Dänemark: Kopierschutz-Knacker zeigt sich selbst an

Recht, Politik & EU Ein dänischer Nutzer hat sich aus Frust gegenüber dem Urheberrechtsgesetz seines Landes selbst angezeigt. Er habe in zahlreichen Fällen den Kopierschutz auf Film-DVDs umgangen, teilte er in einem Schreiben an die Antipiratgruppen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn der Schuss nicht mal nach hinten losgeht..
 
....ein "Dämlischer" Nutzer hat sich aus Frust..... :)
 
@Layor: Selbst dann ne gute Aktion
 
@FischFuss: Du bist dämlich und verstehst nicht was er damit bezwecken möchte, PISA lässt grüßen. mfg
 
@FlatFlow: Naja ob deshalb dämlich ist... Anyway. ICh Sag mal es gibt genug medien die keinen kopierschutz enthalten, sich also mit z.b. Nero kopieren lassen. Was dann erlaubt ist. Wenn ich jedoch zur Beliebten Aausländischen Alk 120% und noch zwei drei andere netten tools benutzen muss die in deutschland nicht stathaft sind, breche ich das gesetz, welches das umgehen eines kopierschutzes verbietet und beghe somit eine straftat. Die gesetztestexte sind da recht eindeutig. Kopie ja solange kein kopieschutz da ist, der gecrackt werden muste.
 
@zaska0: Das Problem mit dem Gesetz ist, dass man eine Privatkopie anfertigen darf, besitzt das Medium ein Kopierschutz ist es Verboten. Man sollte hier endlich Klartext reden! Der Gesetzgeber schränkt immer mehr die Rechte der Verbraucher ein und das in fast allen Bereichen. Gestern noch hat Angie vor dem US-Kongress irgendwas von Freiheit gefaselt, wer es glaubt... mfg
 
@Layor: Meinen Respekt vor diesem Schritt! Denn die größte Angst der Content-Parasiten (Rechteinhaber) ist eine klare Rechtsgrundlage! Selbst in Deutschland ist der §108b des UrHG so albern, dass er mit gutem Gewissen ignoriert werden kann. Ausserdem werden auf alle kopierfähigen Medien und Geräte pauschale Urheberabgaben gezahlt - womit alle Ansprüche ja abgedeckt sein sollten (Sinn einer Pauschale).
 
@FlatFlow: Das gesetz ist doch eindeutig. Sollange ich nichts illegales unternehmen muss um an meine kopie zu kommen ist sie legal. Umgehe ich debei einen schutz ist es verboten. Was daran nicht eindeutig?
 
@Kobold-HH: deshalb zahlt man ja auch bei einem stinknormalen fotokopiergerät urheberrechtsabgaben... (was ich sowas von dermaßen unnötig finde...)
 
@zaska0: CSS ist kein kopierschutz. Bei BluRays sieht das aber anders aus...
 
@nasty1985: Soll er mal hoffen, das er wirklich NUR legal erworbene Filme zu Hause hat. Sonst hat er sich ja richtig angepinkelt. Aber ich denke mal, da hat er schon vorkehrungen getroffen. Respekt hat er von mir, aber ich würde sowas nicht machen.
 
@Dependent: ich denke auch, dass der da schon auf Nummer sicher gegangen ist und alles andere verb(r)annt hat.
 
@gonzohuerth: wiso denkt ihr immer alle das jeder was illegales zu hause hat ?. ich habe auch über 400 original dvd's und keine copies, und wie er ja sagt ein mediapc iss ne dolle sache aber durch unsre gesetze fast verboten.
 
Mag wohl sein. Aber der Mann ist mir sympathisch. Wenn es schief gehen sollte, bin Ich gerne bereit Ihm 10 Euro für seine Anwaltskosten zu spenden.
 
@Flash-your-Mind: ich gebe dir mal ein (+), allerdings gibt es auch andere Wege sich bemerkbar zu machen... Ich hoffe nur, dass das auch alles so läuft, wie er sich das erhofft.
 
@Flash-your-Mind: Besser wäre es noch, wenn noch mehr Menschen sich jetzt an schlissen und so eine Lawine lostreten. Je mehr sich jetzt mit anzeigen, um so weniger kann das Gericht den Missstand ignorieren. Für mich hat er einen Orden verdient! Endlich einer mit Mumm. Und wenn es hilft würde ich auch 10Euro spenden ^^ Ich selber hab kein MediaCenter!
 
@Flash-your-Mind: seh ich genau so, bisher sagen alle das es schief geht, aber was ist denn bitte wenn die Richter im rechtt geben, dann können wir alle drauf hoffen das diese schwachsinnigen gesetze vllt. doch endlich mal verschwinden und es doch ein gesetz geben wird was kopierschütze verbietet ^^

a) Industrie spaart geld bzgl. der entwicklung von KS-Systemen
b) die preise könnten fallen
c) bei angebrachten preisen steigen die verkaufszahlen
 
@Iceblue@C4U: Oder genau das Gegenteil passiert und Privatkopien werden gänzlich verboten. Kommt halt drauf an, aus welcher Richtung dem Gesetzgeber Geld zufließt.
 
@FFX: genau und alle MediaCenter sind danach auch illegal.^^
 
Es gibt doch eine ganz einfache Möglichkeit, legale Kopien zu erstellen. Mit dem PC hat man heute die Möglichkeit analoge Aufnahmen in digitaler Qualität zu erstellen, egal ob das nun Musik, oder Filme sind. Und zumindest theoretisch kann man dann diese Kopien in einem Media Center betreiben, da diese keinen Kopierschutz mehr haben. Früher gab es bei VHS-Filmen bereits kopiergeschützte Filme, die man ganz einfach auf einen Video 2000 kopieren konnte, da dabei der Schutz nicht erkannt wurde. MINUSKLICKER haben wohl nur vom Minusklicken Ahnung, und nicht von möglichen Techniken. Mit dem PC kann ich von einer DVD über einige Umwege eine analoge Kopie erstellen, welche fast der DVD Qualität nahe kommt. Und wenn man nicht das Original zum direkten Vergleich hat, würde man keinen Unterschied erkennen.
 
@Sehr-Gut: Dann mach bitte eine analoge Kopier einer dvd -.- ?
 
@dzdz: DVD abspielen - mit einer Videoschnittsoftware die Quelle anzapfen und aufnehmen. Das umgeht keinen Kopierschutz und ist in diesem Sinne wohl als "analog" gemeint worden.
 
@Sehr-Gut: DVD's besitzen fast alle neben dem digitalen Kopierschutz auch den analogen Kopierschutz von Macrovision. Auch den müsstest du umgehen, um deine "analog-digitale" Kopie zu erhalten.
 
@Sehr-Gut: Ist bis jetzt auch der einzige legale Weg, einen Kopierschutz zu umgehen. // edit: zu spät :(
 
@nubie:
und was machst du gegen makrovision, ich habe irgendwo noch einen decoder dafür. aber ich glaube das fällt auch unter kopierschutz umgehen.
 
@hamst0r: Das geht freilich: Man spiele die DVD ab und stelle einen Camcorder vor den Bildschirm.... Punkt aus. OKay war nciht wirklich ernst gemeint :)
 
@dzdz: eine analoge kopie einer dvd? kein problem, ich spiels auf meinem mac ab und nehme es mit einer screenrecording software wieder auf...
 
@dzdz:
ja die guten alten Zeiten, abends vorm Radio sitzen und aufnehmen, kennt das denn keiner mehr?
greets
 
@Pet the Rap: klar kenne ich das noch :) auch wenns nicht meine zeit war.
@alle anderen habe ich mal ausprobiert es ging nicht, war ein scart kabel.
@iNVis0 gut das habe ich nochnicht ausprobiert :P
 
Ich finds klasse. Damit setzt er ein Zeichen dem hoffentlich viele Trittbrettfahrer folgen. Und ich denke, sich ein Home Mediacenter einzurichten und dann seine gekauften Filme vom PC aus über das Mediacenter auf seinem Fernseher oder Beamer zu schauen ist keinesfalls eine Zeitverschwendung. Er hat sich damit nur ein ohne nerviges DVD wechseln zu müssen bequemes Wohnzimmer geschaffen in dem man alle vorhandenen DVD´s bequem aus dem Sessel steuern kann. Ganz ehrlich hätte ich selbst gern :)
 
Ein weiterer Tropfen in die Mühlen der DRM-Gegner! Weiter so und viel Erfolg dem Dänen. @Flash-your-Mind: Kann man nur unterstützen! bin auch mit 10€ dabei :)
 
Ich kann mich immer und immer wieder nur bedanken! Danke für libdvdcss!!
 
@ryazor: Oh, noch ein Urheberrechtsverletzer :D. Statt libdvdcss sollte man unter Linux einfach mal eine legale DVD-Player Software bauen und einsetzen, die diese Bibliothek nicht nötig hat.
 
@DennisMoore: Gibt's, hat aber ein Linux-Nutzer nicht nötig :)
 
@ryazor: Ach ja, ich vergaß. Der Linuxnutzer umgeht ja lieber Gesetze, anstatt sich daran zu halten, gell? :P Ansonsten hätte man ja auch eine böse, geschlossene DVD-Playersoftware die werweißwas mit dem Rechner macht.
 
das Problem is wenns nur einer is wird der mit ziemlicher Sicherheit ne Strafe bekommen. Das müssten einfach mal so 10000 Leute machen. Dann müssen die entweder neue Gefängnisse bauen oder die Gesetzgebung ändern.
 
Ich hoffe, dass die dänischen Behörden schön humorlos reagieren und ihn wegen genau dieser eingeräumten Aktionen schön verknacken. Vielleicht bemerkt er ja dann, das es überhaupt kein Paradoxon gibt. Das man Privatkopien von ungeschützten DVDs anfertigen kann hört sich nämlich nicht nach Widerspruch an. Das quasi alle DVDs kopiergeschützt sind, bedeutet einfach dass man diese DVDs nicht kopieren darf. Das einzig paradoxe ist eigentlich, dass die Leute meinen, nur weils ihnen nicht passt, sich über Kopierschutzmechanismen hinwegsetzen zu dürfen.
 
@DennisMoore: Hallo? Finde den Fehler: Du hast ein Recht, darfst es aber nicht ausüben. So einfach ist das! Was nützt es mir das ich Kopien legal erworbener Datenträger anfertigen darf, es aber nicht kann weil sämtliche Datenträger mit einem Kopierschutz versehen sind. Die Politik gibt mir ein Recht und die Industrie untersagt mir dieses Recht auszuüben. Wer steht also auf der obersten Stufe?
 
@DennisMoore: Es geht hier darum, dass selbst wenn man eine legale DVD kauft und sie sich im eigenen Besitz befindet, man nichtmal für den privaten Gebrauch damit machen darf, was man möchte. Angenommen man hat einen PC mit Windows 7 + Media Center am Fernseher, denkst du man hätte tollen Coverflow mit Filmbeschreibung, sortieren nach Genre, Altersfreigabe etc, wenn man nicht geltendes Recht umgehen würde? Man macht sich strafbar weil man sein gekauftes Material fürs Home Entertainment anpasst, das ist Käse.
 
@DennisMoore: Du darfst das Auto fahren, es ist aber abgeschlossen...
 
@KnolleJupp: Du darfst Kopien legal erworbener Datenträger anfertigen, solange sie keinen Kopierschutz haben. Das ist dein Recht und das darfst du auch ausüben. Sobald ein Kopierschutz drauf ist, hast du das Recht nicht mehr. @dynAdZ: "Es geht hier darum, dass selbst wenn man eine legale DVD kauft und sie sich im eigenen Besitz befindet, man nichtmal für den privaten Gebrauch damit machen darf, was man möchte" ... Richtig. Du darfst die DVD nur im Rahmen der Regeln nutzen, die dir der Hersteller zugesteht. Und mit Besitz hast du auch Recht. Der Film auf der DVD befindet sich nämlich nur in deinem Besitz. Er ist nicht dein Eigentum. Die DVD ist dein Eigentum, aber halt nicht der Inhalt.
 
Ist doch genauso mit den Drogen, man darf welche konsumieren aber keine besitzen, damit schliesst das eine das andere aus...
 
@mirco.lu: Falsch! Die Menge die Du legal besitzen darfst, darfst Du auch legal konsumieren. Was Du nicht haben darfst kannst Du auch nicht konsumieren. Das ist die genau ungekehrte Argumentation und die ist schlüssig. Was war zuerst da, die Henne oder das Ei? Natürlich darf ich mir kein Heroin spritzen! Selbst der Besitz ist ja schon verboten, also der Konsum erst Recht!
 
@KnolleJupp: Erinnert mich an meinen alten Englisch-Lehrer, der während einer Probe immer wieder postulierte, dass das Spicken und Abschreiben bei ihm absolut erlaubt sei, nur das Erwischenlassen ist bei Strafe verboten.
 
@KnolleJupp: AFAIK ist auch der Besitz von Cannabis-Produkten nicht erlaubt. Es gibt Grenzwerte, bei den es im Ermessen des Polizei-Beamten ist, ob er eine Anzeige stellt oder nicht. Und nun fahr mal mit deinem "Tagesbedarf" von Hamburg nach Bayern und guck dir an, was passiert...
 
@KnolleJupp: mag schon stimmen.. aber z.B. jetz so.. ich gehe zu einem kollegen und er BESITZT dieses kokain.. was auf dem tisch liegt.. und ich jetz mir rein theoretisch nur ne priese reinziehe bin ich nich schuld... sondern mein kollege.. ich habs nur konsumiert ??? mmhm? was dann? ich bin schuldfrei nur er is schuld?
 
@Sackmaus: Mit der Schuld das ist nicht so einfach. Schuld, Rechtswidrigkeit... Was du meinst ist "strafbar"! :-)
 
@johannsg: ja du weisst doch was ich mein :P ich schliesse daraus, dass du auch keine antwort weisst :P
 
Oh man, wieder so ein Lehrer der zu viel Zeit hat. Wen interessieren denn den seine Probleme? Ist doch sowas von egal. Man man man.
 
uiii toll DVD's gekackt wie laaangweilig. Hät ers wenigstens mit Bluerays gemacht und sich damit angezeigt ^^
 
@legalxpuser: Wo genau ist da der Unterschied?
 
Metzger um die Ecke: Kopierschutz-Knacker heute für 0,99€/Stck.
 
jo..gesetze sind immer in gewisser weise ein paradoxum.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles