Große Nachfrage nach E-Book-Reader "Nook"

Wirtschaft & Firmen Die Nachfrage nach dem E-Book-Lesegerät "Nook" scheint in den Vereinigten Staaten sehr groß zu sein. Der Hersteller Barnes & Noble hat aus diesem Grund eine spätere Auslieferung des für 260 US-Dollar erhältlichen Readers beschlossen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der nook ist ja auch ein wunderbares Gerät. Endlich mal ein reader der gut durchdacht wirkt.
Ich bin gespannt wie es mit dieser technologie weitergeht.
 
@-=[J]=-: Läss mich raten...ähhhhm der E-book reader wird zum halben PC?!?!^^
Das ist doch immer so. Der Ipod war früher auch ''nur'' ein Musikabspiel Gerät und was ist heute damit? Hightech pur. Der e-bookreader ist zwar auch hightech aber das wird später nochmehr hightech
 
@-=[J]=-: Hat ein paar nette Funktionen der Nook!
 
Sieht nett aus, kaufen würde / werde ich allerdings nur Geräte, die ich selbst auch mit meinem Material bespielen kann. Weiss net ob der das kann, aber wie gesagt, für mich Grundvorraussetzung für eine kaufüberlegung.
 
@silentius: Bei Nook kann man zb. PDF-Dateien lesen und die Inhalte über WLAN übertragen
 
Nook gefällt mir irgendwie besser als der Kindle von Amazon, schade dass es den Nook nur im Amiland gibt....
Wenn Amazon auch so nen ähnlichen Reader mit anbindung an den deutschen Store rausbringt dann ist er sofort gekauft...
 
Ist zwar off topic, aber warum werden hier - Zeichen vergeben ? Haben ein paar nichts anderes zu tun?
Wundert mich ein wenig.
Gruss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check