Bump: Kontaktaustausch jetzt auch für Android

Handys & Smartphones Das Unternehmen Bump Technologies hat seit geraumer Zeit eine Software im Angebot, mit der sich Kontaktdaten zwischen Smartphones austauschen lassen. Dazu stößt man zwei Geräte einfach vorsichtig aneinander und der Transfer beginnt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll, als Frau kanste dann den Macker abblitzen lassen, wenn er nach der Nummer fragt "Sorry, geht nicht, der Bump-Server ist ausgefallen" - Mal ehrlich, wofür soll der schwachsinn gut sein? Sind die Leute nicht mehr in der Lage, Kontaktdaten verbal zu tauschen? Muss das über externe Server gehen? Und wenn bei de bei Facebook sind und sich gegenseitig listen, sehen die doch eh, welche gemeinsamen Freunde sie haben.
 
@mcbit: Oder der Kerl "bumst" sie auf der Tanzfläche an und bekommt direkt ihre Handynummer ... sehr einfach das Ganze. Aber mal ehrlich: Das alles über einen ext. Server, über das Internet? Kann man das nicht auch einfacher haben? Bei "normalen" Handys kann man seine Visitenkarte per Bluetooth übermitteln ... warum muss das hier so umständlich sein?
 
@ShootingStar: Datensammelei. Das die Daten verschlüsselt ÜBERTRAGEN werden, heißt ja nicht, das sie nicht ausgewertet werden können.
 
@mcbit: Gut möglich ... also ich werde auch weiterhin manuell die Daten austauschen, solang es nicht anders geht. Kenne des Weiteren kaum Leute, die ein iPhone oder Android-Phone haben.
 
@ShootingStar: da bekommt das wort "andocken" eine ganz andere bedeutung =)
 
gibt nur leider nicht so viele, die ein android oder iphone haben, als dass man mit jedem so seine kontaktdaten austauschen könnte. ich kenne jedenfalls keinen.
 
@moniduse: Und mit denen, die man kennt, braucht man wohl eher nicht ständig die Kontaktdaten zu syncen, oder?
 
@mcbit: ständig wohl nicht, aber man kann ja ne neue nummer oder maill-adresse haben oder was weiß ich. ja gut das programm ist spielkram und nur für ganz faule. deswegen kostet es wohl auch nichts ^^
 
@moniduse: Neue Nummer oder Mailaddi posaune ich gleich aus und warte nicht, bis ich die Leute zufällig treffe. Selbst wenn ich denjenigen mit der neuen Nummer anrufe um ich zum Bumpen zu verabreden, hat er aufgrund der rufnummernübermittlung di nummer schon. Ich find das Programm dermaßen Schwachsinn, das ich es gar nicht beschreiben kann. Wahscheinlich werd ich wohl langsam alt:-)
 
So weit kommt das noch, dass ich mein 600€ Handy mit einem anderen Gerät "antitsche" ^^
 
@borbor: Wahrscheinlich gets dabei nur um den Stoß ansich, reicht wahrscheinlich auch, wenn bei de gleichzeitig mit der hand leicht gegens Gehäuse ditschen. Das fällt wieder unter der Kategorie Software, die simpel ist aber als Highlight geprisen.
 
@borbor: höchstens deine finger dürften dann wehtun, denn die geräte berühren sich ja garnicht. Und gleich kommt Frau Merkel: "Schweinegrippeansteckungsgefahr erhöht"^^
 
Hmm... da fallen mir ne menge lustige Spiele zu ein.
Man braucht nur ne menge smartphones mit Android oder iPhones und kann Bumpmemory spielen oder Patschbumpmemory.
Außerdem würde das Ganze das Nummerbesorgen von jemand den man intressant findet. Die App muss halt immer aktiv sein und wenn man dann jemand sieht und dieser jemand sein Handy in der Hosentasche hat, steckt man sein eigenes Handy bei sich in die Hosentasche und reibt sich kurz an der Person der Begierde.
Vielleicht gibt es dann auch bald das Bumpprosten (also wie Anstoßen mitm Getränk nur halt mit dem Handy) zum Nummertausch.^^
Man könnte auch ne olympische Disziplin machen bei der man möglichst spektakulär seine Kontaktdaten ausbumpt. 2 smartphones, 2 Leute, 2 Tennisschläger und das Ziel die Kontaktdaten per treffer in der Luft auszubumpen zum Beispiel... *hachschwärm*
 
@rockCoach: die pfleger kommen gleich, bringen auch deine weiße jacke mit ^^
 
@moniduse: gut. mir is schon kalt :(
 
@moniduse: Ich find die Ideen gut :o
 
Huch, oh entschuldigung dass ich Sie angerempelt habe, werte Dame ... Und schon haben wir eine Telefonnummer mehr :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!