Deutsche Studenten erhalten Windows 7 für 35 Euro

Windows 7 Im September hatte Microsoft angekündigt, dass Studenten im Rahmen einer Sonderaktion das Betriebssystem Windows 7 besonders günstig erhalten. Jetzt liegen die Pläne für Deutschland vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha... Also ich hab von meiner Uni 4 lizenzen für nix bekommen dank MSDNAA. Das gilt aber nur für Naturwissenschaften und Informatik....
 
@bowflow: ... und nur für Forschung und Lehre.
 
@F98: Wer das Richtige studiert, bekommt die MSDNAA Lizenzen gratis, das gibt es aber nicht bei jedem Studiengang!
PS: Ich gehöre zu den Glücklichen :)
 
@F98: Die MSDNAA Lizenzen dürfen auch privat verwendet werden, egal für was.
 
@frauhottelmann: Ich gehöre nicht zu den glücklichen. Ist es eigentlich erlaubt bei einem Auslandsaufenthalt z.b. in GB eine zweite Begünstigte Version abzusahnen?
 
@pool: Sind Bananen grün/gelb/braun (je nach Reifegrad)? Sicher kann man Software im Ausland erwerben!
 
@bowflow: Ich bekomme die Lizenzen auch kostenlos wegen meinen Studiengang, denn damit bezweckt nur MS eines.
Du sollst wenn du mit deinen Studium fertig bist auch auf MS-Produkte setzen.
(Wurde von dem Dozent gesagt der für MSDNAA zuständig ist.)

Hier mal ein Link zu der Seite mit den Erklärungen (englisch): http://www.e-academy.com/IT_MSDNAA_main.cfm
 
@basti2k: Ohne Link hätten wir dir das nie geglaubt.
 
@bowflow: Informatik IST eine Naturwissenschaft ...
 
@bowflow: in marburg leider nur für mathematiker ind informatiker - alle anderen bekommen nix!
 
@KROWALIWHA: Es geht nicht darum, ob ich allgemein Software im Ausland kaufen darf. Es geht darum, ob ich zweimal die selbe Sonderaktion nutzen darf. Einmal in D einmal in GB.
 
@pool: Wenn man es käuflich erwerben kann und ohne eine dahingehende explizite Kontrolle wird man kaum aufgehalten werden!
 
@bowflow: dank msdnaa hab ich das auch schon vor 2 monaten gehabt :D supercool!
 
@pool: Natürlich kannst du. Warum denn nicht?
 
@basti2k: Der Akkusativ ist den Genitiv ihm sein Tod.
 
@bowflow: Wozu gibts hier Minus? Ist doch richtig, was ich geschrieben habe.
 
@voodoopuppe: Informatik ist keine Naturwissenschaft. Sie wird zumeist wie die Mathematik den Strukturwissenschaften zugeordnet.
 
@frauhottelmann: Da muss man teils nicht mal studieren. Bei uns bekommen's auch Berufsschüler. Aber wir haben so n Komplex aus Berufsschulen. Die Berufsschule 2 (Kaufmännisch) hat MSDNAA! Wir (Technisch) NICHT! Bei uns in der technischen sind sogar die Fachinformatiker und IT-Systemelektroniker. WIR BEKOMMENS NICHT! Schweine :/
 
Toll.... find ich ich nicht ok. Geh täglich arbeiten und muss den vollen Preis bezahlen. Super Gleichberechtigung!!!! :(
 
@ViNyY: Tja dafür bezahlen wir praktisch denen noch die günstigen versionen mit unseren steuern.Solange es keine dauerstudenten sind müssen die hoffentlich später auch mal "dran glauben" und es den nächsten studis mitfinanzieren.
Ich finde sowas auch irgendwie nicht ganz korrekt aber was soll man machen.Aufregen lohnt nicht.Lass die studenten sich freuen und gut.
 
@ViNyY: was ist das denn für eine kranke Logik ? ich geh auch täglich arbeiten und bin trotzdem nicht neidisch darauf, dass Obdachlose und Minderbemittelte ihr Essen umsonst bekommen...es gibt auch noch Studenten, die arbeiten gehen müssen für ihren Unterhalt und trotzdem legale SW auf ihrem PC haben wollen, ohne gleich einen halben Monatslohn an eine Win-Version zu verschleudern !
 
@pubsfried: Neid ist es bei mir schonmal keiner.Was hast du denn für eine logik?Immer dieses obdachlosen geschwaller!!!Ein obdachloser bettelt wenn schon denn schon für sein geld/essen.
 
@Carp: "... mit unseren steuern"... na ja wenn DU meinst :-(
 
@humfri: Na woher kommt den sonst das geld?Hast du geldbäume im garten und da wachsen die scheine oder wie soll ich mir das vorstellen?
 
@ViNyY: Dafür bekommen die meisten Studenten später überdurchschnittlich bezahlte Jobs und bezahlen somit auch insgesamt mehr Steuern in ihrem Leben als Arbeitnehmer ohne Hochschulabschluss.
 
@Carp: ...und dass Schüler für Kino, Zoo, Museum und ähnl. weniger bezahlen ist auch nicht ok ? Windows + Office gehören inzwischen mehr als all diese Dinge zu den Grundlagen einer JEDEN Ausbildung, Und wenn hier einer was bezahlt dann bist es nicht DU mit Deinen Steuern, sondern MS indem es weniger Gewinn macht, sicher nicht ohne Hintergedanken, aber gezwungen wurde MS nicht dazu ! (Studenten zahlen inzwischen ja auch meist Studiengebühren, damit Du nicht noch mehr Steuern bezahlen musst). Und komm jetzt bitte nicht mit Linux+OO umsonst bla-bla....
 
@pubsfried: Was hat das mit ner kranken Logik zu tun? Das kann man doch nicht mit Obdachlosen vergleichen. Erst denken dann schreiben!!!!
 
@Carp: Schon mal was von Studiengebühren gehört? Die Unis wissen ja teilweise nicht mehr wohin mit dem ganzen Geld.. Allerdings bekommen die Unis die Lizenzen trotzdem für 'n Appel und 'n Ei! (es geht um die freiverteilten Lizenzen, s. o1)
 
@pubsfried: Mit dem falschen bein aufgestanden was?!Weißt du was ich für meine kinder allein in der grundschule bezahlen muss?!Bücher etc. aber red du mal hast da eh keine ahnung so wie du hier attackierst :).
 
@b3lz0r: Studiengebühren? Kann ich doch nicht kennen bin doch weltfremd :).
 
@Carp: sinnlos, mit Dir zu diskutieren, die (+) und (-) oben sprechen ja für sich :-)
 
@GoedelKurt: Das wollen wir mal hoffen bzw abzüglich der 50% dauerstudenten die dann doch irgendwann taxi fahren!
 
@ViNyY: Also das ist doch eine absolute Unverschämtheit! Kündige deinen Job und fang an zu studieren. Das kann es doch wohl nicht sein. Diese faulen Studenten, die täglich bis zu zwölf Stunden an der Uni abhängen und in ihrer vielen Freizeit nichts besseres zu tun haben als auf Prüfungen zu lernen, Hausarbeiten zu schreiben und Praktika zu absolvieren um irgendwann einmal ihres Fleißes Lohn zu erhalten: einen angemessen bezahlten Job. Die sollten nun wirklich die letzten sein, die eine Ermäßigung verdienen. Manche haben sogar so viel Freizeit, dass sie nebenher arbeiten können und gar nicht wissen wie sie ihr vieles Geld ausgeben sollen, das sie scheffeln: Da helfen auch Studiengebühren, Semestertickets, Miete und andere laufende Kosten nicht...
Also ich finds auch nicht okay, dass die auch noch dafür belohnt werden, dass sie in der Schule fleißig waren und nun deswegen studieren dürfen im Studentenparadies Germany
 
@pubsfried: Genau sprechen für die generation "ich klicke lieber als zu diskutieren" da hast du recht :).Mich tangiert das gar nicht ob nun + oder - denn habe hier oft genug gute posts mit - gesehen. Der deckmantel des+ oder - soll gerade hier aufschlussreich sein? Na prost mahlzeit :).
 
@ViNyY: stimmt, Studenten arbeiten ja auch nicht! wenn das Studentenleben so toll ist , werd doch auch einer ...
 
@ViNyY: Eben, Du kannst es Dir leisten! Glaubst du Studenten liegen den ganzen Tag faul in der Sonne und bekommen dafür am Ende einen Master/Diplom? Die Uni zeig mir mal! Kommst Du mit 450 Euro im Monat aus und kannst davon alles zahlen (Wohnung, Essen, Klamotten, Strom, Internet, Handy...) und noch mal eben so 160 Flocken für Win7, Office, andere Software?
 
@Carp: Auch Leute, die wählen haben sich eine Meinung gebildet, ohne mit Jedem darüber diskutiert zu haben...
 
@pubsfried: Mord im fahrradschlauch:Täter entkam durch's ventil!Edit:Du darfst wählen? Wahlen sind doch erst ab 21 oder etwa nicht :)?
 
@Carp: "Unsere Steuern" ist trotzdem nicht ganz richtig.

Der Student zahlt doch mindestens 500 € alle 6 Monate, und wenn er auch noch Bafoeg kriegt, zahlt er davon auch noch die Hälfte wieder zurück...

Außerdem, man sollte wenn es um Bildung geht, NICHT ans Geld denken...

Außerdem darf man nicht vergessen, die meisten Studenten, bringen nach ihrem Studium den Steuersäckchen doch ein paar € mehr ein...

Achja, bevor hier noch ne Zeit Diskussion kommt. Als Bachelor hat man auch eine 40 Stundenwoche...
 
@sebastian2: "Er" oder seine eltern?Wenn "er" es selber bezahlt alles ok!Denn erwachsen sein wollen sie alle schon mit 16 aber für sich selber sorgen am besten nie?!
 
@Carp: Ob es die Eltern zahlen oder nicht :).

Fakt ist doch, dass die Hochschulen nicht nur vom Steuerzahler finanziert werden, sondern nunmal auch von dem Studenten selbst.
 
@sebastian2: Und wo kommt das geld der studenten her? Aber ich glaube wir lassen es lieber :).
 
@Carp: Meistens von den Eltern, oft durch Nebenjobs, seltener vom Bafoeg :).
 
@sebastian2: Auf den ersten punkt den du genannt hast wollte ich hin :).
 
@Carp: Und weshalb? Du setzt also Eltern und Steuerzahler gleich oder wie darf ich das verstehen? Du findest es verwerflich, dass die Eltern eines Studenten diesem finanzielle Unterstützung leisten falls er selbst nicht dazu in der Lage ist, weil er die meiste Zeit mit Studieren beschäftigt ist? Bekommen deine Kinder Taschengeld? Das solltest du konsequenterweise streichen und sie ihren Lebensunterhalt alleine bestreiten lassen - Schließlich müssen sie ja "nur" in die Schule. Ich finds schlimm, dass du jeden Studenten implizit als Schmarotzer darstellst.
 
@Hosi: AMEN! Du sprichst mir aus der Seele!
 
@Hosi: Ok dann machen wir es so meine kinder sind unter 10 und bekommen weiter taschengeld und du vergleichst studenten mit meinen kindern in der grundschule und taschengeld?! Sehr schön also lassen wir meinen kindern das taschengeld und dafür nehmen wir studenten weil sie ja mit kindern in der grundschule verglichen werden jedes recht selber etwas zu entscheiden :)!Schöner vergleich den du da hergenommen hast.Ich glaube eher du fühlst dich bedrängt durch meine meinung.Aber der vergleich war schön und hiermit hast du alle studenten ihrer rechte enteignet :)!Denn kinder mit 10 jahren müssen also arbeiten wie studenten :).Einfach herrlich!Und jeden studenten bestimmt nicht evtl liest du einfach nur das was du möchtest ansonsten benutze dein mausrad zum "runterscrollen" und lese mehr als zu urteilen.Ansonsten trotzdem ein schöner vergleich der einem eigentor gleicht :).Naja trotzdem lasse ich jedem seinen glauben und tausche mich gerne aus wie du weiter unten evtl auch feststellen kannst.Edit:Eine frage habe ich denn das du studierst wird wohl klar sein aber wohnst du zu hause bzw hotel mama?Ich hoffe das meine kinder es später anders sehen als du.Denn das leben ist nicht nett und lieb sondern dreckig und gemein!Und wenn man das weiß lebt es sich viel schöner :).
 
@darkAnakin: Noch einer der keine rechte mehr möchte als student :).Meinen kindern kein taschengeld und du kein recht etwas selber zu entscheiden :-)!
 
@Carp: Hmm...Also laut deinen Aussagen fasse ich zusammen. Du regst dich auf, dass Studenten Win7, was sie sicherlich zu Bildungszwecken brauchen, günstiger bekommen. Deweiteren regst du dich darüber auf, dass du für deine Kinder zu viel Geld für "Bildungsutensilien" in der Schule bezahlen musst. Deine Kinder könnten u.U. auch später mal Studenten werden, die dann Knapp bei Kasse sind und sogar was von ihren Eltern bekommen. Da wärst du dann sicherlich auch froh, wenn dein studierendes Kind solche Möglichkeiten angeboten bekommt........
 
@Hosi: Weißt du wer alt genug ist zu arbeiten soll sich bitte sein studium selber finanzieren!So einfach ist das.Und erzähl mir nicht das geht nicht.Und nein ich habe nicht studiert ich habe nur 3 lehrberufe auf mich genommen um nicht in einer sache stecken zu bleiben.Und soll ich dir was sagen ich fahre kein taxi obwohl ich studiert habe :).Immer so erwachsen gelten wollen aber den "arsch" nicht in der hose haben es selber zu wuppen?!
 
@Carp: Na dann viel Spaß. Wo willst du bitteschön arbeiten, wenn du für deine Studiengebühren und Unterhalt allein aufkommen willst...!?
 
@Carp: Wie ich schon sagte, nach neuster Studienordnung, haben Studenten eine 40 Stunden Woche. Wo will man denn da noch großartig arbeiten?

Studenten sitzen nicht faul Zuhause rum... Studenten sollten sich auf ihre Bildung konzentrieren... Ich verstehe nicht warum man immer das Kostenargument bei BILDUNG nimmt.

Vor allem weil Ingenieure und co immer noch sehr wichtig sind.
 
@sebastian2: 40-Stunden-Woche...Hmm....da hast du dann aber immer noch 128 Stunden zum Arbeiten.......o.O
 
@Carp: Du hast nicht studiert, weißt aber genau, wie der Hase läuft, wie?
Du stellst dir die Sache viel zu einfach vor, denke ich. Außerdem glaube ich, dass du durch meinen vorigen Kommentar etwas aus der Fassung gekommen bist, wie ich aus deiner Antwort herauszulesen glaube. Ich hätte gar nicht deine Kinder erwähnen dürfen, dafür möchte ich mich entschuldigen. Mir wäre es auch unangenehm, öffentlich auf meine Privatsphäre angesprochen zu werden wenn ich es mir so überlege. Ist mein voller Ernst. Ach ja: stehe in gut fünf Stunden auf um zur Arbeit zu fahren. Gute Nacht! :-)
 
@ViNyY: Bravo, da geht einer arbeiten... die Rede ist im Artikel von Studenten! Die Verdienen wenn sie arbeiten gehen maximal 400€ im Monat plus vllt noch etwas BaföG, müssen dafür aber auch Studiengebühren bezahlen (wenn man mal davon ausgeht, dass nicht alle Studis Eltern haben, die in Geld schwimmen). Von daher finde ich es nicht mehr wie richtig, dass sie die SW günstiger bekommen. Zusätzlich erhofft sich MS dadurch natürlich auch, dass eben diese Personengruppe bei Win7 dieses Angebot annimmt und nicht zu Raubkopien greift.
 
@Carp: Wow, was bist du denn für eine Pflaume? Dass du nicht studiert hast, war doch nach deinem ersten hoch qualifizierten und konstruktiven Kommentar hier schon klar. Dazu hätte dir auch einiges an Intelligenz und Verstand gefehlt, wie du hier erfolgreich mit jedem deiner Kommentare beweist. Tut mir wirklich leid für dich, aber bei jemanden der so viel Müll von sich gibt, muss man einfach persönlich werden. Ich lass dich dann mal weiter weinen, weil die bösen Studenten so viel günstiger kriegen. Ist schon nicht korrekt, nene.
 
@Carp: "Und nein ich habe nicht studiert ich habe nur 3 lehrberufe auf mich genommen(...)ich fahre kein taxi obwohl ich studiert habe :)."

genug gesagt imho
 
@Elmo90: Genau, schlafen ist ja unwichtig...

Außerdem, warum sollte ein Student mehr arbeiten, als viele "normale" Arbeiter?

Ich bleib dabei, der Student ist schon lange nicht mehr der, faulenzende nichts tuer, wie hier einige hinstellen wollen.
 
@sebastian2: Richtig, so meinte ich das auch. Und Zeit für's Lernen braucht ein Student auch nicht. Jetzt nochmal ernsthaft. Ich möchte gerne die Studenten kennenlernen, die ihr Studium selbstfinanzieren können (ohne die tausende von Euros, die sie zuvor zu Geburtstagen von der Familie zugesteckt bekommen haben). Ich glaube nicht daran, dass das die Masse sein wird..
 
lohnt sich fast, da ne lizenz zu holen und das 50€ vorverkaufs 7 auf ebay...
 
@LoD14: Naja, von der 50 EUR Vorverkaufsaktion bekommt man eine Vollversion (inklusive Datenträger). Dies ist nur eine Upgrade Version, welche mit Datenträger das selbe kostet.
 
@Stefan1200: Seh ich genauso. Da ist mir meine Vollversion mit DVD und schöner Hülle für 50 Euro lieber als ein Upgrade für 35 Euro. Wobei das ja nur eine Differenz von 15 Euro ist. Und kostenlos bekomm ichs als Student der Geschichts-/Kulturwissenschaften auch nicht. Find ich irgendwo auch nicht korrekt. Da braucht man auch einen Computer.
 
@Shadowlord666: Einen Computer braucht ja an sich jeder Student (an sich sogar fast jeder), von daher ist die Argumentation leider von Vornherien zum Scheitern verurteilt. An sich ging es bei MSDNAA ja darum, die Studenten zu versorgen, die generell damit arbeiten. Und zu MSDNAA gehört ja nicht nur Windows, sondern die Palette von Exchange, Server OS, Visual Studio usw. Von daher schon OK die Einteilung, auch wenn es viele anders sehen.
 
@Ab in die Sonne: Wir bekommen ja auch kein Office kostenlos, obwohl es jeder Student braucht. :-/
 
@ethernet: Dafür aber auch erheblich günstiger. Ultimate für 52 €.
 
Nett, aber nur die Upgrade-Version?
 
@zivilist: Es kommt doch bei Windows immer nur auf den Key an. Die Upgrade-Version ist eben die die zum download angeboten wird - vermutlich weil sie am kleinsten ist.
Ich bin mir ziemlich sicher dass wenn du eine Vollversions-DVD hast der Key damit funktionieren wird.
 
@Matti-Koopa: Hmm das würde ich auch gerne wissen, weils da einer näheres? Bzw. Kann jem. bestätigen, dass es auch mit ner ganz normalen Win7 install. DVD funtzt?
Danke
 
@rancor187:
Ja das funktioniert. Der Key funktioniert dann auch bei einer "vollen" DVD.
 
@TodesEngel: Also ich hab mir damals ne Vista Ultimate UPGRADE gekauft und der key hat definitiv nicht funktioniert zur Vollinstallation. Die Installation musste immer aus einem vorhandenen Betriebssystem gestartet werden
 
@Matti-Koopa & Todesengel: [Zitat]...vermutlich weil sie am kleinsten ist.[/Zitat] Warum soll das Upgrade kleiner sein? Der Inhalt ist gleich der einer OEM/SB/Retail. Der Product Key einer Upgrade-Version funktioniert nicht mit einer OEM/SB/Retail-DVD. Der Product Key entscheidet letztendlich darüber, welche Version installiert wird, das war schon bei Vista so. Nur ob x86 oder x64 ist dabei egal.
 
@Danez: das ist Quatsch.

Dann könnte man ja nie neu Saubere Windows Installation machen und immer die Upgrade basis installieren.
Man muss einen Datenträger der alten Installation einlegen mehr aber nicht.
 
hab vorhin gerade von amazon.de die versandbestätigung der 2 exemplare aus dem VV bekommen : )
 
@H2-X_DE: hab vorhin gerade auf dem Klo ein Exemplar AA versendet : )
 
@Razorback: Hoffentlich Absender und Empfänger nicht vergessen !
 
@Mad-Evil: In Kommentar 14 wird auch schon ein "AA-Zugang" von vor zwei Wochen bestätigt. :o)
 
Gibt es das bald auch in weiteren Ländern, weil für Deutschland nutzt mir das nix...
 
Den vorletzen Satz verstehe ich nicht ganz. Muss auf dem rechner, auf dem ich 7 dann installieren will ein (original) windows drauf sein, oder brauche ich das zu runterladen? wenn zweiteres, muss ich dann wie bei dem normalen upgrade die CD des zu upgradenden Windows einlegen und gut...?
 
@Defragmentizer: "Zudem benötigt man einen PC, auf dem eine legale Windows-XP- oder Windows-Vista-Version INSTALLIERT ist." bedeutet für mich, dass es bei der Installaion von Win7 auf der HD lauffähig installiert sein muss. Man kann win7 nämlich auch von der Festplatte aus installieren, ohne von DVD zu booten.
 
@Defragmentizer: Das würde mich auch mal interessieren. Weiß denn jemand genau, ob das funktioniert oder nicht?
 
Meine Freundin ist auch Studentin, aber nicht bei einer Hochschule, sondern bei einer Fernstudium Schule.
Sie bekommt natürlich nicht die Studentenversion!
Das finde ich nicht gut, wenn schon eine Student Version, dann für alle.
 
Reicht es denn nicht, wenn man in der Nähe eines Studentenheimes wohnt ?
 
Und ich esse Studenten-Futter, und bekomme es auch nicht ^_^
 
@edgonzo: Fernstudium-Schule, ha-ha - ich studiere immer die Är***e der Studentinnen, Nah- und Fernstudium! :-)
 
@~quelle~: Scheint bei dir aber hauptsächlich beim Fernstudium zu bleiben, wenn du mit denen auch so hochqualifiziert kommunizierst.
 
@~quelle~: @satyris: + für euch beide - zu köstlich
 
@satyris: Kommunikation kommt hinterher (ist leider ein notwendiges Übel) :D . Ich versuch aber noch ein Kommunikationsstudium hinten ranzuhängen, versprochen. Mal sehen ob sich die Redmonder Präsentschale dann für mich öffnet. Yeah.
 
@edgonzo: Bist du sicher?! Die meisten Fernhochschulen und -unis sind nämlich genauso staatlich anerkannt bzw. sind z. T. sogar staatlich (z. B. FernUni Hagen) - alles andere wäre ja auch für die Katz. Das "wahre Office" habe ich jedenfalls als Student der Fernhochschule Hamburg ebenso für 52 EUR bekommen.
 
Tja, manche machen eben ins Bett ohne zu drücken!
 
oh, wird mal wieder ZENSIERT hier (ganzer 1. Thread gelöscht)....oder fliegen Erstbeiträge automatisch mit 10- ? (war aber auch gut so :-)
 
@pubsfried: Jep, glaub das geht so: bei n negativen Bewertungen (lass es mal 10 sein), wird der Beitrag ausgeblendet, bis ihn ein Admin wieder aktiviert.
 
@pubsfried: Hoppala da tauchen die post's wieder auf wenn sie nicht gegen die netiquette verstoßen.Sowas aber auch wie kann das sein :).Fazit: Top bewertungssystem! Die minusklicker müssen sich die finger wund klicken und es bringt trotzdem nichts *köstlich*!
 
Wenn ich die Wahl zwischen 32 bit und 64 bit habe kann ich mich dann beispielsweise für eine 32 bit Version entscheiden und dann später eventuell unter der selben Lizenz auf eine 64 bit Version umsteigen?
 
@kubatsch007: Nein. Das gibts nur bei der Vollversion.
 
@kubatsch007: Natürlich geht das. Die Keys sind untereinander kompatibel.
 
und ich habe für meine 32bit für die Professional Edition: 119,90 für die OEM im kmshop ausgegeben! Das finde ich garnet gerechnet! Bin aber kein Student.
 
Blöde Frage: Da die Professional auch alle Funktionen der Home Premium enthält, wäre man doch blöd die Home Premium zu nehmen, oder übersehe ich da was?
 
Naja... Vor zwei Wochen hätte ich mich noch über diese News gefreut. Da ich aber jetzt endlich meinen MSDN AA-Zugang habe, brauch ich für mein Windows7 jetzt auch nix mehr zahlen... Es wäre insofern lediglich interessant zu wissen, ob man mit diesem Angebot von der Professional auf die Ultimate upgraden kann. Dies geht leider nicht ganz aus der News hervor.
 
@Taxidriver05: Wer nix zahlt zahlt auch nicht?! Folglich zählt der, der nix zahlt auch nicht :).
 
@Carp: Naja... Hätte ich den MSDN AA-Zugang nicht bekommen, dann hätte ich es mir eben gekauft... Wo ist da das Problem? Oder wird man hier unter Generalverdacht gestellt, als Student ein gecracktes System zu verwenden?Die Sicherheit und Stabilität ist es mir wert, mir das System legal zu besorgen...
 
@Taxidriver05: Mensch ein ernstes völkchen hier aber auch :).Hab ich was von illegal oder crack etc gesagt?Wüsste nicht wo?Studenten sind alles "raubkopierer" oder was wolltest du jetzt von mir hören?
 
@Carp: Naja... Irgendwie klang das aus deiner Aussage so heraus... Sollte ich dies missverstanden haben, dann möchte ich mich an dieser Stelle entschuldigen...
 
Alle Jahre wieder und ich bin immer noch bei XP und alles ist stabil, läuft gut und schnell. Ich würds nichtmal für 35 Euro kaufen...Vista und 7 sind kein bißchen arbeitstauglich, weil sie einfach überladen sind. Allein schon der Style. Wie gro0 sollen noch die Buttons werden? Lasst euch nicht verarschen.
 
@plexeen: Windows 7 ist definitv die bessere Produktivumgebung. Man erreicht vieles schneller und dank der Superbar passt auch mehr in die Taskleiste. Aber wahrscheinlich redet man bei dir eh vor eine Wand.
 
@plexeen: XP wird ja noch ein paar Jahre unterstützt, aber spätestens mit Windows 8 solltest du mal einen neuere Windows-Version testen. Ich nutze auch schon Windows 7 (neben Ubuntu) und will nie wieder auf XP zurück. XP ist gegenüber 7 alles andere als ein produktives System. Wenn du einmal ein paar Minuten Windows 7 testen würdest, dann würdest du das Feststellen. Die Taskleiste kann man auch unter 7 verkleinern, so dass sie in der Höhe etwa der Taskleiste von XP gleicht.
 
Die Angabe von "35 Euro Windows" für Studenten unterschlägt aber die Gesamtkosten! In vielen Bundesländern kommen nochmals bis zu 500 Euro Studiengebühren zuzüglich Semestergebühren hinzu. Nur Sachsen Anhalt ist bislang noch kostenlos*, falls sich da welche finden sollten, die da hin wollen. Insofern haben es bereits gebildete Bürger viel besser, die auf das kostenlose gute Linux upgraden können, oder das gute kostenlose Linux bereits nutzen können. :-) (*4. Semester über Regelstudienzeit: 500 Tacken latzen!)
 
@Fusselbär: Naja wer wegen solchen Angeboten extra Student wird, den kann man eh nicht helfen ^^.

Ich als Student, kann allerdings auch Linux benutzen :).
 
@sebastian2: Bei einigen würde der spruch passen:Studieren geht über probieren.Kommt mir zumindest so vor.Mmmm was soll ich nur machen nach dem abi?? Ok studier ich halt mal bwl :).So siehts aus !
 
@Carp: Tja, es gibt auch welche, die nach einer Ausbildung sich einfach weiterbilden wollen, und z.B. Maschinentechnik oder Elektrotechnik studieren...
 
@sebastian2: Finde ich auch absolut legitim wenn es so ist aber das ist eher die ausnahme bin ich der meinung.Eher doch das was ich angesprochen hatte(was mach ich nur,weiß garnicht was,na dann einfach mal studieren).Meiner meinung nach wollen alle doch so erwachsen sein und gelten nach dem abi?! Aber die realität sieht doch so aus das es kinder sind die sich nicht mal nach dem abi bewusst sind was sie werden wollen.Ich will nicht verallgemeinern aber es ist doch oft der fall oder?
 
@Carp: Ich glaube nicht, dass das nur "Ausnahmen" sind.

Ich studiere an einer Fachhochschule, und hier waren dieses Jahr, ein Rekord an Einschreibungen. Sicherlich haben die nicht alle eine Ausbildung, aber sicherlich die Mehrheit.
 
@sebastian2: Würde mich freuen wenn es wirklich so ist!Das erachte ich für sinnvoll.
 
@Fusselbär: Deine Aussagen zum Studium in Sachsen-Anhalt sind echt fragwürdig. Nur weil in Sachsen-Anhalt keine Studiengebühren anfallen heißt es nicht gleich, dass das Studium in Sachsen-Anhalt schlechter sein muss... Du solltest deine Argumentation nochmal etwas überdenken...
 
@Fusselbär: Das sind ja nichtmal 100 im monat mir kommen gleich die tränen :).Stimmt plus taschengeld für den zögling und pausenbrote wird es dann doch teuer :).
 
@Fusselbär: Wäre mir neu dass Microsoft die Studiengebühren eingeführt hat. Microsoft hat im Übrigen von dem Geld nichts. Und wie sebastian2 sagt: Wer wegen Windows 7 studiert, dem ist nicht zu helfen, bringt auch gar nichts mehr, weil die Frist da schon lange endet und man sich gar nicht mehr rechtzeitig immatrikulieren kann! Aber das eigentliche Thema interessiert dich auch nicht. Würdest du übrigens bei Studenten-Abos, Studenten-Rabatte bei Freibädern, Eintritten für Messen, usw auch noch wegen den 500 Euro rumheulen? Und du redest von gebildet?
 
@Taxidriver05: Du solltest mal lernen, etwas genauer zu lesen: dass das Studium in Sachsen Anhalt schlechter sein soll, das steht gar nicht in meinem Post! Ob Sachsen Anhalt aber wohl viele Abschrecken mag, weil Sachsen Anhalt eher vor allem wegen seinem Rechtsextremen Problem bekannt ist? Info: http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/meldungen/sachsen-anhalt-kriminalitaet/ Leider nimmt auch anderswo dieses Rechstextremen Problem immer mehr zu, aber Sachsen Anhalt ist diesbezüglich schon lange berühmt berüchtigt!
 
@mibtng: Du kannst offensichtlich auch nicht richtig lesen: denn es gibt keinen Grund auf Studenten wegen dem "35 Euro Windows" neidisch zu sein!
 
@Carp: Hast du eigentlich irgendein Problem mit Studenten? Das Thema scheint dir ja sehr nahe zu gehen. :) Ich habe nach deinen leicht gehässig/arroganten/vorurteilsbehafteten Beiträgen hier wenig Hoffnung auf Verständnis, aber man sollte bei der Geld-Diskussion bedenken, dass ein(e) Student(in) über die gesamte Studienzeit gesehen sehr viel Geld "verliert" im Vergleich zu jemandem, der sofort einen Vollzeitberuf ergreift, u.U. sogar noch vor dem Abi. Es ist garnichtmal so trivial, das wieder aufzuholen, zumal nicht jeder sofort einen High-End-Job findet. Genaugenommen sehr viel weniger, als "man" denkt. Das ist völlig okay, weiß man ja vorher, aber hier jetzt so zu tun, als wäre ein Studium ein Kinderspiel un die meisten nur faule Muttersöhne, finde ich schon sehr frech (und lässt tief blicken).
 
@Mindeye: Wenn man hier Kommentare liest, wie z.B. ich hab mir x Keys geholt, dann kann ich den Unmut schon sehr verstehen.
Ich kenne einige Studenten (BWL, Info, Medi), einige von ihnen arbeiten beinahe täglich. Der Großteil aber bezieht Bafoeg und kann gut damit leben - wie sie es machen kann ich aber nun auch nicht sagen. Es gibt aber genügend Angestellte/Arbeiter, die entweder einen Nebenjob brauchen oder zusätzlich zum Lohn noch H-IV bekomen. Die bekommen es auch nicht vergünstigt!
Ich kenne ein solches paar, bei mit guter Schul und Ausbildung, arbeiten nun leider im Niedriglohn-Sektor, bekommen zus. noch H-IV bzw. haben beide nun einen Nebenjob. Kann mir nun einer sagen, dass es Studenten doch so schlecht geht???
Fakt ist, dass es deutschen Studenten finanziell noch recht gut geht. Dass es Vergünstigungen gibt finde ich teils gerecht (also Kultur, Sport). Aber niemand zwingt die Studis, dass sie nun unbedingt Win7 brauchen von daher ist diese Aktion in meinen Augen unnötig.
 
@chris193: Natürlich ist es heutzutage auch als Student nötig, einen PC und Windows zu besitzen...

Warum sollte Microsoft dann nicht so ein Angebot machen? Z.B. für diejenigen die noch XP nutzen und irgendwann umstellen müssen?

Außerdem hatte ich hier ja schon erklärt, was Microsoft damit bezwecken will, wieviele andere Firmen mit Studentenangeboten...
 
@Fusselbär: Aber du kannst doch die 500 Euro dennoch nicht reinrechnen, die haben doch nichts mit Mcirosoft zu tun. Und welcher Teil hat damit zu tun, dass ich nicht richtig lesen kann, du bist doch in allem besser als ich, also auch im Erkären. Dann erklär mir das bitte.
 
funkioniert diese update version auch dann, wenn man ne englische XP version installiert hat?
 
Jaja, da Studenten häufiger auf Mac's zugreifen wird es ihnen fast geschenkt. Und was ist mit eingefleischten Windows-Usern mit mir bzw. uns??? Wir dürfen diese Aktion mitfinanzieren... Tut mir leid Freunde, ich weiß die Welt ist unfair, aber das ist schon ein wenig zu heftig...
 
@MastaGodX: Laut Fusselbär ist es gar nicht möglich für Studenten, einen Mac zu besitzen!
 
@mibtng: *lol*
 
@MastaGodX: Ihr seid mir schon ein lustiges Volk, ihr versucht gerade an einer Sache zu rütteln, die schon seit jahren für Studenten besteht. Sorry da seid ihr ein wenig spät dran und man kanns auch übertreiben, lasst den Studenten doch auch ihre vergünstigte Version und gut is :)
 
@Hawkie: Bin ja auch nicht dagegen, aber sein wir uns ehrlich: Zu viel ist zuviel! € 35,00??? Das wär vielleicht in Ordnung denen Miete nicht von Papa finanziert wird... PS: Ein Mac ist ja so günstig... s.o.
 
@MastaGodX: "Mitfinanziert"....

Was wird denn da "mitfinanziert"? Microsoft hat mit diesen Aktionen ein bestimmtes Ziel. Nämlich Kundenbindung...

Ein Student der jahrelang mit Microsoft Produkten gearbeitet hat, wird das höchstwahrscheinlich auch nach seinem Studium tuen und dann auch Produkte zum normalen Preis kaufen.

Machen andere Firmen auch so...
 
Um mal wieder zum Hauptthema zu kommen: Die Seite ist mitlerweile online!
Hat jemand eine Idee, was Microsoft unter einer benutzerdefinierten Installation bei der Professional Version versteht? (Um an die zu kommen, einfach auf die Nutzung einer Netzwerkdomäne klicken!)
 
Der Link funktioniert bereits und ich habe mir eben erfolgreich die Professional-Version für 35 EUR erworben. :-) Der Download dümpelt bei 400 KB/s vor sich hin...
 
@Koboldchen: Moin, mal ne frage, sind das wieder diese Instdatein die du in eine DVD basteln musst oder ist das ne Fertige ISO?
 
@Finnie1234: Kann ich dir noch nicht sagen. Der Download-Manager wird immer langsamer... Dieses Phänomen kennen wir ja schon von den öffentlichen Betas.
 
Die Studentenköppe können ruhig den Normalpreis bezahlen, denn bei 90% von den Pfeifen kommt eh nix raus nach dem Studium oder 20. Semester.
 
@HardlineAMD: neidisch?
 
@HardlineAMD: Offensichtlich reicht Dein Geist für einen Hochschulabschluss auch nicht aus.
 
@HardlineAMD: meine Meinung! ein + von mir!
 
@John-C
Bemerkenswert, wieviel sich von euch hier rumtreiben.
@chrott
Sprich nicht in der zweiten Person von dir und desweiteren hast du keine Ahnung, welchen Schulabschluss ich besitze. Die neue Rechtschreibung ist dir auch noch nicht bekannt.
 
@HardlineAMD: Zum Glück hab ich nicht Germanistik studiert. Du weißt schon was der Unterschied zwischen einem Schul- und einem Hochschulabschluss ist?
 
Ist noch die Frage wo ich die Professional auswählen kann..... da is nur die Home
 
@-=[J]=-: Klick auf den Satz, dass man eine Netzwerkdomäne benutzen möchte! Dann öffnet sich ein Fenster, wo du Professional auswählen kannst.
 
das vista ne upgrade version bekommt, kann ich verstehen aber XP? wurde hier nicht groß angekündigt wer XP hat muss 7 komplett neu installieren, also dann auch die vollversion besitzen?! mit nem upgrade kann ich nicht viel anfangen wenn ich mir die installationstabellen angucke.
 
@DerTürke: Einfach mal den Unterschied zwischen Lizenzupgrade und Systemupgrade realisieren. Hier findet ein Lizenz-Upgrade statt, welches manchmal auch mit einem Betriebsystemupgrade verbunden ist (unter den von dir angesprochenen Bedingungen). Geht letzteres muss man halt nen frisches Windows 7 installieren (bevorzuge ich eh)
 
Wie bekommt man jetzt eigentlich seine Daten auf DVD??? Hab Professional gewählt, hab aber Vista Home Premium im Moment auf meinem PC installiert.
 
Man konnte doch schon die Vista Upgrade Version Standalone installieren. Ich nehme an, dass es hier genau so sein wird.
Ich werde mir dann Pro 64bit auf einen Datenträger bestellen.
 
bei uns an der fh bekommt man sogar als bwl-student einen zugang zu msdnaa. also nicht nur die informatiker und techniker! finde ich auch ok so.
 
@snaldo: Und wozu BWL´er? Guter Spruch von einst:
Wer nichts wird, wird Wirt!^^

Btw. hab auch mal angefangen BWL zu studieren, es dann aber glücklicherweise verworfen.
 
Weiß jemand ob man dieses Upgrade Win7 auch benutzen kann wenn man den Win7 RC von der öffentlichen Beta (mit validem Key) als OS hat ?
Der RC geht ja nur noch ein paar Monate...
 
Ein kleiner Beitrag zur Update Frage: Theoretisch (lizenzrechtlich) muss ein ordentlich lizenziertes(!) Windows XP oder Windows Vista installiert sein um das Windows 7 Update installieren zu dürfen. Eine alte CD oder ein alter Key reichen nicht aus.
Praktisch kann man auch zunächst eine Testinstallation (ohne Key darf man Windows 7 ja 30 oder 60 Tage testen) von Windows 7 durchführen. Diese wird auch als "installiertes Windows" erkannt. Anschliessend kann Windows 7 ganz normal installiert werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles