Weihnachten: High-Tech-Geschenke sind Standard

Wirtschaft & Firmen 29 Millionen Bundesbürger werden dieses Jahr Elektronik-Produkte zu Weihnachten anschaffen oder verschenken. Das sind 40 Prozent der Deutschen über 14 Jahren, teilte der IT-Branchenverband BITKOM mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jup, stimmt. Normale Geschenke bekommt man eh später am Abend, aber vorher kommt der BluRay Player und ein Film wird zusamm geschaut... :)
 
@DARK-THREAT: Normale Geschenke am späteren Abend? Sex zu Weihnachten? :D
 
@Mister-X: Sex ist der Nachtisch mein Lieber! xD
 
@Mister-X: Nein, später kommt der Vibrator mit OLED-Display ..
 
@Mister-X: wie unchristlich^^
 
@DARK-THREAT: High-Tech-Geschenke ? Vi brator mit WLAN und mini Cam ^^
 
@kirc: ach was. die Christen sind doch versauert als man denkt/glaubt. die tun nur so :D
 
@RmS: Zusatzlich gibts noch den Wi-Brater + iCooker
 
hmm.. naja. find das liegt daran, dass die Ansprueche vieler einfach zu hoch sind. "Was? Was soll ich damit?" oder es nachdem materiellen wert sehen. Was nicht teuer ist, ist auch doof oder was nicht modern ist. Ich bevorzuge die klassische Methode und kaufe lieber was kleines und von Herzen. (natuerlich kann man auch high end geraete von herzen kaufen). Hab nur damals 2006 die Wii fuer alle gekauft und nicht nur fuer mich. also gleich als weihnachtsgeschenk. das war die eine ausnahme xD
 
"Bei den Unter-30-Jährigen wollen sogar 70 Prozent sich selbst oder anderen High-Tech-Geschenke machen." - Interessant, dass sich Leute selbst beschenken! Meine Oma macht das, aber Leute unter 30? ^^
 
@hope4win7: Klar... wer weiss denn ausser mir noch so gut, was ich mir wünsche. Ich beschenk mich da auch lieber selber, aber meist nach x-mas da gehen die Preise etwas runter und die neuen Geräte kommen raus =)
 
@hope4win7: Ich beschenke mich auch selber mit High-Tech. Allerdings schon vor Weihnachten, weil das HTC HD2 schon im November rauskommt.
 
Natürlich wenn´s kein anderer macht..xD
 
lol, "ältere Menschen" wissen doch gar nicht, wie man so was anschließt^^
 
@Starscream8811: genau das gleiche hab ich auch gedacht. waere ja schon gut genug, wenn sie wissen wie man die Teile bedient^^
 
@Starscream8811: Das ist aber ein ganz großes Vorurteil. Ich bin knapp 70 und habe als Beispiel meinen Rechner von Vista x86 auf Win7 x64 umgestellt. Dabei hatte ich keine Probleme und es hat mir auch keiner geholfen. Nur ein einziges Programm (von einer Bank) hatte kleine Probleme bereitet. Aber nach kurzer Rücksprache mit der Bank und einer neuen Installations-CD konnte das Problem schnell behoben werden. Vor drei Wochen habe ich mir auch mal einen neuen LCD-Fernseher zugelegt. Der alte war ca. 30 Jahre alt. Das Anschließen hat nicht länger gedauert, als Du eine Tasse Kaffee trinkst. Mit der Bedienung habe ich auch keine Probleme, da diese selbsterklärend ist. So, und jetzt bin ich mal auf die Minusklicker gespannt.
 
@Starscream8811: ich denke, du bist etwas jung und behaupte einfach mal, dass du älteren nicht wirklich was vormachen kannst. vor allem nicht denen, die sich von anfang an mit high-tech beschäftigt haben, als du noch gar nicht auf der welt warst. lass dir von denen mal die echten basics beibringen. lol....
 
@hjo: Ist mir auch immer wieder aufgefallen, die jungen Leute kennen ein paar Insider Sachen aber wirklich wissen was das alles mit den Nullen und Einsen auf sich hat wissen sie nicht weil die grundlegenden Basics fehlen. z.B wenn so ein kleiner Superprogrammierer nicht weiß das ein Byte aus Acht Bit bestehen.
 
@neelam: Recht hast Du mit Deiner Aussage. Leider ist es nämlich so, dass ein Großteil der ach so Technik-affinen Jugend keine oder nur geringe Ahnung hat, mit was sie da eigentlich umgeht, bzw. wie was funktioniert. Das haben Stufien ergeben, oder auch die Resultate aus dem "IT-Fitness-Test" - oder auch, soweit ich für meine Erfahrungen sprechen kann, einfach nur die täglichen Erfahrungen. Große Klappe und nix dahinter. "Alt" ist ja sowieso schon jeder, der jenseits der 30 ist - und damit auch das ganze HighTech-Zeug nicht mehr wert. Ist ja für die großmäuligen Kiddies gemacht, die zwar damit als Statussymbol herumstruntzen, aber tiefere Kenntnisse der Materie in Wirklichkeit nicht besitzen (Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel). So waren (im praktischen Beispiel) von 28 Abiturienten bei freier Wahl der Mittel nur 4 in er Lage, mit einer Woche Vorlaufzeit einen fehlerfreien Lebenslauf zu erstellen (Lebenslauf-Assistent in Word ? Rechtschreibprüfung ?) - nie von gehört - wohl aber WoW, StudiVZ etc....
 
weihnachten ist out
 
@hjo: Hey, Weihnachten ist cool (wer mein Ava kennt, weiß das^^).
 
@DARK-THREAT: und wer meinen kennt, auch :D
 
Ich hoffe mal, dass mir niemand von meiner Familie ein High-Tech Gerät kauft, denn es kann dann nur zu 99% ein absoluter Fehlkauf werden...
Ich denke ich werde nix dergleichen kaufen, ein Buch für meine Mutter und für den rest: keine ahnung(zumindest noch^^)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.