Real Networks legt Berufung gegen Verkaufsstop ein

Wirtschaft & Firmen Real Networks will gegen den Verkaufsstop der Kopiersoftware RealDVD und des Kopiergeräts Facet in Berufung gehen. Im August dieses Jahres wurde für beide Produkte vorläufig ein Verkaufsverbot verhängt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was real hier angeht ist ja in ordnung, nur geht mir deren attitude schon seit jahren auf den senkel. wenn ich nur *.rm sehe bekomme ich einen ausschlag. gibt es denn nicht eine alternative zu deren, alles an sich reißenden, real player?
 
@ruder: http://www.heise.de/software/download/real_alternative/35655
 
@FellFroscH: das klingt doch interessant, vielen dank. werde es mal testen, bin eh am neu installieren meiner rechner und da ist real aus der installationsliste raus geflogen.
 
Ach von miraus kann diese Kopiersoftware vom Markt fern bleiben. Gibt doch schon Kopiersoftware in allen Variationen. Wozu dann noch eins und das noch von Real? Wer Kopieren will nutzt andere, kleinere und schnellere Tools. Wer nicht Kopieren will, nutzt garnix.
 
Den aufdringlichen REAL-Müll können die eh behalten. Braucht man so nötig wie nen Kropf.
 
Bei Real hab ich mich seit je her gefragt, warum das überhaupt so erfolgreich ist. Seit 10 Jahren ist der Player eine einzige Bloatware, RealAlternative gibts seit äääh 5 Jaren? Wer ist so besoffen und nutzt heute noch .rm als Format? Da ist ja selbst Apples .mov besser. PCO
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen