Windows 7: "Verschlüsselung fördert Kinderpornos"

Windows 7 Mit Windows 7 hat Microsoft in der letzten Woche ein Betriebssystem in den Handel gebracht, das dank nützlicher Verbesserungen vom Großteil der IT-Welt positiv aufgenommen wird. Doch nicht alle freuen sich über die neuen Funktionen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich etwas verschlüsseln will, hat das seine Gründe. Da kann doch nicht auf einmal der Staat ankommen und darüber bestimmen, dass ich denen meine Daten freilegen soll, wo kämen wir denn da hin! Ich reg mich jetzt nicht in dem Bezug zu KiPo auf, sondern ganz im allgemeinen. Das Problem mit der Verschlüsselung und KiPo müsste schon vor Windows 7 bestanden haben.
 
@raketenhund: Man verschlüsselt Daten, damit die Daten nicht öffentlich werden, sollte der Datenträger einmal abhanden kommen oder eine weitere Person den PC benutzen. Wenn jedoch ein Verdacht auf eine Strafttat vorliegt, finde ich ebenfalls das die Personen die Verschlüsselung aufheben _muss_.
 
@Snaeng: was fuer ein geschwaetz.. aus welchem land kommst du denn bitte..junge junge.. biste dann schon schuldig wenn du unter verdacht stehst? stasi 2.0 laesst gruessen
 
@-adrian-: Was für ein Geschwätz von dir. Ich meine natürlich nicht einen "einfachen" Verdacht, sondern schon einen verstärkten mit Beweisen. Halt sowas, wofür man auch einen Durchsuchungsbefehl bekommt.
 
@Snaeng: Schonma was von Privatsphäre gehört, man *muss* auch nicht öffnen wenn die Polizei klingelt. Desweiteren gibts auch Mittel und Wege wie sie, auch wenn man das Passwort verraten muss, nicht viel damit anfangen können.
 
@Snaeng: Niemand muss sich selbst belasten (wenn z.B. auf der Platte eine MP3 liegt oder Bilder deiner Freundin). Gesetz: § 136 Abs. 1 Satz 2 StPO

Ansonsten google mal nach dem "nemo tenetur Prinzip". Eine Verletzung von rechtstaatlichen Grundsätzen darf nicht geduldet werden und wenn jemand diese Abschaffen will, dann weiß man, dass dieser jemand den Rechtsstaat nicht kennt.
 
@Snaeng: Es wurden schon Wohnungen durchsucht, weill jemand eine unbeschriftete selbst gebrannte CD bei einer allg. Verkehrskontrolle dabei hatte.... Das Vorhandensein eines Durchsuchungsbeschlusses ist für mich kein Beweis... :) Einen Zwang zur Kennwortherausgabe lehne ich grundsätzlich ab. Schließlich ist man nach dem deutschen Gesetzt nicht verpflichtet, sich selbst zu belasten (wobei auch immer)
 
@Blaulicht110: Hast Du dazu irgendwelche Links?
 
@JanKrohn: stand irgendwann 2008 im Lawblog, müsstest mal blättern...
EDIT:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27734/1.html
 
@Blaulicht110: Kann ich nur zustimmen, Hausdurchsuchungen sind in Deutschland fast so normal und Routine wie Verkehrskontrollen. Ich hatte sie auch schon im Haus weil ich in den Kontaktdaten eines Freundes war der ein krummes Ding gedreht hat wovon ich selbst aber überhaupt nichts wusste. Es reicht auch schon auf Demos zu gehen und zufällig auf irgendeinem Polizeiphoto zu landen oder wie du ja schreibst eine gebrannte CD dabei zu haben oder verdächtig nach Gras zu riechen und so weiter. Also um Opfer einer Hausdurchsuchung zu werden brauch man in diesem Land garnichts tun, reicht schon die Straße lang zu laufen oder Freunde zu haben die die Straße lang laufen, leider.
 
@raketenhund: Find ich auch. Traurig find ich vor allem, dass wieder KiPo mißbraucht wird, wahrscheinliche Gründe sind eher Spionage hinter dem Bürger. Es gibt sicherlich auch andere Wege um Verbrecher zu fangen. (z.B. schauen welche Seiten er besucht) Man muss aber nicht jeden gleich als Kinderschänder darstellen.
 
@blaulicht110: was ist eigentlich wenn ich "ausversehen" jetzt unter dem Stress mein Passwort vergssen habe? Wolln die mich dann Foltern oder Inhaftieren weil ich mich nicht mehr dran erinnern kann?
 
@Chialya: Um Blaulicht die antwort die er in [re:6] schon geschrieben hat mal vorwegzunehmen: Du mußt dich in Deutschland nicht selbst belasten. Also darf auch keine Beugehaft angewandt werden, und Folter nur so'n bißchen wenn die Kollegen mitmachen und schweigen. Aber du kannst noch in Deutschland sagen dass du das Passwort nicht sagen willst und gut ist, da hat man keine Konsequenzen zu fürchten.
 
@lutschboy: Die Beugehaft, die öfters in Zusammenhang wie Truecrypt genannt wird, kann eh NUR bei Zeugen angewandt werden. Ein Zeuge MUSS aussagen, außer es ist ein Verwandter. Als Angeklagter muss man weder kooperieren noch was sagen. Aber Truecrypt bietet ja die tollen versteckten Laufwerke an, also alles kein Thema :)
 
@Chialya: dann gibt es Beugehaft bis dir dein PW wieder einfallt.
 
@Snaeng: Faschismus, Kommunismus, Diktaturen, Monarchien, etc.pp. - gab es überall schon den "unfreien Menschen". Wir leben in einer Demokratie und das ist eine Gesellschaftsform, die es annähernd möglicht macht, das fast alle gleichwertig zueinander und "frei" sein können, ohne andere einzugrenzen. "Freier" geht nur in der Anarchie, aber sicherlich nicht gleicher, gerechter und sicherer (Anarchie hat mit Darwin zu tun). Wenn ich nun der Meinung bin, das meine Familienfotos, meine persönlichen Dokumente wie Schriftverkehre mit Finanzämtern etc. verschlüsselt sein sollen, allein um diese vor externem Zugriff zu schützen oder bei einem einfachen Plattencrash und anschliessendem Umtausch... Dann ist das mein gutes Recht! Ich könnte genausogut Truecrypt nutzen und die Kipo Konsumenten die Ahnung haben, tun dies sicher schon lange.
 
@Shiranai: Wenn die Polizei einen Durchsuchungsbefehl hat will ich aber sehen wie du sagst: Neeee heute nicht!lol

Wenn eine Datei oder Festplatte passwortverschlüsselt ist und die Polizei meint das da was drauf ist was sie brauchen, beauftragen Sie Firmen die es entsprerren.

Wenn belasstendes Material gefunden wird dem Schuldigen das "hacken" in Rechnung gestellt (meistens tuts in der Geldbörse weh)
Wenn nix gefunden wird zahlt es der Steuerzahler.
 
@Snaeng: Sag mal hast du noch den Schuss gehört ?
 
@Tdope: wenns richtig verschluesselt ist, bringt auch die firma in der regel nichts..und man hortet es ja am besten auf einer "illegal" festplatte und adnn hat man auch keine probleme wenn sie die sachen mitnehmen.. weil der rest vom pc bleibt ja daheim
 
@Tdope: Ja genau... so ne Twofish-Verschlüsselung mit Truecrypt inkl. versteckter Partition knackt man auch in 5 Minuten.
 
@raketenhund: Sag mal seid Ihr nur alle so blöd oder macht Ihr nur so? Versteht den keiner den Unterschied zwischen seine Privatsphäre schützen und eine kriminelle Straftat zu vertuschen? KEINER will Euch das recht nehmen Eure Daten zu schützen und zu verschlüsseln. Das ist erlaubt, dass ist notwenig und sollte man auch tun, wenn man es für nötig hält. Aber wenn damit Daten verschlüsselt werden, die kriminell sind und die Polizei diese Beweise benötigt um ein Verbrechen aufzuklären, dann und nur dann ist es nötig, dass die Polizei an die Daten rankommt. Wollt ihr etwa, dass jemand von Euch Daten klaut, wichtig Daten oder gar Geld, Schmuck änhliches bei euch beim Einbruch klaut, die Polizei aber dann nur sagt "sorry, dürfen wir nicht holen"? Für was gibt es den einen Durchsuchungsbefehl, wenn ein dringender Tatverdacht besteht? Ohne sowas könnten ja Kriminelle machen was sie wollten. Und zum Thema, man muss sich nicht selbst belasten. Das hat nichts mit dem veröffentlichen des Verschlüsselungspasswortes zu tun. Damit belastet man sich ja nicht selbst, sondern die eventuell gefundenen daten belasten einen. Wenn ich hier Wörte wie Stasi 2.0 lese, dann merkt man, wie wenig Ahnung hier viele von der Realität haben. Aber wehe man istselbst mal Opfer, dann schreiben alle nach der Polizei, die ja nichts machen können. Euch soll einer verstehen.
 
Klingt so, als hätte Microsoft das Feature nur integriert um mehr Pädophile zu erreichen...der gute Mann sollte seine Aussage noch einmal überdenken...
 
@elbosso: Klar die ganze Welt ist gegen den Staat... alle wollen allen nur schlechtes [/ironie off]
 
@CHAOS.A.D: Überdenken? Ich denke, bei dem wäre ärztliche Hilfe dringender. Der sieht sich ja schon von KiPo verfolgt.
 
Wieso wurde sowas nicht schon zuvor bei der Handelsüblichen Verschlüsselungssoftware bemängelt?
 
@uk82: Weil die standardmäßig drauf ist. Alles was mitgeliefert wird ist pöhse! Frag Opera. :)
 
@uk82: Und wieso nich schon bei Vista?
 
@Johnny Cache: oder weil truecrypt nicht von ms ist :) iwie scheint des nen neuer sport zu werden...."lass uns was suchen um ms zu dissen"
 
@Fallout Boy: vllt reicht truecrypt ja jetzt klage ein, weil man nicht auswaehlen kann welches verschluesselungstool eingesetzt wird :)
bitlocker gabs aber auch schon bei vista ultimate
 
@-adrian-: ich hoffe das das opera-schlamassel jetzt nicht auch von truecrypt angefangen wird :> und des mit vista ultimate weiß ich auch, eben ne gute frage warum das mrs. johnson noch nich interessiert hat (vllt nicht so tolle verkaufszahlen bei vista, bei 7 viel presse, viel medienrummel, kann man sich bsser vermarkten)
 
@uk82: und vorallem erst jetzt mit W7... meine das BitLocker schon ab Vista dabei war...
 
So ein Schwachsinn. Wer sein System verschlüssen will kann das auch ohne Win7, zumal es nichtmal alle Versionen von Win7 können. Der richtige Weg wäre wie schon im Text steht die australischen Gesetze anzupassen.
 
@K!ll3R: Wieso wäre das der richtige Weg? Wenn ich jederzeit mein Paßwort rausrücken muß, dann brauche ich nichts zu verschlüsseln.
 
@Michael41a: Wenn die Polizei bei dir mit nem Durchsuchungsbefehl vor der Tür steht kannste auch nicht sagen: "Ich hab nen Sicherheitsschloss, ihr kommt hier nicht rein", also gilt das genauso für den PC.
 
@K!ll3R: klar kann ich sagen dass ich denen mnet auf mach...aba dann kannts ma staunen wie die deine tür zerlegen :D
is nur das prob an verschlüsselung die kann man net vom schlüsseldienst öffnen bzw mit werkzeug zerlegen.

EDIT: Schlüsseldienst kost maximal 300€ (sehr großzügig gerechnet). sonne HDD entschlüsselung ist deutlich teurer (dem BKA war das ja schon bei nem mutmaßlichen "Terroristen" zu teuer)
 
@K!ll3R: jedoch kann ich sagen, "ups ich hab das Passwort vergessen", passiert unseren Usern täglich, besonders wenn es komplex ist und bei Verschlüsselungen braucht man komplexe, sonst bringt es nichts.
 
@hover: jo genau! Und wer kein komplett DAU ist wird das auch sicherlich tunlichts tun in einer solchen Situation das is ja wohl Logo. Ich meine was wollen sie dann machen? vergessen! basta!
 
@legalxpuser: wie wärs mit ein Jahr vorbeugehaft, je nach Land. Oder ups, ich bin dir grad ins schienbein ausgerutscht... Wie war nochmal das Passwort...
 
@tavoc: Wir reden hier aber von zivilisierten Nationen! Und solche Ausrutscher sollte sich mal ein Polizist hier erlauben, dann ist der aber auf Lebenszeit suspendiert. Und das völlig zurecht!
 
Oh, wieder mal die KiPo-Keule. TrueCrypt und Co gibts ja auch nicht erst seit gestern, aber was solls. Was soll MS nun tun? Der Kripo ne Backdoor einbauen??? Ich würde Brillen verbieten, damit lassen sich die KiPos viel besser sehen.
 
@Athelstone: muss ich dir recht geben, wer was verschlüsseln will brauch kein MS dazu, dafür gibt es auch andere software ... und andere möglichkeiten.
 
@Athelstone: Bitlocker gibt es auch nicht erst seit Gestern...wurde schon mit Vista eingeführt und damals hat niemand etwas dagegen gehabt... Und Morgen steht in der Bild: Fielmann fördert Kinderpornos...
 
@Athelstone: Vor allem ist die Begründung albern. Für Bitlocker braucht man die teure Ultimate Version UND! einen Rechner mit TPM Modul (was die wenigsten haben). Wer sich bewusst für beides entscheidet ist auch in der Lage ein anderes Verschlüsselungsprogramm zu verwenden, True Crypt ist da nur eines von mehreren.
Wer nur Datein verstecken will, der kann das sogar mit einer aktuellen Version von WinRar, 7Zip, WinZip oder ähnlichen, die unterstützen nämlich auch AES Verschlüsselung und sind lange nicht mehr auf dem Level der billigen Passwortabfragen von früher.
 
Sacht ma is der Typ noch ganz schussecht oder was? Notschlachtung, aber schnell! der Typ ist gefährlicher als eine Atombombe die gerade abgeworfen wurde und sich im freien Fall befindet.
 
@Necrovoid: wenn se nicht scharf is is ein netsprechend großer stein gefährlicher :D
 
@Gimbi: Gewagte These. Wird die Kettenreaktion nicht durch einen herkömmlichen Sprengstof ausgelöst? Und bei dem reicht vielleicht die Wucht des Aufpralls zur Zündung. Wobei man natürlich wissen muss, was entsprechend groß bedeutet. Entsprechend große Steine haben die Erdbewohner schon schlimmer zugerichtet, als bisherige Atombomben.
 
@tinko: Die Kettenreaktion wird durch normalen Sprengstoff gestartet. Entweder befindet sich der rund um das Uran (Art Kugel) oder er beschleunigt zwei Uranmassen auf einander (wie eine Pistolenkugel). Auch wird eine Atombombe etwa 200m - 1000m über dem Ziel gezündet. Denn nur so kann sie am effektivsten eingesetzt werden
 
@tinko: mit entsprechend mein ich wenn die atombombe fußball groß is dann der stein auch...also gleich groß

meines wissens ist es so dass atombomben nicht hochgehen können wenn sie nicht scharf sind. hat jemand da sichere infos zu? krieg ich jetzt wied minus? :D
 
@tinko: Falsch. Normaler Sprengstoff wäre zu gefährlich. Der würde nämlich beim Aufprall aus 10000 Fuss auf NN sehr wohl detonieren. Das was passieren kann, ist das die Bombe Leck schlägt, und auch die Wahrscheinlichkeit tendiert gegen Null.
 
@tinko: Atomare Kettenreaktion wird durch kritische Masse erreicht. Hier einer, der meiner Meinung nach den Darwin Award verdient hätte, beim vorführen der kristischen Masse oder wie sie es nannten: "Tickling the Dragons Tail" : http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/db/Tickling_the_Dragons_Tail.jpg Habe nur noch nicht ganz entschieden, wer mehr gefährlichen Blödsinn anrichtet, diese Hety Johnson in der Gegenwart, oder der Idiot in der Vergangenheit, der leichtsinnig mit dem Demon Core rumgespielt hatte. Denn dem könnte man immerhin noch zugute halten, das der nicht wusste, was er tat: http://de.wikipedia.org/wiki/Demon_Core
 
Verstehe nicht warum diese Diskussion erst jetzt kommt?! Wer etwas früher schon verstecken wollte, der hatte halt TrueCrypt verwendet. Die, die jetzt Bitlocker einsetzen, habe sicherlich sich auch vorher schon Gedanken um Verschlüsselung gemacht.
 
@IT-Manager: "Verstehe nicht warum diese Diskussion erst jetzt kommt?!" Na ganz einfach! Weil sich jeden Tag Leute was ausdenken um MS eins auszuwischen.Kommt mir bald vor als wären das Leute von der lieben EU.
 
@IT-Manager: so wie ich nich erinner war aber in Vista auch schon Bitlocker möglich!! .. also warum jetzt erst bei 7 son Aufstand?
 
@Chialya: weil Win7 viel beliebter ist und man so mehr Masse hat, in der Oeffentlichkeit gesehen zu werden bzw. das Leute einen wahr nehmen bestimmt^^
 
@StefanB20: Für Bitlocker brauchst du nicht nur die Ultimate Version sondern auch einen TPM Chip im Rechner. von breiter Masse kann man da kaum sprechen denke ich.
 
@Chialya: Na weil das jetzt neue mode ist. Davor habe sie doch mit 9/11 usw. argumentiert. Bin mal gespannt was bei win8 kommt. KiPo und 9/11 sind da ja bereits abgegriffen. Naja bestimmt wieder einer der sonnst nichts zu erzählen hat dieser man. Win 8 jetzt in der neuen Terror & Kipo Edition ^^. Naja .... -.-. [EDIT] Wie schaut das eigentlich bei Apple aus? Ich meine die haben doch sicher auch nen crypter oder?
 
@zaska0: Ja, Apple hat es, un nennt sich FileVault. Aber das ist noch nicht so ausgereift, dass es ein ganzes System (oder USB-Sticks) verschlüsseln kann, sondern nur Ordner. Wenn es sicher gewesen wäre, hätte man ja schon längst geklagt =)
 
@cathal: ah k. hab ich eben genug gelesen. steht natuerlich mal wieder nicht in der News drin. :D man muss sich echt selbst informieren hier. xD
 
@cathal: Schwachsinn! Du kannst auch BitLocker ohn TPM verwenden! "Ohne TPM kann der Anwender die Verschlüsselung über einen USB-Stick steuern, der Komfort geht dabei aber verloren. Die Einstellungen dazu befinden sich ebenfalls in der Systemsteuerung." (Quelle: Netzwelt.de) Leute, informiert euch mal!
 
man man man, als ob MS die Verschlüsselung erfunden hätte, die Kinderschänder und Pädophile benutzen schon seit längerem Verschlüsselunge von anderen Hersteller. Wie sieht es den mit VPN aus? Die Pädophile nutzen doch diese Dienste aus um unerkannt Daten auszutauschen, oder nicht? Soll VPN jetzt auch verboten werden? Solange es solche "Menschen" gibt solange müssen wir leider mit diesen Leben.... Die Strafen sollten drastisch verschärft werden, die Polizei muss hier Weltweit zusammenarbeiten, erst dann kann man diese "Menschen" bekämpfen.

ach nochwas, nicht die Daten auf der Verschlüsselte Partition sind ausschlaggebend sondern der Weg dahin...
 
Es gibt gute Gründe, scharfe und spitze Messer im Haus zu haben, aberman kann damit auch Menschen verletzen und sogar töten. Ich erwarte von den Solinger Messerwerken, dass sie ihre Produktion einstellen. Ich finde übrigens, dass die Verbreitung von Schwachsinn zwar nicht ganz so schlimm wie die Äußerung dessen ist, aber auch nicht viel besser. Aber was tut man nicht alles für ein paar Klicks, stimmts, WF? Ich weiß schon, warum ich meinen Adblocker hier NICHT deaktivert habe.
 
Rettet das Fachwissen fähiger Leute... wahrscheinlich ein Geheimagent von Zensursula...
 
So langsam drenkt sich der Eindruch auf das man MS, aufgrund der Marktmacht, erstmal für alles Verantwortlich machen kann... ist ja auch bequem. Das dazu passende Stromberg-Zitat:"Die würden mir am liebsten noch den Golfkrieg in die Schuhe schieben."
 
Ich kann dazu nur sagen der sollte mal nachdenken! Den Verschlüsselungssoftware gibt es schon sehr lange und wer was kriminelles vorhat kann diese Freie und Opensource Software jederzeit nutzen also was soll der "Affeentanz" 99 % verschlüsseln nur ihre privaten Daten und die die jetzt Windows 7 nutzen tun dies auch. das 1 % was kriminelle Daten verschlüsselt das kann doch nicht Microsoft´s Problem sein. Ausserdem gibt es weltweit keine Verschlüsselung die man nicht auf die eine oder andere weise Knacken kann. Der Staat muss sich halt nur mal "Fachleute" ran holen und das Problem ist gelöst.
 
@God-of-Judge: naja so knacken geht nicht, aber diese bekannten hintertürchen gibt es bestimmt :-)
 
@It-Junkie: Ja das habe ich damit gemeint
 
OMG!!!!!111elf
Ich habe gehört, dass jedes moderne Betriebssystem die Möglichkeit hat Bilder anzuschauen, KINDERPORNOGRAFISCHE Bilder!!!!! Dieses Problem muss schnell beseitigt werden!

^^ lächerlich!
 
@JK_MoTs: Ja und was noch schlimmer ist, mit Windows 7 kann man AVI und WMV Videos anschauen, das Format in dem die meisten KIPOs vorliegen !!!!!!!!111111einself
 
@JK_MoTs: Na, jetzt weiß ich warum bei Windows 7 die Windows Live Photo Gallery nicht ab Werk dabei ist *g*
 
@JK_MoTs: lol you made my day! :D vergiss aber nicht Bluetooth und Co. damit kann man problemlos seine Bildchen aufs Handy bringen und jedem zeigen. :) Verbiete aber noch gleich videokamers und Co mit. erst durch diese ist es moeglich etwas aufzunehmen! xD
 
"fördert Kinderpornos".. genau, 1% von Microsofts Gewinn geht an führende Kinderpornohersteller und Nachts schleicht sich das Betriebssystem (bzw. der Bitlocker) ins Kinderzimmer und dreht auch noch eigene Kinderpornos die dann sofort über das böse verschlüsselte Internetz und Handys verteilt werden.
 
Bitlocker gibt’s doch bereits mit Windows Vista... und da ist es aber noch keinem aufgefallen...
 
Haushaltswaren: "Messer fördern Morde" ___ Die zunehmende Verbreitung von Messern in Haushalten in aller Welt sorgt für Besorgnis. "Es gibt gute Gründe, warum man ein Messer in seiner Küche haben sollte, aber leider gibt es auch kriminelle Beweggründe."
 
"Kinderpornos werden gefördert ...wegen 7" (Gruß an die WinFuture Nostalgiker, die es verstehen ^^)
 
Das Thema riecht nach dem Roman "Digital Fortress" von Dan Brown. Kann es sein, dass so etwas behauptet wird, damit Pedofile vertstärkt die MS Verschlüsselung nutzen?! NSA hat sicher auch dort sein Hintertürchen drin, weil MS ist verpflichtet alles an denen weiter zu geben aus "Gründen der Nationalen Sicherheit"! Wenn es nicht so wäre, würde MS mit einer geheimen Verschlüsselung auch Terrorismus fördern, oder? Das würden sich die Amis nicht selbst antun...
 
Das Thema riecht nach dem Roman "Digital Fortress" von Dan Brown. Kann es sein, dass so etwas behauptet wird, damit Pedofile vertstärkt die MS Verschlüsselung nutzen?! NSA hat sicher auch dort sein Hintertürchen drin, weil MS ist verpflichtet alles an denen weiter zu geben aus "Gründen der Nationalen Sicherheit"! Wenn es nicht so wäre, würde MS mit einem geheimen Verschlüsselung auch Terrorismus fördern, oder? Das würden sich die Amis nicht selbst antun...
 
Übrigens: es ist FRAU Hetty Johnson. Offenbar haben hier die weiblichen Emotionen den Blick für die Realität vernebelt. Ab in die Küche - gleiches gilt auch für die liebe Zensursula.
 
@ott598487: Hetty Johnson ist der IRC Nick von V.d.L. Noch nicht gewusst? ^^
 
@Slurp: Doppel-ROFL
 
@all: FAKT: Hety ist ein Weib!
 
Bei manchen Menschen pack' ich mir echt an den Kopf.
Schafft die Busse ab damit niemand mehr schwarz fahren kann!!
 
Verdammt! Ich hoffe nicht, dass die Kinderpornostrafverfolgungsspezialeinheit meiner zuständigen Polizeidienststelle herausfindet, dass ich mir 7 Ultimate gekauft habe. Da steht man ja praktisch schon mit mindestens zwei Beinen im Knast, und zwar für immer! (Irgendwie ticken die doch so langsam aber sicher alle aus, oder?!?)
 
@DON666: nur mit 2? wenn de im besitz eines PCs bist stehst doch mindestens mit 3,5 beinen im knast. und win7 noch oben druff...also bei 5 biste mindestens
 
@Gimbi: und was wenn dann noch bitlocker und TOR im einsatz sind? wiedereinführung der todesstrafe? :D
 
@Fallout Boy: das hab ich versucht zu verdrängen Oo jetzt kann ich wieda 3 tage nicht schlafen :(
 
Kameras fördern Kinderpornographie: "...Es gibt gute Gründe, warum man eine Kamera benutzen könntee, aber leider gibt es auch kriminelle Beweggründe." Laut McDoof war diese Technologie bislang nur wenigen Personen bekannt. Jetzt, wo sie Bestandteil von Elektronikkaufhäusern sind, werden sie massenhaft eingesetzt werden.

Anwalt Doofson zeigte sich überrascht, wie Hersteller wie Casio, Nikon, Olympus usw. eine derartige Hardware entwickeln konnten. "Wenn diese Produkten den Pädophilen die Möglichkheit gibt, Kindern weiterhin zu schaden, dann wäre ich sehr enttäuscht. Ich erwarte von den Kameraherstellen, sich selbst zu beseitigen", erklärte Doofson gegenüber der australischen Website 'dummnews.com.au'.
 
@Karmageddon: Ich weiß schon wie die Kamerahersteller was dagegen tun können. Bildanalysealgorithmen während der Aufnahme zwischenschalten und bei verdächtigen Bildinhalten ein Stopp-Schild einblenden ^^. Leider wird man dann wahrscheinlich auch keine Urlaubsfilme drehen können, die zeigen wie die eigenen Kinder in Badehose am Strand eine Sandburg bauen ... Schade eigentlich.
 
@Karmageddon: rofl. genialer Kommentar! :D Doofson ist ja echt doof. xD
 
Es kommt nie auf die Mittel an, es sind immer die Menschen, die sie missbrauchen. Man könnte - genügend bösen willen vorausgesetzt - auch jemanden mit klopapier erwürgen. Diese News könnte auch von Schäuble sein - Bilocker muss weg, damit man die Leute besser bespitzeln kann. wenn nun jemand ein Win7 Ultimate kauft (einzige Edition mit Bitlocker) muss er es dann in einer neutralen Tüte wie aus dem Pornoladen nach Hause tragen ?
 
... glaube nicht das Internetsperren oder Bestrafung von Nutzern die Täter aufhalten, vielleicht schafft es bei manch zerütteten Psychen sogar welche. Kaum auszudenken...
Mit einer aus den Augen aus dem Sinn Politik wird das Problem nicht gelöst.
 
@Acyes: ich denke, die Politik kann das Problem überhaupt nicht lösen, und Gesetze letztlich auch nicht - es sei denn, es werden chinesische Verhältnisse eingeführt, wo jede Website eine staatliche Zulassung erfordert und Heerscharen von Beanten damit befasst sind, den Zugang zu ausländischen Sites zu blockieren. Es wird immer Menschen geben, die derartigen Neigungen frönen, genauso wie es immer Kriminelle geben wird. Und selbst wenn alles hier in Deutschland verboten werden würde, die Produzenten der Machwerke hätten weiterhin ausreichend "Kunden" in der ganzen Welt. Da kann die Politik nichts ändern.
 
Lächerlich...
 
Ohje ... da haben wir wohl wieder einen "Experten" mehr, der von Themen spricht von denen er keine Ahnung hat. Und dann diese lächerliche Forderung, dass Microsoft offensichtlich den Nutzer daran hindern soll KiPo-Inhalte zu verschlüsseln. Bin mal auf das technische Konzept dazu gespannt, in der die transparente Festplattenverschlüsselung zwischen einzelnen Dateiinhalten unterscheidet. Vor allem die Performancewerte interessieren mich ^^
 
Klar, Pädophile regieren die Welt oder wie? Alles was man tut und macht muss natürlich daran gemessen werden welche Vorteile es Pädophilen bringt. Schließt Kindergärten und Spielplätze, sie sind ein Schlaraffenland für Pädophile! Reißt Häuser und Wohnungen nieder, Pädophile könnten sich darin verstecken! Verbrennt alles Brot und Wasser (ja), Pädophile könnten sich davon ernähren. Aber ich warte ja schon lange darauf dass Verschlüsselung für Bürger hierzulande verboten wird oder Beugehaft angewandt werden darf damit sich Verschlüsseler selbst belasten müssen. Ich denk Leute die den ganzen Tag an nichts anderes als Kinderpornos denken sollten vielleicht lieber mal selbst zum Psychologen gehen.
 
@lutschboy: Übel an der Wurzel packen und Kinderkriegen verbieten? oO
 
Und das es vorher mit Truecrypt ebenso möglich war, wird dabei verschwiegen.
 
Ich weiß nicht so ganz was der Mann technisch will. Hört sich für mich so an als sollte MS: a)die Verschlüsselung leicht knackbar machen und/oder b) einen Universalschlüssel für Strafverfolgunsbehörden einbauen.
 
@Lastwebpage: Die Hety Johnson ist kein Kerl! Lies mal Kommentar Nummer 50.
 
Hey, sagt ma Freunde, bin ich jetzt im Falschem Film, träume ich noch womöglich, oder hab ich da wirklich grad gelesen, dass Windows 7 ein Werkzeug für Kinderschänder ist!!!!!!!!!??????? Diese Pederasten von Staatsdienern sollten lieber ihre Gesetze ändern. Ich habe echt keine Worte. Das man eigene Unfähigkeit und Gleichgültigkeit diesem Problem gegenüber jetzt einem Hersteller eines BS an lastet, ist ja wohl das schärfste. Jede Gesellschaft sollte sich schämen, dass sie nicht in der Lage ist ihre Kinder zu Schützen.
 
Wozu dient eine Verschlüsselung? Vor neugierigen Augen. Sonst braucht meine Wohnung auch keine Tür..
 
@Bobbie25: Keine Sorge, das Ding werden sie uns irgendwann auch noch verbieten... Und Häuser dürfen zukünftig nur noch aus Glasbausteinen gemauert werden.
 
@DON666: Oder du musst einfach einen Ersatzschlüssel bei der Polizei hinterlegen. Damit du dich nicht verdächtig machst.
 
@DON666: ich befürchte es. oder alle bekommen ein GPS-Sender eingepflanzt!
 
is klar, der bund legt sich zig verschlüsselte handys zu und wir bürger sollen nicht das recht haben usere sensible daten zu schützen? die machen so als hätte microsoft die verschlüsslung erfunden, als ob es vorher noch keine möglichkeit gegeben hat, daten zu verschlüsseln (z.B. Truecrypt)
 
@slave.of.pain: Noch werden wir nicht von australischen Anwälten regiert.
 
was ist das bitte für eine kranke welt? klar bin ich auf gg kinderschänder und pädophile ... aber was zum teufel hat windows damit zu tun? MS hat weder die verschlüsselung neu erfunden, noch wird dadruch mehr kinderpornographie verbreitet. ausserdem ist bitlocker doch nur in ultimate vergügbar, oder? naja, das ganze ist mehr als lächerlich. wenn ich "raubkopien" im internet ziehe, werd ich dafür auch belangt, ohne das auch meinem rechner nach der datei gesucht wird. die sollen das übel mal an der wurzel packen und nicht andauernd sinnlose comments in die welt setzen.
 
Also für mich hört es sich so an das alle die ihre Platten Verschlüsseln Kinderschänder sind hm dann wären die grossen Firmen also auch welche und ich ja dann auch da ich eine Platte Verschlüsselt habe weil da Firmensachen drauf sind die ich zum arbeiten brauche und die Firma das auch verlangt diese sachen auf den rechner zu Verschlüsseln wenn man von zu Hause aus Arbeitet. Finde das schon etwas komisch was der Herr da so sagt. Die haben bestimmt nichts gefunden um Win 7 zu kretisieren und haben sich dann einfach mal die Verschlüsselung vorgenommen.
 
@Wenky: Oh man das wird es sein... o.O
 
als es efs nicht schon ewig gäb und damit einen sicheren verschlüsselungsstandard den windows mitbringt...
 
Weis nicht sonst wird immer gemägert das Windows mit der Sicherheit nicht nach kommt und nun machen die das und es ist auch Falsch können die sich mal entscheiden wasn nun ist.
 
Ich wäre für eine Firewall für alle Deutschen, deren Server natürlich beim BKA steht :o) *ironie aus*
 
da sieht man mal wieder das es genug leute gibt denen es wichtiger ist straftäter zu fassen (wovon es auf der welt zu viele gibt um dies erfolgreich umzusetzen), als den datenschutz oder die sicherheit der restlichen bevölkerung zu gewährleisten! Wir könnten ja jetzt wie die Anti-Killerspiele-Truppe argumentieren und einfach alle Videokameras verbieten lassen, dann kann auch niemand mehr Kinderpornos drehen und alle sind glücklich!? oder sehe ich das falsch :D....ist nur ne frage der zeit bis die regierung oder die anwälte so argumentieren xD
 
Ich habe True Crypt. Bin ich jetzt Pädophil? Mein Gott, ja versuchen Kinderschänder zu kriegen, welche mit der Materie (socks 5, etc) bestens vertraut sind, anstatt dem normalen User wenigstens etwas Privatspähre zu gönnen :-/
 
Als ob Kriminelle vorher nicht die Möglchkeit gehabt hätten unter Vista Bitlocker zu benutzen oder noch früher TrueCryp *kopfschüttel*
 
omg was ist das für eine aussage? man darf nur noch nackt einkaufen, sonst könnte ich n lolly klauen! man darf seine tür nicht zu machen, sonst kann ich kinder und drogen verstecken! man darf kein internet mehr haben sonst könnte man illegalers downloaden! experte: erhäng dich, wir brauchen dich nicht! :)
 
jetzt geht das gesülze wieder los...jaja, wir sind alle potentiolee kinderschänder, potentielle terroristen, und bla... und natürlich lassen wir uns alle präventiv überwachen, wir leben ja schliesslich in einer diktatur. den inhalt unserer festplatte schicken wir selbstverstämdlich an unseren überwachungsstaat.
 
Gestern, 27. Oktober 2009 16:39
"Bund schafft tausende verschlüsselte Handys an"
Der Abgeordnete Tauss ist da wohl noch unter die Räder gekommen, und jetzt will man auf Nummer sicher gehen.
**herrlich**
 
@xdreamx: Tauss hat sich doch schon Windows 7 Ultimate gekauft.
 
hmm? und was is mit Truecrypt? Warum regen sie sich da nicht auch auf???
 
@legalxpuser: Ganz einfach: weil die Alte das gar nicht kennt! :-)
 
Ja und die bösen Computer, das Böse Internet .....

Lal
 
Verbietet endlich (Digital-)Kameras und Fotohandys! Ohne solche üblen Geräte würde nie ein Mensch auf die Idee kommen, Kinder zu missbrauchen...
 
Ein paar gute Vorschläge gibt es hier ja bereits (PCs, Kameras etc. verbieten), aber das Grundproblem wird irgendwie übersehen. Vielleicht eine eMail an den Papst und fragen warum Gott Kinderpornografie fördert und gleich noch ein paar Stoppschilder vor Kirchen fordern? Ausserdem mal bei Frau von der Leyen höflich nachfragen, ob sie evtl. die Existenz beenden könne, schließlich ermöglicht Existenz Kinderpornografie...
 
wenn die polizei meint das was auf dem PC ist, dann sollen sie sehen wie sie es entschlüsseln und Punkt. Wenn sie das nicht schaffen ist dies denen ihr Problem. Es gibt genug andere Progs wo man dies auch machen kann, das hat mit dieser windows funktion überhaupt nichts zu tun. Ich finde es auf jeden super das windows 7 diese gute funktion hat, auch wenn man wie gesagt andere progs hat, die dies genauso können. Kein grund also das win 7 KP. fördert..... schwachsinn sowas.
Die ärgern sich doch nur das man jetzte mal wieder mehr privatsphäre hat. Bei mir ist auch jedes laufwerk verschlüsselt und das bleibt auch so.
 
@Ramon31: Microsoft verteilt doch ohnehin schon lange Crack-USB-Sticks gegen Windows, mit denen sich Windows ganz leicht knacken lässt. Also "Verschlüsslung" auf Windows schützt nur vor kleinen Kindern, die an Muttis oder Papis Sachen ranwollen, die für Erwachsene sind und nicht für kleine Kinder. Das Microsoft Crack-Werkzeug nennt sich COFFEE und knackt Windows automatisch. Das Ding crackt Passworte auf Windows und liest mehr aus, als Windows Benutzer in ihren schlimmsten Alpträumen träumen würden. Vollautomatisches Microsoft-Crack-Werkzeug eben.
 
@Fusselbär: Hast du dich mal mit BitLocker auseinander gesetzt? Wenn nicht, lis dir das mal durch: tinyurl.com/yzlyeyc. BitLocker ist wirklich sehr sicher. Und falls es doch irgendwann irgendiwe möglich ist, sollte man am besten das BIOS entsprechend konfigurieren (kein Autostart den CD-Laufwerkes, etc.) und anschliessend mit Passwort schützen. Und wer noch mehr Sicherheit haben will, der kauft sich am besten dieses Gehäuse (tinyurl.com/yzrjyhl), bei dem man auch alles abschliessen kann. Dann bringen auch alle Cracker (wie Ophcrack, etc...) nichts mehr =)
 
@Homer_Simpson: Öha, die Hety Johnson würde jetzt wohl sagen, das muss ein Pädo sein, denn alle die sich mit Verschlüsselung beschäftigen betreiben Teufelswerk und fressen kleine Kinder!11 Dennoch knackt der Crack USB-Stick der von Microsoft verteilt wurde auch laufendes Windows automatisch, wenn er in Windows Kisten eingestöpselt wird. Da nützt dann auch Verschlüsselung mit Bitchlocker sowieso nichts.
 
UND NUN ZU DEN FAKTEN: Hetty Johnson ist ein hysterisches Weib, hat Matsch am Paddel weil die ihre eigene Tochter nach der Geburt nicht behalten hat. Das hat dem Weib dermaßen das Hirn verrenkt, das die nun solchen hanebüchenen Unsinn ablässt! Denn vollkommen klar ist, dass Verschlüsselung auch Kinder schützt! Schließlich müssen kleine Kinder nicht mit saftigen Erwachsenen-Pornos aus Muttis oder Papis Computer vor der Zeit konfrontiert werden, wovor Verschlüsselung schützt! Ja, genau, VERSCHLÜSSELUNG SCHÜTZT KINDER! Die Hety Johnson hat ihr Kind weggeben, die war nicht nur zu dumm, um ihr Kind selbst aufzuziehen, viel zu dumm, um ihren Partner halten zu können, sondern die verleugnet auch noch rotzfrech die Nützlichkeit von Verschlüsselung FÜR den Schutz von Kindern. Nun ja diese Hety Johnson hat ja nicht bloß die Aufklärung ihres Kindes dem Zufall überlassen, sondern gleich die ganze Aufzucht und Erziehung, in dem die ihr Kind weggebenen hat! Wer kann das hysterische Weib den da noch ernst nehmen?
 
Was für ein Blödsinn! Ich bin ja jetzt auch nicht unbedingt der Vorzeige-Windows-Liebhaber, aber das ist Quatsch. Wenn Microsoft eine belgische Firma wäre, dann wäre noch die Idee aufgekommen, dass Windows 7 so heißt, weil der Durchschnittsbelgier sieben Kinder hat - drei im Keller und vier auf Video - oder was?!? Ja ich weiß... ist böse, aber was soll´s?! Hetty Johnson ist ein viel böserer Witz!
 
Oh man. Was für ein hirnverbrannter Kommentar seitens des Anwalts. Da fällt mir wirklich nichts mehr ein...
 
Der soll weniger Saufen der Idiot der...!
 
Verschlüsselung ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Mein gesamtes System ist Verschlüsselt sowie alle externen HDD´s. Auch für Messenger nutze ich OTR und für Emails GPG. Denn ich habe etwas zu verbergen... meine Privatsphäre.
 
@Shadow27374: "Kinderporno" ist doch sowieso nur ein beliebter Vorwand zur Faschismus-Förderung. Die Hety Johnson ist ja auch nicht die Erste, die es über diese miese Schiene versucht.
 
Microsoft macht seine Software zu sicher. Das muss sich ändern. :-)
 
LOL warum soll sich MS darum kümmern.^^ Warum beschweren sich die Herren Kinderschützer nicht bei HD- und RAM-Herstellern. Immerhin lassen die es zu, dass gewisse miese, einer absoluten Minderheit angehörenden, Subjekte KIPO- 0en und 1en darauf nutzen können. Unverschämtheit. Sorry, aber dazu kann ich wieder nur sagen: EMDFHWMKAH!!!!!!
 
Es ist doch immer und immer wieder das gleiche Affentheater: Weil irgendwelche Pappnasen nach zig Jahren IT Geschichte davon gehört haben, dass es Verschlüsselung gibt und es - man höre und staune - KRIMINELLE Menschen ihre Daten verschlüsseln. Denn bekanntlich braucht man keine Verschlüsselung, weil man hat ja nichts zu verbergen!

Jetzt müsste man nur noch dazu übergehen, Strassen zu verbieten. Denn jeden Tag sterben so viele Menschen dort. Ausserdem könnten auf diesen sogenannten Strassen auch Bankräuber mit ihren Fluchtautos flüchten und das geht mal überhauptnicht. Am schlimmsten wäre, wenn ein Lkw voller Kinderpornos drüber fahren würde. Dann hätten wir den nächsten Skandal!

Wenn man Verschlüsselung verbietet gibt es sie nicht mehr - soll ich das so verstehen? Da fühlt man sich regelrecht genötigt, das sowieso schon viel zu oft ziterte Titelbild der Zeitschrift Titanic zu erwähnen. Waldsterben verboten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles