Verbot von "Killerspielen" ist offenbar vom Tisch

Recht, Politik & EU Ein Verbot von gewaltbeherrschten Computer-Spielen ist für die neue Bundesregierung offenbar kein Thema. Eine entsprechende Aussage ist zumindest im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und FDP nicht zu finden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
geht doch! :D
 
@mTw|krafti: Stimme ich zu! YES, WE CAN!^^
 
@Skeleter: gott wie naiv......mich machen übrigens keine Killerspiele aggressiv.....dafür die Yes we Can Pfosten.
 
Die Wahlen sind ja auch nun vorbei...
 
@darkfate: alle (4) Jahre wieder... :)
 
@Layor: Wohl eher bis zum nächsten Amoklauf. Dabei ignoriert man dann wieder die Medikamente die der Täte bekam und eine mögliche Mitgliedschaft in einem Schützenverein.
 
@William Thomas:
Geb ich dir vollkommen Recht, meistens hatten die Amokläufer Psychische Probleme und waren in Behandlung. Und wie einige Wissen fordern Medikamente das Gewaltverhalten von Personen.
 
@darkfate: Naja man stelle sich mal vor: Auf der einen Seite bringt die Spieleindustrie Geld in die Kassen. Auf der anderen Seite sind Computerspiele und die Industrie ein billiger Sündenbock, wenn es darum geht sich vor der Öffentlichkeit zu rechtfertigen, wieso solche tragischen Amokläufe vorkommen. Das an dieser Stelle das soziale System versagt hat, jahrelanger Psychoterror von missratenen Jugendlichen/Mitschülern und/oder schlechtes bzw spätes Eingreifen der entsprechenden Ämter schuld ist, will man ja nicht offen zugeben. Jaja Kinder können so grausam sein und die Gründe werden einfach ignoriert. Geht viel einfacher, wenn man wem anders den schwarzen Peter zuschiebt. Ich sag nur: 95% aller Amokläufer haben "Killerspiele" gespielt. 100% aller Amokläufer haben Wasser getrunken. VERBIETET WASSER!
 
Na endlich: Die Vernunft hat gesiegt!!!
 
@Tiger_Icecold: Das würde ich erst behaupten, wenn "ab18-Titel" auch wirklich ungeschnitten sind! Aber die aktuelle Regierung schaut schonmal in die richtige Richtung, wenigstens das Thema betreffend.
 
@Tiger_Icecold: Nein. Wir haben nun eine schwarz-gelbe Regierung. Da kann die Vernunft nicht gesiegt haben!
 
@DHAmoKK: Quatsch kann nicht sein. Nach unserem Grundgesetz heißt es "Eine Zensur findet nicht statt". Ich finde das auch schlimm das sowas einfach ignoriert wird. Vorallem: wozu?
 
@KainPlan: Wieviele sachen soll ich dir aufzählen wo zensiert wird?
 
@satyris: Also ich kenn mich mit eurer Politik zwar ned aus, aber es sind zwei Christenparteien (was mir in der heutigen Zeit sehr seltsam erscheint .... ich meine klar sind sie nicht "DIE CHRISTEN SCHLECHTHIN", aber dann sollen sie halt den namen in was passendes ändern. als absoluter laie könnte man ja den eindruck gewinnen bei euch wäre die Kirche die oberste Staatsmacht. ^^) naja jedenfalls wie gesagt sind es zwei Christenparteien (zumindest dem Namen nach) ich find ähnlicher kann es doch nicht sein ^^
 
@KROWALIWHA: Es sind keine zwei Christenpartein sondern (grob gesagt) eigentlich nur eine. Die CSU gibt es nur in Bayern, die CDU im Rest von Deutschland. Zur Koalition gehört dann noch die FDP (Freie Demokratische Partei - Partei für die Besserverdiener, gegen Mindestlöhne und für die Abschaffung des Kündigungschutzes). Die "christlichen" Parteien könnte sich wirklich mal umbenennen, denn sie (noch mal grob gesagt) tragen das "christlich" lediglich im Namen, damit sie von vielen Rentnern gewählt werden, ohne irgendwas in der Regierung tun zu müssen.
 
Unglaublich das ich das tatsächlich erlebe. Aber nach dem nächsten Amoklauf, der bestimmt irgendwann kommt, sieht es bestimmt wieder ganz anders aus.
 
Ja, der Schäuble kann jetzt im passenden Ministerium seiner Phantasie freien Lauf lassen :) Wird da auch arg nötig sein ^^
 
@sirtom: Demnächst will er uns nicht nur BEVORMUNDEN - demnächst greift er uns mit fadenscheinigen Gründen AUCH NOCH ins Portmonai.
 
@sirtom: Der heist doch Belausche.
 
@sirtom: Ich tippe mal darauf dass demnächst eine Sondersteuer für Killerspiele kommt ^^
 
Ok, meine Verschwörungstheorie: Unsere Politiker unterziehen einen hilflosen Jungen Mann in einer streng geheimen Einrichtung einer Gehrinwäsche, lassen ihn das töten mit Waffen an Schießständen, etc. üben, erfinden über ihn eine neue Identität und schicken ihn nach der Ausbildung in eine Schule, damit dieser seinen Auftrag vollendet. Danach werden Informationen über "Gewaltspiele" wie ein Fegefeuer von der Regierung verbreitet. Und dies nur für den einen Zweck: Die Wahlen! - - - Ok, ich gebe zu, dies ist sehr schwarzer Humor oder sarkasmus oder auch einfach nur makaber! Aber ich hoffe niemandem auf den Schlips getreten zu haben :)
 
@raketenhund: Allein schon über solch ein Szenario nachzudenken, lässt dich leicht gestört wirken.
 
@funny1988: Hehe, danke danke! Hat schon so seinen Grund, warum ich in der Klappse pro Tag max. 10 Minuten ans Internet darf :) Wiederum: Gestört oder hab ich einfach nur einen weiteren Horizont :)
 
@raketenhund: Horizont bitte nicht mit dem Abgrund verwechseln...
 
@raketenhund: Zu viele und zu oft Bourne-Filme geguckt? :-)
 
@funny1988: Allein das Du so etwas schreibst, lässt Dich leicht gestört wirken. Ich find es immer wieder Lustig, das es Leute gibt, die anderen einerGestörtheit atestieren, ohne diese zu kennen, bzw. weil die "Äußerung" nicht der eigenen Meinung entspricht.
 
@Afaik: Entschuldigen Sie bitte Herr Dr. Freud. Ich gehe mich schämen. Ich nenne sowas ab jetzt dann wohl eher "Hollywood" geprägtes Verhalten.
 
@sirtom: Jetzt hast du es geschafft, dass ich mir tatsächlich Gedanken mache ,) @Tiger_Icecold: Hmmm, eigtl. mag ich die Filme garnicht! Zu übertrieben :D @Afaik: Ähm, ok, gut gekontert, aber ich hoffe doch, dass alle hier auf der ironischen Schiene bleiben! Außerdem sagte er ja nur, dass es so wirkt. Atestiert hat er es ja nicht :)
 
@funny1988: Nee, das Verhalten von mir ist "originaly made by a combination of Linux and WinFuture Community". Die graben auch immer die dollsten Verschwörungstheorien aus.
 
Dann kann man sich jetzt damit befassen, die Abschaffung des volksverdummenden Fernsehens, in Angriff zu nehmen!
 
@Willforce: Was bleibt denn dann übrig?
 
@bowflow: N24 Doku ^^
 
@Fallout Boy: Würden die sich nicht stets wiederholen, würde ich es sogar befürworten :D Ok, Kronzucker könnte mal mit interessanteren Themen, als nur "Wie werden Brühwürfel hergestellt", oder andere Themen rund ums essen :)
 
@raketenhund: die wiederholungen sind gut zum einschlafen :D ...is nur doof wenn 3 oder 4 neue am stück kommen wenn man eigentlich schlafen will :P
 
Verbot von "Killerspielen" ist offenbar vom Tisch - zumindest solange, wie man nicht für irgendeine Gunst lubhudeln muß. Der nächste PR-geile Knallcharge, der versucht ein gutes Bild von sich zu liefern, steht bestimmt schon wieder in den Startlöchern.
 
Hauptsache erstmal gegen die neue regierung flamen....
wenn wirklich soviele leute Piraten gewählt hätten wie es viele gehofft haben und es deshalb nicht zu einer FDP beteiligten Regierung gekommen wäre dann hättet ihr den salat gehabt.
ging ja zum glück grad nochmal gut...
ich hoffe das bedenkt ihr wenn ihr das nächste mal wieder versucht den clownsverein in die opposition zu wählen !!!!
 
@Dr-Gimpfen: Der Wahrheit schon, aber das, was du hier von dir gibst, ist reiner Stuss. Jene, die die SPD, die Grünen oder die Linke gewählt haben, hätten ja dann deiner These nach genauso dran Schuld...Allein diese Denkweise ist schon völlig Banane, da jeder nunmal das wählt, was man persönlich für richtig hält.
 
@BQOne: ne meine denkweise sagt nur das es blödsinn gewesen wäre ne große koalition mit piraten in der opposition zu wählen. da man ja hart geflamed wurde wenn man z.B. zugegeben hat das man FDP gewählt hat.
 
Hey, die FDP bringt die CDU wirklich zur Raison.
 
Schade.. ohne diese Killerspiele würde die Welt gleich gar keine Probleme mehr haben.. *IRONIE*
 
den walhfähigen rentnern erzählt "wählt uns dann verbieten wir killerspiele und schon kurz danach werden euch die jungen menschen wieder über die strasse helfen und mit deutschland gehts bergauf!" ... wahl vorbei und gewonnen ... die rentner denn man das märchen erzählt hat leben in 4 jahren wahrscheinlich nicht mehr und bisdahin kann ein neuer amoklauf ins wahlprogramm genommen werden =)
 
Ich hasse die FDP, aber irgendwie haben sie ab und zu doch recht. Dieses Verbot hätte eigentlich auch nichts gebracht... ausser das die Firmen uns Ausland gehen. Wo man die Spiele bekommt, wissen sicher die meisten!
 
Pädagogisch wertvoll = Anno Reihe, Killerspiel = Battlefield Reihe.
Beides zocke ich sehr gerne, ersteres wegen der Herausforderung und zweiteres zum abreagieren. Sollen Sie doch Games wie Anno, vor allem das letzte, mit einem aufgewerteten Preis bedenken. Das heist aber dann noch lange nicht, das man jetzt angst haben sollte sich was zum abreagieren zu suchen ohne das Risiko einzugehen unter der Kategorie "potenzieller Amokläufer" zu fallen.
BTW: ich denke, das jeder BF2-Zocker in seinem Freundeskreis ganz genau hin sieht, wer dazu neigt, aus dem Spiel heraus sich Anleitungen für's Real Life zu holen. Hier wäre der erste Ansatzpunkt ein Gespräch zu suchen und ggf. weiter Hilfe zu holen. Denn was wünscht man sich so sehr: das sich die Gesellschaft alleine erzieht ohne Bevormundung durch von uns gewählte Politiker.
Habe dere.
 
Ich verstehe gar nicht wo das Problem ist? Ich bestelle schon seit Jahren meine Spiele in unserem netten Nachbarland Austria, da ich keine gekürzte oder sonstige zerstückelung an meinen heißgeliebten Games haben möchte! Gruß
 
@bigprice: + :-D zititat: "Wo man die Spiele bekommt, wissen sicher die meisten!" lol
 
@bigprice: auch hier in Österreich spürt man den Zensurwahn aus Deutschland. Viele Hersteller liefern auch nach Österreich nur die geschnittenen Fassungen. - Leichter ists da schon mit Zensierten Titeln, die sind wieder nicht schwerer zu bekommen als jedes andere Game.
 
FDP FDP !!! Ha, wunderbar !! Zeigt den Leuten von der CDU mal wo der Hammer hängt.
 
Hm steht irgendwo das die FDP dafür verantwortlich ist? Nein! Die FDP spielt wie die anderen parteien nur Glücksrad mit ihren Wahlversprechen. Achso stimmt, die haben sich ja versprochen *hust*. Eilmeldung: In Samoa öffnete sich aus heiterem Himmel eine Banane. Ups!
 
solange es 3 wochen nach einem amoklauf die größte waffenmesse europas nicht weiter entfernt vom ort des geschehens gibt, aber die gleichweit entfernte LAN-Paraty (intel Friday Night) dafür abgesagt wird - weil Menschenverachtend - kann das Problem nicht vom Tisch sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles