microsoft jetzt die 360er fallen lässt nur um auf den DX11 Zug aufzuspringen... :/
 
Mal gaaanz ehrlich. Es sind vielleicht ne Handvoll mehr bei DX10? oder? Die meisten sind doch immer noch DX9, ich schätze so um die 80%. oder nicht??
 
Irgendwie will wohl das "Kaufargument" DX11 nach DX10 nicht mehr so richtig greifen^^ Kein Wunder, scheinbar haben Sprüche wie "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht" ihre Berechtigung. Na dann sollen sie DX11 mal weiter pushen, in der Hoffnung nochmals Käufer hinters Licht zu führen. Die Käufer lernen nämlich durchaus dazu und verweigern das Kaufinteresse an diesem fadenscheinigen Kaufargument.
 
@Hellbend: Naja und so riesengroß ist der DX11 Unterschied Richtung der alten Version nicht das man von einem "must have" sprechen kann bzw. muss.
 
@Hellbend: Du hast offenbar nihct den blassendsten schimmer was DX10 eigentlich war. Es WAR ein gewaltiger fortschritt gegenüber DX9! Allerdings gibts es bis zum heutigen Tage nicht ein Spiel welches diese Möglichkeiten auch wirklich nutzt, weil sie immer DX9 kompatibel bleiben mussten (dank XP) und sich die neuen Möglichkeiten von DX10 nichtmal mit Tricks mit DX9 simulieren lassen. DX11 bringt nochmal nen ganzen Batzen Neuerungen gegenüber DX10, aber das wichtigste dürfte sein dass es auf Win7 UND Vista läuft (und zudem auch auf DX9, DX10 und DX11 Hardware), sodass die ersten Herstellen nun schon an DX11-Exklusiven Titeln arbeiten mit welchen sie dann auch die neuen Möglichkeiten voll ausschöpfen können.
 
@HazardX: Yo, und der Papst ist katholisch und der Bär scheißt im Wald! Du hast scheinbar nicht den blassesten Schimmer, was der geneigte Verbraucher sich wirklich antun sollte. Das Rad ist übrigens immernoch Rund.
 
@Hellbend: Also der koptische Pupsi-Papst ist nicht katholisch... ^^ (und das Papst-Amt bei den Kopten gibt es sogar Jahrzehnter länger als bei den warmen Vatikanbrüdern) :)
 
@Hellbend: Ich weiß nicht was ihr alle habt, aber 10Fps mehr bzw. gleich schnell bei detaillierterer Grafik (Direct3D 11+Tesselation) für eine Karte (ATI 5850), die 60 Euro weniger kostet als die Konkurrenzkarte (Nvidia 285GTX) und dazu noch viel weniger verbraucht (besonders im Idle) ist auf jeden Fall ein Kaufargument. Hier http://tinyurl.com/yjfa4yq und hier http://tinyurl.com/yzcs8jm .
@Fox123: Na, habe ich genug Argument für ein must-have aufgeführt? Falls nicht, wirst du mir aber zustimmen, dass Direct3D 11 auf jeden Fall eine viel wichtigere Rolle spielen wird, als es Direct3D 10 je getan hat.
 
Daß NVidia es schafft ihre Fermi Karte zum Anfang nächsten Jahres breitflächig auf den Markt zu werfen wird jetzt schon bezweifelt. Man schätzt daß es erst Mitte nächsten Jahres los geht.
 
Wie darf man das verstehen?
 
Schade, dass nur Qualitätskarten wie die von ATI erstmal dx 11 können :/ ... leute die auf schlechte Karten setzen (nvidia) müssen erstmal bis 2010 warten um eine dx11 Karte zulegen zu können.
 
@ReVo-: Was bitte verstehst du unter "Qualitätskarten"? Es ist nicht neu, dass eine neue Grafikgeneration ein höheres Shader-Modell unterstützt. Schlechte Karten gleich mit Nvidia gleichzusetzen ist falsch. Auch die Leute, die sich eine neue ATI-Karte aus der 58xx-Serie kaufen wollen, müssen wohl bis Januar/Februar 2010 warten, da die Ausbeute pro Wafer von 40nm Chips bei TMSC noch zu schlecht ist und es zu Lieferverzögerungen kommt. Die ATI-HD-5770-Karte ist die einzige Direct3D-11-Karte, die jetzt geliefert werden kann obwohl sie eigentlich zu schwach für Direct3D-11-Spiele/-Anwendugen ist. Nvidia wird frühestens im März mit der Auslieferung seiner Fermi-Chips für Spielekarten beginnen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles