Deutsche Musiker: YouTube verletzt Urheberrechte

Wirtschaft & Firmen Mehrere Musiker, Produzenten und Autoren fühlen sich von den Angeboten der Videoplattform YouTube bedroht. Der Hamburger Rechtsanwalt Jens Schippmann vertritt diese Personen und hat bereits Strafanzeige erstattet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wäre interessant zu wissen welche Musiker das so sehen. Oder vielleicht doch welche Musikfirmen das so sehen :-)
 
@deReen: Ich kann es mir denken: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Offener-Brief-Bundeskanzlerin-soll-Kuenstlerrechte-schuetzen-202865.html?view=zoom:zoom=1
 
@Michael41a:
Die können es eigentlich nicht sein, denn deren Plattenfirmen haben Verträge mit Youtube.
 
@deReen: das werden die musiker sein, die den button "video melden -es verletzt urheberrechte" nicht verstehen. Warscheinlich sind das musiker älteren semsesters... sie durch höhrensagen erfahren haben wollen, dass der lieder im netz sind.
 
@deReen: Bestimmt Musiker die eh keine Platten verkaufen, so habe die noch hoffnung das es ein kleinen Geldsegen von Youtube gibt.
 
@Jack21: Hey... das dachte ich auch als erstes... wenn es YouTube nicht gäbe, hätte in der Überschrift wohl eher was von Unbekannten Straßen-Musikern gestanden... Sollen die doch froh sein, das sich jemand Ihre Musik erst auf YouTube anhört und wenn die Musik gefällt, vielleicht auch ne CD kaufen.
 
@derberliner06: Das kommt bestimmt von derart Verstrahlten, deren Musik die nicht mal auf Youtube bekanntmachen wollen. Die wollen also bloß versuchen, ihre Künstler-Konkurenz zu behindern, die erkannt hat, dass das Bekanntwerden mit Hilfe von Youtube, ja überhaupt das Internet als Werbemedium für die eigenen Musik Erfolg bringen kann, aber nur, wenn die Musik hinreichend gut ist! Jedoch hinderlich ist, wenn schlechte Musik über Youtube leicht entlarvt wird. Dabei sind die Zeiten, in denen die Leute sich widerstandslos alle Katzen im Sack verkaufen ließen, schon lange vorbei.
 
Reden wir hier von Musikern oder "Popstars"? Naja egal, ich bin sicher, google löscht JEDES Video, dass von den Rechteinhabern bemängelt wird. Glaube nicht, dass man da wieder paar Mark einklagen kann, nur weil man gerne noch mehr verdienen möchte.
 
@monte: solange ein Popstar Musik macht, ist es ein Musiker
 
@ProSieben: nu brauchen wa nur noch nen definition für musik...
 
@ProSieben: Hehe... bei ProSieben denken die das auch...
 
Ah ja die C-Musiker
 
@overdriverdh21: War bestimmt auch Udo Jürgens dabei. Der hatte sich schon immer sehr gegen seine Fans gestellt. Aber naja, wer mag es ihm verdenken, da er schon in einem Alter ist, wo man für Sex zahlen muss. Da muss das Geld reinkommen...
 
@Kobold-HH: Du versüßt mir den Feierabend ^^
 
super.. google war ein bisschen hilfbereit.. und reicht ihnen nen finger.. und schwupp reissen die die ganze hand nach... na super.. das sind solche möchtergernpopstatrs, die merken dass sie bald keine kohle mehr haben weil niemand ihre mucke hört... und jz geld brauchen war klar... ich würd mich schämen...
 
"Besonders die Rechteinhaber fühlen sich an der teilweise nicht vergüteten Ausstrahlung von kommerziellen Videos gestört." Das kann ich mir vorstellen...mich würde es auch stören, wenn ich den Hals einfach nicht vollkriege.
 
was wollen sie eigentlich mehr?
google fragt ob sie es veröffentlichen wollen und wenn sie es veröffentlichen wollen bietet google sogar noch ne vorgefertigtes finanzierungsmodell
was will man mehr?
 
Naaa! Welche Plattenfirma und dazugehörige Rechtsverdreher haben den Musikern hier ein Floh ins Ohr gesetzt oder gehen ihren eigenen Interventionen nach? Hier halten die Musiker wohl gerade wieder ihr Image hin, damit die Rechtsverdreher Kohle machen können.
 
Wieso hinken die Deutschen eigentlich bei allem hinterher? Abgesehen davon: Gebt uns die Liste der Musiker!
 
@noneofthem: Jap, an den Pranger mit denen...
 
An die so genannten Musiker: Ihr könnt eure von Ghostwritern dahingeklatschte Dieter Bohlen-Bildzeitung-Glitzerplastik-Mainstreamvideos sonstwohin schieben. Damit Leute wieder zahlen, sollte mal wieder Wert auf Qualität gelegt werden. Aber es wird wie überall nur am Fliessband kaputtproduziert, damit ja auch jeder zu grappschende Cent in euren Klauen landet. Wischt euch mit euren Schecks euren Arsch ab. Youtube soll den Mist ruhig löschen. Die Geldgeilheit überall...ob Patente, oder wie hier... nur noch verklagen, verklagen, verklagen. Kotzt mich so an!
 
@marex76: Früher war es eigentlich so, dass Musiker Videoclips gedreht haben, damit diese anschliessend auf MTV & Viva ausgestrahlt werden. Dadurch werden die Leute vor dem Fernseher aufmerksam auf ein Lied und kaufen es - je nach gefallen - anschliessend vielleicht im CD-Laden. Wieso soll das bei YouTube nun anders sein? Weil man es x-mal hintereinander hören kann? Ich hätte es, wenn es mir gut gefällt, dann ja trotzdem gerne auch auf meinem MP3-Player und in guter Qualität. Eigentlich ist Youtube eine super Plattform für Musiker um kostenlos Werbung für ihr Produkt zu machen und sehr viele Leute zu erreichen.
 
@Zebrahead: Nine Inch Nails sind das beste Beispiel für sowas. Da wird fast nur noch auf das Web gesetzt und das funktioniert bestens! Direkter Kontakt zu den Fans, kostenlose Werbung, international erreichbar. Was will man mehr?
 
YouTuber fühlen sich durch Deutsche Musiker verletzt...
 
@towatai: so isses XD
 
@KROWALIWHA: stimmt, eigentlich haben sie gehofft das sie das internet nur vom hörensagen kennen und jetzt sowas
 
Deutsche Musiker: "Wähhh Wähhh Wähh"
 
Wenn schon, denn schon, diese völlig Verstrahlten sollten keine halben Sachen machen und gleich das bekanntmachen jeglicher Musik verbieten nicht nur via Youtube! Verbietet doch gleich auch jegliche Art von Musik- oder sonstigen Melidiös-Geräuschen! Ein Musik-Verkaufsverbot das alle trifft, nicht nur Geiz ist Geil & Co Läden, sondern auch Itunes & Consorten verbieten und vergesst bloß nicht, Kuh- und Kirchturmglocken radikal zu verbieten, das selbst Singen oder Pfeifen unter der Dusche, so wie das Pfurzen auf dem Klo zu verbieten. Kriminalisierung für Alle !11!
 
@Fusselbär: super erklaert. haette es nicht besser machen koennen! xD
 
@StefanB20: OH! Ich habe noch weitere wichtige Musik-Verbote vergessen: Radio und TV muss selbstverständlich auch ganz dringend von der völlig verstrahlten Alles-Verbieten Fraktion mit einem totalitärem Musik-Verbot belegt werden !11!
 
Mal ganz im ernst. Wer kauft sich schon den meisten deutschen Rotz? Heutzutage ist doch das meiste hier aus DE entweder Kommerz oder scheisse. Da hoere ich ja lieber sogar asiatische Musik bevor ich mir nen dt. antue.^^ und typisch.. mal wieder klagen _deutsche_ Musiker... :)
 
@StefanB20: Das is aber jetzt ein bissel zu pauschal, findste nich?
Weißte, wieviel deutsche Bands es gibt, die richtig gute Musik (und damit meine ich keine Volksmusik, kein Schnuffel, kein Castingshow- oder sonstiges TV-Begeit-Zeug) machen, aber eben nich Mainstream sind?!
 
Mein Gott ey ...You Tube ist doch die beste "Umsonst" Werbung überhaupt für die Musiker ....Affen sind das.....
 
@Taleban: yup. Besser gehts nicht! "hey kennste schon das Lied?" "nein" "YT link geb" "ist ja geil" "ja wa?" "gleich mal kaufen" :) ^^
 
@StefanB20: das siehst du so, das seh ich so, das sieht eigentlich jeder logisch denkende mensch so....nur diesen geldgierigen raffzähnen geht das nich in den schädel rein weil se angst haben, das sich jemand die qualitativ (auf bitrate bezogen) schlechte musik zieht und denen was durch die lappen geht (zu der "qualität" der meisten heutzutage produzierten musik sag ich besser nichts :) )....btw, die die sich mit musik von youtube zur mp3 gewandelt zufriedengeben sind die die damals kassetten auch 100 mal kopiert haben, hauptsache es dudelte was :D nee nee, lieber reinhören und wenns gefällt musicload oder ähnliches auf und kaufen...musik dies bei youtube aufgrund von der MI und ihren haltlosen forderungen nicht gibt kommt bei mir dabei jedoch nicht innen warenkorb :)
 
nuja..diese sogenannten "künstler" die sich da beschweren...geht es nicht um kunst, sondern um abzocken...wetten das folgende "künstler" da mitmachen: udo lindenberg, peter maffay, sony music, bertelsman? alles nur geldgeile, die vorgeben kunst zu schaffen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.