Vodafone-Kunden: Weniger reisen, mehr im Netz

Wirtschaft & Firmen Der Mobilfunkbetreiber Vodafone Deutschland verzeichnete im zweiten Quartal zwar einen Umsatzrückgang, konnte aber eine deutlich gestiegene Nutzung von Datenverbindungen vermelden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei deren netz kein wunder, telefonieren is da nur noch nebensache... wenn ich in meinem freundeskreis gucke haben die meisten D2 und nutzen auch intensiv umts :D der trend geht wech vom überteuerten sms zum guten schnellen mobilen inet ala msn über eBuddy etc .... weiter so!
 
Ich finde Vodafone sowieso ganz schön teuer!!
Das ist auch der grund warum ich zu mefdionmobile gegangen bin, das ist sogar im Ausland günstiger als Vodafone
 
@da_benzel: ja das geht aber auch um den trend vom daten netz da is vodafone marktführer, ich zahl gerne ne mark mehr für ungedrosseltes inet! 1gb limit -> immer drüber -> nie gedrosselt oder abgelaufen die session! hsdp in hamburg flächendeckend, was will man mehr für sein geld? n ponny? o0 medion is n vieleicht gut für n telefon gespräch aber mach mal ne datenverbindung ausserhalb einer stadt, dann weiste wo die mark mehr bei d2 hingeht ,-)
 
@Billy Gee: Wir reden hier von weitaus mehr als "ne mark". Da sollte man sich schon genau überlegen ob das Mobile Internet Pflicht oder Spielerei ist. Für Spielerei wäre mir das auch zu teuer.
 
@Kalimann: hm am stick hab ich ne flat da zahl ich max.15€ mehr/monat als zb o2 dafür konstant ungedrosselt und ich kann wochenweise gucken ob ich es will... und am handy kostet es so gut wie nichts, halbe stunde ebuddy (client, nich web) 20-30 cent? ne suchanfrage unterwegs mit opera mini zb für ne adresse, kost auch nur 1cent ohne witz aba beim reseller@10kb abrechnung ...mein stick is schon teuer geb ich zu^^ aber wenn ich zb in foren über das e-netz lese und deren beschwerden bezüglich hspa, kann ich nur sagen ich bin froh nich von der geiz is geil fraktion zu sein ,-)
 
@Billy Gee: Nicht jeder hat Geld zum ausm Fenster schmeißen.
 
@Kalimann: Es kommt immer auf das persönliche Nutzerverhalten an. Ich würde wenn ich nicht im Eplus-Vertrag wär wohl mitlerweile auch evtl 15 Euro im Monat mehr zahlen für die gut ausgebaute HSDPA verbindung. Mobiles Internet ist für mich persönlich einfach praktisch, das fängt bei Navigation, Instant messaging an und endet bei, "Wo gibts hier ein gutes Restaurant" oder "Wann fährt der nächste Zug".
Mobiles Internet ist mittlerweile sehr viel mehr als eine Spielerei wie zu wap Zeiten.
 
es müsste "Weniger verreisen, mehr im Netz" heißen... "Weniger reisen" ist Quatsch, wenn dann "Weniger Reisen", was aber auch Quatsch wäre.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!