Activision Blizzard steht derzeit "ungewohnt gut" da

Wirtschaft & Firmen Der Spielehersteller Activision Blizzard konnte im dritten Quartal trotz eines etwas geringeren Umsatzes höhere Gewinne ausweisen. Dafür sorgte vor allem eine Senkung der Ausgaben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder mit WOW als Gelddruckmaschine im Hintergrund...
 
@joe200575: Mit sehr guten Ideen, lässt sich nunmal sehr gut verdienen!
 
@joe200575: anscheinend müssen die mit WOW was richtig gemacht haben sonst würde es keine Gelddruckmaschine geben!
 
@IceSupra: mit heroin auch -.-
 
WoW hat einiges richtig gemacht. Leichter und motivierender Einstieg, ein flexibles und anpassungsfähiges Interface, genügend Inhalte und genügend Quests. Eine hervorragende Geschichte und einige sympatische Helden. - Wenn man natürlich nur hoch levelt um der imba-Held zu sein, bekommt man von dem Spiel selber wenig mit, ist jedem Spieler dem das Gleichgültig ist mehr als klar.
 
@joe200575: Jep. WoW. Aber Guitar Hero und CoD sind nicht zu verachten.
 
hinsichtlich des verlustes des vorjahres ist das natürlich ein großer schritt. das gewinn/umsatz - verhältnis ist aber trotzdem schlecht. haben ja anscheinend ziemlich hohe ausgaben?
 
@IceSupra: Wo gehört da bitte ein Komma hin?
Echt, wenn ich schon sehe, was für Leute hier überhaupt schreiben...
 
DAAA bitte schön, Anhand von solchen Zahlen sieht man doch, dass die Verkaufspreise für die Produkte sehr sehr überzogen sind. Wie ist es möglich mit Spielen, die Kinder auf der ganzen Welt kaufen, MILLIARDEN von Gewinn einzuschaufeln? Ganz einfach, man verkauft Produkte mit einer Gewinnmarge die bestimmt über z.B. 300% liegt. Würde man Spiele z.B. günstiger verkaufen, würden nicht soviele Leute es illegal Kopieren, es könnten sich mehr Leute (Jugendliche) es leisten und die Welt wäre somit etwas gerechter!
 
@LastSamuraj: Zitat: "15 Millionen Dollar konnte das Unternehmen unter dem Strich als Überschuss ausweisen." So, und jetzt bitte nochmal den Kommentar schreiben. Und ActivisionBlizzard ist kein Wohlfahrtsverband, sondern ein gewinnorientiertes Unternehmen wie Millionen andere auch.
 
@LastSamuraj: Also mir sind die Preise egal. Das liegt daran, dass ich warten kann. Von mir aus können die Spiele auch 100€ kosten. 1 Jahr später gibts die für nen 10er in der Pyramide.
 
@LastSamuraj: Die machen einen operating profit von gerade mal 2.1%. Das ist unglaublich beschissen... wenn die den ganzen zirkus, die ganze arbeit lassen wuerden und das geld einfach auf die bank packen wuerden, dann wuerden sie von der bank deutlich hoehere zinsen fuer einlagen in dieser hoehe bekommen! Also wenn du hier von gigantischen gewinnmargen faselst sagst du eigentlich nur "ICH HAB KEINE AHNUNG VON BWL"
 
@tienchen: "Das ist zwar etwas weniger als im Vorjahr, als noch 711 Millionen Dollar an Einnahmen erzielt wurden..." zu Teuer sind Videospiele immer. Meiner Meinung nach dürfte ein Spiel welches wirklich nahezu perfekt ist nicht mehr als 30€ kosten. Addons nur ~20€ und alle "normalen" Spiele welche nichts neues liefern sogar nur 15€.
 
@Shadow27374: Also willst du keine neue Grafikengines, keine guten Spiele, keine Patches wenn Fehler auftreten und keinen Support? Top! Btw: Setzte dich bitte erst einmal damit auseinander was es kostet ein Spiel zu programmieren, das nicht Tetris oder die 15. Auflage von ShooterXY oder AutorennspielAB ist wo lediglich drei Modelle verändert wurden, dann sehe dir die Verkaufszahlen an, und dann komm mal wieder hierher zurück. Meine Güte, mein neues Auto kostet 25.000Euro, das ist mir zu teuer, das darf nicht mehr als 10.000Euro kosten!
 
@tienchen: Wenn ich mir ein neues Auto kaufen möchte und nicht bereit bin 25'000 EUR dafür zu bezahlen, steht mir die Möglichkeit offen, ebenfalls ein neues für 10'000 EUR zu kaufen - Halt eine andere Marke und ein anderer Typ (was aber nicht heisst, das es schlechtere Qualität bietet). Bei einem Spiel habe ich diese Möglichkeit nicht - Alle brauchbaren neuen Spiele kosten 50 - 60 EUR. Mit Occasionen ist wohl in Zukunft auch nichts mehr, wenn wie im Falle Modern Warfare 2 die Lizenz an einen Steam-Account geknüpft wird. Ansonsten steht es Shadow frei, selber zu definieren, wie viel Geld im ein Spiel wert ist. Ich werde mir MW2 wohl auch nicht kaufen, da mir 60 EUR für 4 Stunden Singleplayer einfach zu viel sind (MP nutze ich nicht).
 
@Shadow27374: was sind das fuer preise? ich weiss ja nicht was du sonst so fuer ausgaben hast.. aber dein leben selbst finanzieren wirste ja momentan nicht.. sonst wuesstest du in was fuer verhaeltnissen du spiel und weitere ausgaben so hast..
 
@Zebrahead: dann kauft das spiel halt nicht weil ihr es euch nicht kaufen koennt.. ich beschwer mich doch auch nicht weil ich mir nen R8 nicht kaufen kann.. manchen leuten bleiben die luxus gueter halt verwehrt.. geht halt an die frische luft und spielt fussball oder lest ein buch!
 
@LastSamuraj: Allein die Warcraftmarke hat abartig viel Merchandise. Das gleiche gilt für die anderen großen Blizzardmarken (Diablo, Starcraft). Das sind lange nichtmehr nur Spiele, damit überlebt kein Unternehmen. Das ist TCG, Figuren, Poster, Geschirr, Bettwäsche...was weiß was es noch alles gibt. Außerdem gibts da auch noch die Millionen MMO-Spieler die monatlich Zahlen, natürlich ist das mehr als die laufenden Kosten - darum gehts ja. Aber keine utopischen Margen. Die Masse machts hier.
 
@-adrian-: Schreib doch nächstes Mal einfach "Ich bin dumm", das spart Zeilen.
 
@Zebrahead: Shadow steht es natürlich frei zu definieren, wie viel ihm ein Spiel wert ist - aber man sollte auch einmal zuvor sich informieren, was normalerweise Spiele in der Entwicklung kosten. Zudem gab es einmal eine Meldung, dass mit 75% aller Spiele Verluste eingefahren werden - und hätte Blizzard (bevor sie zu ActivisionBlizzard fusionierten) nicht so eine extreme Ausnahmestellung wären sie bei ihrer Art Spiele erst einmal ein paar Jahre zu programmieren bevor man überhaupt sagt, dass man es programmiert schon längst pleite.
 
@tienchen: Ich kann mir Spiele für 50€ leisten allerdings tue ich dies aus Überzeugnung nicht. Die 30€ für Top-Produkte sind mehr als genug und wenn ein Hersteller sei es nun die Spieleschmiede oder der Publisher damit nicht zurecht kommen sind sie unfähig. Aber das tun sie nicht sie könnten es für solche Preise anbieten allerdings wollen sie nur massiv Geld scheffeln. Ich werde mir JEDES Spiel welches ich haben möchte so lange saugen bis solche Preise erzielt wurden!
 
@Shadow27374: Nur einmal so eine Frage am Rande: Woran machst du fest, dass 30Euro genug sind? Machst du das bei allem anderen genau so (Prozessor, Bettwäsche, Pizza, Auto)?
 
@Zebrahead: ich bin dumm.. weil .. ich mir leiste was ich mir auch leisten kann? oder weil du duemmer bist und du nicht bereit bist fuer ein spiel 50 euro hinzulegen? frueher haben sie auch alle 89DM gekostet .. die guenstigen .. who cares? starcraft hab ich bestimmt 6 jahre aktiv gespielt.. wieso sollte ich dafuer nicht 100 mark hinlegen?
 
@-adrian-: Weil du in 4 Stunden durch bist, also pro Stunde 15 Euro ziemlich teuer sind? Früher gab es Spiele, wo man 20 - 100h spielen konnte, da war ich eher bereit 89 DM zu bezahlen (wobei zwischen 89DM und 60 EUR auch noch ein Unterschied liegt). Die Bemerkung "dumm" hast du erhalten, weil du den Konsens nicht verstanden habe. Shadow und ich sprachen von Preis-Leistung - also wieviel ist uns ein Spiel wert. Und nicht, ob wir es uns leisten können. Ich könnte mir vieles leisten, ich mach' es aber trotzdem nicht und spare für Sachen, die mir eine sinnvollere Investition scheinen. Und gerade bei Modern Warfare 2 stimmt der Einwand von Tienchen eben nicht: Hier wurden viele Sachen wie Grafik-Engine, Motion-Capturing, Texturen etc. übernommen, wodurch viel Zeit und Geld gespart werden konnte - Trotzdem kostet es mehr als der Vorgänger, bei dem man all diese Sachen neu kreieren musste (und damit auch einen Rekordumsatz machte).
 
@Shadow27374: gute idee ...sauge deine games ...mach die kleinen firmen kaputt, dann gibts nur noch die großen die dir dann fifa socer 56 und gta 23 jetzt mit neuen figuren und alten missionen für 29,95 verkaufen....inovation sollte man echt nicht fördern...und ich gehe meine jeans klauen..weil 50€ ist echt ne unverschämtheit...ich werd die solange klauen bis die für 10€ verkauft werden...ob die jetzt kinder in afrika für ne schüssel reis/ woche und 20h arbeit /tag nähen intressiert mich nicht
 
@florianwe23: Und du denkst, wenn Du dir eine Levis kaufst, dann wird die Jeans nicht von Billigarbeitern hergestellt? Die Levis-Jeans werden grösstenteils in Südamerika und Asien von Billiglöhnern hergestellt. Die Forderung nach 10 EUR für eine Levis-Hose ist nicht mal so abwegig, denn in den USA bezahlt man in Outlets tatsächlich etwa diesen Preis dafür - Nur hier in Europa bezahlen wir uns mal wieder dumm und dämlich (ca. 70 EUR). Und davon hat das Kind mit der Schüssel Reis / Woche dann nicht mal was.
 
@Zebrahead: Die Vergleiche werden langsam lächerlich. Es geht hier um COMPUTERSPIELE, und die programmieren keine Kinder in Afrika für eine Schüssel Reis.
 
Da hast du wohl florianwe23 Kommentar nicht gelesen, sonst wüsstest Du dass er es war, der mit Jeans und afrikanischen Kindern angefangen hat und nicht ich.
 
@Zebrahead: mir ist das zu doof...immer dieses geheule vonwegen mimimi die preise stimmen nicht dann KLAUE ichs halt da kommts mir hoch. natürlich kommt man mit 10 euro für ne jeans hin wenn sie in asien oder sonstwo hergestellt wird und das dort nicht alles nach europäischen standarts läuft sollte wohl auch klar sein. nur leider ist es nicht so, dass die jeans in china genäht wird und dann durch zauberei in den deutschen läden landet und sich von selber verkauft ....aber was solls...sowas zählt nicht
 
Da sind die "Activision Aktionäre sicher ungewohnt gut gelaunt" PCO
 
@pco: geht so -.-
http://www.google.com/finance?q=NASDAQ:ATVI
 
Ich bin ja mal gespannt was passiert, wenn die WOW-Seifenblase platzt... Viele wollen es ja nicht wahrhaben aber auch dieses göttliche Suchtspiel wird irgendwann selbst nach dem drölften Aufguß langweilig. Ich ziehe den Hut davor, das so ein Spiel überhaupt so erfolgreich werden konnte aber man sollte nicht vergessen, das es wohl keines mehr werden wird....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum