Zweite Windows-7-Werbung aus Deutschland

Windows 7 Nachdem Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 7 in der letzten Woche in den Handel gebracht hat, startete man auch in Deutschland eine große Werbekampagne. Jetzt wird der zweite Werbespot ausgestrahlt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Probe-BahnCard war meine Idee!
 
Find ich gut, dass jetzt jeder Werbespot angekündigt wird. Nein, willkommen im Land der Ironie. Das find' ich total überflüssig.
 
@xploit: Windows-7-Werbung bei Winfuture. Bei einer Apple-Seite wäre es unverständlich.
 
@boon: Wieso Winfuture bringt ja auch jeden Apple Werbespot o0
 
@Reaper36 aber nur, weil Apple-Werbespots immer über Windows handeln :)
 
@boon:

Naja Apple macht ja werbung für Windows :P
 
Der Spot auf dem Klo ist lustiger und authentischer .. just my 2 cents.
 
@sqrt: Lustig schon, aber wer sitzt schon mit 'nem Lappi auf dem Häuschen und macht sich Gedanken über's Betriebssystem?
 
@FFX: Öhm das wäre dann wohl ich. (+)
 
@sqrt: Das Betriebssystem ist einfach - nun muss nur noch jemand diesem Herren erklären, dass man den Deckel aufklappen und die Hosen runterlassen sollte... sonst geht es in die Hose, egal mit welchem Betriebssystem
 
@sqrt: Vor allem, der Spielt lieber mit Windows 7 als mit seiner Freundin. Ist doch klar, warum die genervt ist, wenn er von Win7 schwärmt. Also das ist der lustigste MS Spot seit Zeiten.
 
@FFX: Genau und wer duscht eigentlich mit Brille?
 
@LuitziFa: Es ist doch eindeutig, dass es lustig sein soll.
 
@DARK-THREAT: Dann hast du Office 2010 - The Movie nicht gesehen. :)
 
@sqrt: OT: Mandy... arme Mädels ausm Osten, dass die alle den Namen haben müssen... wobei, jetzt heißen die Kids da drüben Britney und Justin, ob das besser is...
 
Der Opa links neben ihr ist begeistert. Er hatte vermutlich nicht die Idee, dass ein Mädel sich rechts neben ihr setzt und ein Werbespot dreht.
 
@zivilist: "...sich rechts neben ihr setzt und ein Werbespot dreht" Ich bin immer wieder über die linguale Kreativität hier auf Winfuture begeistert.
 
Die Werbungen für Bing waren einfallsreicher. Die sind so lala.
 
sehr unkreativ, die 7 sekunden werbespots sind besser
 
Ihr wollt mal echte Prominenz und Windows7 sehen? Hier: http://tinyurl.com/yhvy5xy Und nein, es ist nicht überliefert, ob dabei der Satz: "Windows 7 war meine Idee" gesagt wurde.
 
@Fusselbär: Der Mann wird mir immer symphatischer
 
Ich finde die Werbung spektakulärer als das Produkt. ^^ Habe seit dem WE W7 drauf und bin etwas enttäuscht. Sicher, es ist in keinem Fall schlechter als Vista und an vielen Stellen findet man Änderungen. Aber nachdem alle Welt Windows 7 als den Messias feiert, bin ich nun auf dem Boden der Tatsachen zurück und schließe mich denjenigen an, die Windows 7 als gute und notwendige Weiterentwicklung ansehen. Es gibt aber noch viel zu tun.
 
@Runaway-Fan: Ja? Also ich bin rundum zufrieden mit 7. Wo würdest du dir denn noch Nachbessrungen wünschen?
 
@borbor: Treiber treiber treiber, besonders bei 64bit. Der Hardwarehunger ist immer noch enorm. Wirklich nützliche Features, die Taskleiste ist gut, aber der andere neue Rest?
 
@kinterra: Treiber? Also ich glaub einen besseren treibersupport gab es bei Windows noch nie. Gerade unter 64bit läuft alles, und für ganz arge Notfälle tut's dann der XP-Mode.
Und was für "nützliche Features" hättest du denn gerne? Ich würde mal sagen ein Betriebssystem ist ein betriebssystem, und mehr nicht. Für den Rest gibt es Anwendungen...
 
@borbor: Wie gesagt, habe ich Windows 7 erst seit ein paar Tagen. Deshalb ist die Liste vielleicht nicht endgültig: 1. Taskbar: Die Symbole im Infobereich nehmen zuviel Platz weg. Die Taskleiste ist zwar hoch genug, um zwei Zeilen für die Uhrzeit zu verwenden, aber warum nicht zwei Reihen mit Symbolen? So geht mir hast ein Viertel der Leiste für Symbole "verloren". Ausblenden ist keine Option, denn ich möchte die Symbole ja auch sehen wie bisher. 2. Fenster: Titelzeile und Taskbar sind nun auch transparent, wenn ein Fenster im Vollbild ist. Manche mögen das, ich nicht, weil der durchscheinende Hintergrund irritiert. 3. Energieoptionen: Ich hab auf meinem Notebook i.d.R. die Option "Energiesparmodus" an und möchte hin und wieder auf "Höchstleistung" wechseln. Bisher problemlos über das Icon im Infobereich möglich, wo man die drei Default-Optionen (Ausbalanciert, Energiesparmodus, Höchstleistung) zur Auswahl hatte. Nun hat man nur noch 2 zur Auswahl und ohne langes Suchen und rumeditieren in der Registry war es nicht möglich, die beiden Einträge dort hinzubekommen, die ich dort hinhaben wollte. 4. Explorer: Ich gebe zu, ich war schon kein Freund der Favoritenlinks im Vista Explorer, aber habe mich damit arrangiert. Doch wieso sieht die Detail-Ansicht so aus wie sie aussieht? Alles außer Dateinamen ist statt schwarz nur noch grau und schwerer zu lesen. Zudem sind die Dateinamen auch im Vergleich zu Vista stark eingerückt (wozu die Platzverschwendung?) und die Überschriften wirken auch nicht so klar platziert. Früher sah es klar strukturiert nach einer Tabelle aus. Jetzt nach einer ausgedruckten Liste mit Dateinamen, wo jemand irgendwie Namen drüber gesetzt hat und mit Bleistift die anderen Angaben dazu geschrieben hat. (hier mal Bilder http://preview.tinyurl.com/yfqvk7x ). 5: Sonstiges: Startzeit gefühlt etwas länger als unter Vista, beim Runterfahren meckert er ab und zu svhost oder so an, der nicht rechtzeitig beendet wurde. Er fährt dann kurze zeit später trotzdem alleine runter. Bloß die Meldung hatte ich unter Vista bisher nicht. ___ Einige Punkte sind sicher spezifisch für Notebooks. Nicht falsch verstehen: Es gibt auch genug Verbesserungen und unterm Strich ist es doch schon besser als Vista. Nur ist es noch lange nicht perfekt.
 
@Runaway-Fan: Ich würd ja sagen dass wären nur Details, wenn diese Details nicht fast schon die einzigen Neuerungen wären :P Was mich sehr störte war das Antialiasing der Schriften, dass sich nur über rumfuchteln in der Registry komplett deaktivieren lies. Und wenn ich Musik hörte, zb in foobar, ging die Prozessorauslastung eines Kerns auf 100% - schuld daran war eine - warum zum Geier auch immer - standardmäßig aktivierte Option in den Audiogeräten, und zwar war dort einfach grundlos der Effekt "Hall" aktiviert - und dieser braucht anscheinend 2,8Ghz RAM. Nach abschalten dieses verhunzten "Features" war die Auslastung wieder normal. Außerdem wurden Videos bei mir extrem pixelig angezeigt sobald ich sie vergrößere - das Problem hatte ich schon unter Vista mit einem komplett anderen PC, und keine Lösung gefunden. ACDSee schafft es mittlerweile Videos gut anzuzeigen wenn ich währenddessen kein DVB-T-Fernsehen am PC schau, anscheinend kommt 7 nicht mit seinem Overlay klar. Kann aber natürlich auch ein Softwarefehler sein der sich zufälligerweise bei mir nur bei XP nicht geäußert hat. Die Jumplists sind bei mir geschrottet sobald ich zb Samurize in den unteren Bereich docke - die hätten sie ruhig dynamischer gestalten können. Die fette Taskleiste hat mich auch angekotzt, nach umschalten auf klassische Ansicht geht's aber - die Trayicons haben zwar seitlich noch ein zu großes Padding, aber die Höhe stimmt, und mit transparenten riesigen Fensterrändern muß man sich dann auch nicht mehr rumschlagen. Die im 1. Werbevideo angepriesene Funktion des Snappings find ich total nervig, ständig maximieren sich Fenster wenn man sie zur Seite schieben will um den Blick worauf zu bekommen oder zu verbessern. Anstatt dass man dann den Blick darauf kriegt ist das Fenster plötzlich maximiert und man sieht noch weniger. Wäre besser gewesen wenn Fenster nur snappen wenn man dabei zb Shift drückt, aber das würde ja dann wieder die meisten überfordern. Was mich auch genervt hat ist dass ich Programme denen ich Administratorrechten gegeben hab immerwieder auf's neue erlauben muß zu starten, ist zb bei portabler Software der Fall. Auch die digitale-Treiber-Signatur-Abzocke haben sie beibehalten, so dass man für kleine Software die sich die Abzocklizenz nicht leisten kann immernoch auf UAC oder die Treiberüberprüfung verzichten und sie deaktivieren muß. Den Explorer find ich auch total schlimm, aber ich nutz ja eh Directory Opus, dass sich aber auch noch nicht 100% ein 7 einfügt, aber daran ist natürlich nicht Microsoft schuld. Dafür ärgert mich der Explorer bei jeder anderen Gelegenheit, zb wird die Listenansicht nicht im Speichern-unter-Dialog gespespeichert, JEDESMAL sind zb Ordner mit Bildern in der Thumbnailansicht statt Liste, oder andere Ordner in anderen Ansichten, und dieser Dialog braucht eeeeeewig um Ordner mit vielen Dateien anzuzeigen, Unterordner werden extrem Verzögert eingeblendet in Ordner mit um die 10.000 Dateien. War in XP absolut nicht so. Hab bisher kein Trick gefunden wie man die extrem nervige automatische Ansichtswahl deaktivieren kann. Das sind so meine negativen Erfahrungen.
 
@lutschboy: Zum Thema mit den Ordneransichten könnte Dir dies vielleicht helfen: http://preview.tinyurl.com/5cltfg Bei mir klappt es jedenfalls unter Vista. Eventuell muss man die Reg-Datei alle paar Monate mal ausführen, aber immer noch besser als mit dem automatischen Vorschlag von Vista leben zu müssen. ^^ Unter Windows 7 hab ich damit in der kurzen Zeit noch keine Erfahrungen gesammelt.
 
@Runaway-Fan & lutschboy: Also ich nutze Win 7 schon seit einigen monaten und kann eure Extreme nicht nachvolziehen... Abgesehen der kleinigkeiten die euch stören, die ich persönlich sehr begüße, die man ausserdem zum größten Teil sogar ganz einfach einstellen kann... Muss man schlichtweg echt mal überlegen was ihr für Rechner (gesammte Hardware) habt und wie ihr damit umgeht... Ich stell ganz bestimmt jetzt nicht eure Autorität in Frage, aber ich verstehe eurer Problemchen wirklich nicht... 90% eurer Problemchen, kann ich euch versichern das es einfach nur eine Sache der Einstellung ist, ganz erlich... Gut für die Symbole der Taskbar würd man um die Registry nett rum kommen, ist aber machbar... Aber bei wirklich jedem anderen mist müsst ihr echt nicht mehr machen wie Häckchen setzen... :-)

Ich kann von mir aus nur sagen das mein System sich schneller startet, schneller herunterfährt, nie hängt (ganz gleich was ich mache)... Optisch find ich es auch eine herbe besserung, in der Startleiste und im Explorer so wie das ganze arbeiten damit... Selbst die Kompatiblität überzeugt, hab x64 drauf und bin bis jetzt voll und ganz zufrieden, alles läuft... Hab sogar schon einen Härtetest mit reinen Win 95 Anwendungen gemacht... Nie problematik dabei die ich in mehr als 10 min nicht beheben konnte...
 
@borbor: Erzähl das mal meinem Drucker, denn ich knapp ein Jahr habe. Der weiß es offenbar noch nicht das es unter Windows 7 funktionieren kann. Weder auf der Herstellerseite noch über Windows Update kann ich einen Treiber finden.
 
@Runaway-Fan: Danke, werd mir den Link mal näher betrachten wenn ich wieder zu Hause bin! Wär ne feine Sache. ............ @Si13nt: Ja, eine Auslastung von 100% wenn man MP3s hört und pixelige Videos sind Kleinigkeiten die du sogar gut findest? :P Das sind Bugs. Der Rest sind natürlich optische Dinge die nicht jeden stören, aber in der Summe ist's dann halt doch nervig. Ich benutz am Tag wohl 100x den "speichern unter" Dialog, und bin 100x genervt weil er die Listenansichten nicht speichert und ich es manuell machen muss und kann 100x ewig warten bis er größere Ordner aufbaut und mir die Unterordner anzeigt. Das kostet mich nerven und jede Menge Zeit. Natürlich ist das alles kein Weltuntergang aber man sollte für simple Einstellungen wie deaktivierte Schriftenglättung nicht in der Registry rumfuchteln müssen und nicht rumhacken oder Drittprogramme installieren wenn man die urtümlichsten Einstellungen wie Ordneransichten speichern will. Also auch wenn viel Geschmackssache ist, Bugs und Benutzerunfreundlichkeit heißt wohl auch du kaum willkommen.
 
@lutschboy: Du bist der erste den ich kenne der so ein Problem hat, bez. der CPU Auslastung... Naja und bei dem "Speichern unter" Dialog hat noch kein Betriebsystem aus dem Hause Microsoft die Ansichten gespeichert, oder irre ich mich da? Ich denke nicht! Drum kann man das wieder nicht als Fehler sehen, denk ich. Klar mögen die einen es lieber in der Listen oder Detail Ansicht wie man es evtl auch von früher gewohnt war, naja und dann gibts auch wieder die jenigen (mich) die es gut so finden... Klar sollte man die Ansicht verändern können, geb ich dir dennoch recht... Und zu deiner Schriftglättung... Schau mal unter "Alle Systemsteuerungselemente\Anzeige\ClearType", nur mal so nebenher!^^ :-) Ich schreib besser weiterhin nix mehr!^^ :-P
 
@kinterra: Gibts denn Vista Treiber für den? Wenn ja, lad den und installier ihn... Wird genauso funktionieren!^^ :-)
 
@Si13nt: Habe ich auch schon nachgeschaut, die gibt es, aber eben nur als 32 bit. Und ich habe 64 bit.
 
@kinterra: Naja zum Thema Hardwarehunger. Irgendwo werden aber PC auch immer schneller, Festplatten und Arbeitsspeicher größer.

Windows und auch andere Systeme/Programme werden nunmal immer bunter und schauen immer moderner aus und das ist auch gut so. Und das kostet nunmal Hardware. Ist ja bei neuen Spielen auch nicht anders

Von daher sehe ich das mit der Hardware kein Problem.
 
@kinterra: Hmm, das ist ja echt ne blöde Sache, aber nun ja, das Treiber Problem liegt dann aber irgendwo auch ein bißchen an den Treiber Support deines Drucker Herstellers oder?! Weil wenn es um PC Interne Hardware geht find ich Win 7 besser als jeh zu vor vom Treiber Support, wenn man sich z.B. mal daran erinnert wie es war als Vista rauskam, das war eine Katastrophe! Aber ich war ehh nie ein Vista Fan! @andi1983: Genau meine Meinung... :-)
 
Hätte man witziger gestalten können, ein Klischee Terrorist der hinter ihr sitzt oder jemand mit Down-Syndrom der immer "MEINEEE IDEEE" nach plappert. Schwarzen Humor kennt Microsoft leider nicht.
 
@John Dorian: Du bist aber böse! :o) Mit Krankheiten würde ich zwar nicht in die Werbung gehen, aber Recht hast du trotzdem. Der Deutsche ansich wird von aller Welt als humorlos angesehen und tut auch mit solchen Werbespots nicht gegen dieses Klischee.
 
Idiotisch! Für was Werbung, wenn die meisten nur Windows kennen! MS will sich nur einige fette Werbebosse erkaufen ...
 
@Sighol: Als ob sie auch so viel Entscheidungsfreiheit haben welches OS sie mit ihrem Komplettsystem im Supermarkt kaufen wollen :D
 
Die Frau kann null schauspielern, bringt keinen Elan mit und nix. Da ist mir der Supernerd oben doch viel viel lieber.
 
Oha, tolle Idee, dass System einfach nicht mehr abstürzen zu lassen - blöd, dass sie ihre Idee nicht schon früher zum besten gegeben hat.
 
@Mino: Einer aus der Blueman Group kam ihr bei der letzten Werbe Kampagne leider dazwischen.
 
Die schlechteste Werbung die ich jemals gesehen habe für ein Windows. Da fand ich die Amerikanischen Spots viel besser. MS sollte sich mal die Get a Mac Spots von Apple ansehen um zu merken was geniale Werbung ist.
 
@bryanad2: liegt wahrscheinlich eher daran, dass wir deutsche generell nicht so unterhaltsames fernsehen produzieren können wie die amis. du hast recht, der spot hier wirkt sehr lahm.
 
@bryanad2: Du meinst die überaus lustigen aber absolut unrealistischen und angeberischen Spots in denen MacOS immer mit Windows verglichen wird und dabei gelogen wird bis sich die Balken brechen? Ahhh ja...
 
@Islander: Ja genau die. :) Aber witzig sind sie. Das musst du denen lassen.
 
Das Talent der Schauspieler find ich passt wunderbar ins deutsche TV, die stehen denen aus Gerichtsshows und SAT.1-Serien in nichts nach.
 
@lutschboy: Ich bin ein PC und Windows 7 war.. meine... I.. äh.. Dee *script les*
 
wie alles von 7: LANGWEILIG
 
Die Werbung find ich mal mist.
Sry, aber ein stabileres OS war nicht die Idee eines Users, sondern das wünscht man sich seit der existenz solcher...
 
Sorry, aber "Ich bin ein PC und Windows 7 war meine Idee" ist einer der beklopptesten Sprüche die ich mir für eine Windows Werbung vorstellen kann. Wenn ich nicht wenigstens etwas die Hintergründe kennen würde, würde ich MS für total plemplem halten. Die meisten Leute werden das tun :-)
 
ich finde die werbung voll gut, warum auch nicht so ein blödsinn vertreiben.
 
Auch wenn die Werbung irgendwie massentauglich zu sein scheint, habe ich doch ein empfindliches Problem damit, diese zwanghafte Assoziation zwischen Windows und die Idee der Weiterentwicklung die einem beim kacken einfällt... wieso denke ich da unweigerlich an "windows 7 wurde schnell hingefurzt". und irgendwie stimmts ja auch...
 
@Rikibu: Der war gut! ^^ Nicht nur die Werbung, sondern auch das Produkt ist für die breite Masse gemacht.
 
Also mal unter uns Leute... Windows 7 war MEINE Idee... :-)
 
@Si13nt: Nee, meine!
 
@Si13nt: *Megaphon raushol* Meine Idee!
 
@Si13nt: also das mit dem "meine Idee" habe ich eher mit einer Maggi Werbung in Erinnerung, wo es um ne Suppenparty ging, wo jeder seine eigene Suppe kreiert...
 
@all: Lasst doch einfach das "m" und schon passt es.
 
Also diesen Spot hab ich schon am Freitag im Fernsehen gesehen, ist also nicht erst jetzt dazugekommen.
 
Das sind anständige und faire Werbespots. Microsoft wettert nicht gg. Apple!? Microsoft ist eben anständig und weiß das Apple nicht auf dem selben Niveau ist und keinen Komentar verdient:
 
Oh man, Deutschland kann einfach kaum gute Werbung machen -.- aetzend! (die letzte gute ist von Cini Minis). Ich meine. a) das mit der Bahn - lahm und VIEL zu lange! b)das mit dem Klo sieht fuer mich wie ein NERD aus, der im Klo mit dem PC spielt. Sehr wirksam auf den DAU da draussen. -.- und c) die Werbung in den USA ist viel besser, weil sie gleich noch bessere Funktionen zeigt und sogar mit der "Welt" integriert. Siehe den Aero Shake spot :)
 
Boah sieht die kleine naiv (okey, so sehen alle kleine mädchen aus) und hässlich aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles