HP kündigt Milliarden-schwere Übernahme an

Wirtschaft & Firmen Der Computer-Konzern Hewlett Packard bereitet derzeit eine Übernahme im Milliarden-Umfang vor. Der Netzwerkausrüster 3Com soll zukünftig zu dem Unternehmen gehören. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3Com gibts noch? Fand ich damals nicht schlecht.
 
Von 3com hatte ich mal ein gutes Modem, welches eingehende Faxe speichern konnte. War damals sensationell. Leider lief die Software unter XP nicht mehr, und eine andere Software, um die Faxe vom Modem auf den PC zu übertragen, die auch funktionierte, habe ich nie gefunden. Schade drum.
 
...ich hätte gerne 3Com-Aktien gehabt, die sind gestern nach der Nachricht noch um 40% gestiegen......
 
Super Deal. Den Mitarbeitern den Lohn kürzen und damit 3com übernehmen. Keine Lohnerhöhungen, kein Geld für weitere Mitarbeiter, aber 3com übernehmen...Da soll mir einer noch sagen, dass die Welt normal ist!
 
@flapsch20: Das sind ja noch irgendwo wirtsch. Aspekte, aber wieso 500 Mio. über Börsenwert bezahlen ???
 
@pubsfried: Vielleicht weiß HP was, was wir nicht wissen. Dann lieber jetzt zum aktuellen Börsenwert 500 Mio mehr bezahlen als später laut Börsenwert 1 Mrd mehr zu zahlen =)... Wer weiß vielleicht baut ja 3com grad die erste Zeitmaschine...
 
@pubsfried: Weil die Aktionäre sonst vielleicht die Party nicht steigen lassen? Die müssen ja was davon haben, sonst sagen sie einfach nee lass ma. Wenn ich was ohne Wertverlust habe, und es hat mich nen Hunni gekostet, warum sol ichs für das gleiche Geld weiterverkaufen?
 
@pubsfried: hast doch gelesen, der Kurs is nach der Nachricht um 40% nach oben geschnellt und bis zum Kauftermin ist der Börsenwert mit dem Preis eben.
 
HP sollte sich ma lieber um Treiber für Win7 für seine Geräte kümmern anstatt sich zu vergrößern und den Servicelevel weiter unten zu halten.
 
@Rikibu: Die Software von HP war wirklich schon immer sehr schlecht !
 
@Rikibu: Ich betreibe meine HP-Geräte nur mit den windowsinternen Treibern. Damit funktionieren sie recht gut.
 
@Alag: die windows treiber bieten aber meist nur legacy funktionalitätten, und wiso haben die geräte teils zusatzfunktionen, wenn sie vom hersteller stiefmütterlich behandelt werden? aus diesem grund haben wir keine hp geräte mehr, weder privat noch inner firma. der support ist einfach schlecht, trotz premium preisstuktur...
 
@Rikibu: was ist iene premium-preisstruktur bitte?
 
Meiner Meinung nach war der Deal gut. Nun können Firmen mit Serviceverträgen auch ihre Netzwerktechnik von den HP Mitarbeitern warten lassen.
 
jetz weiß ich endlich, warum original druckerpatronen von hp so teuer sind: damit hp weiter "shoppen" kann ^^
 
HP hatte doch schon eigene Netzwerktechnik eigentlich ??? Mir sind da so Sachen wie z.B. ProCurve Switches etc. geläufig nämlich, schon wegen meinem Job als IT'ler einer Hochschule. LAN-Technologie ist bei HP nichts neues.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen