YouTube bekommt HDTV-Player im 1080p-Format

Musik- / Videoportale Das Videoportal YouTube bekommt in der nächsten Woche ein neues Feature. Die Betreiber kündigten im offiziellen Blog an, dass man Videos im hochauflösenden 1080p-Format betrachten können wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Noch mehr Bandbreite, die (meist einfach sinnlos) vergeudet wird... :-/
 
@Ebukadneza: Youtube ist doch die zweit-schönste Nebensache der Welt :)
 
@H4ndy: ...Ja, wenn man sonst kein Leben hat vielleicht... Mir würden auf Anhieb 100 schönere Nebensachen zwischen der schönsten Nebensache und Youtube einfallen. Nicht, dass Youtube schlecht ist, aber manche übertreibens dann doch etwas und machen es zu ihrem Lebensinhalt.
 
@Apolllon: Genau so wie andere ganze Kellerräume mit Eisenbahnen und Landsschaftsbauten vollstopfen. Soetwas nennt man ein Hobby. Daran ist absolut überhaupt nichts schlecht zu reden.
 
@Apolllon: Warum hat er jetzt ein Minus bekommen oder sind hier alle nerds di mindestens 10 Stunden am Computer sitzten.
 
@Ebukadneza: Naja. Wenn man bedenkt, wieviele Videos als angeblich "HD" auf youtube sind... Jedes 2. "HD"-Video ist dort auf keinen Fall HD (720p).
 
@Saiba: wer keine Ahnung hat, bildet sich aber gern was ein, wenn er "HD" liest :) Im Laden kaufst du auch eher etwas, wenn "Rabatt" daneben steht - auch wenns so viel wie sonst auch kostet.
 
@sibbl: So ein Sch.... was hat das jetzt damit zu tun? o_O Ich sagte nur, dass viele diesen HD-Knopf missbrauchen für ihre wannabe-höchaufgelösten Videos.
 
@Ebukadneza: Hauptsache die durchschnittlich gebildete Unterschicht hat was zu motzen >.< Inwiefern bezieht sich die Nachricht auf dich bzw. woraus genau ergibt sich durch "1080p-Videos" auf Youtube nochmal der Nachteil für dich? Ich find deine Porno Downloads auch "meist einfach sinnlos" - alles vergeudete Bandbreite!
 
Werd ich mit meiner DSL 2000-Leitung wohl nichts von haben... >.<
 
@Jack992: Ich hab zwar 20000, aber mit meinem(durch Ram-Schaden) nurnoch 512MB RAM und meiner GeForce 6600LE ruckelt es bei HD total -.-
 
@Jack992: Ich habe nur DSL 1500 und es geht auch.Ich nutze den Media Catcher und lade mir das Filmsche erst auf die Festplatte und kuck dann das Video ohne Download Wartezeiten.PS.das - ist nicht von mir.
 
@Jack992: Ich hab ne 50 Mbit Leitung und muss trotzdem manchmal bei den Youtube HD-Videos stoppen damit er zu ende buffert.
 
@Ryou-sama: Das nenn ich mal mobbing! 50 mbit und dann immer noch wartezeit.... :-\
 
@Uunattended: Das Streaming dieser Player ist auch extrem mies, wenn man mal kurz spult.
 
@Jack992:......doch Standbilder:-)
 
Seit der Umstellung auf HQ und HD ist die Plattform generell ganz schön langsam geworden. Wenn die Auflösung noch höher wird, wirds bald ganz zusammenbrechen. Viele Inhalte rentieren sich auf HD auch gar nicht
 
@JasonLA: Was aber nicht an der Platform liegt sonder mehr daran die die ISP die daten nicht schnell genug von der Standort wegbefördern können
 
@-Revolution-: falsch meiner meinung nach... ich glaube einfach nur, dass die server zu geringe bandbreiten haben.
 
@FloW3184: Glaub halt weiter dran, Fakt ist, dass die YT Anbindung an sich gut ist, jedoch hat gerade T-Home ne scheiß Leitung zum YouTube Netz liegen (622 MBIT/s für ganze Deutschland) -.-
 
Finde ich super :)) zumal man doch irgendwo das STAGE6 Portal sehr vermisst, ich auf jeden Fall ...und so etwas ist doch immer eine super Sache.Klar, der eine niedrige Bandbreite,für den wird das weniger interessant !
 
@Knobber: Ja, obwohl es zahlreiche clone sites gibt kommt keiner wirklich an Stage6 ran.
 
@John Dorian: Ja, da bringt auch FullHD bei YouTube nichts. Solang die wie blöd weiterlöschen & zensieren bleibt Stage6 stark vermisst.
 
@Knobber: Hach jaa, STAGE 6..... War das schön. :-) Rein Performance- und Buffering-Technisch hat mir DivX wesentlich besser gefallen als dieses Flash.
 
@Lord Mc-Fly: Gibt ja auch noch viele DivX Seiten.
 
@John Dorian: illegale meistens leider.
 
Hoffentlich ziehen die Pornotubes mal nach! Ansonsten ist die HD Auflösung bei YouTube für mich persönlich höchstens gut für Trailer.
 
@lutschboy: beim trailern is es mir eher egal, aber inhalte wo man wirklich stundenlang zugucken kann, da machts sinn. konzertmitschnitte usw.
 
@www.easydate.cc: Aber die sind dann "in deinem Land nicht verfügbar", "beinhalten urheberrechtlich geschütztes Material", werden also gelöscht oder stummgeschaltet, oder du kannst erstmal 2 Stunden bei der lahmen Bandbreite von YouTube warten dass genügend Zeit geprecached ist.
 
@lutschboy: youtube.com geht bei mir meistens wenns auf .de nicht will :)
 
@lutschboy: Jede Wahrheit braucht einen Mutigen der sie ausspricht :)
 
@Cheatha: ich bezweifle, dass er dieses magazin liest.
 
find ich gut, dann kann man meine videos auch bald in der orginalauflösung sehen. hoffe nur dass man sie dazu nicht nochmal hochladen muss sonst müsst ich wohl wieder tagelang durchgehend hochladen
 
@www.easydate.cc: wenn du die schon in full hd raufgeladen hast, werden die derzeit im hintergrund umgewandelt!
 
Fett!!
Wenn die das hinbekommen mit der Bandbreite, okay, nice!
 
So ein Schwachsinn! Ich versteh nicht, warum uns YouTube immer so ne Schrott Qualität als HD und Full HD verkaufen will, wenn die Bitrate der Videos miserabel ist.
Ich hab mir greade das Beispielvideo in 1080p angesehen. Wenn ich jetzt nen 720p H.264 Film Trailer aus dem Netz nehme und den anschaue, hat der schon ne DEUTLICH bessere Bildqualität. Die denken immer nur an die Auflösung. Solange man aber nicht gleichzeitig die Bitrate drastisch hochschruabt, brigt das gar nichts. Ich würd mal sagen Youtube 1080p HD errecht ne Qualität zwischen DVD und 720p Web Trailer qualität.
 
@Fatal!ty Str!ke: höhere auflösung lässt sich bei DAU's besser verkaufen als "echte Qualität" (wie bitrate) __> siehe megapixel wahn bei (handy-)kameras
 
@Fatal!ty Str!ke: moment auflösung und qualität des bildes sind 2 paar stiefel!
nicht jede hd fähiger camcorder macht gute videos, auch wenn die auflösung noch so hoch is.
 
die cpu last ist aber nicht von schlechten eltern...
50% bei einem c2d@3,2ghz
 
@dionysos: Recht hast du. Bei meinem E8400@ 3,6 Ghz sinds 40%. Hoffentlich wird Flash bald mal GPU beschleunigt. Unter Windows 7 laufen je eh die meisten Video Codecs über die GPU (HD5850). Die CPU last leigt dann bei 0%. Das ist schon was feines :)
 
Ja das klingt doch super! So langsam entwickelt sich YouTube als klarer TV-Konkurent!
Wenn Youtube-XL über die PS3 bald mal in angemessener Geschwindigkeit funktionieren sollte und 1080p da auch ruckelfrei möglich sein wird, dann sieht das doch super aus!
 
...na dann gleich mal Notebook mit HDMI an den FullHD-LCD dran...
 
Flash für sowas zu verwenden ist ein Verbrechen!
 
@Roidal: Was wäre deiner Meinung nach die Alternative?
 
@markox: divx odr silverlight. Flash is zum kotzen bei hohen datenraten. ruckeln ohne ende.
 
@markox: HTML5 ? http://www.youtube.com/html5
 
@markox: Silverlight mit "Smooth Streaming" z.B. oder eben nen eigener DivX Player wie damals auf Stage6. Alles in hervorragender Quali mit sehr guter Komprimierung für niedrigere Bandbreiten unterhalb 16mbit. Flash frisst einfach zuviel Resourcen...
 
@markox: Eine Eigenentwicklung von Google. Die vor allem auch den Unified Video Decoder von ATI oder NVIDIAs PureVideo HD nutzen kann.
 
Dann sollen sie aber auch mal ein bisschen mehr Bandbreite locker machen. Ich find es immer grausam ewig zu warten bis ich das Video enlich sehen kann, und das ist ja beim jetzigen HD Modus schon so!
 
Mich würde ja mal interressieren, wie viele TB Daten täglich auf Youtube hochgeladen werden. Hat da jemand aktuelle Zahlen?
 
also Winfuture, bitte nachziehen!
 
Naja wie schon einige sagten hat das Youtube HD 3 Probleme: 1) Übertragungsgeschwindigkeit - manchmal muss man kleine clips länger vorladen lassen, als sie eigtl laufen. 2) Bitrate - Youtube HD Videos haben momentan eine Bitrate von 2000 kbps, das Quellmaterial aber je nach dem etwa 6000-10000 kbps und zu guter Letzt die Performance. Der Adobe Flash Player unterstützt kein DXVA für H264 Inhalte, wie es bei allen hq oder hd Videos von YT ist.
 
Ich finde HQ reicht vollkommen aus. Eventuell ist noch 720p zumutbar. Aber mit FullHD wird nur unnötig traffic erzeugt, für irgendwelche sinnlosen vlogs oder ähnliches ... Mal von der benötigten Leistung gar nicht zu sprechen (Schnelles Internet, Schnelle CPU, da Flash ja soweit mir bekannt ist die Grafikkarte mehr oder weniger ignoriert was die Verarbeitung angeht)
Aber durch solche Schritte wird das gesamte Netz irgendwann zusammenbrechen, weil die Leitungen nicht mehr Daten befördern können. (Vielleicht in Zukunft noch ein direkter Stream von 3D-Daten für ein Spiel, damit ich es nicht am PC installieren muss?!)
 
@KROWALIWHA: Clouded Computing wäre das dann :)
 
@Bandez: Du meinst glaube ich, dass du die Rechenleistung auslagerst und dir nur das Bild schicken lässte und so spielst. ICH meine allerdings, dass du die Daten herunterlädst und dann deine Hardware die Arbeit verrichtet. Bei der Faulheit vieler User ist das gar nicht so abwegig. Und jaja blauer Pfeil whatever .... >_>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles