Google spendiert 47 Flughäfen kostenloses WLAN

Internet & Webdienste Der Internetkonzern Google stellt ab sofort auf 47 US-amerikanischen Flughäfen eine kostenlose WLAN-Verbindung zur Verfügung. Dieses Angebot lässt sich bis 15. Januar 2010 nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Hintergedanke ist wohl jedem klar, der das Datenaufsaugen von Google mitverfolgt.
 
@EL LOCO: Man ey, wir wissens -.-. WinFuture speichert auch die Kommentare -.-. Und, dann nutz es halt nicht. Ich finds ja auch nicht toll, aber, wenn Google jetzt weiß, dass Ich auf facebook war, sollen sie es halt wissen, wenn es sie glücklich macht. Wenn du dich dagegen wehren willst, bleib dem Internet fern, dein ISP speichert btw 6 Monate auch :)
 
@EL LOCO: Manche vergleichen Google wohl mit Skynet von Cyberdyne Systems. :P
 
@DasFragezeichen: Der Unterschied zwischen bekanntes speichern und speichern "hinterm rücken" ist dir aber schon bekannt?
 
@sebastian2: Ja, aber jeder Websitebesuch ist bereits "Speichern hinterm Rücken" :) Selbst hier auf WinFuture sind Google Ads, die, wenn man sie nicht blockt, speichern...
 
@EL LOCO: Ein bisschen Skepsis mag in Ordnung sein, aber manche leiden schon an einer Art Verfolgungswahn.
 
@DasFragezeichen: Der ISP speichert aber nur Verbindungsdaten und keine Inhalte.
 
@EL LOCO: Du musst ja keine Dienste von Google in Anspruch nehmen. Zwingt dich ja niemand zu. Google übt ja auch keine Repressalien gegen dich aus, wenn du einen anderen Dienstanbieter wechselst. Und Google versucht auch nicht deinen Freundeskreis zu zersetzen, wenn du was gegen Google sagst.
 
Keiner wird gezwungen Dienste von Google zu nutzen. Ich find es eine nette Geste von Google.
 
@HiFive: Ich nutze ganz gerne die verteilten Google Analytics auf den verschiedensten Seiten! Und ja, es ist eine nette Geste, ich will nur darauf hinweisen, dass man sich nahezu jederzeit mit Google in Verbindung setzt, meist unbewusst.
 
@davidsung: Auffallen tut einem das erst mit NoScript
 
@HiFive: Nette Geste? Ich nenne das werbewirksamen Einsatz für die eigene Firma! Ist ja nicht verwerflich, aber der wirtschaftliche Hintergrund ist wohl nicht zu verachten.
 
Hallo! in Deutschland sind auch Flugplätze! sind wir es nicht würdig? ich nutze auch Google! werde aber "nie" nach Amerika Fliegen! auch nicht wegen WLAN!
 
@Trachus: nich? :-D ich hab schon flüge gebucht nur um in den USA zu surfen xD
 
@Shakal.hh: Manche können wenn sie Kaffee trinken nicht schlafen. Bei mir ist es umgekehrt. Wenn ich schlafe, kann ich keinen Kaffee trinken :D
 
@Trachus: Man, warum denken alle eigtl. immer, dass Deutschland das Zentrum der Welt ist? -.-
 
@DasFragezeichen: das hat doch niemand hier behauptet..
 
@s3m1h-44: "in Deutschland sind auch Flugplätze! sind wir es nicht würdig?" was andere haben, muss man natürlich auch haben, schließlich ist man ja gaanz wichtig -.-
 
@Trachus: Kannst dich ja mal bei ner deutschen Firma beschweren, dass sie kein Gratis WLAN anbieten. Google ist nun mal ne amerikanische Firme und darum werden sie auch amerikanischen Flughäfen was spendieren. Kannst ja mal ne diesbezügliche E-Mail an die Telekom oder Arcor schreiben.
 
Hach die USA, das Land der unbegrenzten freien WiFI-Hotspots, außer in Atlanta am Flughafen da gibts T-Mobile...erinnert mich irgentwie an Deutschland...
 
In Las Vegas gab es auch vorher schon kostenloses WLan. Wo ist da jetzt der Unterschied?
 
@E-JAY: Da ist LV aber eine Ausnahme. An den meisten Airports gibt es nur die Anbieterspezifischen (kostenpflichtigen) Hotspots. (z.B. SFO, IDA, JFK, ATL, aus eigener Erfahrung). Manchmal hätt ich mir schon freies WiFi gewünscht zum Zeit totschlagen.
 
Das nenn ich mal spendbel....ps: hab nur die Ü-schrift gelesen
 
Gerade in Asien sind sie uns weit voraus, selbst im Hanoi Airport gibts kostenloses WLAN!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.