Flickr ermöglicht ab sofort Personenmarkierungen

Internet & Webdienste Die Nutzer des Online-Portals Flickr können nun ein neues Feature zum Markieren von Personen auf Fotos verwenden. Eine automatische Erkennung von Gesichtern wird es bei "People in Photos" jedoch nicht geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ja, ich bräuchte sowas nicht! Finde ich Persönlich blödsinn.
 
Und wir machen uns Gedanken um Netzsperren, RetteDeineFreiheit.de, den gläsernen Bürger, biometrische Ausweise, medizinische Pässe, etc pp..., alles für die Katz. Ist doch egal... unser bester Kumpel verlinkt uns sowieso, wenn wir nicht aufpassen... erinnert mich ein wenig an damals *44*.. nur ist es heute scheinbar ein "Spiel"... wenngleich auch ein sehr ernstes.
 
@7emper5i: Dem kann ich dir zu 100% zustimmen. Aber leider gibt's genug Id**** die ihre Bildchen überall zur schau stellen, und wundern sich dann das diese auf ihrgend welche Webseiten wieder auftauchen.
 
Mein kleiner Bruder ist so ein hilfloses Beispiel. Wundert sich, dass seine HandyNr bei google erscheint, wenn man seinen Namen sucht... er selbst hat diese vor einem halben Jahr irgendwo mal angegeben... "Er hat sie damals aber auch mal wieder gelöscht" sagte er. Was den "I-net-Cache angeht..., davon hatte er noch nie was gehört ... aber jetzt :)
 
@7emper5i: Wie heißt dein Bruder?^^
 
@7emper5i: Ist auch nichts anderes, als wenn er sie auf ein Papier schreibt und dieses öffentlich aushängt. Da kann auch jeder vorbeikommen, sie abschreiben und dann weiterveröffentlichen. Und schon ist sie "in der Welt".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr