ProSiebenSat.1 plant Umstieg auf Bezahlfernsehen

TV & Streaming Der von Schulden geplagte Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 will sich zukünftig nicht mehr auf den Verkauf von Werbezeiten verlassen und plant deshalb auf langfristige Sicht Nutzungsgebühren für die Zuschauer von Pro Sieben, Sat 1 und Kabel 1. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@localghost: Das schöne an meiner Sat-TV-Karte ist, dass ich zwischen Schüssel und Karte nichts dazwischen schalten kann. Das heißt selbst wenn ich wollte, könnte ich nicht bezahlen, aber ich will das ja auch gar nicht. Im Zweifel geht es auch ohne TV. Internet und Onlinespiele sind mir eh wichtiger. Ist zwar ganz nett, nebenbei den Fernseher laufen zu haben und gerade Pro7 zeigt am WE nachts mal gute Filme mit wenig Werbung, aber es ist jetzt nicht so, dass ich das zwingend brauchen würde.

Achja: Ich werde mir ganz sicher keine neue Ausstattung kaufen. Investiere mein Geld lieber sinnvoller.
 
@Memfis: super
 
@localghost: Was soll der Sch..ß? Die verdienen sich jetzt schon eine goldene Nase! Durch Werbung und Börse. Und wenn sie Verluste einfahren, dann ist nicht der Bürger schuld! Das müssen sie selbst ausbaden und nicht einfach mal schnell alles verschlüsseln. Jetzt soll ich das ganze auch noch mal finanzieren weil die den Hals nicht voll bekommen? Bittorrent und Co. werden sich dann erst recht freuen!!! Die zwingen ja dann die Leute erst recht zum Straftäter zu werden! Besonders bei denen, wo das Geld sowieso schon knapp ist. Rechen wir mal: GEZ, Kabelanschluss,INet und nun noch Pay-TV/Video-on-Demand. 100 Euro und mehr im Monat? Wer soll das noch zahlen? Zumal wenn sowieso nur 3-4Stunden der TV läuft, wenn man am arbeiten ist. Frechheit ist das und sollte uns ganz schnell die Barrikaden stürmen lassen. Halsabscheider! Freies recht auf Informationen ist das schon lange nicht mehr!
 
@SpiritOfMatrix: ähm, Zitat "Im letzten Jahr machte ProSiebenSat.1 einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro, musste aber einen Verlust von 129 Millionen Euro hinnehmen" - wo bleibt da die goldene Nase?
 
@jaja_klar: Klar, das ist die Kette aber andere werden dann nachziehen RTL und Konsorten. Also so weit weg ist die goldene Nase nicht ^^
 
@jaja_klar: umsatz ist nicht = gewinn
 
@jaja_klar: Dann muss man den Fehler bei sich selbst suchen als Sender wenn man nicht genug Gewinn fährt. Irgendwo ist dann da was Faul. Ich glaube nicht das das ein Erfolg wird. Kein Mensch gibt Geld für Werbung aus. Wenn die 30 % durch PayTV Einnahmen bekommen wollen, werden Sie wohl noch 70 % aus der Werbung holen. Ich glaub das ist dann wohl das endgültige Aus des Senders...
 
@SpiritOfMatrix: nun ja, goldene Nasen haben sich schon welche verdient. Aber nicht ProSiebenSAT1, sondern die Private Equity Investoren, die sich die Ausschüttungen und Dividenden auszahlen lassen oder steuerlich relevante Gewinne in das verlustbehaftete skandinavische SES-Investment verschieben.
 
@Otacon2002: Rchtig hier wurde vom Umsatz geredet. und wenn der zurück geht, sagt das noch lange nicht, das "kein" Gewinn erwirtschaftet wurde.
 
@SpiritOfMatrix: Es wurde natürlich auch von Verlust gesprochen. Aber welcher ist das denn, der hier herhalten muß? Operativer Verlust, steuerlicher Verlust, Verlust nach Abschreibung und Zinsen oder nur Zinsen oder nur Abschreibung? Das ist alles nur diffus und soll die Leute für dumm verkaufen, damit sie auf Pay TV eingestimmt werden. Sollen sie doch ihren Laden zumachen, wenn sie es nicht unter Kontrolle haben.
 
@localghost: Na dann....... für mich vollkommen undenkbar. Es sei denn: Das Programm bessert sich um mehrere 100%, sämtlicher Scherott verschwindet, es wird wieder Niveau gesendet, und die Monatsgebühr liegt bei nicht mehr als 2€. Diese meine Vision wird jedoch als Utopie zu bezeichnen sein, und daher werde ich dann in zukunft auchguto hne die drei leben können!
 
@localghost: Zahlen? Um zu sehen, wie Stefan Raab über Popstars berichtet, und am nächsten Tag bei taff zu sehen, was Stefan Raab über Popstars gesagt hat?!
Diese Selbstinszinierte Scheiße können sie selber gucken. Ich kann ohne Fernseher leben...
 
@SpiritOfMatrix: Hast schon irgendwie Recht - aber deswegen zwingt man doch niemanden zum Straftäter zu werden. Wenn Porsche seine Karren noch teurer macht, kann ich mir auch nicht einfach einen klauen, nur weil ich einen haben will. Wenn man was nicht bezahlen kann, muss man eben auch mal verzichten. Zumal da ja nicht steht, dass man von heute auf morgen alles verschlüsselt und die Leute aussperrt - dann wäre Pro7-Sat1 ganz schnell weg vom Fenster. Ich denke mal, dass das ähnlich laufen wird, wie RTL das jetzt bereits mit seinen Sendern RTL-Crime, RTL-Comedy usw. macht.
 
@localghost: Dein Beitrag war Sinnlos !!!!!!!!!!!!!!!
 
@jaja_klar: Bei deren ganzen dummen Shows, die sich hoffentlich keiner anschaut :-)
 
@Memfis: Ich lebe jetzt schon seit fast 6 Jahren ohne TV und was soll ich sagen, es geht mir gut :))) ab und zu werf ich auf dem Rechner mal Zattoo an, die News lass ich mir per Stream kommen und Filme sind auch nicht wirklich das Problem... von mir aus können die sich den Hals so zusch ei ssen lassen, dass ihnen die Kohle sonstwo wieder rausquillt. Medienmanipulation für alle , BILD Dir Deine "Meinung" ... ^^
 
@localghost: ich hab kein tvm ehr weil ich deren schund nichtmal umsonst sehen will!
 
@SpiritOfMatrix: Du schrebst: "Freies recht auf Informationen ist das schon lange nicht mehr!". Nun mach aber mal halblang, wir reden hier von ProSieben und SAT.1, was haben diese komischen Sender denn bitteschön mit (ansatzweise relevanter) Information zu tun?!?
 
@localghost: war die jährliche Abstandszahlung an Israel so groß?
 
Jetzt sollen die Öffentlich Rechtlichen auch noch verschlüsseln dann kann endlich die GEZ abgeschafft werden... :) Wobei... dann würden die ÖR ja nicht mehr so viel verdienen *g*
 
@zoeck: Schlimmer noch, sie würden genau das bekommen was sie verdienen...
 
@zoeck: wird eh bald kommen ein Grundverschlüsselung aller Programme bis auf ARD,ZDF und dem dritten wo du wohnst. Im Ausland ist das normal das wenn du Fernsehen willst dann brauchst du ein Karte. Und so kann man dann die GEZ auch anderes machen.
 
@knuprecht: Wieso sollte die GEZ das wollen? Solange ARD und ZDF unverschlüsselt laufen ist man zur Zahlung verpflichtet. Egal ob die anderen ein eigenes Bezahlmodel haben. Ist doch bei Sky/Premiere jahrelang nicht anders gewesen. Was sollte da ein weiterer Privatsender ändern?
 
@n00n: Dass es dann zwei Bezahlsender gibt, die sich beide Konkurrenz machen und am Ende beide in die Insolvenz gehen müssen.
 
@n00n: Die können ARD & ZDF nicht verschlüssen (das Problem liegt in unseren Grundgesetz), aber eigentlich finde ich es mit der Verschlüsselung einerseits gut, denn wir zahlen GEZ und ganz Europa kann das deutsche Fernsehn kostenlos sehen (Thema: SAT). In den anderen Ländern ist die Grundverschlüsselung schon durch, oder probier mal z.B. die französichen, spanischen, schweizer, österreicher Sender über ASTRA zu sehen.
 
@knuprecht: Informiere Dich erst einmal, bevor Du so einen Stuss schreibst. BBC ist frei, RAI ist frei, ORF ist frei, SF ist frei und so weiter. Alle öffentlich-rechtlichen sind in den jeweiligen Ländern gegen die monatliche "Zwangs"-Gebühr frei empfangbar. Überlege mal, was Du schreibst: Du befürwortest die 2-Klassen-Infomationsgesellschaft: die Hartz IV'ler und anderes Prekariat, die nur einen kleinen Pay-per-View-Etat haben und uninformiert bleiben dürfen und auf der anderen Seite die Informationselite, die es sich leisten kann. Mannomann - schau mal über den Tellerrand hinaus!
 
@ott598487: zum glück gibts ja noch unser geliebtes internet
 
@basti2k: ...(das Problem liegt in unseren Grundgesetz)... Soso, das ist also ein Problem, daß nicht verschlüsselt werden kann. Hast Du aber Probleme! Inländer in Österreich zahlen für ihre SAT-Karte nix. Und was interessiert es mich denn, ob die anderen Europäer sich gratis am deutschen Fernsehprogramm laben können. Dazu müssten sie nämlich auch so deutsch sprechen können, daß sie was verstehen. Das tut aber die Mehrzahl nicht - oder schaust Du Dir regelmäßig Sendungen (außer Fußball) im freien polnischen, italienischen, französischen TV an? Diejenigen, die im Ausland die ÖR glotzen, sind doch meistens deutsche Touristen, die hier eh und je GEZ zahlen. Die Mehrkosten für Lizenzierung fallen garantiert nicht ins Gewicht. P.S.: das Grundgesetz regelt im Übrigen nicht die Verschlüsselung - das wäre ja lächerlich! Das sind die Medienstaatsverträge zwischen den 16 Bundesländern, die im Rundfunkstaatsvertrag münden. Das nur so nebenbei zu Deiner medienrechtlichen Erbauung.
 
@ott598487: die Hartz IV könnten dann von der ARGE eine kostenlose Medienkarte fürs Fernsehen bekommen (für den Zeitraum des Harzt IV-Bezuges) ist man dann da raus, muss man die Karte zurückgeben.
 
@R. Cheese: da freut sich aber die Landbevölkerung, wenn sie anstelle von Fernsehen die Filmchen im Real Player mit 768kB-DSL sehen kann. Wer Verschlüsselung und Pay per View befürwortet, spielt nur den Private Equity Fonds oder Konzernen wie Murdoch in die Hände, die sich dann selbige reiben. Schöne Aussichten!
 
@Blaulicht110: Ja super - Du glaubst doch nicht im Ernst, daß das billiger als die GEZ wird. Und dann gibts für jedes Familenmitglied eine Karte oder doch nur eine Karte pro Familie? Und warum soll ich als Nicht-Prekarier dafür zahlen, daß sich Medienkonzerne die goldene Nase verdienen?
 
@ott598487: das meinte ich nur fürs ÖR. Verschlüsseln und jeder, der es sehen will muss sich ne Karte kaufen. Wer's sich nicht leisten kann (Hartz IV) kann sich die Karte für Lau holen, solange die Situation andauert. Warum soll das Teurer werden?
für die Privaten soll sowas natürlich nicht von der ARGE geben, da es nur der Unterhaltung dient.
 
@Blaulicht110: Klar, das ist genau was man benötigt. Noch mehr Verwaltungsaufwand für die Stellen die für Hartz IV zuständig sind ...
 
@Blaulicht110: Warum soll das Teurer werden? Weil Flatrate-Glotzen immer billiger ist. Oder würdest Du im Internet Pay per Klick der Flatrate vorziehen?
 
@knuprecht: wow das wäre wie zu ddr zeiten 1 und 2 fersehen mehr nicht hehe.... von mir aus ich zahle nix dazu, dann bleibt die kiste aus
 
@ott598487: wer sagt denn was von "per view"? Es sollen nur die bezahlen, die es auch schauen wollen und nicht die anderen!!! Und wenn keiner zahlt, dann wird's halt eingestampft.(was ich aber nicht glaube, gibts genug Leute, die bezahlwillig sind)
....
btw. wenn Pro7 oder ein anderer Privater kostenpflichtig wird, verzichte ich drauf, genauso wie ich jetzt auf Sky oder andere kostenpflichtige Unnötigkeiten verzichte.
 
@Blaulicht110: stimmt, per view steht nicht drin. Aber es wird immer wieder argumentiert, daß man nur für das zahlt, was man sieht - und das ist dann doch per view, weil es anders keinen Sinn macht. Dann heißt es eben nicht GEZ-Gebühr, sondern "ÖR-Card". Und dann hast Du noch eine RTL-Card und eine SAT1-Card und noch die MTV-Card, und für alles und jedes darfst Du zahlen. Und im Zweifel pro Fernseher in der Familie, wenn der eine ÖR, der andere SAT1 und die dritte RTL sehen will. OK - das ist dann freiwillig. Mir ist es aber lieber, daß ich die ÖR-GEZ-Gebühr als Korrektiv habe als ein Oligopol aus Medienkonzernen, die regelmäßig an der Kostenschraube drehen.
 
@ott598487: Denke nicht dass jeder sender seine eigene Karte raus bringt... es gibt ja schon dieses "HD+"... ist ja so ein "Angebot" von Astra, so können mehrere Sender über 1 Karte freigeschalten werden...
 
Gut, dann kann ich den Platzverschwender namens Fernseher ja doch aus dem Wohnzimmer verbannen! So spar ich mir zusätzlich noch die GEZ Kosten.
 
@raketenhund: Leider falsch, da du vermutlich einen PC hast...auch dafür ist leider GEZ fällig.
 
@Emperor1982: Wir klagen einfach, dass die GEZ abgeschafft wird ^^ - zusammen mit dem miserablen Fernsehen xD
 
@Emperor1982: Nö. Nur wenn auch der Internet-Anschluss vorhanden ist und / oder TV-Karte bzw. Radio eingebaut sind.
Naja, mir solls egal sein, die GEZ hat noch nie einen Pfennig / Cent von mir bekommen und das wird auch so bleiben.
 
@TomX: gez für inet anschluss? mit dem ich kein tv gucken kann weil ich n umts stick hab? die sollen mal ihre läufer schicken, dann is action im treppenahus!
 
@Billy Gee: da zahlt man die Radio Gebühren, nicht TV (bis jetzt). Na ja, Schergen abschaffen.
 
@humfri: ich bezahl garnix, radio nutze ich nicht, und tv auch keine öffentlich rechtlichen! nur weil ich es nutzen könnte, blechen? dann sollen die den schei*s verschlüsseln... ...ach ne dann guckt es ja keiner mehr, die mafia braucht ja geld... tss bei mir haben die nix zu entscheiden, ich kann selber aufs klo und dem entsprechend entscheide ich selber was ich guck und wofür ich zahle^^
 
@Emperor1982: Eben, und ein Radio oder Autoradio wird es in dem Haushalt vermutlich auch noch geben.
 
@TomX: nope. internetfähiges gerät und du zahlst gez. auch ohne interntanschluss oder tv-karte/radio. gibts doch sogar diesen legendären ausspruch: "Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich ein Internetfähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internetanschluss habe? Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden" xD
 
@futuretrunks: Immer wieder faszinierend, dass viele keinen Bock auf das "miserable Programm" haben und trotzdem dauernd vor der Glotze hängen. Ist irgendwie so wie mit dr BRAVO und McDonalds: keiner liest die BRAVO oder futtert bei McDonalds, trotzdem haben sie einen mordsmäßigen Marktanteil...
 
@raketenhund: Hmm, ich zahl den Jungs auch nix, obwohl von denen ständig so alberne Bettelbriefe kommen. Aber solange ich nicht so blöd bin, einen von denen irgendwann mal in meine Hütte zu lassen, bin ich für die ein Medientotalverweigerer, der sich nur für Bücher und Zeitschriften (ohne Fernsehprogramm!) und natürlich Vinylscheiben interessiert. PC? Kenn ich nicht! Internet? Nie von gehört!
 
Wer für so ein Programm zahlt, muss völlig bescheuert sein...
 
@meau: hmm leider ist das was du bescheuert nennst, total Realität in Deutschland. Es liegt doch auf der Hand, dass wenn es nicht genug Leute geben würde, die so ein Krankhaftes Zeug schauen wollen, bzw können, hätten die Sender schon längst was anderes im Programm. Aber nein, warum den was hochqualitatives liefern, wenn den jetzigen Mist genug Leute sehen.
 
@meau: Ich finde ProSieben hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Ich sehe gern Serien wie Scrubs (auch wenn sie derzeit zu einer blöden Zeit läuft), oder selten mal Galileo. Auch hat ProSieben oft gute Filme im Reportoie. Allerdings denke ich wie du in dem Punkt, dass es das nicht Wert ist bezahlt zu werden. Schon garnicht bei der ganzen Werbung die läuft.
 
@LastSamuraj: Das Problem ist doch, dass zu 99% nur Müll läuft - egal auf welchem Sender. Du kannst einschalten wann du willst, es kommt nur schei*.

@raketenhund: Klar gibt es auch "gute" Sachen. Aber für einen Blockbuster auf Pro7 zu zahlen, der erst nach 2 Jahren im TV kommt - nein Danke!
 
@meau:
nur mal so am Rande. Die privaten Sender bieten schon lange PayTV an (wird u.a. von Sky vermarktet). Der nächste schritt ist also alle Spielfilme aus dem "normalen" pro7 FreeTV zu nehmen und dafür eine Pro7Spielfilmsender einzuführen.
 
@Joerg01: Dann bleibt dem FreeTV am Ende wohl nurnoch Quiz- und Abzocksendungen en masse :)
 
@meau: Ich sage da nur Superstar. Das Publikum johlt und lacht, während auf der Bühne einer rumpurzt. Wenn man das gleiche im Büro machen würde, würden die Kollegen die Nase rümpfen und die Flucht ergreifen. Und nein, ich habe es nicht angeguckt, sondern wurde mehr oder weniger von einem Kollegen dazu "ermuntert". Als ich dann meinte, dass ich das auch mit "Alle meine Entchen" könne und ob ichs vorführen soll war er plötzlich ganz still. Seltsam, gerade wars noch lustig. Aber ich sage auch immer wieder: Das Fernsehen spiegelt das Nivaeu der Deutschen wieder und das ist momentan weit unten.
 
@raketenhund: Das ein zigste was ich gern sehe sind die Simpsons
 
@granworld: Das Wort "einzigste" existiert nicht und wenn doch, dann wäre es zumindest aneinander geschrieben. @raketenhund: Wenn man Zugriff auf den österreichischen ORF1 hat, braucht man Pro7 nicht - dort laufen meist zur gleichen Zeit dieselben Filme & Serien. Ohne Werbeunterbrechung. Und gerade Galileo im heutigen Format zeichnet doch das extrem beschränkte Niveau vom heutigen Fernsehen ab.
 
@Zebrahead: Tut mir ja leid, ich hatte es zusammen geschrieben und der Firefox hatte mir als Korrekturvorschlag das angezeigt. Ich weiß es heißt das einzige :-D
 
Falls das von genügend Zuschauern boykottiert wird, machen die das sicher bald wieder rückgängig. (Problem an der Sache dürfte das FALLS sein.)
 
@JanKrohn: Das wahre Problem dürfte sein, dass P7S1 in einigen Jahren mehrere Milliarden-Euro an die Banken zurückführen muss. Bereits jetzt zahlt P7S1 lediglich das Zinsaufkommen von etwas über 200 Millionen Euro ohne einen Euro zu tilgen. Boykottiere also ruhig dieses Vorhaben und Du wirst Dich damit konfrontiert sehen zwischen den ÖR und der RTL-Gruppe wählen zu dürfen. Also Musikantenstadl gegen Bauer sucht Frau... Die Zukunft sieht nicht so rosig aus.
 
@JanKrohn: Jepp, ich erinnere an den gescheiterten Versuch von MTV.
 
@JanKrohn: Dann müssten auch alle ein Quotengerät haben sonst merken die leider nicht das alle boykottieren.
 
@thefab: Du vergißt bei Deiner Vorhersage einen ganz entscheidenden Faktor: das Internet. Schon jetzt kann man seinen Bedarf an Nachrichten, Dokus, TV-Serien und Filmen recht gut über das Internet konsumieren. Über kurz oder lang müssen sich alle deutschen TV-Sender - egal oder privat oder ÖR - etwas überlegen, wie sie die Seher vor dem TV-Gerät halten können, wenn sie nicht den Weg der Musikindustrie gehen wollen...Mit Bezahl-TV und ähnlichen Späßchen vertreibt man die Kundschaft halt noch schneller Richtung Internet...
 
@JanKrohn: Kabel 1, Sat.1 oder Pro7 ist Unterschichten-TV. Und diese Gruppe hat eh kein Geld übrig, um es für Bezahlfernsehen auszugeben.
 
@Michael41a: Wie kommst du darauf? Für Zigaretten und Alkohol reicht es doch auch.
 
@karstenschilder: Eben. Deswegen ist ja kein Geld mehr übrig. :-)
 
@karstenschilder: Ebenso wie für den 40" LCD-TV...
 
@JanKrohn: Der hat doch aber auch nur 1€ gekostet. Mit 2 ganz tollen Handys.
 
Man siehts an an Sky... Diese Pay-TV Rotze lohnt sich nicht. Sky hat doch auch schon sehr schwache Umsatzzahlen. Denen laufen auch nur die Zuschauer weg.. wer will schon 20x am Tag das gleiche sehen? Müsste erst mal nachdenken, was PRo7 und Sat1 denn für gute Shows hat?
 
@Hoshie223: Die Simpsons. Enterprise. Schade drum, aber für das Geld kann man sich lieber die Staffelboxen holen.
 
@Hoshie223: Zumindest in dieser Form lohnt sich Pay-TV nicht. Wenn man schon gezwungen ist allein 200€ für ÖR-Pay-TV im Jahr zum Fenster heraus zu blasen ohne auch nur ansatzweise brauchbares Programm für zu bekommen muß man sich nicht wundern wenn kein Geld für andere übrig bleibt. Daß deren Programm dann auch alles andere als toll ist macht die Situation auch nicht besser.
 
@JanKrohn: da wird das illegale laden der Serien noch mehr ansteigen
 
@JasonLA: Machen sowieso fast alle die ich kenne. Fernsehen wird nur für Fußball genutzt.
 
@JanKrohn:
Man darf sich nur nicht dran stören das bei den Simpsons zwischen Erstausstrahlung und Veröffentlichung auf DVD fast 10 Jahre liegen.
 
@Hoshie223: bei sky ists aber viel mehr ein schlechtes marketing....
 
Und wenn ich jemals vor habe für einen sender zu bezahlen dann will ich KEINE Werbung mehr schauen müssen... ... alle 15 minuten kommen 5 Minuten werbung... könnnen die sich mal ganz schnell knicken...
 
@Sackmaus: In Canada laufen 10 Minuten Film und 30 Minuten Werbung nur so am Rande
 
@Evilchen: Das wären doch 6 Stunden Film und 18 Stunden Werbung pro Tag :-) Es lebe der Festplattenrekorder und das geschnittene Vortagsprogramm.
 
@Evilchen: Gibt's doch hier auch: Die Sender nennen sich dann VIVA oder MTV
 
@Tommy1967:
Dafür gibt es doch HD+ da ist nichts mehr mit schneiden. :)
 
@Joerg01: ENDLICH!!! Kann doch nicht sein das die Sender sich die Hände blutig arbeiten um tolle Werbung zu senden, und dann die ganze Welt es überspringt, mit den Festplattenrekordern. In der Version HD++ wird es dann so sein das der Player nur noch abspielt wenn man auch vor dem Fernseher sitzt und auch zu schaut. Sonst sind ja 90% auf Klo oder in der Küche wenn der Rekorder die Werbung zeigt.
 
[...]und erfand unter anderem das erfolgreiche Format "Deal or no Deal". erfolgreich?
 
@JasonLA: Was ist "Deal or no Deal"
 
@JasonLA: Ich kenns (leider) ^^ . Aber nur weil ich den Moderator (Kanz) amüsant fand. Aber bezahlen werd ich das Programm nicht. Bestenfalls Sonntag abend mal ein interessanter Film, aber zu der Zeit kann ich auch ne DVD gucken (hab noch genug übrig für etliche Wochen ^^)
 
manchmal hab ich das gefühl das die werbung vom film unterbrochen wird...
kein cent für pro7 und co! soll ich für galileo zahlen? looool
 
@It-Junkie: Diese Sendung beschmutzt meiner Meinung nach den Namen dieses herausragenden Denkers. Früher war diese Sendung noch relativ gut und ich habe sie gerne geschaut (zu Aiman Abdallahs Zeiten). Mittlerweile ist das Niveau auf absolut unterster Ebene.
 
@john-vogel: gott sei dank lebt dieser nicht mehr.... :-)
 
@It-Junkie: Wäre dennoch Schade die Sendergruppe zu verlieren, welche neben Star Trek auch erfolgreiche Serien wie Navy CIS und The Mentalist ausgestrahlt hat und noch ausstrahlen wird.
 
@john-vogel: jap früher war galileo noch gut. aber es passt sich nur der deutschen gesellschaft voller bauer sucht frau und deutschland deine teenes etc. an. schade um die gute sendung
 
@Stefan1200: hat alles vor,- und nachteile. aber die serien politik passt mir auch nicht immer. siehe supernatural, staffel 4 hätte jetzt gesendet werden müssen, was ist daraus geworden? nächstes jahr frühjahr.... kann mir gestohlen bleiben...
 
@It-Junkie: jap genau wie kyle xy oder jericho...hören die einfach auf zu senden. haben die OC eigentlich gesendet nach staffel 2??
 
@Otacon2002: OC, glaube ich nicht, genau so wie OTH, läuft diese noch? Es wurden einige Serien abgesetzt, aber hey, hauptsache Rach und Co laufen weiter... :-)
 
@It-Junkie: lol, jo. ich glaub bei kyle xy haben sie einfach mittendrin aufgehört..oder wars bei jericho. man MUSS sich ja fast die serien laden damit man weiss wie zumindest die staffel endet. lächerlich.
 
@Otacon2002: genau, flashback auch, reaper wurde nach langer zeit pause wieder fortgesetzt und endlich abgeschlossen, the unit wieder abgesetzt? Eli Stone genau so, mir fehlen noch die restlichen vier oder fünf folgen... die liste ist endlos...
 
@It-Junkie: Es gibt oder gab ja auch viele kleinere Serien z Bsp Chuck aber wer kuggt das denn am Sonntag Nachmittag?
 
genau, jeder darf jetzt gebüren erheben wenns wirtschaftlich nicht mehr rund läuft. mal gucken wer als nächstes kommt...
 
lächerlich!
 
Bezahlfernsehn und Deutschland das passt so gut zusammen wie Kühlschränke und Südpol. Wenn die Das durchziehen wollen dann kann ich jetzt schon sagen Bye Bye ProPleiteSat. Da können die auch direkt schliessen und Fussball an RTL abgeben. Oder wollen die die Werbung weiterlaufen lassen und sich nochmal zusätzlich bezahlen von den Sehern. Pfffft No way!
 
@knuprecht: Wenn niemand fürs Programm zahlen will, werden Platzhalter eingeführt - Werbung unterbrochen von Dauerwerbesendungen und Homeshopping angeboten :D
 
@knuprecht: Südpol ohne Kühlschrank geht doch gar nicht, irgendwas muss die Getränke doch warm halten :).
 
@knuprecht: Kühlschränke am Südpol sind sinnvoll, damit das Mittagessen warm bleibt:-)
 
@knuprecht: Wegen der Klimaerwärmung brauchen die bald welche
 
Premiere/SKY versucht schon seit Jahren vergeblich das Bezahlfernsehen in Deutschand einzuführen. Das klappt nicht. ProSiebenSat.1 wird das auch nicht schaffen. Es gibt ja noch viele andere kostenlose Programme die man sehen kann.
Ausserdem gewinnen Alternativen zum Fernsehen zunehmend an Bedeutung. Die Zeit die die Leute heute im Internet verbringen haben sie früher vor der Glotze verbracht.
 
@chrisrohde: Komisch, Angebote wie KabelDeutschland zeigen, dass das Bezahlfernsehen durchaus eine Basis hat.
 
@thefab: leider
 
@thefab: Ich habe mir auch das kleine Paket von Entertain genommen. Aber auch nur wegen TNT Serie, da laufen für mich interessante Serien, dafür bin ich dann auch bereit monatlich ein paar Euro mehr zu zahlen. Leider interessiert mich sonst kein Sender im Family Paket oder Big Paket von Entertain. Schade, ich hoffe ja immernoch, dass der Fox Channel noch dazukommt.
 
@Otacon2002: Wieso leider? Ich denke sowieso, dass mit sofortiger Wirkung analog abgeschaltet werden müsste und bis auf ARD, ZDF und ARTE alle Sender grundverschlüsselt werden müssten (auch die dritten Programme, wie z.B. WDR, MDR ...). Ich würde für die dritten noch zahlen! Aber für die Privaten? Nee! Eventuell noch für Pro7, aber dann müsste der Preis stimmen und die Werbung (zumindest bei den Comedy-Serien) abgeschafft werden.
 
die müssten uns bezahlen ....Schmerzensgeld für den Schund den die uns jeden Tag liefern
 
red, popstars, galileo, galileo mystery, taff, we are family, sam, talk talk talk... DAS sind natürlich Argumente um Geld zu erheben. Tolle Formate, die einen sogar "noch" kostenlos verblöden.
 
@cosmi: Die Simpsons wären allerings ein Argument zu zahlen, oder gibt's die schon auf anderen Sendern?
 
@Homer_Simpson: orf, aber das ist auch bezahl tv
 
@Otacon2002: Wohne ca. 10km weg von Österreich. Empfange ORF über Kabeldeutschland... schräg, aber ist so. Da laufen die Simpsons (ohne Werbung). Wie jemand anders schon gesagt hat, könnte man sich auch die Staffeln kaufen (auf DVD) bevor man dafür Prosieben ne Finanzspritze gibt.
 
@Otacon2002: stimmt so nicht ganz! in österreich braucht man eine ORF karte die bezahlt man 1x und dann nie wieder. die verschlüsselung wurde auch nur eingeführt damit der orf weniger für die satellitenübertragung zahlen muss weil regional begrenzt. für werbefreies fernsehen bezahlen wir auch die GIS gebühr (ist wie bei euch die GEZ nur nicht so unverschämt). wir haben auch private sender mit werbeunterbechung. :(
 
Ich bezhahl nicht dafür, dass ich mir bei Pro7 und Sat1 HarzIV-TV und billige Sendungen mit Z-Promis angucken kann!
 
@spanky2200: ach, der Durchschnitt bei Pro7 ist eh unter 16. Bin gespannt wie sie von denen Gebühren einsammeln wollen.
 
Tja mal schauen wie lange sie so bestehen werden...
 
Für die Inhalte die diese Sendergruppe bietet, werde/würde ich keinen Cent extra zahlen. Insofern werden sich die Verantwortlichen schon Alternativen überlegen müssen.
 
Also müssen wir jetzt dafür bezahlen, dass künftig Produktion ala Lotta in Love, Galileo Mystery (ROFL!), diverse Low-Budget Filme (Hai Alarm auf Mallorca - LoL) und Soaps mit ehemaligen jezt erfolglosen Sängerinnen ala Janette Biedermann usw., noch mehr Nachmittagsgerichtsshows die einem auch das letzte bisschen Verstand und Nerven rauben und noch vieles mehr :-)
Also jeder der dann dafür bezahlt gehört eigentlich engesperrt... in eine geschlossene Anstalt...
 
epic lol!!! wer bitte bezahlt dafür? also meine fernbedinung is schrott, darum guck ich netter weise ab und an simpsons, aber ey wenn ich dafür blechen soll spar ich mir den seitenblick vom pc zum tv komplett xD
 
Dafür zahlen, dass das fette Schwein Jumbo bei Pro Sieben noch mehr fressen kann. Ich bin dafür, dass das Testbild wieder eingeführt wird. Pro Sieben täte erhebliches Geld sparen. Sie könnten 95 Prozent ihres Programms durch das Testbild ersetzen. So kann man sich ne ganze Menge Müll sparen zu senden.
 
Sorry, aber das Programm auf genau diesen 3 Sendern hat sich in den letzten Jahren derart verschlechtert, das geht gar nicht. Topserien laufen spät nachts oder gar nicht (Die 3 Staffel von Alias ließ satte 3 Jahre auf sich warten). Ansonsten nur noch Shows mit Stefan Raab und Co. Also eines weiß ich, bezahlen werde ich für den Rotz nicht.
 
@mcbit: Dieser "Schrott" wird aber ironischerweise deshalb gesendet, weil es mehr Zuschauer hat, bzw. mehr Gewinne (bzw. weniger Verluste) einfährt, als eine Serie wie Alias. Die Privaten Fernsehsender strahlen den "Schrott" ja nicht aus um uns zu ärgern. In diesem Sinne liegt es eher an den Zuschauern, das Alias nicht zu einer besseren Uhrzeit gesendet wird.
 
@Stefan1200: aber was willst du schauen was gar nicht kommt?bzw spät in der nacht
 
@mcbit: ja dauert verdammt lange, haben zb terminator scc schon durch in english, ich warte doch nich 3 jahre um ne neue folge zu gucken... da müssen die sich auch nich wundern wenn keiner mehr bock hat, wenn man dann hundert jahre später die "alten" sachen schon kennt^^
 
@Stefan1200: warum kriegt er dafür 2x minus? er hat recht. es geht um geld.
 
@Otacon2002: Es wurde sicher in der Vergangenheit probiert Alias früher zu senden. Dies ist bei den Zuschauern aber nicht gut genug angekommen. Deshalb werden diese "gescheiterten" Serien zu einer Uhrzeit gesendet, bei dem eventuell noch bessere Marktanteile zu holen sind. Bei Serien ohne Altersbeschränkung ist dies meistens am späten Nachmittag, bei Serien mit Altersbeschränkung meistens Nachts. Natürlich hat jede Serie Ihre Fans, die sich eine Serie immer zur besten Uhrzeit wünschen. Nur sind einige Serien leider zu speziell, das diese keine brauchbaren Marktanteile generieren. Das bedeutet weniger Werbeeinnahmen, Serie holt nicht die Ausgaben wieder rein = Flop.
 
@Stefan1200: Und dann spät nachts senden? Und dann sagen, ist erfolglos? Sorry, kann ich niht nachvollziehen. Ist genau wie mit der 7. Staffel von Scrubs, davon hat man 11 Folgen geendet und danach nur noch Wiederholungen. Außerdem ist es ein Teufelskreis. Das schlechter werdende Programm vergrault Zuschauer - senkt die Einnahmen - Programm wird noch schlechter, weil billig billig - Zuschauer rennen noch mehr weg. Ich kenne Pro7 noch als guten Filmesender. Die Zeiten sind lange vorbei.
 
@Billy Gee: Ich habe mir die Alias-Staffeln dann bei Amazon gekauft, in deutsch - geschaut und fast verlustfrei wieder verkauft. Wenn Pro7 das so haben will, bitte sehr.
 
@Stefan1200: Das liegt aber daran, dass zu dem Zeitpunkt Pro7 schon abgerutscht ist und auch den letzten halbwegs nivauvollen Zuschauer vergrault hatte. Mit dem 0815-Programm heute können die kein Bezahl-ZV aufziehen, dann zieht die Meute weiter zu den anderen Talkshows-und-billig-Produktionen-Sendern wie RTL und Co. MTV ist auch daran gescheitert.
 
Beziehungen zu den Endkunden aufbauen ? lol Ich will keine Beziehung mit so nem Werbemüll Sender, und wenn Die jetzt schon Minus haben trotz der Extrem viel Nervenden Werbung wird sie nach dem Bezahlen auch nicht weg sein. Für mich sind diese Sender wie eine TV Zeitschrift, wenn da mal ein guter Film läuft greif Ich in meine DVD sammlung und schaue mit ihn ohne den müll an ( und ungeschnitten ) und er ist früher fertig als im TV :-).
 
Glaube nicht das dieses Modell der Finanzierung aufgeht...
 
Dann werde ich gar kein TV mehr schauen. Denn z.b. RTL ist schon lange nicht mehr das was es mal war, schaue es daher gar nicht mehr. ProSieben ist der einzige Sender dieser "Gruppe" den man Abends dank Simpsons und so halbwegs schauen kann. Aber wenn man dafür noch zahlen muss. Nein Danke. Dann lieber 5min Werbung in der man was zu essen machen kann oder auf Toilette gehen kann. Kostenlos.
 
ich weiss gar nicht wo das problem liegt. in dem moment wo pro7, sat1 , kabel und co dicht sind werden die leute zunächst einmal weiterzappen und bleiben dann an neuen sendern wie z.b. tele5, anixe und co hängen. in dem moment wo diese sender mehr zulauf erhalten können auch dort vernünftige spielfilme und ein interessantes programmangebot geschaffen werden. pro7, sat1 und co sind beliebig austauschbar. einige wenige "senderpersönlichkeiten" wie stefan raab und co gibt es zwar...aber ich trauer dem ganzen ehrlich gesagt nicht hinterher.
 
@Frankenheimer: so einfach is das nich. da nur eine handvoll leute so nen quotenkasten zu hause haben, hängt es maßgeblich von denen ab, was die machen. sind das alles stinkreiche säcke, kaufen die sich den pay tv dreck und suggerieren der tv wirtschaft somit die breite akzeptanz dieses wahnsinns, weil 1000 haushalte die so nen quotenzähler haben, auf 83 mio bürger hochgerechnet werden. der größte irrsinn ist vor allem, dass ausschalten keine option ist, da du dann nicht mitzählst, und man so gar nicht objektiv festgestellt werden kann, ob ein programm beliebt oder weniger beliebt oder gar nicht beliebt ist. gezählt wird immer nur unter aktiven zuschauern. wieviele es absichtlich boykottieren und nicht konsumieren geht nicht in die quotenrechnung ein. ja so lügt man sich plakativ in die eigene tasche und wundert sich über bruchlandungen...
 
@Rikibu: Das ist doch Unsinn: In dem Moment, wo ein Sender Gebühren verlangt, benötigt er keine Quoten mehr: Ob sein Programm ankommt merkt er am Monatsende, wenn die neuesten Umsatzzahlen kommen. Die meißten Leute Kkündigen so ein Abo, wenn ihnen der Inhalt nicht gefällt. Einzige Ausnahme ist hier die GEZ, die ja bekanntlich schon für die Möglichkeit des Empfangs gebühren verlangen darf. Für ein Privatwirtschaftliches Unternehmen ist das ja Gott sei Dank keine Alternative.
 
Soso, man will Beziehungen zum Endkunden pflegen, aber doch nur, um sich an seinem Baren zu bedienen. Wenn die Pay TV Angebote beschließen, beschließe ich als potentieller Kunde dieses Irrsinns einfach Pay TV Boykott auf ganzer Linie. Ich sehe nicht ein, mir das Recht Werbung anzusehen, erkaufen zu müssen. Und außerdem, wenn ich schon bezahle, will ich aktiv mitgestalten, was kommt. Mein Geld gibts nicht für Popstars, Schmierenkomödien wie die wochentäglichen scripted Reality Doku Kacke usw... sorry Leute, ihr überhebt euch maßlos. Die Werbezeiten lassen sich wohl nicht mehr so lukrativ an den Mann brignen, weil keiner mehr eure Fake Grütze guggt. Und die Unfähigkeit der Programmdirektoren wollt ihr mit Zwangszahlungn derer auffangen, die ihr mit diesem Programm foltert? Seid ihr wahnsinnig?
 
Schließe mich den Vorrednern an..ergänzt dadurch, daß Die Gruppe Schrott für bildungsferne Haushalte liefert...das werden die neuen Bezahlkunden, weil kaum Intelligenz und noch weniger Geld da ist.....so wird das für beide zum Pleite-Beschleuniger, weil diese Zuschauer eh keine Kohle haben *grins
 
@caracas: bleibt die Frage offen, ob die geistig unterbelichtete Klienteel überhaupt Verträge dieser Art abschließen darf, oder ob diese von nem Betreuer genehmigt werden müssen. Ganz zurechnungsfähig sind mir die Leute nicht die sich dieses Voyeur TV anguggen. und dann noch glauben es sei alles echt... wie die leute da wohnen verdreckt, versifft, usw. alles fake, das machen alles die Praktikanten der Redakteure und Aufnahmeleiter....
 
So ein Schrott habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Bevor ich für meine 2 Sachen die ich gern gucke noch Geld bezahle + Werbung ertragen muss, verzichte ich gerne drauf. Wofür gibts serienjunkies kino.to xdccing ect. Da hole ich mir doch lieber nen Jahresaccount von RS. P7S1 wird damit gewaltige auf die Schnautze fliegen und Stargate läuft zum Glück wo anders.
 
TV gucken ist eine totale Zeitverschwendung. Gucke schon seit Jahren kein TV mehr. Das hält man ja im Kopf nicht aus, was da für ein Dreck läuft. Gott sei dank gibt es ja das Internet, wenn ich was gucken will. Die Sender raffen einfach nicht, das die herkömmliche Art von TV ein aussterbende Gattung ist. Die verschlafen das Internet total, und jetzt 1 Minute vor 12 wundern die sich, das man Verlust macht. Es glotzen nur noch die ältere Generation das klassische TV, die jüngeren sind alle im Netz, aber das kapieren die ja nicht. Die müssten das gesamte Progamm aufs Internet auslagern und vernünftig aufbereiten, und nicht nur nebenbei ein paar Sachen lieblos hinklatschen. Alte Säcke die TV-Chefs die das neue Medium Internet noch nicht begriffen haben...
 
@joe200575: ja ne, is klar
 
@joe200575: ich zähle mich mit 24 bestimmt nicht zur alten generation aber das internet wird das klassische tv nie ersetzen können. es ist schon ein unterschied ob ich mir mein tv programm selbst zusammenstricken muss oder mich einfach berieseln lasse. du musst nur die richtigen sender gucken. dem klassichen montag oder dienstag abend kann ich kaum etwas schlechtes abgewinnen. MARKT, WISO, HEUTE JOURNAL, Quarks&Co, Abenteuer Wissen, Planet Erde.....die ÖR bekommen wider der breiten meinung ein recht stimmiges tv programm zusammen.
 
@Frankenheimer: Schau ich fast alles als Podcast oder im Internet. Als Podcast hab ich auch ohne etwas weiteres tun zu müssen ständig die neueste Folge auf meinem Ipod und kann sie schaun wann ich will.

Und gemütlich auf dem Sessel schau ich mir dann lieber meine werbefreien Filme und Serien an. Ausgeliehen oder gekauft.
 
falls sich das wirklich durchsetzt, werde ich wohl endgültig sparen können. laut nachrichten wird schon darüber nachgedacht die gez abzuschaffen und dafür eine haushaltspauschale einzuführen. was imer das zu bedeuten hat. fernsehen in deutschland ist in letzter zeit fast kaum noch möglich, da man ja schon fast in jeder sache die gesendet wird selber mitspielen kann (da man ja nur noch mit wiederholungen zugedröhnt wird und sinnlos serien). wem interessiert der kotzbrocken raab oder pocher? keine sau. also fersehen abschaffen.
 
@snoopi:
Das die GEZ abgeschaft wird ist ja nunmal keine Überlegung der ÖR Sender sondern der FTP. Das hat einen einfachen Grund. Lt. Überlegung der FTP soll die "Haushaltspauschale" vom Finanzamt eingezogen werden. Nun stellt sich das ganze aufeinmal als Steuereinnahme da. Und wer die Politiker kennt weis, das diese niemals Zweckgebunden weitergeleitet werden, alos die ÖR werden das in der eingenommen höhe nie zu gesicht bekommen. Naja und für dich ändert sich ohnehin nichts, ausser das es evtl. teurer wird.
 
@Joerg01: FDP? Oder meinst du jetzt mit FTP, was ich auf Anhieb nicht kenne?
 
@Stefan1200:
FTP = Freie Tunten Party :) Nein ich habe nicht gegen guido und ich finde es toll das unser Land nun von 2 Frauen regiert wird.....
 
OK wenn die privaten auch alles bezahlt haben wollen dann schaff ich das Fernsehn ab und richte mein Sofa nach dem schönsten Blick nach draussen aus.
Ich glaub es hackt oder was ?Wir kriegen die Scheiss GEZ nicht vom Hals und die Privaten jammern plötzlich das es ihnen so schlecht geht *kein Mitleid*
Ich zumindest zahle garantiert nicht dafür mich weiter verdummen zu lassen!!!
Da such ich mir lieber ein anderes Hobby oder werde anfangen wieder mehr zu lesen, aber das geht zu weit zuweilen TV eh oft nur noch nebenbei läuft bei mir!
 
Solange kein qualitativ hochwertiges Programm ausgestrahlt wird, sehe ich nicht ein auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Wenn ich Vollasis und Idioten sehen möchte, kann ich mich auch in öffentliche Verkehrsmittel setzen. Das einzige was mich an Pro7 hält sind die Simpsons und die gibts als Staffel DVD im Handel. Ohne Werbung!
Mehr Intelligenz im Fernsehen !!
 
@reaper2k: hab ich mir eben auch gedacht^^ ausser simpsons(einmal die woche die neuen follgen) läuft da eh nur müll der die zeit zwischen scrubs(wiederholungen) und den neuen two and a half man folgen überbrückt . da bleiben dann noch ca 90% der zeit wo die in ihren tollen shows das pack der nation in häusern zusammen pfärschen können die sie in verschiedenen gefängnissen gesammelt haben oder ein paar abgehlafterte stars in schrottkarren oder ähnliches stecken können
 
Na klar Geld für Sender wie Pro7 mit dem tollen Galileo wo sie ernsthaft behauptet haben, dass mit GLASFASERKABELN Strom geleitet wird!!!!
 
@KROWALIWHA: geht alles, wenn man will
 
@hjo: Dann versuch mal eine Drehtür zu zu schlagen.
 
@Memfis: funktioniert, wenn man will. man muss das wollen !
 
Naja die Sender sollten mal überlegen warum die im Minus stehen was gibt es denn heut zu Tage noch im Fernsehen nichts nur noch Serien und sone Shows toll wenn die die das machen wollen sollen sie tun. Mir egal da ich sehr sehr selten Fernsehen schaue und wenn du DVD da gibt es wenigstens keine Werbung
 
und tschüss tv ich bin draußen
 
Versuche mich gerade daran zu erinnern, wann ich dass letzte mal Pro7 oder Sat.1 geschaut habe. Auf jedenfall ist das schon sehr sehr lange her. Wenn ich den ganzen Tag am PC gesessen habe, und ggf. Abends auch noch, und Nachts mich in mein Bett begebe, wird entweder der Media Streamer angeschmissen oder N24/N-TV über Receiver. Das war es dann aber auch. Ein Grund mehr sich immer weiter vom eigentlichen TV zu entfernen. Wahrscheinlich bleiben die "dauerhaften" Werbeunterbrechungen trotzdem bestehen oder? :> "Auf wiedersehe gutes altes Fernsehen".
 
Bald läuft übrigens wieder Titanic auf Pro7. Also, schnell einschalten, denn der Film läuft ja so selten...
 
@ephemunch: jetzt schon einschalten??ich gehe jede wette ein, dass das schiff wieder sinkt. wie im letzten jahr
 
Weiß jemand wieviel der Spaß in Dänemark kostet?
 
Also für Richterin Salesch und Co würd ich nicht auch noch Geld zahlen. Natürlich gibt es noch ab und an gute Serien und Filme. Nur möchte man möglichst auch, dass keine Aufzeichnungen der Serien und Filme erstellt werden. Also warum sollte man für ein schlechtes Programm bezahlen das durch Werbung regelmäßig unterbrochen wird?
 
ich gucke auch nurnoch ganz selten tv! ich bin son HD-Nerd und kann mit diesem SD-TV-Signal irgendwie nichts anfangen xD bluray ftw :)
ne aber mal spaß beiseite, mich würde das nichtmal wundern wenn pro7 bald nurnoch werbung zeigt und garkeine serien, sendungen oder filme xD nur werbung 24/7 xD ne sollen die mal machen, wenn die gebühren draufpacken dann gründe ich meinen eigenen sender der dann heisst "FDF" (Freies Deutsches Fernsehen) und da werden dann alle möglichen guten Filme und Serien gezeigt (und nich son richtershow bla) und alles für umsonst, klar bissl werbung muss schon drin sein ums zu finanzieren, aber ich denke mal das wirdn sehr erfolgreicher sender wenn alle anderen scheiß programm oder gebühren haben! Wer unterstützt von euch den FDF Sender?? XD
 
Unabhängig von Werbeeinnahmen? Ja so kann man das natürlich auch verpacken. Anders gesagt: Mehr Geld als nur mit Werbeeinnahmen. Wenn die jetzt auch noch gebühren verlangen wie die öffentlich Rechtlichen - wunderts mich nicht wenn die bald auch anfangen mit Werbung. Warum auch nicht? Die anderen haben ja auch beides.... Also 1€ im Monat wäre mir ja egal, aber wenns teuerer wird finde ich das schon unverschämt. Dann kann ich notfalls auch auf diese Sender verzichten!
 
Also bevor ich für den Mist bezahl hol ich mir lieber gleich SKY wobei das auch nicht das gelbe vom Ei ist. Im TV kommt aber auch wirklich nur noch schrott, früher hab ich noch MTV und VIVA wegen der Musik geschaut, Musik wurde abgeschafft und komische Ami-Shows gezeigt. Dann diese ganzen Mist Shows wie Toto und Harry, Bauer sucht Frau, Big Brother, Schwiegertochter gesucht, Die Super Nanny, Peter Zwegert, Richter Alexander Hold und so weiter und so fort. Da kann einem ja nur schlecht werden. Bringt mehr Spielfilme und Reportagen (Voxtours und Wolkenlos) gibts so in der art gar nicht mehr... Echt traurig was mit dem Fernsehen passiert ist.
 
Möchte mich meinem Vorredner im Prinzip anschließen, verbunden mit der Bemerkung, dass besonders im Privatfernsehen Mist ausgestralt wird (ist sicherlich subjektiv zu betrachten). Ich bezahle die GEZ gerne, denn sonst müsste ich mir, wenn man den Fernseher mal einschaltet, nur den privaten Blödsinn reinziehen. Zugegeben auf dreimal Musikantenstadl zur gleichen Sendezeit verzichte ich gern, jedoch was sol es der Auschaltknopf ist überall.
 
Gratulation an die Pro 7 Gruppe!! Weiter so, hoffentlich zieht die Konkurrenz mit. Damit Deutschland endlich vom Unterschichten-TV erlöst wird. Ich werde genau N i c h t s vermissen. Hätte nie gedacht, dass ich mal der Pro 7 Gruppe so Dankbar sein würde. :-)
 
Also eines sag ich euch dafür bezahle ich keinen cent, die wollen nur nochmehr geld schäffeln, 3,1 Millarde umsatz und 129 Millionen verlust, ich glaube den verlust verkraften die ganz gut ich würde meinen die MANAGER verdienen am meisten
 
lol die sollen lieber den bescheurten (früher war er viel besser..) Raab kündigen, soviel geld verballert mit seinen blöden show's. ^^
 
Also Werbung haben die nicht gerade wenig. 15 Minuten Werbung nach 10 Minuten Film oder noch besser: einfach mitten üben den Film gelegt. Und das ist denen nicht genug?
 
Alle wollen nur unser Bestes. Unser Geld. So isses, und so bleibt's.
 
Die sogenannten Blockbuster sind sowiso alle geschnitten!
Und dafür soll ich auch noch zahlen?!
Was ich nicht mehr empfangen kann vermisse ich auch nicht, genauso wenig wie Sky.
Tschüss Sat1Prosieben ...
 
@Pilzeman: Leider nicht nur die Filme im TV. Auch die Filme auf den Kauf-DVDs. "Tanz der Teufel" soll so weit geschnitten worden sein, daß man den Film im Kinderkanal senden könnte.
 
@Pilzeman: Nun, nicht jeder Sender schneidet sinnlos. Es liegt teilweise einfach am Jugendschutz, das die für eine Ausstrahlung um 20:15 Uhr oder manchmal sogar bei 22:15 Uhr schneiden müssen. Allerdings wiederholen viele Sender dafür Nachts dann die ungeschnittene DVD Version.
 
in 10 oder 15 jahren wird es ken klassisches fernsehen mehr geben. alles wird on demand sein. entweder mit werbung oder zum bezahlen. da bin ich sehr sicher :)
 
@Matico: Erklär' das mal deiner Oma!
 
@satyris: meine omas sind tot. mir müssen sie es dann wohl erst einmal erklären :o)
 
Prinzipiell warum nicht, nur müsste dann auch was im Gegenzug geboten werden. Nicht nur Wiederholungen oder so schwachsinnige Show wie die vom Trottel Raab. Oder doeser Simon und Konsorten.
 
Ich weiß gar nicht, warum alle so motzen. Jeder wirklich arme Pole hat ein bißchen Pay-TV im Haus, das ist dort ganz normal, nur in Deutschland geht das nicht. Und was haben wir? Ein beschissenes programm voller Richter Talkshows und sogenannter Comedians..... Filme? Gibt's nicht. Sky ist mir auch zu teuer, wenn die Kundschaft aber größer wäre, würden diese auch günstiger und besser.....

Auf das jetzige SAT1 und Pro7 kann ich durchaus verzichten, das gilt aber für jegliches free-tv....
 
na dann viel glück!
 
Letztendlich entscheidet der Kunde (Wir) was wir dann kaufen oder nicht. Bleibt zu hoffen, dass der IQ bei den meisten dafür ausreicht! Wobei GZSZ läuft ja auch noch, ich ahne schlimmes!
 
WinFuture wurde wohl genauso vom Handelsblatt verwirrt, wie manch andere Nachrichtenseiten auch: Pro7 wird kein Pay-TV Sender. Lediglich ein HD-Sender von Pro7 soll Pay-TV werden. Quelle: http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=38120&p3=
 
@Stefan1200:
Auch nicht richtig. Pro7 HD ist weiterhin Free-TV. Die erhobene "ServicePauschale" geht nicht an die Sender sondern an den Satelietenbetreiber bzw. die eigens dafür gegründe Tochterunternehemn. Folglich kann auch nicht von PayTV gesprochen werden. Dennoch ist es nicht abwegig, das Pro7 sein PayTV Programm neben Kabeleins Classic imd Sat1Comedy weiter ausbaut.
 
@Stefan1200: Selbst wenn, ich Bezahle auch nicht für Werbung in HD, nur weil ich die Werbung dann in HD sehen kann.
 
@Joerg01: Ich meinte mit Pro7 auch eher die Firma, nicht den Sender als solches. Sorry für meine ebenfalls verwirrende Kurzfassung :).
 
D'ohhhhhhhhhhhhh!!!
 
Ja bitte, dann verschwindet der Müll endlich aus der Glotze.
 
HAHAHA! ProSiebenSat.1 verfolgt also ernsthaft die Strategie, den Bürger für miserable Inhalte mit Werbeunterbrechung auch noch zahlen zu lassen. Jetzt werden wir sehen, wie dumm wir Konsumenten wirklich sind. Ich bin gespannt wie weit das führen wird.
 
Nix da !!
erst bezahlen und dann noch Werbung da zu ???
ich Hofe das bald jemand mal wieder ein „Deckorder“ Durchblick hat
 
Fernseher aus, Hirn an.
 
Diese Nervensägen-Sender, hätte ich kein Problem damit, wenn die verschwinden. Wollte SAT1 nicht vor ner Weile auch Nachrichten komplett abschaffen? Ist das nicht dieser Drecks-Sender, der bei der Werbung die Lautstärke erhöht? Und dies 3x in 30 Minuten?
Wer dafür Geld hinblättert, verdients nicht besser!
 
Solln Sie doch,
Simpsons, Scrubs und Two and a half man gibt es als DVD, ohne Werbung und ich kann gucken wann ich will. Für mehr sind die Sender doch eh nicht zu gebrauchen.....Sollen Sie also verschöüßeln dann sind die spätestens nach 1 Jahr pleite und das Problem erledigt sich von alleine :)
 
hmm... schade um e in paar wenige Serien die ich gucke (eigentlich NUR dr.House) und ansonsten ab und an paar alte Spielfilme (die man schon Jahre kennt) aber gerne nochmal schaut.^^ Aber darauf kann man auch verzichten, denn dank Inet hat man ja alles und kann sich guenstig im Ausland DVDs kaufen (wenn man englisch mag) oder halt auf DVDs warten (ca. 10-15euro sind okay finde ich) :)
 
Da bleibt dann mir zu sagen: No Deal.
 
wollen die alle die karre vor die Wand fahren ? Wie toll das funktioniert, sieht man ja an Premiere aka Sky.
 
Von mir aus können diese Schwachsinns-Sender sowas von Pleite gehen...! Das tangiert mich nichmal am Hosenbund. Es KANN nur besser werden.
 
Tja, das dürfte dann deren Untergang sein. Wen kümmert's? Dann muss ich mir wenigstens nicht mehr dieses unerträglich schwachsinnige "Anna und die Liebe" anhören, wenn meine Freundin das nebenan ansieht. Wer will schon für solchen Müll zahlen? Taff, das verkommene Galileo, U20 oder Reality Affairs, das nun wirklich so schlecht gespielt ist, dass es wehtut. Ich schau' ja in alles gerne Mal rein, aber meist wird nach wenigen Minuten eh wieder abgeschaltet. Mein Verstand dankt's mir.
 
k.a. was meine X vorredner geschrieben haben.
aber mal im ernst wo is das problem?
das wurde doch schon 2006 auf einer presse konferenz bekannt gegeben und ist seit dem in der planung.
damals hat es geheisen, das die ausstralung im digitalen kabel und sateliten TV verschlüsselt und in verbindung mit monatlichen gebüren geplant ist.
grund war damals das aussperren von nutzern die den TV anschluß schwarz nutzen.
und das finde ich 100% richtig.
die bringen eine leistung und die muß auch bezahlt werden,
wenn damit das nivo im TV wieder steigt!
 
@thyristor: Warum soll ich erst bezahlen damit das Niveau steigt? Sollen doch anständig mit den Einnahmen wirtschaften...muss ich ja auch tun.
 
Da diese Sender sich nicht ein mal im meiner Liste befinden, ist es mir wirklich egal mit wem und wie welche Beziehungen aufgebaut werden sollen. Aber ist schon richtig krank das ganze. Was für ein krankes Hirm nuss man haben, um zu glauben, das man für diesen Scheiß auch noch Geld fordern kann.
 
Sollen sie an ihrem Dreck ersticken...
 
Endlich kann ich dann für Haialarm auf Mallorca zahlen. Das finde ich nur gerecht, wenn ich für so hochwertige Spitzenproduktionen Made im Hochlohnland Germany auch entsprechend zahle. Dafür gehe ich gerne eine Stunde arbeiten.
 
Für das Programm was die deutschen privaten abliefern, zahl ich nedmal 1 Cent...gehn se halt komplett unter...who cares...Galileo diese Möchtegernwissenschaftssendung und der Rest dieser Arschgeigen können im Urwald das fernsehn machen...da sehen dann genausoviele zu wie hier. Aber das die Wirtschaftliche Misslage der Sender evtl. auf deren bescheidenes Programm zurückzuführen ist, auf das kommen die nie. Man schaue sich nur diese "Pro7 Produktions" Kopierversuche ala Hollywood an, das sind keine Filme...das is absoluter *PIEEEEEEEP*
 
Ich glaube nicht dass sich meine Beziehung zu ProSiebenSat.1durch Gebühren verbessert.
 
Viel Lärm um nix!!! Aktuelle Infos: hier... http://news.de.msn.com/wirtschaft/wirtschaft.aspx?cp-documentid=150500421
 
Goodbye ProSiebenSat.1! :)
Schad es ist nur um die Simpsons, aber die kamen ja eh um Jahre zeitverzögert im Verlgeich zur Schweiz :)
 
Wurde heute bereits dementiert, war eine Ente: http://www.welt.de/wirtschaft/article5006525/Bei-ProSiebenSat-1-bleiben-aktuelle-Sender-gratis.html
 
pfft, mir egal. ich guck diese Unterschichten Sender sowieso nicht.
 
schade, schade, ...
 
Ich glaube da bewertet jemand seine Position recht optimistisch. ProSieben ist für mich 99% TrashTV und 1% Simpsons... Sat1 ist auch nicht unbedingt der Renner. Und wenn sie glauben, das sie mit Eigenproduktionen Ala Lotta in Love was reissen können, tun mir die zukünftigen arbeitlosen Angestellten von ProSieben-Sat1 Media AG leid... Von mir sehen die keinen Cent und so gut können sie ihr Programm nicht machen, das ich dafür zahlen würde. Dafür werden natürlich andere Sender mehr Geld mit Werbung machen können, wenn sie denn ein gutes und vor allem kostenloses Programm liefern... Also BB ProSiebenSat1 und vergesst nicht euren Nachrichtensender mit zunehmen :-)
 
Ehrlich gesagt verstehe ich die Aufregung nicht.
Immer wieder kann man hier lesen wie über das TV Programm gemeckert wird. Egal ob Privat Fernsehen oder ÖR.
Die ÖR sind in einer Zeit gegründet worden, als es galt in Deutschland eine Medienlandschaft ins Leben zu rufen und die Bevölkerung umfassend und unabhängig mit Informationen zu versorgen. Das hat sich bis heute nicht geändert.
So manch einem ist nicht bewusst, was für ein enormer Technischer und Personeller Aufwand nötig ist, um 1 Std. Programm zu erstellen. Die Leute wollen alle bezahlt werden.
Zudem bieten die Sender der ARD ein Bundesweites Radioprogramm an, das für jeden Geschamck etwas bietet. Das macht kein Privater.
Wenn die Privaten jetzt überlegen, Gebühren zu verlangen, dann ist das letztendlich die logische Konsequenz aus dem Trash Fernsehen das diese seid Jahren bieten. Es wird rund um die Uhr gesendet. (wer braucht um 2 Uhr in der Früh, 30 TV Programme ?) Das denen die Zuschauer weglaufen, bzw. die Werbung darin nicht mehr plaziert wird, kann ich gut verstehen. Mir würden die ÖR genügen. Diese bieten qualitativ gutes TV.
Auf "Bauer sucht Frau", "die Supernanni", die achte oder wievielte Kochsendung kann ich gut verzichten. Und die sogenannten Blockbuster in einer miserablen Qualität und 5 Pinkelpausen ebenfalls. Da hol ich mir lieber alle 14 Tage die Zeitung am Kiosk und bekomme für kleines Geld einen guten Film.
Jedenfalls werde ich mir kein privates Bezahl Fernsehen ins Haus holen.
 
Ihr wisst schon das die news ne ente is ? :)
 
Ich rechne nicht damit, dass das die Einschaltquoten steigert^^
 
Pro7 SAT1 und Kabel Tschüss Ihr drei, war ne geile Zeit mit Euch! Aber bezahlen, nein Danke, da komme ich mir ja vor als wenn ich meiner langjährigen Frau auf einmal für gewisse Dinge Geld zahlen soll, dann lieber trennen! Gruß
 
Tja, dann sollen sie mal Gebühren verlangen. Wenn die aber auch noch denken können, der Zuschauer wird diese Gebühren auch bezahlen um weiterhin mit der Werbemasse konfrontiert zu werden, dann denke ich, - sie können doch nicht denken. Ich sage dann Tschüß Verdummungsfernsehen von Pro7, SAT1 und Kabel1. RTL wird mit Sicherheit auch nachziehen, aber auch das Programm kann man getrost in die Tonne kloppen.
 
Ich glaube, solange es sowas wie die GEZ gibt, wird kaum ein zuschauer auch noch bereit sein, auch noch für Privatfernsehen zu zahlen, das voller werbung ist...
 
Ach, solln die doch machen. ich werde die Simpsons und die wenigen guten Filme am WE vermissen, aber dafür werde ich sicherlich kein geld für PayTV bezahlen. Dann kauf ich mir doch lieber die bestehenden payTV Sender mit richtigem Kinoformat und nicht diesen TalkTalkTalk, Taff und den restlichen Pfeffer. Solang es noch die Digitalen dritten gibt (zdf_neo soll ab 1.11 starten) bin ich zufrieden. IOder ich leih mir eine DVD für nen Euro aus.
 
Die ehemals innovativen Privatsender graben sich ihr eigenes Grab - und merken es noch nicht mal... Denn: wer zur Hölle will für etwas bezahlen, was es seit Ewigkeiten kostenlos gab..? Und wo man die Wahlmöglichkeit hat, es bleiben zu lassen, wenn man nicht drauf angewiesen ist? Sorry, aber den Geschäftsführer, der diese Idee hatte, würde ich sofort entlassen. Mehr Bullshit geht nicht!
 
Vielleicht sollte man doch einfach mal mehr in ein anspruchsvolles Programm investieren, anstatt täglich diesen niveaulosen Müll, der mittlerweile noch nicht einmal eine geistig unterbemittelte Hausfrau vom Herd wecklocken kann.
 
HD+ und CI+ werden die Testfase sein,ob die Zuschaucher Werbefinanziertes Pay TV unterstützten und für Werbung schauen,zahlen wollen... No Way bei mir,für die Werbeterroristen... Sky früher Premiere,wird einen Boom von Neukunden erleben.
 
Na super. Deal or No Deal war die bisher sinnfreieste und langweiligste Show, die ich jemals gesehen habe. Da sind ja die 9live-"Wieso-ruft-denn-keiner-an" Sendungen noch besser. :-)

Wenn ich durch die privaten Sender zappe, dann sehe ich vor 20 Uhr fast nur noch Unterschichten-TV. Ich bin tatsächlich schon auf ARTE und BR-ALPHA ausgewichen! RTL und SAT1 habe ich letztens sogar aus meinem Receiver gelöscht. Wenn ich bedenke, dass ich vor Jahren noch jeden Tag stundenlang TNG etc. auf SAT1 geschaut habe. Mittlerweile kommt nur noch Barbara Salesch und Richter Hold Dreck. Fast alle Privaten und auch die ÖR sind zu Hausfrauen- und Rentner-TV mutiert.

Die 2-3 Serien, die ich mir in der Woche gern anschaue, kann ich mir auch runterladen, wenns sein muss. Mittlerweile schaue ich eh öfters auf DVD gebrannte Filme (von save.tv) als die aktuellen Ausstrahlungen. Und per DVD-Abo bekomme ich 3 nette DVDs pro Monat heimgeschickt, die ich mir wenigstens selbst aussuchen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles