EU will den USA vollen Zugriff auf Bankdaten geben

Recht, Politik & EU US-Behörden sollen zukünftig nahezu unbegrenzt Einblick in die Bankdaten der Bürger Europas nehmen dürfen. Das berichtete die Wirtschaftszeitung 'Financial Times Deutschland'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schande über die eu..
 
@Limpo: Die Minister der Mitgliedsstaaaten stimmen ab, nicht die EU. Text lesen ist wichtig.
 
@Limpo: die machen mit uns was sie wollen
 
willkommen im amerikanischen fashismus
 
@lilalilifee: Wieso auch nicht. Schafe die stillhalten und nur blöken werden nunmal gef.., was denkst du denn? Es gibt nur 2 Wege, heulen oder sich wehren.
 
@Limpo: Die EU wandelt sich mehr und mehr zum Sklaven der Amerikaner. Meiner bescheidenen Ansicht nach ist das Projekt EU gescheitert. Zumindest, wenn man es von unten, als einfacher Bürger betrachtet.
 
@Limpo: Dürfen wir dafür bei den Amis auch gucken, was hin- und herüberwiesen wird? Nö, oder? Was für ein beschissener Kuhhandel.
 
@Limpo: Keine Sorge, die EU kann gar nichts. Entscheidungen treffen immer Minister der Mitgliedsstaaten und das sind Deutschland, Frankreich, England und der vernachlässigbare Rest. Wenn eines der 3 erstgenannten Länder "Nein" sagt, läuft nichts. MfG
 
@franz0501: Du lebst wohl auch in einer Traumwelt wie? Als ob Deutschland das Sagen hätte. "und der vernachlässigbare Rest." Mann du hast echt nen Schaden! Anscheinend glaubst du auch den Galileo-Mist wo gesagt wird dass alles und jeder deutscher Abstammung ist.
 
Scheissen wir endlich auf diesen erfunden Terrorismus, das kann doch net sein das unsere Leben seit dem 11.9 nicht mehr lebenswert ist. Wir wollen frei sein! Ich fühl mich schon wie im SCFI Film. Jeden Tag irgendwas anderes im Namen des Terrors und dabei wissen wir alle das dasss nur gelogen ist. So hat es früher auch angefangen und später waren Millionen tot. http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ
 
@kobajaschy: full ack
 
@John-C: Ist "full ack" ein Anagramm für "fuck all"?
 
@Kalimann: Der beste Kommentar des Tages. Danke.
 
@Kalimann: für mich fast ein wortspiel... fuck all oder full ack wie ...__> full access
 
@kobajaschy: word! an die anderen pfeifen wegen full ack: das steht für full acknowledgement und heisst soviel wie volle zustimmung :)
 
@kobajaschy: Wenn der Irak-Krieg noch ne weile läuft kommen sie irgendwann auf ähnliche Zahlen. Die USA entführen Menschen aus den Ländern der EU, keiner macht was. Sie agieren verdeckt in den Ländern der EU, alle wissen es, keiner sagt was. Nun wollen sie die Daten alle Menschen haben (alle Terroristen), keiner macht was. Wenn die die alles haben, was machen sie dann? Bewerfen uns mit Atomwaffen, nur um sicher zu gehen? Schade zu sehen, das auch ein Obama nix am US-Wahn ändern kann... von wegen du bist Deutscher und so. Du bist Europäer, du bist Terrorist :-/
 
@Sackmaus: Ack kommt aus der IT von Prtokollen wie TCP und beudetet so viel wie anfrage bekommen. Ack heißt ausgeschrieben Acknolegement das full wurde einfach so hinzugedichtet.
 
@kobajaschy: Ich scheisse da schon lange drauf aber , da ändert sich nix. Was willst den machen? Du/wir kleinen lichter werden doch eh nicht gefragt. Also bleibt nur eins, der reichst.... ach das heist ja bundetag muss brennne und erst wenn es soweit ist wird sich was ändern.
 
...ja ticken die jetzt voll durch????
 
@DavyJones: Stimmt, die Winfuture-Titel werden immer schlimmer! Dachte das ginge gar nicht mehr, doch täglich kommt ein neuer Tiefpunkt hinzu...
 
Ob dies auch anders herum gilt...
 
@stenosis: wovon träumst du denn?
 
Wenn ich schon Eu höre, krieg isch plaque.
 
@lippiman: Lies den Text, die Minister der Mitgliedstaaten stimmen ab, nicht die EU.
 
@John-C: Die Minister vertreten die Mitgliedstaaten =) Also EU auch wenn nicht die Bürger dahinter stehen.
 
@John-C: Hab's gelesen und verstanden und Du wiederholst dich. Ich beziehe mich auf die Eu im Allgemeinen.
 
@hjo: ...ob Du immer noch lachst, wenn Du nicht mehr in die USA reisen darfst, weil Du an jemanden Geld überwiesen hast, den die nicht mögen.....
 
@DavyJones: Wer will schon in die USA?
 
@Urmel74: ....ich, und ich habe auch noch ein gültiges VISUM....
 
Wenn das EU-Parlament da Mitsprache bekommt wird die Nummmer sicherlich verhindert.
 
@John-C: Darum wollen die ihren Coup gegen die informationelle Selbstbestimmung und somit gegen Grund- und Menschenrechte noch schnell einen Tag vorher durchziehen: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-EU-will-USA-nahezu-unbegrenzten-Zugriff-auf-Bankdaten-gewaehren-857659.html Der Grünen EU-Abgeordnerte Jan Philipp Albrecht hält das für einen Affront gegen das Parlament.
 
so kann Amerika uns besser kontrollieren.
 
So ich zB. als Ausgelernter Terrorist habe gelernt immer alles Bar zu bezahlen. Wie wollen die mich denn jetzt finden??
 
@Traumklang: die shops wo du kaufst senden die banknoten an die usa dann werden die auch fingerabdrücke untersucht.lol
 
@rotti1970: Ähhh also als ich beim letzten mal 15 Kilo Semtex gekauft hab hatte ich Handschuhe an. Ist das jetzt böse oder unfair von mir? Oder ist deren Überwachung einfach nur Blödsinn. Eins von beiden geht ja nur? Vielleicht aber auch beides.
 
@Traumklang: @rotti1970: na die wissen doch wo du die handschuh gekauft hast :-P
 
Man kann da nur wiederholen, dass man den Lissaboner Vertrag so nicht annehmen kann, wie er geschrieben ist. (Edit: Rechtschreibfehler korrigiert)
 
@DARK-THREAT: Ist bereits geschehen. Aber wer ist diese Lisa?
 
Ach, wieso immer alles geheim halten? Hier ist meine Kontonummer (458 741 369 877) und meine PIN (4741) und letzten Sonntag hab ich 20€ abgehoben - Viel Spaß damit liebe USA...
 
@michi!: lol haben die gleiche pin das iss ja mal cool
 
@michi!: ist das ein deutsche bank ag konto? bitte auch die online PIN! dank im voraus.
 
@michi!: wie klein die welt doch ist.. lilalilifee hat den gleichen pin, und ich die gleiche kontonummer.. (der pin ist anders.. 3927)
 
@michi!: Ja, ne Bankleitzahl wäre nicht schlecht. :D
 
Terroristen zahlen ja auch per Überweisung: "Verwendungszweck: 2xGranate, 1xKalaschnikow.." ,bitte, danke!.
 
@Sp!der: Waffenhändler ziehen bekanntlich Bargeld vor und klotzen statt kleckern, das schafft "Vertrauen" in den neuen Finanzminister: http://blog.fefe.de/?ts=b41dced6 Ganz großes Kino!
 
Eins ist sicher und das sind nicht die Renten. 911 was a inside Job!
 
@kobajaschy: Das glaubst du doch nicht wirklich?
 
@John-C: Wer was anderes glaubt ist daran schuld das es heute so ist wie es ist. Ich sag immer wer dich bei Filmen weinen lässt, der erzählt dir noch ganz andere Geschichten wenns sein muss. Es gibt tausende von beweisen das es nicht wahr ist. Wer Geschichte nicht lernt ist verdammt sie wieder zu erleben!
 
@kobajaschy: Natürlich ein Insidejob !!! Die Völker der Erde sind so Dumm, das sie das ganze Lügengeflescht vom "Terrorismus" nicht durchschauen !!! Hoffentlich klingeln jetzt nicht in den Abhörstationen in Amiland die Alarmglocken, weil hier von Insidejob und Terrorismus geschrieben wird !
 
@kobajaschy: Wie viel Entschädigungsgeld hat dann bitte der Eigentümer der TwinTowers bekommen und von wem? Ein paar Hintergründe wären schon interessant.
 
@DennisMoore: Informier dich wenn du es wissen willst. Er hat von der Versicherung genug bekommen.
 
@John-C: Es gibt jede Menge unterhaltsame Verschwörungstheorien zum "911"! Die wildeste ist imho, dass irgendwelche Terroristen von der überlegenen US-amerikanischen Luftwaffe völlig unbehelligt, lustig stundenlang durch den amerikanischen Luftraum brummen könnten. Und diese besonders wilde Verschwörungstheorie wurde sogar als erstes verbreitet! Im ersten Schock frisst man natürlich als Normalbürger solche wilden Verschwörungstheorien. Das kann Jahre dauern, das man sich auf solch einfache Fakten besinnt, das die amerikanische Luftwaffe überlegen ist und normalerweise sicherlich nicht stundenlang Terroristen lustig durch den US-amerikanischen Luftraum zu ihren Zielen brummen lassen würde, es sei denn, das wäre so befohlen worden.
 
@kobajaschy: Ehrlich gesagt halte ich dein Geschwafel mit 911 für den reinsten paranoiden Verschwörungskram.... aber was solls?! Die Wahrheit kenn ich nicht und ist in Flammen aufgegangen. Ich glaube nur nicht an den Kram von Verschwörungstheorie, da mir die Gegenargumente (gegen diesen Verschwörungskram) schlichtweg stichhaltiger vorkommen und auch meinen bislang begrenzten Erfahrungen (da wo es geht) entspricht (z.B. der Zusammensturz und die Flammenausbreitung etc.).
 
@pandabaer: Na dann Willkommen in der New World Order, stell dich bitte glei ganz vorne an und hol dir deine Impfung. Wenn das Stichhaltig ist was die dir erzählen was du bestimmt nicht mal selbst gelesen hast dann gute Nacht. Dein Geschwafel ist noch tausend mal schlimmer und dümmer. Du wirst einer von dennen sein die am Ende sagen, das haben wir nicht gewusst, wie damals!
 
@kobajaschy: Hehe, genau. Wie die deutschen nach Kriegsende. Konzentrationslager? Massenvernichtung? Nie davon gehört. Das glauben Sie doch wohl selber nicht, das sind doch alles nur wilde Verschwörungstheorien. :-)
 
@pandabaer: Die Wahrheit ist nicht in Flammen aufgegangen. Wenn du wissen willst was in der Welt passiert schau wer von Krisen und Kriegen profitiert. Check den Cashflow - schau welche Konten sich füllen und du hast die Auftraggeber. Und der ist in diesem Fall wohl eindeutig zu identifizieren, zumal er sich so dämlich angestellt hat, dass selbst das dümmste Kind merkt dass mit der offiziellen Darstellung der Ereignisse was nicht stimmen kann. Mit 2 Flugzeugen 4 Gebäude zerstören, dass könnte nichtmal David Copperfield. Ach T'schuldigung, es waren ja 3 - das dritte im Pentagon wurde ja spurlos vaporisiert. Man ist das ein billiges Laientheater. Es kann nicht dein ernst sein dass du das glaubst.
 
@kobajaschy:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/11/die-offizielle-endgeschwindigkeit-von.html
 
@kobajaschy: Ich versuche mich ja gerade zu informieren. Aber bei dir der behauptet, dass es ein Inside Job war, bin ich wohl an der falschen Adresse. Fällt dir nicht mal ein Link dazu ein?
 
@DennisMoore: Hallo Dennis. sind wir uns endlich mal bei einer News einig. Grüße von einem Nicht-Paranoiden.
 
Das glaube ich langsam nicht mehr. Die Amis beherrschen uns Europäer ja richtig. Haben dann auch Einblick in die Konten der Amis? Ich glaube nein!
Ausserdem sollen die Ami Soldaten SOFORT aus Deutschland raus!
Scheisse!
 
@Lucbert: Die Ami Soldaten bringen ne riesige Menge Geld nach D! Frag mal die Gemeinden, ohne die Soldaten können die dicht machen.
 
@John-C: Die gehen doch immer in die PX einkaufen ausserdem ist der Dollar eh nix mehr Wert.
 
@kobajaschy: Genau, das Geld wandert eh in die PX und die Autos importieren sie aus Übersee. Hab in meiner Heimatstadt in der 25.000 Soldaten stationiert sind (auf 150.000 Einwohner) nie, wirklich nie einen Ami in einem deutschen Laden gesehen. Die haben da ihre Ghettos die seit dem 11. September ummauert sind wie ein Hochsicherheitstrakt und kommen da höchstens mal zum Müll rausbringen raus. @John-C: Frag mal all die Bauern die ihr Land enteignet bekommen haben wegen Ausbau von amerikanischen Kasernen wie die dazu stehen.
 
@John-C: Die Stationierung der Truppen wird von unseren Steuergeldern bezahlt. Wo kommt da Geld nach Deutschland?
 
@Lucbert: Gegen die Menschen habe ich nichts, als Touristen oder als Zugezogene möchte ich die gerne Willkommen heißen. Habe mal so ca. ein Dutzend schwarze US-Amerikaner erlebt, Soldaten in ihrer Freizeit, die live a capella Sprechgesang machten, das war klasse, die konnten das richtig gut. Aber ob Militärische Besetzung noch notwendig ist, das sollte mal überdacht werden. Sogar Russland hat sich längst entschlossen, die Militärische Besetzung zu beenden.
 
@John-C: Das halte ich für ein Gerücht. Die Amerikaner kaufen in _ihren_ Läden ein: die Kaseren verfügen über alles, was sie brauchen. Wenn die ausbauen wollen, dürfen die das, wie ihnen beliebt und das kostet Millionen deutscher Steuergelder. Und zur Belohnung darf die Bundeswehr mal Wehrpflichtige in die US-Kasernen reinlassen, um die Anlagen zu bewachen, lol.
 
@djenric: Aber nur zu ca. der Hälfte. Immmer schön bei der Wahrheiheit bleiben! Das ist Standard bei bei NATO Truppenstationierung, dass die Kosten anteilig von der host nation getragen werden.
 
@lutschboy: Sorry mein Guter, du erzählst ganz schönen Müll. Die hälfte der Amis kaufen BMW und Mercedes und fahren täglich durch die Gegend. Viele wohnen sogar außerhalb der Installationen. Die meisten kannst du gar nicht mehr identifizieren, die haben nämlich mittlerweile überwiegend deutsche Kennzeichen und fahren oft - wie schon erwähnt - deutsche Autos. Da Paranoia und Klischeeklopfen viele (+) Klicks bringen kannst du ruhig so weiter machen wenn das dein Ego braucht, mich störts nicht.
 
@Fusselbär: Hey Fusselbärchen, bitte tue uns doch allen den Gefallen und informiere dich, bevor du hier was von militärischer Besetzung redest, ok?
Der Besatzungsstatus ist lange Geschichte, die Jungs sind unsere Bündnispartner und unsere Freunde. An die MinusKiddies: überlegt euch mal, dass die meisten Amis selbst die größten Opfer ihrer asozialen Ex-Regierung(en) sind. Oder meint ihr das deren Daten besser geschützt werden als unsere?
 
@SkyScraper: Hat 0 mit Klischee zu tun, ich hab 20 Jahre direkt neben einer Kaserne gewohnt, vor dem 11. September hat mein Schulweg sogar durch eine hindurch geführt - und die haben zu 95% amerikanische Autos. Hab ja auch nix dagegen, sollen sie fahren was sie wollen, aber mit Klischee hat das nichts zu tun. Es gab auch alle Nase lang amerikanische Autohäuser. Und die Amis haben fast alle in den Kasernen gewohnt, weil sie da praktisch mietfrei wohnen können und in den Kasernen auch die amerikanischen Schulen sind, die meisten Soldaten sind ja nur ein paar Jahre in Deutschland, die ziehen da fast nie außerhalb ihrer Ghettos. Deutsche Nummernschilder haben die Amis schon zweimal nicht, denn dann würden ihnen eine Menge Subventionen durch die Lappen gehen, außerdem haben die Amis mit amerikanischem Nummernschild mehr Freiheiten auf der Straße, da es für sie Sonderregelungen in der StVO für sie gibt. Außerdem war ich auch mit einigen Amis als Kind befreundet und so viel Einblick in die Kasernen und Familien bekommen, ich weiß daher auch sehr gut dass sie außer für gelegentliche Kneipengänge in der Altstadt ihre Kasernen fast nie verlassen, wozu auch, selbst Lebensmittel kriegst du mit ID Card in den Shops günstiger als in deutschen Läden, und dann auch noch die heimischen.
 
@lutschboy: Wenn du 20 Jahre neben einer Kaserne gewohnt hast dann ist das eine Weile her, sonst würdest du nicht bestehende Fakten abstreiten. Ich wohne nicht nur dort sondern habe auch beruflich dort zu tun, du darfst mir das ruhig glauben. Die haben mittlerweile fast alle deutsche Kennzeichen. Leute mit etwas höheren Rängen wohnen auch außerhalb auf Kosten der Army. An die STVO müssen die sich auch halten, die wilden Zeiten sind lange vorbei. Und dass die ihre Lebensmittel in PX und Commissary kaufen ist ja wohl klar. Nicht nur dass sie dort ihre gewohnten Marken bekommen, die Preise sind stark subventioniert und dadurch konkurrenzlos billig. Der Nutzwert für Deutschland besteht vor allem in den tausenden Areitsplätzen, die hier geschaffen wurden. Ärzte, Wachschutz, Kantinenpersonal, Handwerker, Busfahrer, unmöglich alle aufzuzählen - Zivilangestellte ohne Ende. Wenn die ihre Kasernen schließen, dann gibts erstmal ne Menge neue Kundschaft fürs Arbeitsamt. Frag mal die Leute in den aufgegebenen Standorten wie Hanau, Büdingen, Darmstadt etc, die können ein Lied davon singen.
 
@SkyScraper: Muss zugeben, es ist schon eine Ecke her dass ich noch in Heidelberg zwischen einigen Kasernen/Villages eingekeilt gewohnt hab, wobei das auch sicher Standordabhängig ist was Wohnungen und Autos betrifft. Heidelberg hat Deutschlandweit den zweithöchsten Mietspiegel, da zieht kein Normalosoldat aus den Kasernen raus, und das Auto schiffen die über den großen Ozean. In Gegendenen Westdeutschlands mit niedrigen Mietpreisen verlassen die vielleicht eher ihre Villages. Und dass die Amis viele Jobs schaffen stimmt natürlich schon, aber dass sind größtenteils unterbezahlte Jobs, die einzigen Deutschen die ich in den Kasernen hab arbeiten sehen (u.a. auch Verwandte Tanten) waren Putzfrauen. Direkt gegenüber meiner Wohnung war das US Hospital und die Nachrichtenkaserne, als Kind konnt man da lustig wie man will rumlaufen vor dem 11. Sept, und ich hab da nie Deutsche getroffen. Hat sich vielleicht in den letzten 8 Jahren geändert, mag sein, aber ich denk nichtsdestotrotz dass sich der Gewinn den Deuschland durch die Amis finanziell rausschlägt eher in Grenzen hält, weil zumindest in Heidelberg sind sie sehr isoliert und seit dem 11. September kontrollieren sie jeden 10x, Deutsche 20x, da spaziert keiner Lustig zur Arbeit einfach in die Kaserne, dass sind Hochsicherheitstrakte. Vielleicht in Hanau und Darmstadt usw anders, in Heidelberg ist halt das NATO Hauptquartier, vielleicht gibt's da ne erhöhte Sicherheitsstufe, zumal es da auch einen Terroranschlag mit toten Soldaten von der RAF gab usw, aber meine Erfahrung ist dass Amis freundlich "Hi" sagen und an Zebrastreifen halten und mehr kriegt man von denen nicht zu sehen.
 
@djenric & Lutschboy: Nicht nur das, auch Zivilbeschäftigte werden vom Amt für Verteidigungslasten, also von unseren Steuern bezahlt!
 
McKilroy is watching you! Dein großer Bruder sieht Dich, oder besser, sieht alles !!!
 
Jetzt müsste man seine Meinung nur noch vom WF Kommentar auf die Straße bewegen, Menschen sammeln und lautstark Protestieren das es wenigstens mal jemand bemerkt. Ach wie auch immer....
 
@Maetz3: Genau DAS ist der Gedanke, den ich beim lesen der "Feierabendrevoluzzer" :-)) im Internet auch immer habe. Protest auf die Straße!!!
 
Um mich nicht zu wiederholen: Wer meinen Beitrag in "EU-Gesetz verspricht Flut von Cookie-Warnungen" gelesen hat... Es wird echt immer schlimmer mit der EU.
 
Seit froh das wir hier noch schreiben können, dauert nicht mehr lang und das wird auch verboten sein, weil es ja Terror ist. Die meisten von euch sind wahrscheinlich noch zu jung um das zu begreifen, aber es ist schlimmer als man denkt und sehr gefährlich was in der Welt passiert. Ich kann immer nur wieder sagen Informiert euch, was um euch passiert und glaubt nicht das was man euch im Mainstream erzählt.
 
also wenn die irgendwann mal in mein bankverhalten gucken dürfen, dann will ich im gegenzug doppelte staatsbürgerschaft (also us bürger und irgendwas anderes), bei den präsidentschaftswahlen mitwählen dürfen, ich will dann ansprüche auf us amerikanische sozialleistungen, rechte eines us amerikaners im in- und ausland usw usw usw, denn anscheinend erfüllt man langsam die pflichten eines us bürgers durch andere staaten ohne die vorteile die einem die USA seinem volk gönnt. °-° soviel coca cola wie ich gesüffelt hab und cheeseburger verdrückte wirds langsam zeit
 
Wieviel Kriege und Tote gab es in der Geschichte wo Leute versucht haben Europa zu regieren und haben es nicht geschaft und jetzt haben wir den scheiss die EU. Das ist alles so lächerlich und traurig zu gleich.
 
@kobajaschy: Du solltest mal in die Klapse gehen, vielleicht kann man dir noch helfen.
 
Da f.... die USA wieder einmal Europa, umgekehrt, will Europa was von den USA, dann heisst STFU!
 
In dieser Hinsicht beneide ich Russland und China. Die lassen sich nicht einschüchtern. Und Nebenbei sollte es wohl eher andersrum sein. Wer war denn so verblödet und hat Milliarden verbrannt durch die Krise. Man soll das Problem an der Wurzel packen. Der USA kann ich kaum mehr symphatie entgegenschenken.
 
ich frag mich was die usa berechtigt überall sich einblick zu verschaffen, kein wunder das terrorismus existiert ,würde mich auch wehren wenn wie die usa gegen jedes land wo es was zu hohlen gibt einen angriffskrieg inszinieren
 
[verschwörungstheorie]Soviel zum Theme der Dollar wird durch den Amero ersetzt und die Amerikanische, Afrikanische, Europäische und Asiatische Union vereinigen sich zu einer Eine-Welt-Regierung. [/verschwörungstheorie aus]
 
Wir können ja Amerika auch gleich beitreten,dann müssen sich die Amis nicht erst die Mühe mit Brüssel machen. Obwohl Mühe war´s bestimmt keine, die Abgeordnete in Brüssel sind ja für ziemlich viel bekannt, eben nur nicht für Gutes!

Aber so geht der ehemalige Amiplan ja doch noch auf, Deutschland zu vernichten, wenn auch nicht mit Sterilisation.
 
Ich fühle mich langsam wie ein Terrorist und Verbrecher zugleich. Besonders spüre ich es bei jedem Flug, wenn ich durch die Kontrolle muß. Frage mich, wann muß auch noch die Unterhose runter ...

Wohin führt diese Überwachung noch?

Nebenbei, man sollte doch die Grundgesetzte aller Länder endlich ändern. DAS WORT : FREIHEIT muß anscheinend ersatzlos gestrichen werden!
 
Ich verstehe langsam, warum meine Oma schon vor Jahren sagte: ''Geld ist am Besten zu Hause im Sparstrumpf unterm Kopfkissen aufgehoben.''
 
@cantonsilver: Und in wenigen Jahren nur noch einen Teil des ursprünglichen Geldwertes wert :) ... Ich hab nix dagegen wenn die US-Notenbank mir eine Fehlüberweisung aufs Konto schiebt :D
 
http://www.youtube.com/watch?v=0Ok0expLH1o
 
das darf doch nicht war sein, ja spinnen die denn langsam? weil der terrorismus uns irgendwie in unserer freiheit einschraenken koennte, sollen wir sie jetzt praeventiv erstmal komplett abgeben??? ... ich hab langsam keinen bock mehr. den dritten laendern gehts scheisse weil sie nichts haben und unterdrueckt werden, die anderen laender zuechten terroristen die im namen gottes sich in die luft sprengen und die letzte kategorie erzeugt beides vorrangehende und bietet auch gleich die loesung an ... erstmal ins vespennest stechen, dann jegliche freiheiten aufgeben um vor den vespen sicher zu sein, aber nebenbei noch weiter drin rumstochern ... der normale menschenverstand sagt einem doch dass das nicht funktionieren kann .... schenkt mir ein stargate, ich will hier weg
 
@ickemir: Everything is wrong, i know. Vor allem hier in Deutschland. Du Ärmster.
 
@SkyScraper: jaja genau, das sind sie, erst sich lustig machen ueber die die sehen worauf wir hinsteuern und wenns dann soweit ist, rumschreien "das hat doch keiner kommen sehen" ... guck dich doch mal um, hier ist so einiges "wrong"
 
Besonders gut funktioniert an der Sache, dass dann endlich amerikanische Firmen die Finanztransaktionen von diesen ekelhaft terroristischen europäischen Unternehmen analysieren können. So wird nachhaltig verhindert, dass diese Terroristen von VW, Siemens, der Telekom usw. die amerikanische Wirtschaft schädigen.
 
Ich glaube es reicht langsam, was die "EU" hier ab zieht! Da wäre ich glücklich, wenn wir aus der EU wieder austreten!
Wie weit soll die USA eigentlich noch Zugriff auf andere Länder bekommen?!
 
wenn die eu dieses genehmigt, ist sie keine organisation, die
demokratisch, sozial IST...sie ist eine diktatorische struktur,
die mit allen mitteln bekämpft werden MUSSS!!!!

die eu ist klar eine organisation denen BÜRGERRECHTE egal sind!
die eu ist klar eine UNDEMOKRATISCHE organisation.
die eu ist eine KRIMINELLE VEREINIGUNG.
die eu ist ein SCHURKENSTAAT (nach us präsident bush).
die eu ist GEGEN die bürger gerichtet.
die eu ist genauso verachtungswürdig wie jeder terrorist,
kinderschänder/mörder!
da sie gegen ihre eigenen bürger arbeitet.
 
@MxH: Du kannst anscheinend schreiben, versuch doch auch mal zu lesen, fang mal mit dem Inhalt der News an. Ansonsten: Mein Beileid.
 
Was man nun nicht über die Länder ebne hin bekommt wird nun per EU verordnet.
Pfui teufel werte EU, und alle dachten das mit der EU alles gut wird da sie nun freier innerhalb der eu reisen dürfen oder päckchen und sachen versenden können. Aber was wirklich dahinter steckt checken die meißten doch gar nicht.
 
Meine Damen und Herren wer den Zeitgeist noch nicht gesehen hat sollte dies langsam aber sicher mal nachholen.
 
Die große Frage ist hier natürlich: Hat die EU auch vollen Zugriff auf alle US-Konten?
 
Reichen meine Fingerabdrücke und Fotos nicht? Und die Amis machen sich lustig drüber, was wir uns von der EU gefallen lassen!
 
Worten können nix bewegen , es müssen taten folgen ! *Zeitgeist Movement*
 
Bevor sich was ändert müsst ihr euch ändern, hört auf euch zu streiten und lernt zu verstehen das nichts so ist wie es cheint.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles