T-Mobile veröffentlicht erste Android-Statistiken

Handys & Smartphones Das Jahr 2009 war geprägt von zahlreichen neuen Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android. T-Mobile gilt als Pionier unter den Netzbetreibern, denn mit dem G1 von HTC hatte man das erste Android-Handy auf dem Markt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konkurrenz belebt das Geschäft. - Scheint zu funktionieren! Weiter so
 
"Zudem hat rund die Hälfte persönliche Anpassungen am Gerät vorgenommen." und das haben die wie rausgefunden? alles andere kann der provider ja ohne probleme herausfinden aber dafür brauch man schon daten direkt vom handy...
 
@Darkstar85: Genau die Frage hatte ich auch im Kopf. Vielleicht machen die es daran fest, wenn jemand Themes runter geladen hat (wenn es sowas gibt, ka was sonst mit persönlichen Anpassungen gemeint ist, vielleicht nur Wallpaper einstellen oder Klingenton ändern?!).
 
@michael_dugan: wüsste auch gern was genau die damit meinen.
 
google spioniert eure handys aus, woher sollten sie sonst wissen wieviele prozent ihren browser (chrome sch***) geöffnet haben!
 
@null_plan: Herzlichen Glückwunsch. Dein Name ist Programm. Vielleicht weiß TMO das ja auch, weil sie der Netzprovider sind und sehr wohl mitbekommen, welche Browser in ihrem Netz über ihren Proxy genutzt werden? Das betrifft nicht nur Android basierende Geräte sondern auch iPhone, WinMo, Nokia, Blackberry usw.
 
@null_plan: Ganz genau null_plan. Die anderen Unternehmen speichern nämlich keine Nutzerstatistiken.
Ausserdem... was habt ihr alle zu verbergen. Von mir aus kann Google wissen wie oft ich den Browser benutz. Von mir aus können die in meinen Mails auch nach Schlagwörtern suchen. Leute wir kriegen die ganzen Services von Google kostenlos! Und glaubt mir mal. Da sitzt kein Praktikant und sucht in den Mails nach werbewirksamen Worten. Das passiert automatisch. Also liest auch kein Mensch eure eMails...
 
@shevron: stimmt datenschutz is ja bei google diensten egal. es is kostenlos und deshalb dürfen sie das!?
 
@shevron: "was habt ihr alle zu verbergen" ... genau, sch drauf ....... das ist doch falsches denken. sowas darf einem einfach nicht egal sein, auch wenn es nichts zu verbergen gibt.
 
@null_plan: wie du vom thema browser mal überhaupt keine ahnung hast... null plan, hm?
 
@britneyfreek: immer noch mehr plan als du!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@null_plan: Als ob T-Mobile das nicht auch auf andere Art und Weise ermitteln könnte... Browser-Nutzung erkennt man z.B. daran, dass Internetseiten angefordert werden. Andoid Markt erkennt man auch relativ leicht... Dir ist schon klar, dass solche Statstiken für einen Service-Provider nicht mal Spionage im Handy verlangt?
 
@null_plan: "please don't feed the trolls"...
 
@hjo, @null_plan: Es zwingt euch doch auch niemand diese Dienste zu nutzen.
Ihr könnt doch auch über BING suchen. Microsoft speichert sicherlich keine Nutzerstatistiken. :)
Ihr habt jederzeit die freie Wahl keine Google-Produkte zu nutzen. Oder sehe ich das falsch?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!