Bing: Microsoft bringt Inhalte von Facebook & Twitter

Internet & Webdienste In der Vergangenheit wurde bereits darüber spekuliert, das Microsoft seine Suchmaschine Bing um Echtzeit-Informationen von Twitter und Facebook ergänzen will. Jetzt wurde die Partnerschaft auf dem Web 2.0 Summit angekündigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Twitter und Facebook gelten als die wichtigsten Quellen für Echtzeit-Informationen" - das bedeutet aber auch, dass viele unnötige Gerüchte und Falschangaben die Runde machen werden.
 
@Sehr-Gut: Wenns FB und Twitter schon etliche Jahre längergebe würd ic hsagen ich weiß woher die Bild ihre Infos erhällt^^
 
@Sehr-Gut: Da stimme ich dir zu. Aber auch auf normalen Websiten und Blogs findet sich haufenweise Müll und beides - also Websites und Social-Networks - werden ja nur von Maschinen bearbeitet und ausgewertet. Und da Social Networks ständig genutzt werden sind aktuelle Themen nun einmal schneller in Umlauf. Bei normalen Newsseiten sitzen ja Redakteure dran usw usf. Wenn man die Anzeige der Daten etwas eingrenzen kann ist das ganz praktisch, z.B. wenn man wissen will, was gerade interessantes in einer bestimmten Stadt passiert: oder man gibt eine Stadt und "+restaurant" ein und erhält beliebte Lokale. Ich mag Twitter auch nicht - aber alles hat Vor- und Nachteile, man muss sie nur finden :)
 
Natürlich zahlt MS oder die drohen mit der Übernahme... da hätt ich dann auch Panik als CEO wenn die Schlägertruppe von MS anrückt xD. Im Ernst bestimmt nicht schlecht wenn man bei Bing findet was Hans zum Frühstück hatte. [/Ironie aus]
 
@KainPlan: Naja vielleicht kann ihm (Hans) sein Arzt anhand dieser Informationen aber mal das Leben retten^^
 
hmmm... Bing find ich schön und gut. Und wenn ich drandenke geh ich auch zu Bing zum suchen im Web... Aber langsam finde ich wird es Zeit für ne weltweite Zurverfügungstellung aller dienste sonst verbaut MS hier seinem Bing nur die Chancen eine echte Marktmacht zu werden...
 
@rockCoach: Herrgott, - es darf doch keine Marktmacht geben, sonst schreien doch alle wieder "Benachteiligung".
 
@EL LOCO:

Google? xD
 
@EL LOCO: Don't panic. Opera hat noch keine eigene Suchmaschine xD (ja, ihr dürft mich flamen/Minusklicken) :)
 
@NewRaven: made my day (+)
 
Ich weiß zwar nicht wie interessant es für die Menscheit ist was John Doe heute zu Mittag gegessen hat. Das wäre doch höchstens Interesand wenn ich John Doe im meinem Messenger hätte, aber da gibt es natürlich keine Twitter/Facebook Einbindung, so wie beim AIM Messenger. Ein weitere Punkt ist, wollte das jemand haben? Das Forum ist voll mit Bug Reports und Feature Requests, aber nein, da wird irgendwas gemacht was glaube ich kaum einer dringend haben wollte. Die Suche selber lässt an vielen Punkten zu wünschen übrig, sieht mir so aus als wollte MS mit der Twitter/Facebook oder dieser visuellen Suche nur von ein paar Problemen ablenken.
 
@Lastwebpage: Vor 20 Jahren war Quelle auch noch ein Topmodernes Unternehmen. Facebook, Twitter& sonstigen Mist geht es nicht anders, nur ist die Zeit heute schnellebiger.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check