Internet-User surfen am meisten auf Microsoft-Seiten

Internet & Webdienste Die US-amerikanischen Marktforscher der Firma ComScore haben das Online-Engagement der Internetnutzer im Monat September genauer betrachtet und die aktuellen Zahlen vorgelegt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder, wenn Windows Update von XP dauernd darauf zugreift :D
 
@ayin: richtig... und wenn man die default-startseite vom ie noch wegnimmt und dazu den standard-suchdienst, bleiben vllt. noch 2% übrig.
 
@|DeathAngel|: jepp, und die wollten auch nur nach windows 7 gucken.
 
@ayin: Ob die "Suche Windows 7 Serial" - Seiten da auch dazugezählt werden?
 
@ayin: Seltsam, denke nicht dass das auf Deutsche auch zutreffen wird. Hier wird der Prozentsatz der MS Seiten deutlich geringer sein. Allein den Messenger nutzt doch in D kaum jemand: woanders ist er Marktführer.
 
@|DeathAngel|: Das vage ich zu bezweifeln, da sieht man einfach mal wieder einen typischen anti M$ der einfach keine Ahnung hat, aber Microsoft ist ja böse, und die vielen kostenloß zur Verfügung gestellten Dinge, die mir persönlich alles ermöglicht haben, das ich mal am PC machen wollte, werden geflissentlich übersehen, stcihwort Windows Live, Community Cam, Visual Studio Express, Office Online, Office Live Workspace, Messanger, Internetexplorer, XNA Creators Club mit Framework, Datenbanken in Expression, Media Player, Movie Maker, Paint.NET, IE Developer Toolbar, alles das mit .NET zusammenhängt, Silverlight, OutOfBrowserProgramming und vieles mehr.... sehr schade, dass man vor lauter hass die chancen die darin stecken garnicht sieht... aber was solls, ich finde MS Klasse, wenn man sich mit denen beschäftigt und endlich dieses Vorurteil fallen lässt, sondern anfängt eine eigene Meinung zu bilden, wird man merken, das die Klasse sachen machen und das in letzter Zeit zuhauf... MFG Nic
 
@Nicwin: ich hege keinen "hass" gegen ms und du gehst auch vollkommen am thema vorbei. ich habe in keinem wort geäußert, dass ich ms oder deren produkte nicht mag, ich bezweifle nur stark die aussagekraft dieser zahlen, die ja nichtmal von ms stammen. davon ab benutze ich kein einziges der von dir genannten programme (/services). ist ja schön, dass du von der ms-software so begeistert bist, aber was willst du mir damit nur sagen? übrigens ist paint.net nicht mal von microsoft, soviel zu keine ahnung haben, mr. ms-fanboi! ich finde deine unprovizierte pro-ms-rede ehrlich gesagt ziemlich lächerlich und darüberhinaus absolut fehl am platz.
 
hmm ... ob es vielleicht daran liegt, dass im IE als Startseite MSN eingetragen ist?
@ayin ... das auch
 
@marwin68: vermutlich schon!
 
Kein wunder bei den ganzen Updates die man braucht und die ganze "Hilfe Seiten" wenn etwas nicht richt funktioniert bei Windows^^
____________________________________________
Wie kann man in dieser Studio einen Messenger mit einfließen? Ist zwar von MS aber das heißt doch nur weil jemand MSN nutzt noch nicht das er auf einer MS Seite surft...
 
Oder auch bing
 
Naja, das wird wohl ausschliesslich an dem Live Messenger liegen. So wie ich den Artikel oben nämlich interpretiere, wird ja die Online-Zeit aufgezeichnet und nicht die Zeit, wo man das Angebot wirklich nutzt. Bei mir läuft z.B. auch immer der Live Messenger im Hintergrund, auch wenn ich ihn eher selten nutze - trotzdem wird diese Zeit dann dazu gerechnet werden was dann bedeutet wenn der PC 8h an ist, "surfe" ich 8h auf Microsoft-Seiten.
 
Ohne zu wissen wie gemessen wir fällt ein Deuten der Zahlen wirklich schwer... geht es hier wirklich um Surfen?
 
Witz des Tages
 
wenn diese dreckige suche in der microsoft knowledge base mal ordentliche ergebnisse liefern würde, dann wäre man auch nicht so lange auf deren seiten unterwegs.
 
@ouzo: Nimm doch Linux :D
 
@voodoopuppe: dadurch wird die knowledge base aber nicht besser ^^
 
@voodoopuppe: diese suchen dort sind beruflich bedingt
 
war noch nie auf irgendwelche Microsoft seiten wen doch dann höchstens 5 mal im jahr (windows update kommt automatisch und gildet ja nicht als webseite)
 
@schmiddi1992: für die studie anscheinend schon...
 
ich versuche eigentlich immer zu verhindern auf MS Websiten mich herumzulümmeln - aber da die Statistik etwas anderes aussagt. Meine eigene Statistik sagt mir etwas anderes, aber meine habe ich gefälscht.
 
So unübersichtlich und verschachtelt wie die ist, wundert mich das eigentlich nicht :-) und die Nutzer, die Windowsupdate über den Browser aufrufen, dürften da auch mit dazu gehören. Statistiken...
 
@n8schicht: Ja, die Microsoft-Seiten sind echt nicht übersichtlich, aber bei der Fülle an Informationen ist es auch nicht leicht, eine gute Sturktur reinzubekommen :-)
 
Naja, wenn man die unübersichtlichkeit von diversen MS Seiten so ansieht, bis man dort das passende gefunden hat, können Wochen vergehen... ^^ Also, kein Wunder das die User am öftesten und längsten auf diesen Seiten verbringen (müssen). :)
 
Google dir einen: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL :-))
 
Glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast.
 
@kfedder: Finde die Negativbewertungen wirklich lustig. Vielleicht sollte ich mir eine andere Formulierung suchen, damit es die Minuskiddies auch verstehen.
 
Internet-User surfen am meisten auf Microsoft-Seiten =! dass knapp 15 Prozent der User weltweit ihre Zeit im Netz auf Webseiten von Microsoft verbringen. Wie kommt man hier drauf das die leute "am meisten" bei microsoft surfen??? Die Überschrift ist doch vollkommen blödsinnig, oder? "Am meisten" würde ich sagen wenn 75% der user einen großteil ihrer onlinezeit bei microsoft verbringen.
 
Egal, wie sinnvoll oder unsinnig diese Studie sein mag, es verwundert mich noch viel mehr, dass offensichtlich kein Newsleser hier es zulassen will, dass MS Erfolg mit seinem Onlineangebot hat - wie zweifelhaft das auch immer sein mag.
 
Microsoft ist auf der Gewinnerseite
 
ALSO, der Messengerdienst und die automatischen Windows Updates werden wohl nicht in diese Statistik fallen. Dazu wäre ja zwangsläufig irgendein Tool auf dem MS Server notwendig. Es kann doch höchsten die Anzahl der Links auf MS Webseiten oder, mittels irgendeiner Toolbar oder so wie bei Alexa, das was der User aufruft ermittelt werden.
Ich gehe mal davon aus das mindestens 20% dieser Seiten Links auf irgendwelche Knowledgebase Artikel sind.
 
@Lastwebpage: Zitat aus der News: "Neben dem herkömmlichen Surfen im Internet fließt bei dieser Studie auch die Verwendung von Instant Messengern, wie dem Microsoft Windows Live Messenger, mit ein. ". Ausserdem - Wenn Du beim Live Messenger angemeldet bist, laufen die Chats nicht von dir direkt zu deinem Kontakt, sondern immer über den Microsoft Server.
 
Naja wie sagt man so schön: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
 
Wieder mal ein falscher News-Titel.
 
Mit AusderLuftgegriffen-Statistiken, wird MS noch mehr brauner Dreck um das Hinterteil geschmiert....
 
@Sighol: mann, mann, klar mircrosoft ist ja nur böse. ehrlich gesagt finde ich windows und osx beide nicht gut. kommen beide von monopolfirmen. eigentlich würde ich ja nur linux benutzen, da ich aber nicht soviel zeit hab, um irgendwelche sachen die auf windows selbstverstänlich sind, zum laufen zur bringen nutze ich windows. hat einfach die beste usability für mich.
 
platz eins sind seiten wie xtube, yourporn und so zeugs, anderes zu behaupten ist schlichtweg eine lüge...^^
 
also, die sprechen von webseite! nicht vom update usw was ja nicht über http geht. ich verbringe auch viel zeit auf ms seiten...aber weil ich nach inkompertibilitätsproblemem in windows7 suche. leider ist das sehr unübersichtlich da und hat man zB keine KB nummer...verbringt man einige zeit um etwas zu suchen...denn die suchfunktion der ms page selber ist mehr als dürftig.
 
Pornoseiten fallen nicht zufällig auch unter die Statisistik?
 
@hmm: neeee denke nicht, sonst hätten sie direkt den einen statistisch erfassten surfer auch beim namen genannt, also mich.
 
Surfen, Messenger und sonstige nach Hause Telefoniererei... Wie hoch jeweils der Anteil ist, steht da nicht. Oder doch ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte