Windows 7: Microsoft meldet "fantastischen" Launch

Windows 7 Nach der deutschen Niederlassung hat sich nun auch Microsoft selbst zum bisherigen Verlauf der Markteinführung von Windows 7 geäußert. Geht es nach OEM-Chef Steve Guggenheimer, schlägt sich das neue Betriebssystem bisher bestens. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist doch zu erwarten oder? MS hat halt gute Arbeit geleistet...
 
Na so fantasitsch ist W7 auch wieder nicht. Die Öffnen und Schließen Animation ruckelt bei sehr vielen Nutzern. Und im Mobilitätscenter ist der Präsentationsmodus verschwunden.
 
@phunkydizco: Das wird sicherlich, dass kommende Service Pack beheben...
 
@36Onur: Natürlich...
 
@phunkydizco: Bei mir ist der Modus da :P
 
@Talk_to_Me: jo wird es. Und auf deine sch*** ironischen Aussagen kann hier jeder verzichten.
 
@36Onur: Die Seite heißt zwar "Win"future aber das verbietet noch lange keine offenen Diskussionen oder negative Meinungen.
 
@pvenohr: habe ich das etwas behauptet?!?!
 
@36Onur: So schlecht ist es ja wirklich nicht aber es hat sehr viele kleine Bugs die man gut und gerne als "Kleinscheiß" bezeichnen kann. Aber es genügt um 7 nicht zu hoch zu loben. Der angesprochene Fensterruckler ist sicher der erste Fehler der den meisten auffällt. Hinzukommt das man Dateien nicht mehr manuell sortieren kann und die höhere Anzahl an Festplattenzugriffen. Selbst ohne Index und Auslagerugnsdatei rattert eine HDD deutlich mehr als unter XP. Grafische Bugs wie z.B. das Icons zu nah am linken Bildschirmrand sitzen sofern ein Fenster in Vollbild ausgeführt wird gibt es auch. Das ist dann wieder so ein "Kleinscheiß". Diese und viele andere Fehler kann man hier einsehen: http://www.windows7taskforce.com/view/2690
 
@phunkydizco: und auf welchen PC´s versuchen es die Anwender bei denen es ruckelt wieder zu installieren ?

Das gleiche passierte ja schon mit Vista. Sie haben versucht es auf einem Pentium 100 zu installieren (mal übertrieben ausgedrückt)

Für Spiele werden immer schnellere Rechner angeschaft, aber das das Betriebssystem auch immer bunter wird. Vergisst man das auch der Rechner ein wenig aktueller sein sollte.

Und nein ich finde es keinen Nachteil das Betriebssysteme immer bunter werden. Wir leben ja nicht mehr in der Windows 3.11 Zeit.
 
@36Onur: Also was ich mit erschrecken feststellen musste: habe lange Zeit Win7RC1_64 genutzt und war total begeistert. Also kaufte ich mir nun die Win7Pro_64 und habe dort gleich mehrere kleine Fehlerchen entdeckt, die teilweise einfach nerven. Das war in der RC1 garantiert nicht so, da ich das System im gleichen Umfang nutze, mit gleicher Software und mir da einfach nix aufgefallen ist. ________________________ Ich glaube, die bauen solche Fehler extra ein Argumente für Updates/Win8 zu sichern. (los, Minusse her für meine negative Meinung, wer hat!)
 
@36Onur: Naja, wir werden sehen, ob es das wird. Wenigstens bin ich dazu in der Lage, in angemessenem Niveau zu argumentieren.
 
@NewsLeser: was für fehler hast du denn entdeckt? also bei mir läufts bombe. gibt nix zu meckern
 
Windows 7 - ich kann es nicht mehr hören. Es ist schon lachhaft, wie eine Firma ein solches Gemurxe als Topprodukt präsentiert und die verblendeten Fankiddies glauben den Mist von Microsoft auch noch. Steve Ballmer - Ich rede mir die Welt, so schön wie sie mir gefällt. Der Mann sollte sich vielleicht mal die Realität anschauen.
 
@kfedder: apple fan???
 
@lilalilifee: Ich bin weder Apple-, noch Linux-Fan. Ich setze nur die Produkte ein, die sich für meine Arbeit am besten eignen. Microsoftprodukte gehören nicht dazu, da sie einfach nicht der Qualität entsprechen, die ich verlange.
 
@kfedder: Naja Steve Jobs könnte in 'ne Tüte scheißen, einen Apfelsticker draufkleben und die Apple Jünger würden mit freudensprüngen 200 Euro für zahlen!
 
@lilalilifee: nein... ein Applefanatiker, der nie in seinem leben MS Produkte kaufen würde...
 
@kfedder: Meine Kollegen sind alles andere als "verblendete Fankiddies". Vista wurde von den meisten hier getestet und zurecht wieder heruntergeschmissen. Windows 7 hat es aber mittlererweile geschafft, XP zu 90 % erfolgreich abzulösen und die Anwender damit zufrieden zu stellen.

Die restlichen 10% sind übrigens irgendwelche Uraltkisten mit 2 GB RAM, auf denen dann ein vernünftiges Arbeiten mit VMware und Visual Studio 2008 nur mit XP möglich ist.
 
@kfedder: Die Weißheit frisst man mit dem Löffel, nicht mit Äpfeln.
 
@raketenhund: Aber auch nur, wenn er weiß scheißt!
 
@raketenhund: XD hahahahahaha
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen (+)
 
@lilalilifee: Seht es doch endlich mal ein, dass man ein Produkt (nicht) mögen kann, ohne ein Fan zu sein!
 
@kfedder: Definiere Qualität. Und bitte, denk an die 3 B: Behauptung, Begründung, Beweis. Danke
 
@kfedder: mit was arbeitest du ?? win 3.1 oder sowas ?? ich habe windows 7 ultimate und bin echt glücklich damit
 
@Talk_to_Me: aber ohne es zu testen kann man nicht sagen das es sch... ist...... ohh die applefans sind da es gibt minuse lol
 
@kfedder: Welches Betriebssystem setzt du ein?
 
@lilalilifee: Wenn er weder Linux noch Apple Fan ist und er auch nichts von MS kauft, was benutzt er dann wohl? OS/2 natürlich!
 
@Mister-X: Schau auf sein Userbild :) Ansonsten hilft immernoch die gute alte Googesuche. Damit sollte es nicht allzu schwer sein, herauszufinden, was er einsetzt :) http://tinyurl.com/yfkl4nw
 
@kfedder: Es ist einfach gelogen, wenn man behauptet, dass man nicht zu seinem Lieblings-OS tendiert. Man steht immer für etwas unbewusst ein, objektive Meinungen gibt es praktisch nicht. Benutzerbilder, welche ähnlich z.B. der Aufkleber auf Autos sind, sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache...
 
@lilalilifee: Nunja, meistens weiß man das schon, wenn Werbung des Produktes sieht. Ich selbst mag Windows 7 nicht, ich hab ein halbes Jahr mit dem RC gearbeitet. Letztendlich bin ich bei Ubuntu 9.10 gelandet. ^^
 
@kfedder: und du weisst, dass es ein gemurkse ist weil du den sourcecode gelesen hast, was? alles klar.
 
@Mister-X: Komisch hier und in meinem bekanntenkreis genau anders!Nur damit du siehst es ist nicht überall gleich.Vista wurde gut angenommen und stellt zufrieden im gegensatz zu win 7.Bis jetzt keiner der win 7 gekauft hat den ich kenne.Und das obwohl die meisten davon wenn sie mal win booten dann vista nehmen der rest noch xp.
 
@Mister-X: Warum sollte ich Software einsetzen, die massiv Resourcen verschwendet. Warum benötigen MacOS X und Linux z.B. mit KDE 4.3 weniger Resourcen, arbeiten schneller und sind sicherer als Windows 7, obwohl ale 3 Systeme auf x86 aufsetzen. Windows 7 ist nur ein billiger Abklatsch von Vista. In bezug auf Sicherheit hat Windows 7 immernoch das völlig veraltete und überforderte "Sicherheitskonzept" von Windows NT 3.5x. Da nützt es auch nichts, mal ein paar Symptome zu patchen, wenn die komplette Basis nicht stimmt. Wenn bei einer Brücke die Statik nicht stimmt, dann bessert man ja nicht nur ein paar Stellen aus, sondern überprüft und korrigiert die komplette Statik.
 
@kfedder: also doch apple
 
@deniaz: Um ein Auto zu beurteilen, muss man doch nicht wissen, aus welchen Einzelteilen es gebaut wurde. Es reicht doch aus, wenn man die Verarbeitung und das Fahrverhalten kennt.
 
Ist übrigens lustig, dass man wegen einer einfachen, ernst gemeinten, Frage n (-) bekommt :)
 
@deniaz: Den "Don't-fuckin'-change-it,-it-works-Code"? ^^
 
@lilalilifee: Windows fan? Also mir ist es egal ob da ein apfel oder was für ein logo erscheint!Es muss das machen was ich will und nicht umgekehrt (os).Und ich benutze zb gerne vista aber win 7 ist für mich kein klarer vorteil im vergleich.Bei xp und vista sieht es da anders aus deshalb auch der wechsel vor ca 3 jahren.Und minus geb ich auch nicht.Trotzdem ist der win 7 hype einfach nur daher gezaubert meiner meinung nach.
 
@kfedder: "Der Mann sollte sich vielleicht mal die Realität anschauen." ... Könnte es sein, dass DU dir mal die Realität anschauen solltest? Es ist sicherlich kein Zufall dass >90% der Computeruser Windows einsetzen. Muß schon irgendwas dran sein, oder? Und wenn nicht Windows 7 deine Qualitätskriterien erfüllt, dann frage ich mich wie du die Kriterien definiert hast. Allzuviel Qualitätsabhängiges kann da jedenfalls nicht drin sein.
 
@DennisMoore:
Scheisse muss gut schmecken - millionen Fliegen können nicht irren.

Es hätte Microsoft gut gestanden alte Zöpfe abzuschneiden und wirklich etwas Neues zu machen.
 
@e-surfer: nur damit dann wieder andere Meckern?
Ich finde sie sollten sich noch ein bisschen Zeit lassen mit dem Altlasten loswerden und das ganze dann in einem Rutsch mit modularem Aufbau machen
 
@kfedder: geh doch ! :D
 
@kfedder: +++++++++
 
@DennisMoore: Natürlich ist es kein Zufall, aber die beinahe kriminellen Methoden die dazu geführt haben sind ja auch bekannt. Ich bin der Meinung, dass Windows 7 einem DAU zwar genügt jedoch für diesen eine Gefahr darstellt die ganz eindeutig unterschätzt wird.
 
@kfedder: "Windows 7 - ich kann es nicht mehr hören." Andere Seite suchen, die nicht Winfuture heißt? Aber dann könntest du ja nicht mehr trollen, deine einzige Beschäftigung hier.
 
@kfedder: Ich kann es nicht mehr hören, dein ewiges schlecht gerede, dein ewiges angemache und vor allem deine ewigen beleidigungen.

Leider wacht hier niemand auf und tut mal was dagegen.

Müsste man als angeblicher sicherheistchef um 15 Uhr nicht eigentlich noch arbeiten? Oder wirst du zum trollen bezahlt? Manchmalf ragt man sich echt, warum solche Typen wie du auf einer webseite herumlaufen, die für ein produklt gedacht sind, was man selbst zum kotzen findet.
 
@kfedder: da stimme ich doch mal vollens zu. die brücken metapher finde ich besonders gut. hier geht es um gefühlte sicherheit, schöne buttons. ich beschäftige mich seit monaten mit computer sicherheit und habe das kalte grausen bekommen, bei der betrachtung was alles geht. die ressourcen verschwendung ist evident, ich möchte allerdings anfügen das unix und mac osx (ist ja nun auch unix) nicht wirklich sicherer sind. hier beziehst du dich wohl auf die viren anfälligkeit, die eher der popularität des OS geschuldet sind. größter schwachpunkt des windows OS sind die LM-hashes und auch die NT-hashes, selbst kryptische passwords a la $th1!oa@=aj3f sind in minuten geknackt, auf einzelheiten will ich mich jetzt nicht einlassen. nix für ungut ... :)
 
@njinok: Der einzige der eine Gefahr darstellt ist der DAU selber. Windows 7 ist nicht unsicherer als andere Systeme auch. Im Gegenteil. Dafür das es Angriffsziel Nr. 1 ist, schlägt es sich recht gut. Vielleicht sollte man wirklich mal darüber nachdenken einen Internetzugang nur für Leute zu erlauben die einen "Computerführerschein" gemacht haben. Es sitzen einfach zu viele Vollhonks vor Rechnern die am Internet hängen, und die nutzen leider Windows. Wäre es anders, bräuchte man z.B. die UAC überhaupt nicht. Dann würde jeder User als erstes sein Admin-Konto in ein Benutzerkonto umstellen.
 
"Innerhalb der ersten zehn Tage wurde Windows 7 ihm zufolge häufiger als Windows XP, Vista oder jedes andere Microsoft-Betriebssystem zuvor. " Zuvor was? geklaut, gegessen oder gekauft?
 
@iHaX: Das muss wohl dieses hochgelobte vier-Augen-Korrekturprinzip von Winfuture sein, von welchem der Winfuture-"CEO" und seine Kumpanen im Forum immer sprechen, wenn jemand mal wieder die Schlechtschreibung ankreidet.
 
Glückwunsch MS ! Ich bin hochzufrieden. Stabil und schnell ... Windows 7 macht einfach Spaß !
 
@holom@trix: Dank der Vorarbeit von Vista. Die fehlenden/fehlerhaften/späten Treiber waren der ausschlaggebende Grund warum Vista in der Community/Presse abstürzte.
 
*gähn* erzählt mir was neues! Bei den ständigen Meldungen 7 kommt gut bei dem und dem und hier und da an ist doch überhaupt nichts anderes zu erwarten. Und für die Leute die sich das nicht selbst zusammen reimen können kann doch immernoch die Überschrift veröfftenlicht werden, aber sich noch drei Absätze aus den Fingern zu ziehen ist hierfür überflüssig.
 
Wie gesagt. Der Windows-Quellcode ist ein Schlachtfeld. Wenn jemand wissen will weswegen, soll er doch fragen.
 
@Talk_to_Me: Da muss ich dir leider zustimmen. Ist viel zu zugemüllt mit Sachen, die man nicht braucht. Aber dennoch ist Windows 7 sehr gut gelungen.
 
@Talk_to_Me: Arbeitest du bei Microsoft oder woher kennst du den Quellcode von Windows 7?
 
@Talk_to_Me: Du hast also den kompletten NT 6.1-Quellcode einsehen dürfen?
 
@Zebrahead: Nein, nein, das wüsste ich doch. Ich behaupte nur, dass Windows nicht von irgendwoher so aufgedunsen und unzuverlässig ist. Siehe dem Original-Quelltextauszug: "Don't fuckin' change it, it works!!!"
 
@Talk_to_Me: Inwiefern ist Windows unzuverlässig?
 
@lawlomatic: Mh, nunja. Nehmen wir doch man die Größe des Kernels. Der Windows-Kernel ist mittlerweile knapp 4 GB groß. Obwohl er teils weniger kann, als seine Konkurrenz.(Mac -> 2GB, Linux -> xxxMB)
Dann folgen noch die tausend Lücken, die das Betriebssystem hat, die Bugs, die erstmal 2 Jahre ungepatched bleiben, bis sich was tut, etc.
 
@Talk_to_Me: Du bist echt ein noch größerer Dummschwätzer als kfedder. Weißt du überhaupt was ein Kernel ist? Meine Güte...
 
@lawlomatic: Abgesehen davon, dass Du nicht mal definieren kannst, was ein Hybridkernel ist (->Windows), lasse ich mich von Dir doch nicht beleidigen.

Edit: Schade, dass Du nicht antwortest. Ich hätte erwartet, dass Du mich belehren willst, dass Windows einen Mikrokernel hat^^ Wiki knows best, mh?
 
@Talk_to_Me: Sorry, ich sitze hier nicht pausenlos und hämmere F5 nur um Trolle zu füttern.
 
@lawlomatic: Nana, nicht so gemein. Nur weil Du nichts besseres zu tun hast, musst Du doch nicht mit solchen Kommentaren durch die Gegend werfen^^
 
@Talk_to_Me: Windows Kernel Grösse: 32MB...nur mal so...weiter ist es schlimm einen Hybridkernel zu haben? Nicht das ich wüsste...woher kommt dieses Mikrokernel ist geil? Zudem kannst du nicht einfach die Grösse des Windows Ordners anzeigen lassen da dir da einfach die Hardlinks auch als richtige Dateien genommen werden und so gewisse Files mehrfach gezählt werden...Windows 7 Footprint ist kleiner als der von OS X (da kommt übrigens auch noch die neue Berechnung von Speichergrössen hinzu)
 
@Talk_to_Me: Hä der Kernel ist bei WinXP z.B nur um die ca. 2 MB (die Datei nennt sich ntoskrnl.exe groß und bei Win7 kann er auch nicht so viel größer sein. Bei Linux ist es was anderes , da befindet sich der Kernel unter /lib/modules/{KernelVersionsnummer}, jedoch sind dort auch die ganzen Treiber angesiedelt. Und du kannst keinen erklären, dass die ganze Windows-Installation der Kernel ist. Das der Windows-Kernel total vollgemüllt ist, da gebe ich dir Recht, aber wenn man sich seinen eigenen, auf die Maschiene zugeschnitzen, Kernel haben will, braucht man den Quellcode des Kernels (und den wird dir M$ nicht so schnell geben) -> Und was dir Windows als Kernelspeicher im Taskmanager anzeigt ist Kernel + Treiber
 
@Redaktion: Ein Blick ins Grundgestz würde euch vielleicht helfen. Besonders Artikel 5 Absatz 1. Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
 
@kfedder: ich wurde hier auch schon belehrt, dass dies ein privates Forum ist und daher die Grundrechte irgendwie nicht hier gelten.
 
@ProSieben: Trifft leider zu, ja. Winfuture hat hier sozusagen "Hausrecht" und kann veranlassen, dass du mit deiner Meinung "das Grundstück nicht zu betreten hast".
 
@Mister-X: Das ist Falsch. Ein Forum ist wie eine Kneipe ein öffentlicher Raum und somit gelten hier ALLE Gesetze. Besonders das Grundgesetz. Daher lasse ich mir hier auch nicht den Mund verbieten. Sollte Winfuture weiter meine Kommentare Zensieren, werde ich rechtliche Schritte einleiten.
 
@kfedder: Du bist eifnach nur ein großer Spinner - Winfuture darf hier veröffentlichen und zensieren was sie wollen. Teilweise sind sie sogar dazu verpflichtet zu zensieren, insbesondere dann, wenn Inhalte gegen Gesetze verstoßen. Doch selbst wenn das nicht der Fall ist - es ist ihre Webseite, auf der sie veröffentlichen dürfen was sie wollen. Wenn ein Redakteur der Meinung ist, dass deine unqualifizierten Behauptungen ein schlechtes Licht auf das Portal werfen, dann kann er dich auch komplett bannen. So einfach ist das - wäre ja noch schöner, wenn jeder spammen könnte wie er will.

mfg
Sebastian
 
@web189: word! Und seit [o9] kann ich ihn noch weniger ernst nehmen als zuvor. Und vorher wars schon recht wenig. @kfedder: Wenn du diese Grundrechte in Anspruch nehmen willst, setz einfach ne eigene Seite oder ein Blog auf und poste da deinen Quatsch. Da kann dir keiner reinreden.
 
@kfedder: dann hätte ich gerne ein bier
 
@web189: Ein Seitenbetreiber darf nur Kommentare zensieren, wenn diese gegen geltendes Recht verstoßen, aber keineswegs, wenn diese Kommentare nicht der Meinung des Seitenbetreibers entsprechen. Vielleicht solltest du einfach mal erwachsen werden und dich mal mit der Materie richtig befassen.
 
@kfedder: Vielleicht solltest du dich mal mit der Funktion des "Minus"-Buttons befassen. Die Kommentare verschwinden nämlich nach einer gewissen Anzahl automatisch, dann schaut die WF-Redaktion sich das an, und wenn sie der Meinung sind, dass das alles soooo schlimm nicht ist, schalten sie die (wie in deinem Fall geschehen) wieder frei. Es passiert also genau das Gegenteil von dem, was du für vor Gericht einklagbar hältst.
 
@DON666: Der Minus-Button ist übrigens in der Form unzulässig, da hier eine schriftliche Bewertung nicht nötig ist.
 
@kfedder: Ich mag das Ding auch nicht, aber "unzulässig"? Das meinst du doch hoffentlich nicht im juristischen Sinne, oder? Denn das würde ich dann doch arg anzweifeln wollen.
 
@kfedder: ich habe das gefühl, bei dir brennt da grad ne sicherung durch, weil windows 7 so erfolgreich ist!? :D sehr lustig! bitte weiter so ! XD
 
@DON666: Doch, im juristischen Sinne. Was meinst du wohl, warum eBay das Bewertungssytem korrigieren musste. Hier kann JEDER willkürlich und anonym negative Bewertungen abgeben, ohne dafür eine Begründung haben zu müssen. Weiterhin müssen ALLE Beiträge in gleicher Form lesbar sein, was hier bei negativen Bewertungen nicht möglich ist. Mit diesem Verfahren fördert Winfuture die "Zensur" von Beiträgen. Ich war lange Jahre Serveradmin in einem IRC-Netzwerk und musste mich zwangsläufig mit der entsprechenden Rechtsprechung auseinandersetzen. Diese Rechtsprechung läßt sich ohne weiteres auf Internetforen übertragen.
 
@Flint_Ironstag: Vielleicht solltest du mal überlegen, mit welchen Mitteln Microsoft Windows 7 in den Markt drückt. Wie wäre es mit langfristigen Verträgen mit PC-Herstellern, Zwangsupgrades bei Volumenlizenzen,... Wenn man sich die normalen Verhaufszahlen anschaut, ohne die ganzen Zwangslizenzen, dann sehen die Verkaufszahlen recht übel aus. Wie heißt es so schön: Glaube nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast. P.S. Deine Beleidigungne kannst du dir schenken.
 
@kfedder: ganz ehrlich??? das alles interessiert mich einen scheiss!! ich verdiene tagtäglich mit windows gutes geld! und nicht mit linux oder osx. PUNKT! ob dir das jetzt passt oder nicht und du hier deine kleinen bashing-kriege veranstalten willst, langweilt doch auch nur noch. das resultat: es nimmt dich hier kaum noch jemand ernst und du merkst es noch nicht mal. mein tip: geh mal wieder an die sonne, such dir ne frau oder mach irgendwas anderes schönes im leben! dann wirst du vielleicht auch etwas gelassener... ist schon interessant hier auf einer windows seite tagtäglich einen windowshasser zu sehen. was für eine energieverschwendung!
 
@kfedder: "Ein Forum ist wie eine Kneipe ein öffentlicher Raum und somit gelten hier ALLE Gesetze." Ein Kneipenbesitzer kann dich rauswerfen oder garnicht erst reinlassen, genau wie jeder Forenbetreiber, der jederzeit das Recht hat, Beiträge zu löschen und User zu sperren wie es ihm gefällt. Und das Bewertungssystem ist natürlich auch legitim (siehe andere Foren), mit der von dir zitierten Meinungsfreiheit hat das alles wenig zu tun. Viel Spaß jedenfalls mit den rechtlichen Schritten (sind die Linuxfanatiker jetzt schon dermaßen verzweifelt?), damit sind schon ganz andere gescheitert. :)
 
@Mindeye: Ich empfehle dir mal das Studium des Urteil des LG Bonn Aktenzeichen 10 O 457/99
 
eigentlich kann doch keiner so richtig einschätzen wie gut windows 7 ist. zumindest ich kann das nicht. welches produkt lässt sich auf so vielen konfigurationen ohne qualifizierten user eingriff installieren? keins! deswegen habe ich auch höchsten respekt vor dieser leistung. bei jedem release wieder, sogar bei vista. mfg, ein apple user :o)
 
@Matico: du gefällst mir, immer gut formulierte und vernünftige Meinungen, die zwar nicht immer meiner entsprechen, doch ohne jegliche Diffamierung oder Trollen daherkommen. :) bin uebrigens nicht in dich verliebt
 
Es werden nun mal täglich PC´s verkauft. Wenn wundert es da, das plötzlich und völlig unerwartet PC´s mit Win7 verkauft werden. Es gibt ja fast nichts anderes mehr.
Sensationell! GÄÄÄÄÄHN
Interessant wäre zu erfahren, wie viele User bereit sind ein Upgrade zu kaufen. Alles andere ist nur leeres Gelaber.
 
Schlechter Polizist - guter Polizist. Mit Win Vista und Win 7 sieht gemau so aus. Erst kam schlechtes Vista, und jetzt gutes Win 7. Gute Marketing Kampagne.
 
@Steedfield: häääää? zwei gute polizisten hintereinander, wo wäre der nachteil gewesen?
 
@Steedfield: Sehe ich genauso, aber hier wird einem ja der Mund verboten, wenn man sich negativ über Microsoftprodukte ausläßt.
 
@kfedder: Schreib weniger Müll, dann kriegste auch kein Minus. So einfach ist Welt. Gegen sachlich fundierte Kritik hat keiner was. Andere "Systemkritiker" schaffen das auch. Schaue zu und lerne!
 
Microsoft ist auf dem absteigenden Ast. Windows verliert Marktanteile und der Internet Explorer auch. Gewinner sind MacOS/Linux und Google Chrome.
 
@njinok: Das liegt wohl eindeutig an den qualitativ minderwertigen Produkten, die teuer verkauft werden. Microsoft hat doch absolut den Überblick über die Entwicklung der eigenen Produkte verloren. Die Microsoftstrategie: Wenn sich ein Produkt nicht verkauft, dann wird einfach eine schöne neue und bunte Verpackung drum gemacht und dann als neues Produkt mit sehr viel Werbung und finanzieller Überzeugungsarbeit in den Markt gedrückt.
 
@njinok: ...und aus welchem paralleluniversum bist du zu und gekommen??? :D
 
@Flint_Ironstag: Wahrscheinlich aus Liliput, wo man sich natürgemäß schon über winzigste Marktanteile freut. :P
 
@njinok: egal was du nimmst nehm weniger davon .....
 
@lilalilifee: Imperativ von nehmen ist nicht "nehm". Es ist "nimm". :) Nimm mehr davon, ich nehme mehr davon, wie alle nehmen mehr davon! :D
 
Ganz ehrlich Windows 7 is nun nicht das Übersystem wie hier gern einige tun. Und ehe hier wieder kommt jaja Mac-Fanboy und so. Ich nutze selber Wiindows 7,Vista, MacOS und Linux und muss euch leider sagen das von den genannten 7 zur Zeit am schlechtesten abschneidet. Weil es einfach noch nicht so stabil und schnell ist wie die Beta und die RCs waren. Hier hat MS einfach mal wieder bei der RTM noch einige Sachen verpfuscht. Alles in allem hat 7 aber das Zeug ein gutes System zu werden wenn denn die Kinderkrankheiten mit SP1 behoben sind.
 
@HArL.E.kin: solange man win7 nicht ins internet lässt, keine fremden sticks ansteckt oder cd`s einlegt ist es ganz ok. es hat nicht mehr oder weniger macken wie jede windowsversion davor.
 
@OSLin: Stimmt nicht, ist auch belegbar, schau dir zB an wieviele Sicherheitspatches für Vista im Vergleich mit XP im gleichen Zeitraum erschienen sind. Und vergleich das auch gleich noch mit ein paar anderen ach so sicheren und ausgereiften Betriebssystemen. Und komisch, aber ich bin im Internet, mache diversen anderen Kram und habe wie sehr viele andere kein Probleme. Hmmm.
 
schon wieder?
 
Hier pummeln sich die doofen Gratis-Tester...
 
aslo ich habe keine probs mit ms ... hab ich nicht und hatte ich auch noch nie
 
Gott, wenn man müde ist, sollte man keine News lesen. Dann liest man sowas wie: Windows 7: Microsoft meldet fanatischen Lauch
 
Ich nutze Windows seit Version 3.11. Seit dieser Zeit habe ich viele gute aber auch einige schlechte Erfahrrungen mit MS Produkten gemacht. Windows muss auf zig verschiedenen Konfigurationen laufen bzw ohne großen Aufwand Installierbar sein. Und das ist seit Windows 95 auch der Fall. Das Apple einen großen Vorteil wegen der bekannten und vom selben Konzern verkauften Hardware hatt, liegt auf der Hand. Ist mir aber zu unflexibel und zu Teuer. Linux ist für mich noch keine Alternative, vielleicht dann, wenn es sich so einfach wie ein Windows nutzen lässt. Ich habe 3 Win7 Lizenzen für je 50 Euro bekommen, diese werde ich nun bestimmt einige Jahre nutzen. Bin von XP gekommen und seit der Beta auf 7 umgestiegen. ich bin mit der Performance, dem Design und der Bedienbarkeit sehr zufrieden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles