NSA baut Cyberwar-Datenzentrum für 1,5 Mrd. $

Hacker Der US-Geheimdienst NSA rüstet für den so genannten Cyberwar, die Kriegsführung im Internet auf. Ein komplettes Datenzentrum soll zukünftig für den Schutz von IT-Infrastrukturen in den USA zur Verfügung stehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Im Vordergrund steht dabei der Schutz der Netzwerke staatlicher Einrichtungen vor Angriffen durch die NSA." <__ Wer ist hier der Angreifende?! :D
 
@Jenutan: schlecht geschriebener Artikel - Winfuture halt, aber der Sinn ist wohl klar,
 
@Jenutan: Genau das wollt ich auch gerade anmerken^^
 
@Jenutan: Steht doch im Artikel. Cyberwar. Ist doch egal wer der Gegner ist. Außerdem kann man das ja nicht im voraus ahnen, gegen wen man Krieg führt.. Abgesehen davon sind aber verstärkt DoS-Angriffe aus China auf amerikanische Behörden festzustellen.
 
@Jenutan: Solche Massnahmen fördern doch nur eben solche Cyberwar(s)? :S
 
@Jenutan: in sonderschulen wird die satzstellung nicht behadelt -> laut google
 
jo und studierte sind fachidoten die vom leben keine ahnung haben... überprüfe mal deine denkweise...
 
@Jenutan: Die Rechtschreibung in Deiner Schule wohl auch nicht.
 
würde zB. der Iran in ähnlicher weise "aufrüsten" so würden sich plötzlich etliche darüber echauffieren und entrüsten das sich der Iran so was erlauben würde! denn dann wäre ja plötzlich von "cyber-terrorismus und der server-achse des bösen" die rede! (wers nicht verstehen kann - rutschen! ,-D )
 
@bilbao: Sowas nennt man dann wohl Wettrüsten... Hatten wir im letzten Jahrhundert schon mal, vor dem 1. und 2. Weltkrieg, nur das damals noch andere Waffen verwendet wurden.
 
Skynet lebt!
 
@Psoido: skynet hatte doch nnur 17 teraflop oder sogar noch weniger :D
 
@ccmax: Wie kommst du den auf diese Zahl?
 
@ccmax: eben gabs terminator 3. da wurde skynet mit 60 teraflops gestartet :-)
 
@moniduse: Das war nen Fehler in der Matrix. ^^
 
Na hoffentlich entwickeln die nicht ein System wie Skynet aus dem Terminator… :)
 
@BIT-B5: die menschheit sollte sich mal lieber klar werden was noch alles ohne strom funktionieren würde ???
die wlt würde nicht mehr funktionieren!

ich bin dafür ein tag im jahr für einen stromfreien tag zu erklären und alle kraftwerke bzw. alle stromnetz demonstrationsmässig mal abzuschalten!
Grund. die menschheit muss sich mal wieder klar werden was so ohne strom noch so machbar ist.

kochen über flamme zb.

ist der hammer wie stromabhängig die menschheit geworden ist.
keine tanken, kein einkaufen, nix wird gehen. weil alles über strom läuft.
und wenn ich erstmal an die börse denke, ein tag , die gehen kaputt.

ich glaub ich sollte ein film draus machen.
 
@Homeboy23do: Wir leben nunmal im 21. Jahrhundert. Warum sollten wir plötzlich wieder ohne Strom leben?
 
@Homeboy23do: An sich ne gute Idee nur hat sie keinen Sinn. Das einzige was sich dadurch ändern würde ist, dass man dann von etwas anderem abhängig ist, bspw. feuer statt strom als licht und energiequelle .... Der Mensch ist seit Ewigkeiten von bestimmten Dingen abhängig, nur von was er abhängig ist, das variiert... Warum sollte man außerdem einen Schritt zurück statt 2 vorwärts machen?...mfg
 
Sie können auch das Kabel heimlich sabotieren oder durchschneiden.. kostet nur 100.000 Euro
 
@Corefice: ??
 
Vor NSA Angreifern schützen? Warum machen die dann die Angriffe? Ach so, natürlich um an die Steuergelder der Bürger ranzukommen, die sie dann mit dem funkelnagelneuem 1,5 Mrd US-Dollar Cyberwar-Angriffszentrum verbraten können. Und alle so: YEEAAH!
 
Dorthin geht dann Obama Tetris zocken, wenn die restliche Infrastruktur im Arsch ist!
 
das haben die doch schon
http://www.southpark.de/alleEpisoden/1206/ :)
 
1,5Mrd. $, die wollen wohl den gesamten Internet verkehr überwachen. Die haben echt ne Meise.
 
@FlatFlow: Den Fire-Sale gab's schon in Stirb Langsam 4, wäre ja total einfallslos, wenn die damit ankommen würden :O
 
irgendwie ist mir, als ich den titel gelesen habe, der simpsons kinofilm eingefallen. falss sich noch jemand an die entsprechende szene erinnert "leute ich habe einen, endlich hat sich die investition gelohnt... " :)
 
schick son datencenter...da reicht ein trojaner drauf und usa kann einpacken...wie dum sind die den? sowas baut man höchsten um sein volk zu bespizeln! beste methoden gegen angreifer aus dem netz: computer abschalten!
 
zu dem abhängig sein auf etwas! Denkt mal an nen Firesale, stellt euch vor die ganze infrasturktur der welt bricht zusammen, erst das verkehrsnetz (straßen, schifffahrt, flugzeugverkehr, geschlechtsverkehr jetzt mal ausgenommen^^) danach die börse (alle aktien keinen wert mehr, wirtschaft down) und am ende sämtliche energienetze, auf der ganzen welt kein strom mehr! das wäre eine neuere art des weltungergangs, scheiß auf vulkanaktivitäten, deep impacts oder krankheitserreger, die welt würde ohne ihre eigenen erfiundungen untergehen! die leute würden entweder verhundern, weil alles essen maschinell hergestellt oder gekühlt werden muss oder sie würden sich einfach selbst bekriegen mit waffen um die letzten baterrien zu bekommen die noch existieren! schon übel! darum bin ich froh das die nsa sonne einrichtung betreibt, habe nämlich keine lust von nem hacker ins mittelalter geschickt zu werden!
 
wie verbrenn ich die Steuergelder :D
 
och nö ... noch mehr pro USA Propaganda im Netz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles