US-Kartellwächter wollen Intel genau überprüfen

Wirtschaft & Firmen Diverse Online-Portale berichten unter Berufung auf anonyme Quellen, dass die US-amerikanische Wettbewerbsaufsicht Federal Trade Commission (FTC) das gesamte Prozessorgeschäft der Firma Intel durchleuchten wird. In der kommenden Woche soll eine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
früher hieß es der markt reguliert die preise ^^.
 
@protheus: angebot und nachfrage. sieht man doch bei den milchbauen/ram-herstellern. beide haben überproduktion (gehabt) und die preise landen im keller.
 
hoffentlich darf intel schön ablatzen. besser noch sie müßten die miliiarde euro an amd zahlen. ich hoffe, daß intel mit einer minderung der geldstrafe nicht durchkommt und die gerechtigkeit mal wieder siegt, was in der heutigen zeit allzuselten vorkommt.
 
@Madricks: Durch die Milliarde an die EU hat AMD das Recht, Intel nun auf Schadensersatz zu verklagen. Und dabei wird Intel nicht mit einer Milliarde davonkommen. (Das wird vermutlich eher ein fast zweistelliger Milliardenbetrag)
 
@FloW3184: Theoretisch kann AMD das... Praktisch ist sowas meines erachtens noch nicht vorgekommen. Also in der EU...
 
@FloW3184: wäre echt super.
 
Na dann mal los Intel: Aktenvernichter anwerfen!
 
Ich hoffe ja noch darauf, dass im CPU Markt noch ein Mitbewerber in die X86 Szene einsteigt, Nvidia X86 CPUs wären doch ganz neckisch. Dann könnte man Kisten mit CPU, Chipsätzen und GPU Markentreu aufbauen, für jeden wäre etwas dabei, durchgängig Intel, AMD oder Nvidia wäre dann möglich. :-)
 
So und wenn Intel dann in den USA von der Wettbewerbsaufsicht verknackt wurde, darf AMD dann seine Forderungen vor einem Zivilgericht in den USA geltend machen.
Und damit das nicht so weitergeht müssen auch Dell, HP und andere gezwungen werden mehr AMD im Angebot zu führen.
Ich hoffe das Intel dann für jedes Jahr das sie AMD und VIA behindert haben 1 Mrd. als Entschädigung bezahlen dürfen. Das wären dann mind. 8 Mrd. Dollar. Dafür kann man näher an Intel kommen
 
@knuprecht: ist es nicht so, daß dell, hp von intel gezwungen wurden mehr intel-cpu's zu verwenden? hab mir überlegt noch besser wäre es, wenn intel zusätzlich für jede verkaufte intel-cpu einen gewissen prozentsatz an die anderen cpu-hersteller abtreten müsste. schließlich hat intel ja auch motorola und ibm aus dem geschäft verdrängt und produziert für apple. eigenlich sollte man den laden intel dicht machen. intel hat mit seinen machenschaften soviele firmen geschädigt. wo hat denn so ein unternehmen denn noch ne existenzberechtigung?
 
Brauchen mal wieder mehr Geld und wollen daher bestochen werden:)
 
@Sighol: Irgendwelche Quellen, dass die bestochen worden sind? Soetwas einfach in den Raum zu werfen ist ein bisschen unfair. Ich denke es gibt gute Gründe anzunehmen, dass solche Kommissare sorgfältig ausgewählt werden.
 
Scheiss AMD.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links