Telefónica/O2 übernimmt HanseNet für 900 Mio. €

Wirtschaft & Firmen Der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica übernimmt HanseNet. Man habe heute mit der Telecom Italia eine Vereinbarung über den Kauf für einen Firmenwert von 900 Millionen Euro unterzeichnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin bei Alice/HanseNet hoffen wir mal, dass der Service-/ die Internetqualität nicht leidet soll besser werden.
 
@36Onur: ich bin auch Alice Kunde.... Service... kann nur besser werden.. schlechter als jetzt geht es garnicht mehr
 
@LittelD: Oh ja. Der Service ist grauenhaft. Bis jetzt ist mir nur einmal untergekommen, dass der Telefonservice mal richtig Ahnung hatte. Muss wohl nen 3rd-Level-Support erwischt haben - und davon haben sie wohl nur 2 - 3 Leute. Der Rest ist einfach zu unfähig, um zu helfen. Und dafür muss man auch noch Geld bezahlen. Naja, zum Glück einfach die nächste Rechnung abwarten, die Service-Hotline mit nem Textmarker markerien, Kopie erstellen und diese dann mit einer Begrüdung versehen, warum die Gebühren zurückgebucht, bzw. verrechnet werden sollten und an HanseNet schicken. Fertig. :-)
 
@LittelD: Ja hast recht der Service(Alice) ist nicht wirklich der ''burner'' aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
 
@36Onur: der Service von o2 ist der beste.. keine Computerstimme in der Hotlin und es geht alles schnell :)
 
@blue_think: aber auch erst neuerdings :)
 
@blue_think: Ich meine von Alice^^ nicht o2.
 
@36Onur: und o2 übernimmt Alice, somit auch die Hotline ^^
 
hansenet oder hanse. hansi urpils?
 
Gut, so kann O2 jetzt richtig ins Festnetz expandieren.
 
@Necabo: Jepp, werds mir anschauen. habe schon O2-handy, wär doch toll, wenn ich dann alles aus einer Hand bekomme.
 
@Necabo: O2 hat doch auch jetzt schon Festnetzangebote.

Falls Du damit meinst dass "Telefónica o2 Germany" jetzt ein größeres Netz haben stimmt das zwar, dass Netz von Telefónica alleine war aber schon beachtlich.

Die Frage ist nur wie schnell eine Eingliederung abläuft und was mit Plusnet passiert. Wenn man jetzt schon das eigene Netz hat und zusätzlich das von Hansenet - braucht man dann noch Plusnet um eine großflächige Abdeckung zu gewährleisten?
 
@Urbi: Naja die o2 Festnetzlösungen waren wirklich immer etwas fehlerbehaftet und nicht ganz optimal ausgerichtet wenn man sich so manche berichte anschaut. Vielleicht hat o2 jetzt die Möglichkeit bei einem größeren Netz zu "lernen". Mir wär es symphatisch o2 hat mich schon lange begeistert wollte aber den Schritt beim Festnetz zu o2 noch nicht wagen eben wegen dieser Kinderschuhproblematik. Mal schaun wies wird.
Handysmit Festnetznummer + Voip + VDSL + TV alles unter einer Kundennummer mit kostenlosen Gesprächen untereinander. Dann wäre o2 der perfekte Familyanbieter. (Vorrausgesetzt die TV Pakete stimmen und es kommen keine horenden Gebühren für die VOIP->Mobile Verbindungen wie bei T-Mobile dazu)
 
Dieser Schritt war logisch und ja auch schon länger in Verhandlung. Telefonica und o2 sind ja auch schon länger Partner der HanseNet.

Naja, die Telecom Italia wirds freuen, für 250 Mio. Anteile eingekauft und für 900 Mio. weiterverkauft. Not Bad.

Hoffe das Beste für die Hotliner.
 
@fishy: telefonica und o2 ? telefonica hat o2 gekauft, ist nur noch ein warenname der telefonica.
 
ich bin froh über diesen Schritt. Ich hatte schon Angst das 1und1 oder Vodafone da zuschlägt. Als Alice Kunde bin ich happy das O2 den Fang gemacht hat.
 
@Kalimann: Warum?? Das es in Zukunft kein richtiges ISDN von Alice geben wird??
Telefonica ist einer der größten NGN Anbieter! T-Com hat es auch mal getestet jedoch wieder eingestellt (sicherlich weil es so gut war)! Denke das bei Telefonica auch die 4 Wochen Vertragslaufzeit verschwinden wird! (ach ja bin auch einer der Zufriedenen Alice Kunden mit richtigen ISDN Anschluss)
 
@Ryo: NGN hin oder her, weil wie sagt man? Übung macht den meister. Wenn T-Com dann mal irgendwo NGN grossflächig anbieten müsste (hypothese) dann hätte Telefonica ggf. mehr know-how in dem thema zu bieten.
 
Was hab ich grad gelesen, das für Hansenet auch United Internet geboten hat. lol da haben wir ja Glück gehabt das Hansenet nicht durch United Internet übernommen wurde. Da wär wohl beim Service das Gegenteil der Fall. Bei Hansenet werden wir jetzt sehen das sich der Support verbessern wird, da man beispielsweise nicht mehr mit nem Computer sich rumärgern muss sondern direkt einen Kundenberater dran bekommt.
 
Fünf Milliarden Euro Jahresumsatz, da lassen sich doch Steuern doch sehen
 
hoffen wir, dass O2 genauso von Alice lernt und das Preis/Leistungsverhältnis beibehält! Das ist bei Alice nämlich im Moment definitiv besser als bei O2! Ich will meinen vollwertigen ISDN-Anschluss mit 16Mbit/s für 32Euro/Monat ungern gegen einen NGN-Anschluss für 35Euro/Monat eintauschen!
 
@Desperados: Solange QoS eingesetzt wird solltest du im optimalen Falle ja nichts davon merken, oder seh ich das falsch?
 
o2... ja wer will den da hin ? Mein Bruder hat dort in der Zentrale gearbeitet- Mobbing ist die Hauptbeschäftigung der meisten Leute dort, ca. 30 % werden dort normal eingerechnet um interne Intrigen zu planen und durchzuführen. Abteilung gegen Abteilung. Standort gegen Standort usw. Und immer schön JA zu allem sagen. Selbstkritik ist absolut untersagt. "diese Statistik oder Report ..könnten wir doch anders darstellen....hier kann man doch in Bericht noch was gerade ziehen... ". Wer will dem mit solch einer sozial unterentwickelten Gruppe etwas zu tuen haben ?? Nein Danke. Aussen hui , innen Pfui.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.