Windows 7 soll Notebooks länger laufen lassen

Windows 7 Nach Angaben von Intel und Microsoft hat man bei Windows 7 dafür gesorgt, dass teilweise deutlich verlängerte Laufzeiten bei Notebooks erzielt werden können. Dazu gab es eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und gegenüber XP?
 
@jaja_klar: Und gegenüber Win98?
 
@Slurp: ung gegenüber windows 95?
 
@Slurp: Der Vergleich zu XP (akt. meistverbreitestes OS) würde mich auch interessieren. BTW: Win98/Win95 wird i.d.R. nicht mehr in produktiven Umgebungen verwendet.
 
@jaja_klar: Gegenüber XP habe ich glatte 30 Minuten gewonnen.
 
@schmiddi1992: und gegenüber wenn man den laptop aus lässt?
 
@mcbit: jupp.. und gegenüber Vista 45Min :D und das mit meinen alten ThinkPad T43 Schätzchen :-D
 
@jaja_klar: Also ich hab ein Asus EEE 1000H und vorher mit WindowsXP, jetzt Win7, und ich habe den Eindruck, dass die Akkulaufzeit etwa 30 Minuten GERINGER ist (Ja, ich weiß, ich sollte mich nicht beschweren, hat ja ohnehin lange akkulaufzeiten), momentan sind es ca. 5-5:15h. Hat da noch jemand Erfahrung mit?
 
@rbn2903: Ja ich, hab nen ASUS 900 HD. Der läuft zwar mit Win7 recht gut, allerdings auch bei mir, etwas weniger Akkulaufzeit. Hab mal nen Messgerät drangebaumelt, mit XP im normalen Betrieb 10-12 Watt, mit Win 7 15-18 Watt Stromverbrauch. Mein Laptop machts fast umgekehrt, mit XP um die 40-42 Watt, bei Win7 33-38 Watt - bei normalem Gebrauch.
 
@rbn2903: grund dafür ist, das win7 von hausaus mehr systemresourcen braucht, die im eeePC schon sehr schwach ausgestattet sind.
 
@jaja_klar: gegenüber XP hab ich 1,5h verloren ... liegt aber sicherlich daran, dass die Grafiktreiber noch nicht passen (mein Bildschirm läuft permanent mit voller Helligkeit und lässt sich auch nicht ändern)
 
@Spector Gunship: Habe sowohl XP, als auch Vista und 7 auf dem gleichen Notebook laufen. Unter XP komme ich bei normaler Officenutzung mit Internet auf 4:30-4:40 Laufzeit, bei Vista auf 3:55 - 4:10 und bei 7 auf 4:50 - 5:00. Die Applikationen sind in allen Fällen identisch (Office 2007, IE 8 / FF 3.5, Pegasus Mail). Es stimmt also schon, dass 7 etwas sparsamer mit dem Strom umgeht als die Vorgänger. Was den Vergleich Vista und 7 angeht, erreiche ich zumindest in meinem Fall die 20%. Dass 7 etwas mehr Leistungshunger hat als es bei XP der Fall ist, kann ich bestätigen. Der Effekt des Stromsparens tritt jedoch gerade bei Merhkern-CPUs dann ein, dass anfallende Aufgaben effizienter verteilt werden und z.B. die CPU schneller wieder heruntergetaktet werden kann - zumindest meinem ersten Eindruck nach.
 
@mcbit: Ok, danke für die Bestätigung :) __- @Spector Gunship: Nun ja, das mag ja sein, dass "win7 von haus aus mehr systemresourcen braucht", aber warum (oder besser: wie) bringst du "im eeePC schon sehr schwach ausgestattet sind" mit "Windows 7 soll Notebooks länger laufen lassen" aus der Artikelüberschrift in Verbindung?
 
@jaja_klar: Und gegenüber OSX? Windows hing ja in der Akku-Lauzeit immer zurück. Wie ist das jetzt? Müsste man testen, der unter Bootcamp Win7 einsetzt.
 
@rbn2903: Weil es immer eine Frage der Zeit ist, wie lange sich die CPU in einem stromhungrigeren Modus befindet. Es stimmt also sicherlich, dass bei einem Laptop, der besonders moderne Stromspartechniken *nicht* hat, die Einsparnis nur durch geringe Nutzung der Hardware erreicht werden kann. Gerade auf solchen Laptops ist XP im Vorteil, denn es muss viel weniger gerechnet werden und die CPU kann sich so schneller in einen Ruhemodus versetzen. Bei neuerer Hardware hat Win7 den Vorteil, dass gewisse neue Stromsparmechanismen aufgerufen werden können, die die CPU ebenfalls länger in einem sparsameren Modus behält, bzw. andere Hardware abschaltet u.ä. Auch könnte ich mir vorstellen, dass Win7 Multicore-CPUs besser ausnutzt, um Strom zu sparen als XP oder Vista (so wie es FFX erklärt).
 
@3-R4Z0R: Danke, darunter kann ich mir etwas vorstellen. Den Beitrag von FFX habe ich jetzt erst gesehen :/
 
@jaja_klar:
Ich hab leider bei meinem Netbook gegenüber Windows XP eine gute Stunde verloren.
Leider funktioniert der Energiesparmodus beim Medion E1212 nicht richtig. Mal schauen wann Medion ein Bios Update bringt, denn beim MSI hat es geholfen ...
 
Find ich ja grundsätzlich nicht verkehrt, aber auch wenn ich hier ne Intel CPU drin hab: Was ist mit AMD?
 
@DasGensu: Ichhabe einen AMD64 3500+ drin, bei dem der CPU-Takt je nach Bedarf angepasst wird. Bei Windows 7 scheint es, als ob der Lappi etwas seltener in den Highspeed-Modus wechselt. Im normalen Verlauf hält mein Akku derzeit ca 20-30 Minuten länger als mit XP, kein Witz.
 
Sorry, aber ist das nicht schon seit Monaten bekannt?
 
wow, man kann ne dvd mit extras gucken... mein akku hält mindestens 2 DVDs mit Abspann und extras durch... äh, worums geht: diese angabe ist sowas von relativ, wenn das nur auf 2-3 geräten klappt ist das ein tolles verkaufsargument, von dem die meisten aber nix haben werden.
 
@LoD14: Was für eine DVD? Ein Film von 60 Minuten? Ein Film von 3 Stunden? Große Unterschiede..
 
Kann ich bestätigen, wollte dieses Jahr eigentlich einen neuen Laütop kaufen. Da die Kiste aber mit Windows 7 recht gut läuft, besser als mit XP, habe ich darauf verzichtet. Die LAufzeit meines Laptops ist also verlängert worden.
 
Jopp Bestätigt. Lenovo S10 mit XP lief die Kiste so ca. 4 Stunden. Mit 7 komm ich auf 4,5-5. Das rockt echt :-) Und ist wesentlich schneller als XP/Vista.
 
mein acer apsire 5535 läuft genauso LANG oder kur wie mit vista. absolut null unterschied ....kanppe 2 stunden und 3 minuten. also ich merke nichts von stromspar mechanismen oder verbesserungen hehe. andrerseits steckt das nb so und so zu 99% am strom.

bedei OS sind im energiesparplan ausbalanziert getestet worden.
 
Naja, bei mir knap 10min läger. (Lt. Anzeige BatteryBar) Vista, nach dem Laden 2 Stunden 59 min, Win7 = 3 Stunden 10 min. Aber da das ohnehin nur ein theoritscher Wert ist.....
 
...Windows 7 und die neuen Intel Core-CPUs ungefähr zur gleichen Zeit auf den Markt kommen würden,.. Windows7 erschien 2006? PCO
 
@pco
Ja, nun haben sie sich selbst verraten. Win7 = Vista + Service Pack. Vista gibt es seit 2006 nur waren noch nicht alle Funktionen implementier. Nun sind sie es :)
 
Jesses - was für ein hin und her - mal laufen die Kisten angeblich länger - mal gleichlang mal kürzer - also ich hab lieber ein Betriebssystem das vernünftig läuft, als eines, welches 20 Min länger läuft - von daher - auf mein Win 7 würd ich nichtmehr verzichten wollen :)
 
Is ja schön das mit vista vergleichen wird, das kann aber bedeuten das im gegensatz zu xp immer noch kürzere laufzeiten sind, was ich mir auch denke wenn aero an ist! -.- bin zwar bei kollegen etc schon teilweise am win7 installieren, aber ohne handfeste beweise weiche ich nicht von mein xp ab^^
 
Täusche ich mich, oder kam eine News mit demselben Titel in der letzten Zeit schon mindestens 5 mal vor?
 
so lange die das mit der dvd nicht mit herr der ringe special extendet edition getestet haben ist mir das zu relativ -.- :P
 
Also ich weiß nicht was die immer haben, aber kann immer nur wieder berichten das Akkus unter XP am längsten halten. länger als bei Vista und auch länger als bei Windows 7. Hab selber die Erfahrung gemacht!
 
Bei meinem Thinkpad braucht Vista 7 Watt und Windows 7 9 Watt. Oder anders ausgedrueckt: Windows 7 verursacht eine 30% hoehere Leistungsaufnahme als Windows Vista, was fast 2 Stunden Akkulaufzeit weniger bedeutet. Gute Arbeit.
 
@bolg: Irgendwas stimmt an der Rechnung nicht, wenn ganze 2 Watt mehr 2 Stunden weniger Akkulaufzeit bedeuten sollen. Wieviel Wattstunden hat der Akku?
 
@mcbit: 65
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles