Star Trek Online erscheint am 5. Februar 2010

PC-Spiele Nachdem bisher lediglich der ungefähre Veröffentlichungstermin von Star Trek Online im ersten Quartal 2010 bekannt war, haben die Entwickler von Cryptic und der Publisher Atari inzwischen konkrete Termine genannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich sind die Weiten unendlich.
 
@Mad-Evil: Alles hat ein Ende.... Nur die Wurst hat zwei. Schönen Sonntag :)
 
@Mad-Evil: Durch eventuelle im Kreis fliegen. Selbst bei der ewig großen Karte der GTA Reihe (ab Vice City) stößt du irgendwann gegen das Wasser.
 
@Mister-X: Ich liebe fast unendlich große Karten... alleine das Entdecken macht Spaß!
 
Endlich ! Als Trekkie werde ich es kaufen und auch monatlich dafür zahlen. Natürlich nur wenn es eine hohe Qualität aufweist.
 
@Ryokan: genau so schauts auch bei mir aus ! Wie gerne würde ich mal nen Borg spielen und alle die mich nerven assimilieren. XD
 
@Ryokan: Ob ich dafür monatlich zahlen würde weiß ich nicht. Bin zwar ein großer Trekki, aber damit es monatliche Gebühren rechtfertigt, muss es schon mehr als Hammer sein. Atm spiele ich Aion und es wird kaum möglich sein, diese Story und Grafik zu übertreffen. Gut, hardcore Trekkies sehen das ggf. anders, aber nur weil ich Trekki bin, zahle ich nicht monatlich für nen ST Game. Mal schauen wie es wird.
 
scheint das neue wow zu sein!
 
@schmiddi1992: Sieht aber sinnvoller aus :D
 
@schmiddi1992: WoW bleibt für Kinder. Der Jüngste Trackie, den ich kenne, ist 29. Ich vermute, StrarTrek-Online wird überwiegend von Erwachsenen gespielt. Hoffentlich leidet da nicht die EVE-Online-Welt drunter *hoff*. Auf jeden Fall hat man bei StarTrek schon eine sehr große Fan-Gemeinde, der Erfolg scheint vorprogrammiert.
 
@NewsLeser: Ich bin Trekki und 26 :) Ein neues WoW bzw guten WoW killer gibt es mittlerweile und nennt sich AION.
 
@Scaver: Sollen die ganzen Kids nur übersiedeln...hab ich endlich wieder meine geliebte LotRO community :)
 
@Pac-Man: onlinespiel und sinnvoll? hmmm? nöööö :-)
 
@NewsLeser: Ich bin (noch) 22 und schon Fan seit ich ca 7 war. Klar war ds damals nich so stark ausgeprägt, aber immerhin.
@Scaver: Ich habe AION gespielt und empfinde es nicht unbedingt als WOW-Killer. Sicher, die Grafik ist gut und es spielt sich hervorragend. Aber was mihr fehlt ist die vertraute Welt. Das Warcraft Universum kennt man schon seit Jahren und fühlt sich sofort Wohl darin. Das hat AION nicht geschafft (zumindest bei mir). Daher freue ich mich auf StarTrekOnline weil ich die Welt die dahinter steckt kenne.
 
Hmm in welche Richtung soll sich das Spiel entwickeln? Ein RPG-MMO ? Oder doch eher taktischer Weltraumschlachter mit Freundesliste?
 
@Iceweasel: Sollte anfänglich tatsächlich mal ein RPG-MMO werden, so richtig toll. Jetzt ist es zu einem billigen Brigde Commander-Abklatsch mutiert, leider. Echt schade, von richtigem RPG keine Spur mehr.
 
@Islander: aha Beta Tester?
 
Wenn es solch ein Blender ist wie 99% seiner Genre-Vertreter dann taufen wir es um in "Mr.Spock's Reise ans Rektum des Universums".
 
@Hellbend: Ist ja eigentlich nicht lustig, aber ich musste dennoch lachen. Von mir ein +. Aber was man bisher gesehen hat, gefällt mir persönlich so gut, dass ich es mir vorbestellen werde sobald es möglich ist. Warte schon lange auf das Game obwohl ich kein Großer Zocker bin.
 
@Apolllon: Na ich lasse erstmal die Finger davon. Alles was in den vergangenen 2-3 Jahren das Licht der Welt erblickte, war in den Anfangsbereichen genial und zum Mittel- und Endbereich wiesen alle so herbe Defizite auf, das ich mir das nicht antun werde. Erst recht weil ich Trecky-Fan bin. Die Tests reichen doch auch immer nur von 12 bis Mittag und lassen die nachwehen völlig außen vor.
 
Von dem, was ich bisher gesehen habe, dürfte es vorallem für Gelegenheits-spieler die StarTrek mögen interessant sein. Auf Dauer immer auf das Heck meines Raumschiffes zu schauen wird nach ein paar Stunden sicher langweilig... Ja es gibt auch Aussenmissionen, wo man als Person spielt, aber die haben mich überhauptnicht überzeugt (bis jetzt). Der Reiz von StarTrek lag ja auch darin, der bunt gemischten Crew im innern des Schiffes bei allerlei sozialen Interaktionen und Problemen zuzusehen. Der trockene Humor des Doktors, der immer logische Tuvok, die einzigartige Sichtweise von Data, oder der immer optimistische Phlox.... all diese Sachen werden in STO wohl zu kurz kommen, da man nicht im Schiffsinneren herrumlaufen kann (ausser auf der Brücke) und es wird nur ein Weltraum-ballerspiel mit einigen friedlichen Handelsmissionen werden.
Natürlich lasse ich mich gern eines Besseren belehren und hoffe, dass das Spiel genauso toll wie die Serien wird !
 
@Master F.: Naja als Dauermotivation mag das vielleicht nicht taugen, aber ich fand damals die Raumschalchten in BridgeCommander klasse und auch Legacy war was das angeht gut. Nur waren bei beiden Spielen die Handlungen zu dünn und die Storys zu kurz. Wenn STO das kompensieren kann bin ich schon zufrieden, auch wenn das vll nicht die monatlichen Gebühren rechtfertigt.
 
Machen Sie 's so.
 
Also vorsichtig. Ich habe Champions Online gespielt (gleiche Firma) und sind mir 2 Sachen bei aufgefallen. 1. Man spielt gemixt. Soll heißen: Deutsche Franzosen, Amis etc etc etc. spielen auf einem und den gleichen Server. Sprich es wird Englisch gesprochen. Ich kann zwar Englisch, doch ist es entspannter Deutsch zu schreiben. 2. Die Grafik und auch der Lag waren nicht so berauschend. Also ich bin bei dem Spiel vorsichtig und das obwohl ich Star Trek liebe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Star Trek (PC) im Preisvergleich