Alice-Kunde erhielt sensible Neukunden-Datensätze

Datenschutz Der Telekommunikations-Anbieter HanseNet mit seiner bekannten Marke Alice musste kürzlich gegen ein Datenleck kämpfen, berichtet der 'NDR'. Ein Kunde des Providers hatte mehr als hundert E-Mails mit sensiblen Daten erhalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja dumm gelaufen, Fehlzustellung kann auch keiner erwarten bei der Adresse...^^
 
@rockCoach: Und jetzt, da seine E-Mail Adresse bekannt ist, wird er mit Spam zugemüllt!.... hrhrhr
 
Datenschutz ist dann doch etwas anders... Kundendaten unverschlüsselt per EMail und DANN auch noch an eine nicht authentifizierte Adresse... Arme Kunde :-/
 
@silentius: Arme Firma die sich so etwas leisten kann. mfg
 
Sensible Datensätze? Die haben wohl losgeheult als er sie angeschaut hat...
 
@Islander: Zum Glück sind sie nicht bei Chuck Norris gelandet. Denn Chuck Norris KANN mit Blicken töten :-)
 
@Sesselpupser: Chuck Norris beantragt bei Alice eine @t-online.de Adresse - und bekommt sie!
 
@Turk_Turkleton: Uri Geller kann Löffel verbiegen - Chuck Norris kann Uri Geller verbiegen...... -.-
 
@HardAttax: bevor es hier ausufert: http://www.roundhousekick.de/
 
Ich will da jetzt alice gar nicht in Schutz nehmen, aber irgendwie hat diese Person es doch wohl auch ein bischen darauf angelegt oder? alice@alice.de, mich wundert nur, das eben alice diese Adresse nicht direkt für sich beasprucht hat....
 
@bowflow: Genau das wundert mich auch..... Datensammler: mal schauen ob folgende frei sind => support@alice, info@alice ...usw :-)
 
@bowflow: "Demnach verwendeten Vertriebspartner immer dann die Adresse alice@alice.de als Platzhalter, wenn ein Neukunde keine Mail-Adresse im Anmeldeformular angab." Naja, Alice gibt wie jeder andere Anbieter auf der Page und Überall seine Support-Email etc. an. Wenn Vertriebspartner zu Blöd sind die rauszufinden isses deren Schuld. Oder Alice is Schuld, weil sie Ihren Vertriebspartnern keine angegeben haben beim Vertrags-Was auch immer-Abschluss.
 
@bowflow: Liegt vielleicht daran das er Thomas Alice oder so hies ?
 
Warum registriert sich ein 48 Jähriger alice@alice.de? Wollt der damit auf Jungenfang in chats gehen?? Naja es hatte sicher seine Gründe, vielleicht heisst sein Hund Alice oder seine Frau...oder ... oder ... oder.
 
@Plasma81: Vielleicht wähnte er sich im Wunderland. Na ja, sein Wunder hat er ja erlebt.
 
@Plasma81: Oh mann. Ich hab auch schon auf Seiten Spasshalber versucht den z.B. seitenname@seitenname.de zu registrieren. Wenns klappt, isses doch lustig. Dann haste ne Besondere eMail-Adresse. Stell dir mal vor du hast gmx@gmx.de oder live@live.de oder hotmail@hotmail.com. Der Spammer freut sich, und du auch^^
 
ganz klar menschliches versagen. da gehört den it-spezialisten von hansenet mal ordentlich auf die finger gehauen
 
JA okay.... echt mies von denen unverschlüsselt und einfach so.... ABER für mich ist ehernoch schlimmer... wieso schicken die überhaupt adressen weiteR? gleich 178 zum selben ort WOOT`?
 
wow nice.. muss ich auch mal testen xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen