Windows 7: Produkt-Aktivierung ist schon geknackt

Windows 7 Der Aktivierungs-Mechanismus von Microsofts neuen Betriebssystemen Windows 7 und Windows Server 2008 R2 kann offenbar bereits mit zwei einfachen Tools umgangen werden. Das berichtete das US-Magazin 'Ars Technica'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und das wird auch in Zukunft so sein - Katz und Maus Spiel!
 
@spache: Eben und gerade der Bios-Patch bzw Emulation von falschem Bios sind schlecht zu umgehen. Das war schon bei Vista die gängige Methode, die auch nie ausgemerzt werden konnte. Ist Microsoft wahrscheinlich auch garnicht so unrecht, da auch illegale Windows Rechner zur Marktstatistik beitragen.
 
@spache: mich würde mal ernsthaft intressieren ob es auch mit dem bios nachfolger EFI auch geht mit den bios patch??? danke schon mal für all die antworten
 
@Shiranai:
Bei Vista gab es einen Patch, der den Bios Hack erkannt und deaktiviert hat. Dieser Patch wurde aber nicht über Windows Update verteilt, sondern musste direkt bei MS runtergeladen und manuell installiert werden.
 
@spache: Jup so sieht es aus. Mich wundert diese News jedoch sehr, denn schon vor dem Release gab es Tools mit denen man sowas umgehen kann. Ich find für ein OS sollte man schon zahlen, denn man nutzt es im Regelfall deutlich länger als 2 Jahre und da ist so eine Summe gerechtfertigt.
 
@Arhey: vor allem bei uns in Deutschland, wo wir die günstige SB-Versionen regulär im Laden kaufen können
 
@Chris81: Wer würde diesen Patch bitte runterladen?
 
@Arhey: Im Regelfall ... wie bei Vista? ^^
 
@spache: thx4info
 
Naja, war ned anders zu erwarten. ^^
 
Wäre ich Microsoft, würde ich winfuture verhauen und meine Freundschaft kündigen :(
 
@LastSamuraj: Aber anders als sonst ist diesmal wenigstens kein Downloadlink in der News verfügbar.
 
@Slurp: der wird noch nachgetragen!
 
@Motti: verdamt, war der gut :D ! Der war einfach gut ...*lol* Ich hoff balt, aber da ich ja Linux verwende *bg* okeeeyyy, XP, aber Professionel und gekauft, weil mit Linux kannste einfach keine soft tauschen, Freeware mein ich,,, sei gestraft, der was anderes denkt.. tztztz.... wer will, kann bei meiner blackysgate mal wieder rumgrusteln :) hab neue Sachen drauf.. liebe Grüße Blacky .......................(p.s. linux iss einfach nur für Server oder Arbeitsystem gut, für Deskt oder für daheim durch's haus, kannste wirklich kicken.. und wenn, dan musste ein und die selbe distrie nehmen :\ ich sag ja, Turm zu babel..)
 
@Blackcrack: Sag mal, was hast du denn geraucht??
 
@LastSamuraj: Schaatz, mein Bildschirm bleibt schwarz, hast du WAT gemacht?
 
@SkyScraper: WAT war denn da los? Man weiß es nicht. :D
 
"Wie das Magazin berichtet, hätten diese Methoden sowohl auf der 32-Bit- als auch der 64-Bit-Fassung von Windows Vista funktioniert. " vista?
 
Finde es wirklich schade , das bei den niedrigen kosten des BS noch solche Tools eingesetzt werden .
Wer 50 € oder mehr für ein Game ausgibt kann meiner Meinung auch die paar Kröten für´s Bs ausgeben.
 
@Biebib: Genau, für Otto Normalo reicht doch eh die kleinste Version eigentlich. Und für die die meinen die sinds, die können auch sich die KOSTENLOSEN BS installieren.
 
@Biebib: Naja ich denk mal wer solche Tools nutzt, der wird sich auch kaum Spiele kaufen!
 
@Biebib: Ich find 50 Euro eigentlich echt viel, und das war ja auch nur ne Aktion für den Preis. Außerdem werden die Leute wohl kaum die "Starter Edition" cracken sondern wohl eher die Ultimate, und die kostet 150.
 
@lutschboy: Oh bitte, was soll daran viel sein? Du nutzt das OS ja schliesslich auch jahrelang... sagen wir mal 3 Jahre. Also eine Ultimate 50 EUR / Jahr. Das ist für etwas mit diesem Funktionsumfang ja wohl nicht zuviel... und der Normalbenutzer braucht die Ultimate auch nicht und kann zu einer günstigeren Version greifen.
 
@FenFire: Du würdest die Win7 Ult nur 3 Jahre nutzen?
Ich denke ich würde sie mindestens 6 Jahre nutzen, da ich wohl ziemlich sicher Win8 überspringen werde...(außer ich kauf mir vllt. dann wieder ein Notebook...)
 
@Biebib: ganz meiner meinung, für die paar kröten soviel stress,das kann nur krank sein.
 
@Biebib: Wer sein BS richtig crackt der wird auch kein Geld für Games ausgeben das hat Eastripper auch schon erkannt. Außerdem kostet eine Version 75€ (Ich nehm jetzt den Home Prem Preis von Amazon her). Und das ist ziemlich viel Geld für Schüler die nur Taschengeld bekommen. Wenn man einen Standpc und ein Net/Notebook hat braucht man 2 Lizenzen usw. Prinzipiell sollte es das natürlich jeden arbeitenden Menschen wert sein, aber da fängt es ja schon an ^^
 
@Biebib: Ich denke mal das die Programmierer es nicht machen weil es Geld kostet sondern einfach aus den Spaß des Knackgens. Wenn Win7 Gratis wäre aber dennoch Aktiviert werden müsse würden Sie es Trotzdem knacken.
 
@emitter: Es wird immer Menschen geben, die sich etwas nicht leisten können. Das Schüler-Argument herzunehmen, um Meckerei am Preis zu rechtfertigen, ist schon derb. Meine beiden Kinder haben jeder ein Rechner, einer mit VISTA und einer mit XP, beides bezahlte BS. Wenn Eltern ihren Kids einen Rechner schenken, dann sollte da auch ein BS bei sein. Und Sorry, wenn dann Windows zu teuer ist, kanns auch Linux sein. Und 75 Euro für etwas, was der Rechner benötigt und was man über Jahre nutzt, ist ja nun wirklich nicht teuer. Eine Markenjeans und ein Marken-T-Shirt weniger.
 
@MR.SAMY: Wenns nur um den Spaß geht beim Knacken, dann veröffenltiche ich das Ganze nicht, sondern weise die Firma auf die Lücke hin, ganz einfach. Alles andere ist Heuchelei.
 
@FenFire: Professor Allwissend FenFire hat durch eine weltweite Studie herausgefunden was a) ein Normalbenutzer ist und b) welche Windows Version er braucht. _ Die einzige Frage die er noch nicht beantworten kann ist, warum die Pro und Ultimate überhaupt im Einzelhandel erhältlich ist, wo sie doch kein Heimanwender braucht.
 
@mcbit: Meckerei am Preis muß keiner rechtfertigen, genau wie MS seine Preise auch nicht rechtfertigt. Klar könnten die meisten die Kohle locker machen, auf der anderen Seite könnte MS auch billiger verkaufen und 2Mrd. Dollar weniger Gewinn dran machen. Machen die aber nicht, weil sie nur an sich denken. Der Haken: bei Software hat der Kunde die Macht genau so zu denken und ist so selbst dem größten Konzern ebenbürtig. Man könnte sagen das ist ein gesundes Gleichgewicht.
 
@SkyScraper:
schließe mich dem 2. beitrag von scyscraper an, gesundes gleichgewicht kann ich so unterschreiben, schließlich profitiert ms insgesamt ja dennoch daran, da so manche leute nicht zu linux überwechseln, weil beides kostenlos ist, so lange sie noch jung sind, und später, wenn es ihnen eher egal ist, dann immer noch ms gewohnt sind... ist zumindest bei mir so, ich weiß dass mich hier einige als dumm bezeichnen würden aber ich hatte eine legale vista version auf meinem laptop und hab mir einfach schnell ein geknacktes xp geholt, statt es normal downzugraden, irgendwann später werde ich bestimmt ms produkte kaufen, aber eben momentan nicht. und @Eastripper: ich habe ein illegales xp und kaufe manchmal spiele, bin also nicht in dieser regel eingeschlossen, nur dass ich die spiele gerne zuerst runterlade und teste, um sie mir dann zu kaufen, falls sie mir gefallen, und finde das völlig natürlich... man muss ja nicht spiele für 50 eruo kaufen, portal, zeno clash, das sind spiele die viele leute glücklicher machen als große 50-euro titel und die viel weniger kosten, das geld gebe ich so kleineren entwickler-teams (zeno clash ist von einer kleinen malaysischen spieleschmiede glaub ich) gerne, während ich bei dem gewinn von ms nicht so viele schuldgefühle habe.
 
@mcbit: Mit Schüler (die ein gecracktes Windows verwenden) meine ich den gemeinen 14 - 18 Jährigen Gamer, der genug Hirn hat sich einen PC zu basteln (und sich den selbst zu kaufen, war zu meiner Zeit vielleicht anders als jetzt) und die 75€ in eine Grafikkarte oder einen besseren Prozessor steckt... Nicht Schüler die einen PC für Google und Facebook verwenden :-)
 
@FenFire: 1. Vista ist noch nichtmal 3 Jahre am Markt und 2. Es wird heute gerne vergessen, dass es nur den deutschen Gerichten zu verdanken ist, dass man die SB-Version überhaupt frei kaufen kann. Würde es nach MS gehen müsstest du heute noch Zwangsbundles mit Mainboard+CPU oder ähnlichen Quatsch kaufen, um die SB zu bekommen. Und die Retail-Version von Vista Ultimate stand damals (Anfang 2007) für 549 Euro im Laden. Von wegen 50€ / Monat. Die älteren unter uns erinnern sich noch gut was MS für ein unverschämt teurer Drecksladen war und teilweise immernoch ist, da ändert auch ein Office Home and Stundent nicht viel dran. 3. Sollte man über das Argument nachdenken, dass jeder Endkunde (also wir alle) im Laufe seines Lebens eh hunderte Windows, Server und Office von MS mitbezahlt. Jede Firma die den teuren Mist verwendet schlägt uns nämlich diese Betriebskosten anteilig auf alle Waren und Dienstleistungen auf. Was glaubst du wie viele MS- Manager das interressiert ob du dir das leisten kannst?_ _Darüber solltest du gründlich nachdenken, bevor du die Leute mit einer derart billigen Moraldebatte beleidigst.
 
@SkyScraper: Angebot ud Nachfrage regeln den Preis. Und natürlich schlagen Unternehmer die Kosten für Software auf den Preis ihrer Waren auf, genau wie MS ihre externen Kosten auf MS-produkte aufschlägt. Das nennt man Volkswirtschaft. Genauso, wie andere Firmen und Konzerne die Kosten für die Dienstwagen im Luxussegment dem Kunden auferlegt. Und wenn Dir MS-Produkte zu teuer sind, kauf sie einfach nicht. Das wäre der richtige Weg. Sie dann aber illegal zu nutzen, und das mit dem angeblich zu hohem Preis zu rechtfertigen, ist billiger als irgendeine Moraldebatte.
 
@mcbit: Ich rechtfertige gar nichts, ich stelle nur fest. Übrigens ist das Marktwirtschaft, keine Volkswirtschaft.
 
@XP SP4: Immer diese überspringerei.. Es gibt das was auf den Tisch kommt :) Ihr seid doch der grund die mit ihren Uralt OS immer die ganzen stats versauen auf den Webseiten :p
 
Da muss ich schon ein wenig schmunzeln jetzt :)
 
Wer nicht einmal die paar Kröten für Windows ausgeben kann der sollte gameboy spielen! Man benutzt es jeden Tag wenn man kein anderes OS hat. Ohne OS geht nichts! Wenn man überlegt wie lange man Win einsetzt und das dann durch den Betrag teilt,... wer sich Win illegal besorgt der ist einfach nur erbärmlich und lächerlich.
 
@Fr@nk: Ich schätze die meisten die sowas machen sind einfach nur konsequent, wenn du verstehst was ich meine : )
 
@Fr@nk: Genau das... Zumal es bei jedem neuen Billigrechner ne originale Version dazu gibt.
 
@Slurp: Leute die solche billig-Rechner kaufen cracken auch kein Windows :-) So was macht man in Kreisen die ein bisschen mehr Ahnung haben und sich die Rechne selbst zusammen..
 
@SouThPaRk1991: Nein, ich verstehe nicht, wie meinste das? Quasi als Protest?
 
@Fr@nk: hohoho, "erbärmlich und lächerlich", welch große worte... irgendwie verstehe ich nicht wieso jeder immer alle, deren wertesystem er nicht teilt, gleich beleidigen muss. ich sehe das so, dass ich, da ich noch student bin, nur eine gewisse menge an geld zur verfügung habe, und die sinnvoll aufteilen muss. deshalb habe ich ein gecracktes windows und lade musik und spiele herunter, und unterstütze die bands und spieleschmieden die ich mag oder die noch so klein sind dass es wirklich einen unterschied macht, indem ich mir auf konzerte gehe, manche cds oder spiele kaufe, aber nur wenn ich sie vorher getestet habe, und das geht nun mal nicht immer legal^^ und ms ist meiner meinung nach so groß, dass ich eben mein geld lieber anderen gebe, die es eher brauchen können. ein schlechtes gewissen habe ich aufgrund deiner beleidigungen eigentlich nicht...
 
@Fr@nk: gibt auch Leute die wollen die Zwangsaktivierung umgehen bei ihrer legal erworbenen Win-Version
 
@mcbit: Nein ich meinte eher, dass solche Leute ohnehin alles cracken was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Somit ist es nur konsequent, wenn man dann beim Betriebssystem keine Ausnahme macht.
 
@SouThPaRk1991: Ach so.
 
@Fr@nk: Ich brauche Windows nur zum Spielen, also ein paar Stunden pro Woche, dafür gebe ich kein Geld aus, ich cracke Windows!
 
war doch klar oder, und wie gehts weiter ?, ganz einfach win 8 ist in der entwicklung und da warten schon die nächsten cracker.
 
@Sir @ndy: Das wird auch bein Win8 nicht klappen, die sind einfach zu blöd. Solllen mal in Deutschland - zb. bei Steinberg - anrufen. Die wissen wie es geht.
 
@SkyScraper: Du meinst Steinberg aka Syncrosoft aka eLicenser :-) Wäre sicher nicht schlecht einen Stick für alle Progs aber ist sehr wahrscheinlich lange hinter verschlossenen Türen geknackt. Auch Code-Experten haben ein Herz. Warum des Ast absägen auf dem man sich profiliert bzw später einen guten Job haben kann? xD Glaube aber kaum, dass viele Hersteller auf Dongle setzen. Immerhin wäre das ja dann der "Wertträger" und man verliert die nicht zu unterschätzende PR von sogenannten "Raubkopien im iNet". Also mal ehrlich. Ich kenne keinen der nicht "Testversionen" läd aber auch keinen der nicht kauft was ihm oder ihr gefällt. Das geht durch alle Kreise vom Rentner bis zum Beamten. Also alles halb so wild, wie man uns weis machen will.... INet-Sperren würden nämlich fast alle betreffen und ich will nicht wissen wieviele Firmen die am Inet hängen dadurch letztendlich Pleite gehen würden, weil die Kunden keinen DSL-Zugang mehr nutzen dürfen. Da kackt sich die Katze auf den Schwanz. sozusagen :-) Ich habe so einen lustigen stick von synchrosoft am Rechner also keine Panik. Was gut ist wird gekauft aber ich teste aus Prinzip nur mit Vollversionen. Das ist ja das Gute. Try than Buy! Auf Überraschungseier wie in den 90'ern kann ich verzichten und von mir aus kann schlechte Software aus der Kramecke im Heizkraftwerk ihren Sinn erfüllen. Natürlich muss man nochmal zwischen privat und gewerblich trennen und ich rate allen dringend auf den gewerblich genutzten Rechnern legale Lizenzen zu nutzen. Frage der Ehre. sozusagen :-)
 
@sideChain: Hast recht, auch WaveLab 6 ist mittlerweile geknackt. Aber schau mal wie lange das gedauert hat, so schwer hat sich die Szene noch nie getan. Manche Progs knacken die in wenigen Stunden und für dieses brauchen sie über 1 Jahr. Ich finde die Relation interessant. Auch Dongle-Cracks gingen früher i.d.R. schneller. Mit Moral oder Ehre an die Sache heranzugehen ist so eine Sache, das funktioniert nur wenn sich beide Seiten die gleichen Maßstäbe setzen (siehe auch meine späteren Kommentare zu dem Thema).
 
Mit anderen Worten: Man kommt weiterhin nicht über die Echtheitsprüfung und Windows meckert bloß nicht rum dass es nicht aktiviert ist. Für einige Raubkopierer vielleicht die ultimative Lösung - Leute die etwas mehr machen wollen kaufen sich die Lizenz.
 
@Matti-Koopa: es gibt inzwischen tools, die die das OS einfach aktivieren... Hab ich testweise schon ausprobiert
 
@JasonLA: Warum hast Du das ausprobiert? Knackst Du auch mal so "zum Ausprobieren" das Türschloss Deines Nachbarn?
 
@FenFire: um zu testen ob und wie es funktioniert...
 
@FenFire: Türschloss eines Hauses = Echtheitsprüfung einer Software. Aha.
 
@JasonLA: Das Türschloss?
 
@FenFire glaube nicht, dass er der einzige ist, den so etwas interessiert. ein nicht unbedeutender teil der hackerkultur besteht darin, einfach mal die grenzen auszutesten, was ja bei white hats keinen schaden anrichtet, wurd nur von selbsternannten moralaposteln die die materie nicht verstehen eben meistens nicht verstanden... ich selbst habe es nicht ausprobiert, bin er derjenige der sich nachträglich berichte liest, wie solche dinge funktioniert haben, verbraucht weniger zeit, aber insgesamt gibt es da genug leute die eine ähnliche neugier teilen, und der türschlossvergleich ist einfach lächerlich und entlarvt dich...
 
@maharbal: Und wer zwingt die Leute, die Cracken und Hacken, das zum Nachteil von wem auch immer zu veröffentlichen, wen sie es doch nur aus Neugier machen?
 
@mcbit: keiner, aber bevor wir hier eine debatte a la "wer zwingt dann die leute, das anzusehen, was die hacker veröffentlicht haben, und zu nutzen" etc. anfangen: es geht natürlich nicht allen hackern nur um neugier, das war vereinfachend (sry, wenn man sich dafür nicht interessiert bzw. diesen drang nicht selbst kennt ist es vllt. etwas verwirrend, ich nehm da generell alles immer für verständlich hin weil ich es selbst kenn und erklär nicht viel, aber die comment-funktion hier ohne absätze etc. macht es einem auch schwer, etwas lang zu erklären... dann liest es keiner mehr^^ viele machen es auch weil sie bekannt werden wollen, weil sie damit angeben wollen, so wie die vielen defacements, aufmerksamkeit ist eine wichtige währung bei so was (ist mir persönlich zwar zuwieder, aber ich hab auch keine großartigen fähigkeiten, mit denen ich angeben könnte, wenn ich ein guter hacker wäre würde ich vllt. auch wollen dass es jeder weiß, keine ahnung...), und deshalb wird so was häufig veröffentlicht. schließlich sind hacker auch nur menschen mit ihren eitelkeiten und anderen fehlern. am liebsten wäre es mir natürlich, wenn alle hacker white hats wären, die auf sicherheitslücken etc. aufmerksam machen, aber es erst veröffentlichen nach dem sie die entsprechenden hersteller/programmierer kontaktiert haben, oder wenigstens grey hats, aber diese leute bilden leider nicht die regel :-(
 
Wenn ich die Zeit statt zum Raubmordmeuchelkopieren in sinnvolle Arbeit investiere, ist das Windows auch bezahlt :)
 
@humpix: BILD-Leser ?
 
mh es gibt auch eine windows 7 version die man ohne serial installieren kann und die danach sofort automatisch aktiviert ist. da braucht man nichtmal solche tools. 7 läuft auf meiner alten kiste eh nich =(
 
@walterfreiwald: jopa aktivierung per OEM methode.. (direkt in dvd eingebauter crack) auch schon gesehn.. habs mir abba trotzdem gekauft..finde gutes sollte man unterstützen
 
öh jetzt erst? bei jemand hab ich die rtm schon lange als voll version laufen lassen o0
 
@Billy Gee: Du hast ne gecrackte RTM? Wie blöd ist das denn?
 
@mcbit: ne ich nich, beim kumpel vor ewigkeiten gemacht weil er n vista sp1 hatte^^ muss das bei gelegenheit mal "updaten", dort ist mein "test" rechner er weis es nur nich ich sag imma "alles is ok". Ich muss das doch wo ordentlich von nem normal user quälen lassen bevor ich n original als mein main sys einrichte :P
 
@Billy Gee: Du hast eine rtm gesehen und dich voll laufen lassen?
 
@SkyScraper: das am release tag auch so in der art ja :P
 
Ähm die aktivierung ist dnan aber nicht gecrakt oO
 
Geht ja schon lange... Mit entsprechendem Bootloader Tools. Mit einem klick ist alles gemacht und Windows 7 ist "aktiviert". Alle Updates funktionieren. (Mittlerweile habe ich legal gekauft, wie jedes OS).
 
@Nils16: genau das habe ich oben gemeint
 
SCHON ? seit die rtm im frühsommer draußen war ! automatische updates, alles geht.
 
der is doch schon seit ewigkeiten geknackt!
 
@xerex.exe: Genau. Ein Tag nachdem es MS an die großen OEMs verteilt hat stand es fertig gecrackt im Netz. Heut ist der 11.11. und mir wäre es peinlich wenn ich das erst jetzt bemerkt hätte. Das als NEWS zu verkaufen ist echt mutig *grins*
 
Witzig, wie sie alle von gecrackten Versionen reden, dann aber im abschliessenden Satz NATÜRLICH alles völlig Original gekauft haben wollen. Ich bin mir sicher, dass wenn jemand eine laufende illegale Version von etwas umsonst haben kann, dann wird er sich diese nicht für teuer Geld kaufen. Gibt natürlich immer Ausnahmen, die hier sicher antworten werden =)
 
@raGe: Es gibt halt doch noch ehrliche Menschen. Ich zum Beispiel habe mir Windows 7 Professional gekauft, und zwar für 0 € im MSDNAA-Shop.
 
@raGe: ACK, und dann noch die Jammerlappen, die übern Preis heulen und das gecracke rechtfertigen.
 
@raGe: Ich finde W7 toll und deshalb habe ich es mir gekauft. Auch bei Spiele ist das bei mir so! Oft lade ich Games herunter. Bei gefallen wird es gekauft. Bei Nichtgefallen deinstalliert.
 
@raGe: Viele Unternehmen würden auch dein Geld nehmen ohne etwas dafür zu liefern - wenn sie es könnten. Und die die es können machen es auch.
 
@Snaeng: ME²
 
@raGe:
Es kann schon rein statistisch nicht hinhauen, dass hier alle eine Original Lizenz besitzen.
 
@GlennTemp: Naja, ich habe sogar 3 Home Premium Lizensen.
 
@mcbit: Na du bist ja ein richtiger Held, endlich mal einer der noch weiss was richtig und was falsch ist und es auch stolz herzeigt... Sorry, ich kann nicht mehr *rofl*
 
wenn ich win7 kaufe, dann schon aus prinzip die ULTIMATE-version! dann erwarte ich aber auch, dass ich es von anfang an problemlos nutzen kann & nicht erst auf ein SP oder sonstwas warten muss.

schliesslich will MS das geld auch gleich haben & nicht erst auf raten!
 
@dt: Kann man doch auch. Konnte man auch schon mit Vista (sofern die Hersteller Treiber zu verfügung gestellt hatten).
 
@dt: Dann wirst du dir ein Stück Seife kaufen müssen, die geht immer!^^
 
@Snaeng:
das hat nichts mit den treibern an sich zu tun, sondern mit der tatsache, dass das bs ordentlich programmiert sein soll, bevor es beim endkunden (und somit auch bei mir) 'reift'. vista ist ein gutes bsp. dafür: erst mit dem SP wurde es einigermaßen bedienbar. mir als informatiker ist natürlich bewusst, dass man ein programm niemals bugfree bekommt, eines mit mio. zeilen von prg-code schon überhaupt nicht, aber ein bestimmtes niveau sollte das bs schon erreicht haben, bevor es 'überteuert' verkauft wird. alleine die hw-anforderungen waren schon unter aller sau! aber ich schweife ab..... :)
 
@dt: Vielleicht soltlest du erstmal reifen? :) Ich hatte Vista seit es rauskam, und es lief all die Zeit über die ich es benutzt habe ohne Probleme. Es war auch ohne SP ohne Probleme bedienbar.
 
Lol! Wie zeitnah berichtet. Könnte sein, dass es schon wesentlich einfacher ist, wie man hier und da lesen kann. Aber man sollte auch an MS denken, vor allem diejenigen die sich Vista gekauft haben und nun den SP1 für immerhin 20 Euro weniger bekommen als der ohne Vista. Da sollt eman doch lieber zuschlagen und kaufen!

Gruß
 
Hoffentlich werden dann die Spiele nicht teurer als die anderen mit Standardsteuerung.
 
@King Prasch: ich glaub du bist im falschen Film
 
@JasonLA: ich glaube er wollte Xbox 360: Bewegungssteuerung 'Natal' für 55 Euro? kommentieren :-)
 
@Snaeng:
ich habe vista selber genutzt und als informatiker habe ich ein anderes tieferes hintergrundwissen als du! :)
glaube mir einfach, wenn ich sage, dass vista vor den SPs mist war!
 
@dt: dann eigne dir mal das Hintergrundwissen zum blauen Pfeil an :-)
 
@dt: Ich bin selber Informatiker, also blubber mich nicht mit so einem Unsinn zu. :) Und als Informatiker kann ich sogar den blauen Pfeil benutzen! Vista war vor dem SP1 definitiv kein Mist (auch danach nicht).
 
@Snaeng: Also ich bin kein Informant, aber bei mir lief VISTA nach SP1 spürbar besser.
 
@Snaeng:
sorry, my fault!
ich wollte dich nicht mit so einem unsinn voll blubbern!

DU HAST NATÜRLICH RECHT!

*LOL*
*ROFL*
 
@dt: Du bist wirklich ein sehr guter Informatiker. Hast den blauen Pfeil drei mal in Folge gekonnt ignoriert.
 
@dt: Hey, meine Nachbarn glauben ich bin besoffen so laut mußte ich gerade lachen. "Ich bin Informatiker und ich sage dir Vista war vor den SPs Mist - Ich bin selber ein viel besserer Informatiker und ich sage dir Vista war kein Mist - Sorry, ich wollte keinen Unsinn erzählen, du hast natürlich recht." Leute, das ist so geil, darf ich eure Comments per mail an alle meine Freunde schicken? An alle beide? Danke!
 
Ich finds witzig das hier einige schreiben Windows wäre billig. oO?? Diese Leute gehen von den Preisen der OEM/SB Version aus, die es aber leider nur in einer handvoll Ländern gibt, der Rest (die absolute Mehrheit) muss aber den vollen Retail Preis zahlen. Und von Reteilpreis ausgehen, ist Windows das mit Abstand _teuerste_ OS für Consumer. (selbst die SB Preise liegen über jener der Konkurenz)
 
@tekstep: ...jedenfalls ist ein Original Windows bedeutend billiger als "erwischt" zu werden
 
@tekstep: Mit was vergleichst Du denn? Mit Linux? Das ist Free. Mit MAC? Dann rechne die Hardware dazu. Und wenn Windows Dir zu teuer ist, kauf es einfach nicht. Mir waren die 50 Euro nicht zu teuer. Ich hätte es aber auch für die derzeitige 79 Euro gekauft.
 
@mcbit: Du bist lustig, genau das meinte ich damit, ihr Typen kapiert wirklich nicht den Unterschied zwischen den OEM/SB (System Builder) Preis (diese Version gibt es nur in sehr wenigen Ländern für Endkunden) und der Retail (die "normale" Verkaufsversion). Du musst nicht 75 rechnen, sondern im durchschnitt 110 EUR, das ist der Preis für die Home Premium Retail. Die 50 waren sowieso nur eine Sonderaktion, aber anscheinend kennst du nicht einmal diesen Unterschied, aber bezeichnend das du dies hier miterwähnst...
 
@tekstep: naja die home premium von 7 kostet EUR 109,95, leopard kostet EUR 115,99 also wo ist das bitte so viel teurer als alle anderen betriebssysteme?
 
Die Emulation eines OEM-BIOS vor dem eigentlichen Windows-Bootprozess funktioniert immer und kann nach dem Marktstart nicht mehr von MS geblockt werden, ohne unzählige, legale Kopien unbrauchbar zu machen. Die Notwendigkeit Herstellern die Aktivierung zu vereinfachen und Piraterie einzuschränken stehen sich gegenüber.
 
Das ist doch ales kalter Kaffee von vorgestern - Tools wie "R.....WAT" sind allgemein bekannt und nur der Nachfolger von "A...WPA" für XP - ebenso existiert bereits länger ein AiO Windows 7 x32/x64 in einem einzigem ISO - habe glücklicherweise eine Retail Vollversion anfang Juli bei Amazon erstehen können und daher ein Original - aber das erstgenannte Tool kann die Zeit, bis man nur noch telefonisch aktivieren kann (weil zu oft online aktiviert) ordentlich hinauszögern.
 
@TimeTurn: ebenso existiert bereits länger ein AiO Windows 7 x32/x64 in einem einzigem ISO - ja und? ich hab sowas legal, noch dazu in de, en, fr, it und dt..
 
@Snaeng:
und jetzt sogar zum VIERTEN mal in folge! *ROFL*
 
@dt: sag bist du so dumm oder stellst du dich nur so?
 
Langsameswinfuture.jpg - schon bereits seit Monaten "geknackt".
 
Hey Schatz, mein Bildschirm bleibt schwarz, hast du WAT gemacht?
 
Irgendwie entzieht es sich mir .. warum soll man für etwas, was man (nahezu) jeden Tag nutzt kein Geld ausgeben wollen? 100 Euro sind kein Geld, im Vergleich was die Jugend für Kino, Disco, Alk und Zigaretten ausgibt. Klaut ihr auch Gummibärchen und Kaugummi, weil Herr Haribo und Frau Wrigleys es dicke haben? Leistung == bezahlen. Egal wie sehr man den Mehrwert schätzt. Danke fürs Minus, aber irgendwann werdet ihr merken, man muß für alles zahlen. Miete, Telefon, Internetz, Lebensmittel, Strom, Wasser, Gas. Und nicht nur Alk und Zigaretten. :)
 
@louki: Weil es im Internet nunmal diese Gratis-Mentalität leider gibt.
 
@louki: genauso wie es die trollposts a la "uuuuuuh, etwas zu kopieren ist mit ladendiebstahl gleichzusetzen" gibt, also wirklich, so was erwarte ich von gvg bei gulli, aber bei wf nervt eine so wenig durchdachte sicht der dinge schon etwas... und "danke fürs minus", das in deinen ohren bestimmt cool klingt, hab ich noch nie irgendweinen menschen schreiben sehen, der etwas zur diskussion beitragen wollte, eigentlich schreiben so etwas zu 100% trolle... lies einfach mal einige der oberen posts, vllt. verstehst du dann die gegenposition etwas besser, statt einfach nur unreflektiert deinen senf dazu zu geben.
 
@maharbal: ist es auch nicht, trotzdem ist es illegal...
 
@maharbal: Habe noch nie jemanden gehört der soviel Mist zusammengelabert hat. Es gibt Recht und Gesetz und an die muss man sich halten - das ist keine Frage der inneren Einstellung. Ergo: Wenn ich Windows nutzen will muss ich es bezahlen! Der Vergleich mit dem Ladendiebstahl gilt und ist richtig. Windows zu cracken ist nunmal illegal, dafür muss man sich nicht rechtfertigen. Wenn man das tut, macht man was illegales - so einfach ist das.
Alles andere was Du so von Dir gibts ist bullshit. Wenn Du keine Kohle für Win7 hast dann nutze eben Linux, das gibts für Lau.
Eine andere Alternative wäre natürlich sich sein Geld mit Arbeit zu verdienen. Dann muss man allerdings morgens früh aufstehen und kann nachts nicht so einen Unfug ins Forum posten.
 
@Ludacris: das habe ich auch nie behauptet, ich war nur gegen das billige trollposting, ich sage nicht dass alles moralisch richtig ist, was ich tue, aber wie ich in einem anderen post schon erwähnt habe: als student (ich weiß was jetzt kommt, fauler student, so etwas in der art ist ja schon in dem post von leberwurst enthalten, nur weil ich eben bis 5 uhr referat machen, bevor ich wieder am nächsten morgen in die uni geh, und dann eben zwischendurch mal kurz news checke und kommentare abgebe... ein ordentlich arbeitender mensch, der nicht zu dem faulen pack gehört, schläft da natürlich...) habe ich eben eine begrenzte geldmenge zur verfügung, und die verwende ich, um die projekte zu unterstützen, die ich für richtig halte. ich kann nicht alles kaufen, möchte aber auch nicht total auf meinen lebensstandart verzichten, also unterstütze ich eben die kleineren entwickler, und kopiere mir die produkte der wirklich großen. natürlich ist das nicht legal, aber die windows-version, die ich habe, habe ich keinem anderen weggenommen. ms sieht zwar kein geld dafür, aber der ladenbesitzer müsste ein neues betriebssystem kaufen, wenn ich es ihm aus dem schaufenster stehlen würde, um leberwurstbrots belustigendes argument aufzugreifen, und ms muss es nicht, da es kopiert und nicht aus der firmenzentrale entwendet wurde. und ms würde sonst auch kein geld von mir sehen, da ich ohne die möglichkeit einer kopie linux nutzen würde. ich weiß, so ganz verstehen willst du (leberwurstbrot) das nicht, wer mit worten wie "so viel mist zusammengelabert" etc. um sich schmeißt, da die fadenscheinigen argumente zu schwach sind, ist kaum an einer diskussion interessiert. das "muss morgens früh aufstehen" zeigt schon klar deine einstellung.
 
@maharbal: Also wenn man Lizenzverträge (EULA) und geltendes deutsches/europäisches Recht als "fadenscheinige Argumente" bezeichnet, dann zeigt das wohl eher Deine Einstellung zu Recht und Gesetz. So nach dem Motto: "Ich halte mich nur an die Gesetze, die ich für richtig halte" - So funktioniert das aber nicht! Es gibt keine Wahlmöglichkeit, das scheinst Du wohl nicht zu verstehen. Und nur weil Du der Meinung bist das MS genug Kohle hat und denen kein Verlust entsteht, wenn Du Win7 illegal benutzt, rechtfertigt das nicht Dein Tun. Da brauchtst Du Dich nicht rauszureden oder moralisch zu rechtfertigen. Es ist und bleibt illegal. Auch wenn Du uns noch Seitenweise mit Deinen Ergüssen beglückst ändert das nichts an der Sachlage.
Zum Thema Kohle: Ich kenne viele Studenten, die studieren und arbeiten (arbeiten müssen): nicht das hier der Eindruck ensteht, dass ich etwas gegen Studenten hätte:
Ich habe nur was gegen Studenten wie Dich, lieber marhabal :-)
 
@LEBERwurstBROT: "Es ist und bleibt illegal" - lies dir doch bitte einfach meinen post, durch, ich habe im ersten satz geschrieben, dass ich weiß, dass es illegal ist. für mich ist das hier keine rechtsdebatte (für die hätte ich ja auch kein fachwissen^^). ich habe ludacris deshalb ja auch das (+) für seine aussage gegeben, da er gesagt hat, dass es nicht mit ladendiebstahl gleichzusetzen ist, und trotzdem illegal ist, ganz meine meinung. ich wollte nur mal eine andere sicht darlegen, auf die du in deinem vorherigen post mit beleidigungen reagiert hast, und nicht die sachlage ändern. mir fällt sogar grad ein, dass ich dem konzern microsoft mit meiner kopie sicher nicht schade - weil ich als student an meiner uni sowieso kostenlos bis zu 4 windows-versionen runterladen dürfte, und zwar auch windows 7, habs mir nur illegal runtergeladen weils schneller ging als unser uni-service^^ und wegen deinem vorwurf: "Ich halte mich nur an die Gesetze, die ich für richtig halte" - na ja, hört sich jetzt hart an, aber manche gesetze sind einfach nicht sinnvoll. theoretisch dürfte ich nachts, wenn die straße völlig leer ist, nicht die straße bei rot überqueren. ich halte es für sinnvoll, wenn ich autofahrer bin, da ich hier ja vielleicht jemanden übersehen könnte und halte an. aber wie fußgänger würden sich in einer nicht so großen stadt an einer übersichtlichen stelle an die ampel halten, wenn weit und breit kein auto kommt? ich weiß, es ist billig, mit der bibel zu argumentieren, aber "wer von euch ohne sünde ist, der werfe den ersten stein" (/das erste minus) will damit nur sagen: nobody's perfect, also nimm dir das nicht so zu herzen dass ich zu dem thema ne andere meinung habe als du, ist ja kein weltuntergang :-)
 
Ich werde auch lieber beim sicheren MacOS 10.6 aka Snow Leopard bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Mettigel ohne Senf.: Ich nicht :-) hab 2 PC's mit Lizensierten Windows 7 Systemen ausgestattet. Finds echt super. Wenn ich schon dran denke, als ich mal bei Saturn war, und die Maus des Macs angefasst habe, und der dann nen Freeze hatte *rofl*
 
je mehr sicherheitsmechanismen microsoft einbaut, desto interessanter wird es für die jungs windows zu knacken. dabei geht es um ruhm und ehre und nicht um die 50 oder mehr euronen. windows knacken ist für diese leute ein sport.
 
Wenn Microsoft wollte, könnten sie ganz einfach ein unknackbares DRM System verwenden, damit würden sie aber praktisch den gesamten Ost-asiatischen Raum, also rund 3 Milliarden potenzieller Kunden verlieren.... __Und solange sie Software stehlen, wollen wir, dass sie unsere stehlen. So werden sie auf eine gewisse Art abhängig und wir werden schon noch herausfinden, wie wir dann im nächsten Jahrzehnt dafür kassieren können." __ Bill Gates, an der Universität Washington, 1998
 
wer will denn sowas aktivieren ... roflol
 
@Autor: www.dassdas.de
 
ned jeder is student und kriegt 4 keys für lau... selber schuld M$!
 
diese news ist mal wieder sowas von aktuell
geht schon bevor es die final überhaupt in de käuflich zu erwerben gab

wird auch in zukunft mit kommenden versionen so bleiben :)
 
Dasn fast ein alter Hut... Der neuste Trend dabei ist doch bereits der Zertifikate-Crack... Zwar nutze ich diese nicht (da MSDN), aber bekannt sind die mir durchaus...
 
das ging ja schnell...
 
Wer denn ein paar Computer zu Hause stehen hat wird wohl der Versuchung erliegen, denn kaum einer wird sich 5 oder 6 mal ein OS kaufen. Wenn es hoch kommt kauft man sich so eine Version einmal. Ansonsten ist Windows klar zu teuer. Eine Software die viele Millionen mal verkauft wird, darf nicht diesen Preis haben. Da wären 10 oder 20 Euro das rechte Augenmaß und dann würde sich jeder eine solche Software holen. Man kann ein OS doch preislich nicht mit einem Spiel vergleichen, das nur ein paar 10.000 mal verkauft wird.
 
@Simone: Ich würds auch gern billiger haben, aber mal ehrlich. Das ist ein Betriebssystem, nicht einfach irgendne Software. Das Ganze ist weitaus komplexer und aufwendiger über Jahre hinweg entwickelt worden, für 10 oder 20€ wären wohl grad mal die Entwicklungskosten gedeckt. Das würdest du als Produzent(in) sicher auch nicht so hinnehmen wollen. Maximal 80-100€ solltes schon wert sein, teilweise vielleicht mit so Aktionen wie 50€ und zzzzack steigt die Zahl der User =)
 
Oh man oh man wenn ihr alle keinen größeren Sorgen habt ob Microsoft genug geld verdiend oder nicht und ob sich ein schüler 50 € leisten kann oder nicht dann habt ihr alle nichts verstanden. Microsoft ist und bleibt durch betrug die nummer eins auf dem markt denn denkt mal dran wie Bill angefangen hat mit der Patentanmeldung wie er seine eigenen Jung ausgestochen hat um so der reichste mann der weld zu werden. weil solche leute dürfen sich nicht wundern das sie täglich beschissen werden. So steht es schon in der Bibel Auge um Auge Zahn um Zahn und wenn ich Bill einen schaden zufügen kann sehe ich das als mein gutes recht an und als rache für seine Straftaten die er täglich begeht wenn es um Urheberrechte geht. Also macht einfach jeder das was er für richtig hält und am ende ist jeder glücklich. und zu dem 50 € die gebe ich lieber für wirklich hungernde Kinder aus als für Bill ist doch klar oder ??
 
@Dj Eddy: 1) Bill Gates hat vor JAHREN mit anderen Firmen Programmiert und ihenn geholfen ein OS zu programmieren. Er selbst tat dies noch auf einem blatt papier. Später dann hatte er genug geld um die firma zu gründen. Dann begann der aufstieg. Er selbst hat ab windows nicht mehr programmiert und daher hat er ie einen urheberrechts missbrauch begangen, genau wie MS, denn ein Urheberrechtsmissbrauch wäre es, wenn MS jetzt hergegangen wäre und für Windows Server 2008 den Leopard Server decompiliert hätte und für MySQL Server den Oracle Server und dann den code eingebaut hätte.
2) Bill Gates spendet an einem Tag mehr für arme kinder als du jemals in deinem Leben spenden wirst
3) Sieh dich mal an der Stelle von MS, dein nich ist DJ Eddy, daraus schließe ich mal, dass du musik produziert. Stell dir vor du arbeitst 4 monate an einem album, es kommt in die medien und wird gehyped und dann kommt einer deiner eigentlichen Freunde daher und kopiert das album, nachdem er es sich von dir geborgt hat und stellt es ne woche vorm verkaufsstart ins internet, Millionen von Menschen laden es runter und nur noch ein bruchteil kauft das album dann: ist das dann auch gerecht? sollen wir uns dann auch nicht aufregen, dass arbeit durch raubkopieren nicht entlohnt wird? und ich bin selbst schüler und ich hab nur legale MS software auf meinem notebook
 
War klar, dass das passiert, aber ich hab meine Studentenlizenz erworben - für 35 Euro bin ich sehr zufrieden damit und mal sehen, wie lange ich Win7 nutzen werde - ich nutze PCs etwa seit 8 Jahren und hautpsächlich war XP installiert (Vista hab ich nur, weil ich mir letztes Jahr n Laptop gekauft hab).
 
@Ludacris:

*ROFL*
 
@dt: schön langam glaube ich du stellst dich nur so dumm, denn SO dumm kann ein mensch gar nciht sein
 
@Ludacris: das ist einer der sich auf einem Zweitaccount austobt
 
@Ludacris: eigentlich ist der witz zwar mittlerweile alt, aber ich musste beim 5. mal irgendwie trotzdem wieder lachen. nur das 6. mal darunter hätte allerdings wirklich nicht mehr sein müssen, das war dann zu billig...
 
@Ludacris:
*MEGAROFL*
 
Alte Geschichte. Ich bin immer noch dafür, dass MS Windows für Privatbenutzer für Schleuderpreis oder ganz umsonst vertreibt und an Supportverträgen mit Firmen verdient.
 
Was für eine Überraschung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles