Windows 7: ATI stellt Support für DirectX9-Karten ein

Microsoft Konsolen AMDs Grafiktochter ATI hat die Entwicklung von Treibern für DirectX9-Grafikkarten eingestellt. Die entsprechenden Modelle werden deshalb unter Windows 7 nicht offiziell unterstützt. Die Kunden müssen daher auf Treiber für Vista zurück greifen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das musste ich auch schon feststellen. Sehr schade.
 
die wollen dich zu einem zwangsupdate zwingen :D
 
@zivilist: naja der Vista 64 Treiber geht noch ganz gut.....und NVidia zieht sicher nach. Ist auch Sinnvoll irgendwann muss die DX9 Technik ein Ende haben. Das wird sicher nach und nach auch das Aus für Win XP Treiber bedeuten, nach einer kurzen Legacy Phase wie bei den DX9 Chips.
 
find ich ziemlich früh die Entwicklung für die X1xxx serie einzustellen
 
@JasonLA: Früh? Das hat betsimmt nix mit früh zu tuen, sondern mit dem Fakt das DX10 nicht auf Dx9 Karten funktioniert. Es wird für PC keine Dx9 Spiele mehr geben ausser den Konsolenspielen die für den PC portiert werden.
 
@knuprecht: was hat dich denn da so schlau gemacht das du uns sagen kannst es wird......
 
@protheus: Mann muss nur einz und einz zusammenzählen können. Oder brauchst du auf dem Desktop immer neuest Treiber damit was besser funktioniert?
 
@knuprecht: naja, so viele Dx 10 Spiele gibts jetzt ja auch nicht...
 
@JasonLA: Noch, noch nicht alle, aber alle neue Projekte für PC setzen auf 10.1 oder 11. Von Dx 9 gibts nur die schlechten Konsolenportierungen. Der Tesselator in dx11 ist einfach der Hammer endlich eine echte Geometrie und keine Pseudokage.
 
@JasonLA: *absolut zustimm* meine - leider zwei - karten hab ich Q1/07 gekauft, für viel viel geld das stück, und nach grad mal zwei jahren (zeit bis zum win 7 rc release) stellen die jeglichen support ein. egal ob dx9 oder dx10, das ist definitiv zu früh. für vista haben sie ja auch treiber entwickelt. für win 7 sollte zumindest ein grundsätzlicher treiber her, der alle funktionen unter dem neuen OS voll unterstützt. den vista-treiber zu verwenden sehe ich hier eher als notlösung (vor allem weil der damalige vista-treiber unter der rc nicht funktioniert hat).
 
Edit: aso... es heißt das keine neuen treiber mehr kommen :D. Find ich kacke ich habe eine PowerColor x1650 Pro agp
 
@36Onur: Und was willst du mit der Karte machen Crysis spielen? Wenn du nicht zockst kann es dir egal sein ansonsten kauf dir eine 3850 AGP die bestimmt 300% schneller ist.
 
@knuprecht: Meinen PC habe ich schon seit 2001 und es läuft immer noch 100% was erwartest du?
Ich habe nur den prozessor die Graka und Ram aufgerüstet und ich zocke nur Counter Strike CZ... und es läuft alles Perfekt. Ein neuer PC kommt hoffentlich demnächst für den ich die Komponenten bei Alternate selber aussuchen werde und da drauf wird dann Crysis etc. perfekt laufen :D
 
@36Onur: Und für was genau brauchst Du dann noch neue Treiber für Deine ATI Karte? CS sollte mit den jetzigen Treibern auch in Zukunft keine Probleme bereiten und all zu viele DX9 Spiele wird es auch nicht mehr geben.
 
@knuprecht: wow und da is bestimmt die neue 5xxx serie 100000000mal schneller.
 
@protheus: Beweise mir das Gegenteil! Dummschwätzer!
 
@36Onur: ich versteh die Aufregung nicht. Du sagst, dass du es schade findest, keine neuen Treiber zu bekommen, aber im nächsten Satz sagst du, dass du dir eh demnächst einen neuen Rechner kaufen willst. Ich weiß nicht warum du jetzt noch (neue !) Treiber für deine alte Karte brauchst, wobei doch eh nur Windows7 davon betroffen ist. Mit Vista und XP sollte es mit den jetzigen Treibern doch keineswegs mehr Konflikte geben.
 
@CruZad3r: ...bist du ok? Ich werfe doch nicht meinen alten PC weg ich benutzte den solange bis er nicht mehr angeht. Den kann ich ja dann immernoch als zweit PC nutzen. Also ruhe...
 
@36Onur: Also, für die X1650 tuts auch der 9.8er Treiber mehr als gut genug. Werden eh keine neuen Optimierungen oder Funktionen für die alte Karte eingebaut werden. Meine alte 9600 Pro ist auch davon betroffen, aber macht rein garnichts, die lief schon mit einem 7.8er Catalyst problemlos, also ist es egal ob dafür neue Treiber entwickelt werden oder nicht. @knuprecht: Crysis lief auch auf der 9600 Pro ganz ordentlich. Hab ich auf meinem alten PC gezockt (P4 mit HT, 3GHz, 1GB RAM, 9600 Pro). Sah zwar nicht ganz so hübsch aus, wie auf dem neuen, aber war alleweil spielbar.
 
@3-R4Z0R: Ist ja sehr skalierbar, unser Crysis.
 
Das dürfte die Leute, die sich regelmäßig den neusten Treiber installieren (Gamer) wohl nicht sonderlich interessieren, da die Karten eh längst ausgetauscht sind. EDIT: Für den "normalen" Desktopbetrieb gibt es doch sicher auch Treiber von MS über MS-Update, oder?
 
@satyris: Hallo, schön dass Du so wenig darüber nachgedacht hast - es gibt genügend Notebook-Benutzer, die nicht einfach so Ihre Grafikkarte austauschen können. Die müssten dann einen z.B. 1 1/2 Jahre alten Notebook wegschmeissen, um wieder Windows 7 Grafiktreiber zu bekommen.
Aber gut das keiner gezwungen ist, Windows 7 zu benutzen.
 
@cryptofan: Hä ?? ATI hat sich noch nie um Notebookbesitzer gekümmert, das war schon immer Sache der Notebookhersteller. Wäre mir neu, dass z.B. der Catalyst auf nem Notebook gelaufen wäre .... Wenn, dann vielleicht erst seit Kurzem mit den neueren Chips aber bei den alten hat man von AMD direkt noch nie Treiber erhalten.
 
@cryptofan: Ich habe mein Laptop nicht weggescmissen und Win7 installiert.
 
@satyris: naja un zur not kann man den catalyst immernoch selber modifizieren ...:)
 
@cryptofan: Gab es vor 1,5 Jahren eigentlich noch X1000er Karten in Notebooks bis auf zwei drei übelst billige Notebooks mit X1250 drin?
 
So kann man den Verkauf von neuen Karten auch ankurbeln. Wird sich gut machen bei der nächsten Bilanz!
 
@uk82: Was sich gut in der Bilanz machen wird, ist dass keine Entwickler mehr an Treiber sitzen, die eigentlich keiner mehr ernsthaft benötigt.
 
@uk82: jo ist ehr als zwangsupdate der hardware zu sehen...als eine verbesserung für den kunden.
 
@satyris: Nicht, das sich die Bilanz noch verbessert, da man keine Entwickler mehr benötigt die an Treiber sitzen, die eigentlich keiner mehr ernsthaft benötigt und die Menschen "wegrationalisiert" werden!
 
Also wirklich, ich habe hier auch noch ne 9800pro neben mir und bin dankbar dafür, dass ATI endlich mal nen Schnitt macht. Irgendwann muss man doch mit der Zeit gehen am PC und die Firmenkapazitäten in Zukunftsprodukte investieren, anstelle dauernd dem Alten nachzujagen.

Auch die X1k Serie ist schon alt und man kriegt heut zu Tage für ein paar Euro eine DX10 Karte nachgeworfen. Irgendwann ist nunmal Schluss, oder arbeitet hier noch jemand tagtäglich zu Hause an seinem 286er Rechner?
 
@3-S-E: ne nicht 286 ich habe hier noch nen 8086 stehen und spiele damit noch schach (der 8086 hat leider gegen fritz verloren :-) aber naja
 
Wieso den Treiber dann nicht OpenSource unter der GPL veröffentlichen?
 
@ThreeM: Najo, da wird nen haufen proprietäres zeugs drin sein (siehe linux treiber, da musste dies auch zuerst entfernt werden), zudem wird sich der Treiber ja kaum unterscheiden von Treibern für ne aktuelle serie ala 38xx,48xx etc., nur der Support fehlt ja in den neuen. Glaub nich das man das AMD das so einfach unter die GPL stellen kann. Ich kenn auch kaum GPL oder OpenSource Treiber für Windows, zumindest nicht für bekannte Hardware.
 
Ich finde das nicht wirklich schlimm, da die momentanen Treiber eigentlich stabil und schnell laufen. Gibt es noch jemanden, der wirklich treiberbedingte Probleme mit den Karten hat? Ansonsten finde ich es sinnvoll, dass sich mehr auf die nächste Generation konzentriert wird, schließlich wurde in der Vergangenheit viel Potential durch schlechte Treiber verschenkt - es wäre schön, wenn solche Fehler in Zukunft nicht mehr gemacht werden.
 
Nun.. für den Office bereich braucht ihr doch keinen so grossen Support? Die grafik-karten laufen auch ohne immer "neue" treiber... und die gamer... haben eigentlich eh bessere...!
deswegen halb so schlimm.. ich denke das ist auch der grund wieso es ati so macht :)
 
@Sackmaus: ist ehr habgirr..als das sie wirklich an kunden denken. und dx9 ist sehr wohl aktuell...dx10 ist ehr exotisch.
 
Es wird mit Sicherheit Modifikationen aktueller Treiber geben, die diese Karten am Laufen halten. Mache mir da keine Sorgen. Irgendwo im Netz wird für Abhilfe gesorgt.
 
@skibbi: Abhilfe wofür? Für welches Problem? Die "alten" Treiber existieren ja weiterhin für XP und Vista. Und unter Windows 7 kann man den Vista-Treiber verwenden. In den neuen Treibern wurde eh nix mehr geändert was die alten Karten betraf. Ich habe eine x1900 in meinem älteren Rechner. Die läuft wunderbar mit dem Treiber von Ende 2008. Also sehe ich keinen Grund einen neuen installieren zu wollen. Und somit gibt es auch kein Problem, was von irgendjemanden gelöst werden muss. Und falls es wirklich ein Treiberproblem mit einem alten Spiel gibt, wird es in neueren Versionen des Treibers für die neuen Karten auch nicht gelöst sein.
 
die treiber modifikation von do not argue und omega werden seit einer weile auch nicht mehr weiterentwickelt...

finde es total schade da meine x1900xtx noch ne super performance bei vielen aktuellen spielen liefert...

und bei der installation des ati 9.8 catalyst unter windows 7 muss man beim booten immer die treibersignatur immer deaktiveren...

ich finde es echt arm vom ATI...zumal Windows 7 von Haus aus die X1900 Serie unterstützt nur leider ohne OpenGL Support...hatte nun eine weile den 9.3 der DNA Serie drauf...mit dem funktioniert aber die neue Aero Öberfläche nicht mehr und man erhält dauernd fehler...einfach zum ******

Es wäre cool wenn Winfuture da vielleicht ein bisschen druck ausüben könnte :)
 
@Sello2001: Die Entwicklung geht weiter und irgendwo muss man einen Schnitt machen! Dir ist schon klar das wir schon 4 Generationen weiter sind. Oder verlangst du von VW Ersatzteilsupport für einen Golf1 oder 2?
 
@Sello2001:
Ich benutze eine Ati X800 unter Windows 7 x64 mit dem Legacy Catalyst 9.8 und musste noch nie eine Treibersignatur deaktivieren. Aero funktioniert natürlich auch. Wenn der 9.8 bei dir Probleme macht, dann versuche mal den Catalyst 9.2 zu installieren. Der müsste mit allen DX9 Karten funktionieren.
 
@Chris81: hab den 9.8er mittlerweile einwandfrei drauf...nur das neue problem ist nun folgendes...mein windows 7 desktop zeigt mir bei meiner legalen windows 7 professional version nun testmodus an!!!

weiß jmd. woran das liegt!
 
@Sello2001:
Wahrscheinlich musst du neu aktivieren.
 
@Sello2001: Die DNA Treiber heissen nun anders, kuckste mal hier http://www.cell-systems.net/2009/10/25/enzyme-0-1-preview/
 
Chris81: geht nicht neu zu aktivieren da schon aktiviert da steht...na ma guggn...vielleicht mach ich das system nochmal komplett neu und rüste gleich mit auf!
 
danke dass ihr die GPU (X1600Mobility) meines wirklich noch sehr guten Businessnotebooks nicht meher unterstützt! Die Vistatreiber laufen übrigens grauenhaft!!! (bsp: Displayhelligkeit lässt sich manchmal nciht regelen, Laptop bringt kein Bild wenn es aus dem Standby aufwacht, manchmal lässt sich das Bild nicht auf den Beamer umschlaten,...)
also zumindest die X1x-Serie hätten sie noch unterstützen können denn die sind ja noch nicht so alt..., dass die Treiber unter Linux nicht ordentlich laufen hab ich mich ja schon daran gewöhnt (wobei die OS-Driver immer besser werden) aber jetzt auch noch unter Windows? Nein danke, nie wieder ATI!
 
@romfan: Geht mir genauso. Hab hier noch eine GPU X800 Mobility.. Das wars - nie wieder ATI.. So ein Rotz..
 
Ich finde es nicht schlimm das ATI den Support für die alten DX9 Karten einstellt, ab und zu muss man halt mal alte Zöpfe abschneiden.
So kann ATI die nächsten Catalyst Treiber besser für die aktuellen DX10/11 Karten optimieren.
 
@Sje86: wer seine alten kunden so behandelt wie ati, braucht sich dann nicht wundern, wenn er nicht genügend neue findet...es gibt sicher noch tonnen von pc mit 'nem dx9-onbord-chip(insb laptops) die dann nicht mehr mit aktuellen teibern versorgt werden...aber da das ja nur win7 betreffen soll, ist es dann doch nicht soo wild...für dieses erweiterte vista braucht man eh neue hw...
 
@Sje86: oder kunden zwingen sich neue hardware zu kaufen...reine abzocke! aber so ist die it branche... wenig kundenorientier...habgirr beherscht den markt.
 
Na vielleicht nehmen sich die Omegatreibermacher derer an:-)
 
@mcbit: omega bastelt auch nur ein bißchen an den catalüsten rum...wenn's da nix neues gibt, gibt's auch keine neuen omegas...
 
@Rulf: Vielleicht ändert sich das ja jetzt, daher mein "vielleicht".
 
macht nix , ATI war schon immer scheiZZe !!!
 
nuja war logisch... support einstellen für xp...das war ja auch die berechnung bei einführung von vista SE (windows7). ich denke aber dieser verfühte mißachtung der kunden, wird ati viele kunden kosten...ati ist eben doch nur dran intressiert kunden zu betrügen/abzuzocken. gleiches gilt für fast alle in der it branche allgemein...viel abzocken..aber keine leistungen erbringen.
 
Für die X1000-Serie vllt etwas zu früh. Für den Rest aber i.O. und nachvollziehbar. Hauptsache es gibt Windows7 WHQL Treiber für alle DX9-Karten.
 
Einen richtigen stabilen mit Win7 Support hätten sie noch nachlegen können, das wäre ein würdiger Abschluss gewesen.
 
genau gebt mir Minus nur weil man mal seine Meinung abgibt ^^ und ATI war trotzdem scheiZZe ihr noobs
 
Wie machen sich die fehlenden WDDM 1.1 Funktionen im Windows 7 Alltag bemerkbar? So wie ich das auf anderen Seiten verstanden habe, wird die Rechenleistung bei WDDM 1.1 auf die GPU ausgelagert. Ohne WDDM 1.1 hingegen, durch die CPU berechnet. Ist das alles?
 
@Luzifer: Alles? Also wenn deine GPU nichts machen muss, sondern alles deine CPU, warum brauchst du dann eine GPU? :) , kannst die Karte gleich ausbauen.
 
@ReVo-: Meine Aussage "Ist das alles?" soll nicht abwertend gegenüber der GPU sein. Mich interessiert nur, werden ohne WDDM 1.1 trotzdem noch alle Windows 7 Funktionen unterstützt?
 
Naja sind ja nur alte Brumselkarten, net so schlimm
 
Ganz schön Arm. Dass die alten, alten 9xxx Karten nicht mehr unterschtütz werden ist ok...aber eine X1950 ist jetzt nicht gerade eine alte Schrottkarte. Sehr arm AMD, ihr wollte sparen? Ja dann ohne mich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles