Modern Warfare 2: Gründe für geänderten MP-Modus

PC-Spiele In der PC-Version von "Call of Duty: Modern Warfare" werden keine Dedicated Server mehr unterstützt. Viele Spieler kritisieren diese Entscheidung von Infinity Ward. Doch die Entwickler haben ihre Gründe. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr, sehr dumme Entscheidung. Natürlich wieder zu Last der zahlenden Kundschaft. Musikindustrie goes Multiplayer-Games.
 
@Layor: So schlecht ist die Endscheidung nicht. Ich kann die Gründe verstehen.
 
@Layor: Trollig. Mit den Dedicated Servern gebe ich Dir recht. Nicht aber im Vergleich mit der Musikindustrie. Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die MI verklagt ihre Kunden und drückt(e) Ihnen unzumutbare Kopierschutz Maßnahmen auf (ähnlich wie bei der Filmindustrie). Hinzu kommt, dass die MI seit 30 Jahren das selbe Produkt anbietet (die Audio CD eben) dieses aber nie weiterentwickelt hat, jedoch trotzdem auf den selben Preisen pocht (bzw. sogar noch mehr verlangt!). Hier hingegen verbessert sich ja die Situation mit Steam, denn einige Spiele sind über Steam im Bezug auf Kopierschutz pflegeleichter geworden!
 
@l-vizz: Warte ab, wie schnell da ne Klage fällt, sobald der erste Hobby-Programmierer sich Dedicated Server dafür schreibt und betreibt...
 
@Layor: Davon habe ich ja nicht gesprochen. Ich habe IW sicherlich nicht als heilige dargestellt. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass man Äpfel nicht mit Birnen vergleichen sollte nur um zu "bashen". Ich zocke relativ häufig über Steam und kann mich bisher nicht beschweren. Das solch eine Plattform Nachteile hat (z.B. Datenschutz) ist natürlich auch klar aber hier nicht Thema.
 
@Layor: Erst mal abwarten und das Dingen anschauen. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier, der sich über JEDE Veränderung seiner Umgebung (auch der virtuellen) erst mal aufregt. Vielleicht ist's ja gar nicht so schlecht.
 
@Spyder_550_A: Also kostenpflichtige MapPacks empfinde ich als schlecht und ich wette genau das wird passieren!
 
@Mandharb: Auch das solltest du erst mal abwarten, und nicht schon im Vorfeld über bisher nie ausgesprochene Dinge meckern.
 
@Mandharb: Für MapPacks empfinde ich gar nix :) Sollten die was kosten (2 sind ja inzwischen angekündigt) würd' ich's auch nicht begrüßen. Darüber regen wir uns momentan aber auch nur auf, weil wir's nicht, oder kaum, anders kennen. Bei der "Zwangsaktivierung" von Win XP war's ja genau dasselbe. Jeder hat rumgeschrien, heute regt sich keiner mehr drüber auf. Und Steam an sich ist gar nicht so schlecht, wie's von den "Unwissenden" immer hingestellt wird. Keine CD zum starten nötig, Spiel wird up-to-date gehalten, so der Nutzer es will, etc, pp. Falls der Rechner mal plattgemacht werden muss, braucht auch nicht alles neu installiert werden, steaminstall.exe ausführen und gut ist. Bei Cod4 und Cod5 geht dann erst noch das Jonglieren mit Patch hier und Flicken da los, Spielerprofil noch in richtigen Ordner schieben, falls man nicht vergessen hat den zu sichern. In der Zeit kann ich mit steam schon 2 Matches hinter mir haben.
 
@Spyder_550_A: Wenn man jetzt ein Spiel noch aus seinem Steam Account "entkoppeln" könnte, um es zB zu verkaufen, ja dann wäre Steam nahezu perfekt. Ich mag die Idee hinter Steam aber die Umsetzung ist in meinen Augen noch nicht perfekt. Und ja, ich kenne Steam und nutze es sogar! Zwangs Registrierung, wie zB bei XP, find ich nicht grundlegend schlecht. Ich kann die (gewinnorientierten) Unternehmen da schon verstehen. Und wie oft machst du deinen Pc platt? Dann kann man halt ein paar Studen weniger Spielen, na und? MfG
 
@Essbaumer: Was ist, wenn die offiziellen Server abgeschaltet werden? Darf man dann anch 4 Jahren immernoch keine eigenen Server aufsetzen?
 
@markus.baerlich: nö, gibt ja auch keine. aber du darfst dir schön den nachfolger kaufen!^^
 
@Mandharb: mal ne dumme frage wo hat XP denn ne zwangsregistrierung? also na aktivierung j aaber registrierung???
 
@markus.baerlich: Es gibt keine offiziellen Server, das funktioniert dann so wie auf BOX oder PS3, da ist immer ein Spieler mit seiner Konsole/PC der Host, also kann man auch nach 15 Jahren noch Spielen, wenn es noch mehr als ein Spieler des Spieles gibt!
 
@rush: ja, ok! einigen wir uns auf aktivierung! mfg
 
@Mandharb: "Dann kann man halt ein paar Studen weniger Spielen, na und?" 'n paar Stunden weniger zocken bei meiner knappen Freizeit sind unter Umständen 7 Tage nicht zocken. Das man die Spiele später nicht weiter verticken kann mag für manchen blöd sein, ich schau meiner Spielesammlung im Regal lieber beim wachsen zu. Ich hab bis jetzt noch nie ein Spiel, ein Musik-CD oder 'ne DVD weiterverkauft.
 
@Essbaumer: cih möchte online spielen und dies mit gleicher chance wie andere. cheaten und modden usw. wrs will. aber eine gut gewartete online plattform ist der kreativität der nutzer vorzuziehen.
 
@markus.baerlich:

wahrscheinlich wie bei ea, haste halt pech gehabt.
und jetzt ab in den laden für teuer geld den nachfolger kaufen
 
@pixelmädel: Siehe meinem Post von 4 über dir!
 
ich weiss garnet was alle haben.
vorerstmal hat das doch nur vorteile....
man braucht sich um keine konfigurationen mehr kümmern und hat immer nen aktuellen server.
zudem hört dann dieses servergecheate auf.
und man hat keine failadmins mehr die es net hinbekommen nen lagfreien gescheiten server einzurichten :)
sollte man auch mal für CS einführen dann hört auch dort das metamod gehacke auf und es gibt wieder mehr gescheite stabile server bei denen auch ordentlich rein geht...
 
@Dr-Gimpfen: Bei uns geht so oder so "gut rein". Da braucht es weder Hacks, noch sonstewas. Nur Leute, die sich um das Equipement kümmern.
 
@Dr-Gimpfen: Gut dann kannste mir auch sicher sagen, wie ich das Spiel, welches ich in meinem Steamaccount eingebunden habe, weiterverkaufen kann, wenn ich es nicht mehr spielen möchte (wie es mein gutes Recht ist wenn ich ein Produkt erwerbe und nicht mehr brauche).
 
@Dr-Gimpfen: Ich (als mehr oder weniger Gelegenheitsspieler) kann das auch nur begrüßen. Bei CoD 4 und 5 laufen mittlerweile ein Großteil der Server im Hardcore-Mode, und da ist man, wenn man da nicht ständig vorhängt, nur noch Schlachtvieh. Wenn auf diese Art und Weise auch wieder mehr Server für nicht perfekt geskillte Normalspieler existieren, käme das sicherlich nicht nur mir gelegen. Bei CoD 4 und 5 brauche ich im Prinzip jedenfalls nicht mehr den MP anzuwerfen, da mir das Niveau dort viel zu heftig geworden ist. EDIT: Und jetzt bitte nicht mit irgendwelchen "N00b!"-Sprüchen kommen. Auch die Normalos wie ich haben für die Spiele den vollen Preis gezahlt, also hat man auch das Recht, dort "mitspielen" zu dürfen, ohne einer ach so tollen "1337"-Fraktion anzugehören.
 
@DON666: mir hat Hardcore immer mehr spass gemacht, da man dort nicht stundenlang in einen Gegner reinhalten muss, bis der mal liegenbleibt^^. Aber ich gebe dir Recht und kann IW sehr gut verstehen.
 
@BrUiSeR: Klar, finde ich ja auch okay. Ich bin halt nur für ein ausgewogeneres Serververhältnis, so dass man auch mal die Chance hat, eine Map, die man gerne spielt, mal auf einem "Normal"-Server zu finden. Nix gegen die Hardcorezocker, denen wollte ich ja auch nix wegnehmen oder so.
 
@Darksilver: Dann kannst du mir auch sicher sagen wie viel du für dein Spiel wenn du "es nichtmehr brauchst" noch bekommst?! CoD4 is jetzt knapp 2 jahre alt und wird rege gespielt, aber flacht ab. Keys gibts für unter 10€. Da behalte ich doch das spiel eher, oder!? Ausserdem, wäre es ohne Steam und wie damals mit nem Key: Würdest du denn so ein Spiel mit Key überhaupt von privat kaufen? Also mit der Gewissheit nicht unbedingt der einzige zu sein der diesen Key hat? Ich weiss nich, aber bei einigen Spielen ist dieses "Weiterverkaufen" Argument ziemlich daneben...
 
@DON666:
üben, üben, üben. dann hört das mit dem schlachtvieh auch auf.
gehört überigens zur motivation der clans sich ständig zu vergessern.

und wer hat dich denn abgehalten selbst ein spiel, mit den maps die du magst zu hosten, für 3vs3 sollten heute die meisten dsl-anbindungen reichen. oder einen server zu mieten?

für die clanszene ist das ein herber rückschritt.
iw wird wohl kaum lagfreiheit garantieren können, es sei denn die stellen für die ganzen clanwars ein rechenzentrum zur verfügung.

custommaps, von spielern für spieler, gibst auch nicht.
da wird auch der mp schnell langweilig. nach drei wochen cod kennst du die positionen auswendig wo sich der gegner versteckt hält.

als clanspieler brauch ich kein matchmakingsystem, bringt mir wenig gegen gleich gute oder schlechtere clans/spieler anzutreten, gegen die besseren will ich spielen.
 
@Darksilver: Mach dir pro Spiel einen Steamaccount. Dann kannst du einfach den Account weiterverkaufen.
 
@RocketChef: Jop, der Verkauf von Spielen bzw. Software im allgemeinen ist in der Regel alles andere als lukrativ. Nach kurzer Zeit nach release, bekommt man die älteren Spiele fast schon hinterher geschmissen und die Cersandkosten sind dann häufig teurer, als das was man dann am Ende dafür kriegt.
 
@RocketChef: Tja also wenn ich etwas kaufe, dann will ich der Eigentümer dieser Sache sein und nicht nur lediglich der Besitzer, aber das ist dann wohl wieder eine Frage des Anspruchs.
 
tja, der einzige grund sind schlicht weg die illegalen kopien...entweder so oder iw wird früher oder später nur noch für konsole programmieren...denn dort ist einfach das meiste geld zu holen!!!
 
@kluivert: so ein Blödsinn, als wenn Steam pflicht irgend was daran ändern würde. Für den Online Modus brauch man so ode so einen orginalen Key. sprich wer es sich runterladen will und auf den online modus verzeichen kann tut dies auch weiterhin. Die leute die online zocken wollen und das sind ein großteil der Leute, sind sowieso die, die es sich gekauft hätten...
 
@Conos: ein Grund auch noch für Steam ist denke ich, dass Sie für Rechner, sowie Konsolen, die Map Packs kostenpflichtig anbieten können... als Upgrade, dass kann man denenen finde ich nicht übel nehmen, aber mit den Servern..., wird es ähnlich wie bei L4D gemacht, denke ich... wenn kein Freier Server da ist (was der Fall sein wird, muss einer der Spieler es Hosten... bei mir wäre die Upload Rate: 48kbyte/s), dann kann denke ich dann gerade mal zu 2t zokken... bye bye Infinity Wards
 
@Gunah: Für Clanwars und Ligebetrieb ist dieses System denkbar ungeeignet meiner Meinung nach. Ging mir aber auch nur um die aussage, das es hierbei um Illigale Kopien geht.. mitlerweile sollte jeder wissen, dass jedes game in weniger als einer Woche geknackt wird. Also ist dieses ganze vorgeschobene geplapper von wegen wir machen das weges des Kopierschutzes bullshit. Für Onlinespiele brauch man schon immer , egal bei welchem Spiel einen orginal Key. jedenfalls wenn man auf offiziellen server spielen will. Sprich steam ist ja gut, dann halt aber auch dedicatet server erlauben, steam ID prüfen und fertig.. geht bei den valve spielen ja auch ohne probleme.
 
@kluivert: Dann programmieren sie vielleicht nur noch für die PS3... der Xboxer flasht sich mal eben die neueste iXtr*me und zockt froh los. Der braucht nichmal nen Key und kann sozusagen "ungecrackt" online zocken... Nur dusseligerweise sind solche kopieen nicht von den originalen zu unterscheiden. Für den PC gibts dann halt die Cracks und die müssen die Key-Server umgehen und damit kann IW die auch "sehen" bzw. erkennen und labert dann von 60%... Da sind echt Profis am Werk...
 
@Gunah: Es gibt keine offiziellen Server, es ist immer ein Spieler der Host und meistens der mit der stärksten Verbindung. Das funktioniert auf den Konsolen ganz gut. Nur wenn der Host das Spiel beendet, war immer ein Problem, das soll es aber nicht mehr geben, man switcht dann zum nächsten Host und weiter geht es.
 
@LaEnZ: wie sind denn die paarungen auf den konsolen?

1vs1? 2vs2?`3vs3? oder mehr so richtung 8vs8? 9vs9? 16vs16?
 
@pixelmädel: Es kommt auf den Spieltyp an: Deathmatch ist 6vs6, dann gibt es noch 9vs9 usw. 9vs9 ist aber das höchste mehr geht auch beim privat Match nicht. Darunter gehen alle Kombinationen. Mir persönlich reicht es, für mehr Spieler sind die Karten meiner Meinung nach zu klein!
 
Na toll ohne ProMod-Server ist das dumm, denn mir gingen nämlich schon bei Cod4 diese scheiß Luftangriffe, Helis und dieses verdammte Noobische Granatengespamme auf die Ketten bin viel mehr für Taktisches spielen und das würde ja schließlich wegfallen wenn es keine modifizierten Server mehr geben würde :(
 
@SteifesEis: Wenn dich richtig informiert hättest, wüsstest du, dass man die Einstellungen alle selbst vornehmen kann. Steampflicht find ich genial, denn Steam ist immoment der Beste Kopierschutz den es auf dem Markt gibt. Zum Thema Matchmaking, find ich die Petition Müll. Kein Mensch kennt das Spiel, das MM und das mit IWNet. Auch glaub ich kaum, dass der Host das Spiel auf seinem Rechner stattfindet, sonst bräuchte man das IWNet nicht. Ich freu mich auf das Spiel!
 
@SteifesEis: Lesen, denken, posten. Die Matches sind konfigurierbar, da lässt sich das von dir sogenannte Noobische (aus StarWars, noobian) Zeugs auch abschalten. Kannste doch heute schon bei CoD5 WaW auch schon. Ich find's übrigens geil wenn's ordentlich scheppert, und der Kill-Counter nach 'nem Airstrike nach oben schnellt.
 
@Spyder_550_A & WarPilot: Wo steht, das ich alles wie bei einem eigenen Server selber konfigurieren kann? Wo kann man sich da informieren?!
 
@Mandharb: Es gibt auch noch andere Seiten außer Winfuture. PCG(H), Looki oder noch besser derfourzerotwo blog. Hier der Link zum Blog http://www.fourzerotwo.com/?p=745
 
@WarPilot: Das Spiel findet sehr wohl auf dem PC des Hosts statt, wie bei allen Listen Servern bzw Peer-to-Peer Multiplayer....wurde mittlerweile schon etwa 100000 gesagt.....und wird auch von IW selbst im Interview gesagt.
Wenn du dich richtig informiert hättest, wüsstest du das...
 
@WarPilot: Es gibt echt noch Seiten neben WF?! Hammer, die Welt wird plötzlich größer! Wo bitte steht im Blog, was ich alles einstellen kann??? Ja es gibt Optionen, aber welche?
 
@Mandharb: In dem 2,5 Stunden Podcast mit dem Community Manager wurde das bestätigt. Solche Dinge wie Luftschlag, etc. soll man abschalten können.
 
@Mandharb: Auf den Konsolen kann man auch die Perks abschalten, Die Gesundheit einstellen usw. Es gibt schon ganz paar Optionen, zwar nicht soviel wie bei eigenen Servern, aber für die meisten locker ausreichend!
 
@LaEnZ & Stefan1200: Ok, danke für die Infos! (+)
 
@WarPilot: Steam ist als Kopierschutz genauso einfach knackbar wie alles andere auch.... Kopierschutz ist einfach nur Geldverschwendung und ärgert den ehrlichen Käufer mit Rootkits und co. Der einzig wirksame "Kopierschutz" ist ein guter Online modus, welchen man nicht ohne orginal key zocken kann. Und jetzt komm mir nicht mit den 10 Hutzeln die auf gehackten servern spielen...
 
Ahja und an "So gibt es zahlreiche Server, auf denen sich Cheater tummeln" soll Steam mit ihrem verkrueppelten nichts bringenden VAC was aendern? "Durch die Steam-Pflicht geht man gleichzeitig gegen Raubkopierer vor, denen das Leben schwerer gemacht wird." Schwerer ja, aber wohl nicht allzusehr.
 
@BrollyLSSJ: der SP wird ohne frage schnell geknackt sein.... aber dem ja hier erwähnten multiplayer wird dank fehlender Dedicated Server ein riesen riegel vorgeschoben. Es ist halt mal mehr von nöten als nur den legit key check zu patchen...
 
@blgblade: ... bei CS gibs auch viele dedicatet server. kannst du da ohne orginal key spielen? nein kannste nicht..... außer auf einem gehackten server .. wuhu, die 10 leute die das machen sind für den Hersteller sowas von irrelewand, weil die es sich sowieso nicht gekauft hätten.
 
Cheater hin oder her.....CoD4 macht mir trotz der Cheater immernoch Spaß. Um Cheater fern zu halten, sollte es andere Möglichkeiten geben als diese.
 
was haben denn "Wallhaks" damit zu tun, dass künftig alles auf iw-servern abläuft?
 
Gamer aller Länder vereinigt Euch! BOYKOTT
 
Alles irgendwo verständlich, aber ohne Möglichkeit eigene Maps zu nutzen ist das ein NoGo. Das müsste schon eingebaut werden und wenn man die Maps dann eben hochladen muss.
 
Gut das ich nein Game schon Stoniert habe, für mich war es das mit der COD Reihe.
 
@Jack21: Me2. Schade...
 
Gut das ich Battlefield spiele, da brauch ich keine Wallhacks :P ___
Finde übrigens gut wenn PC-Spiele immer Konsolenähnlicher werden, genauso mit Add-Ons etc ... warum soll ich auf der Xbox/PS/... für Inhalt (Maps, etc) zahlen und die PC spieler bekommen es gratis. Vielleicht wird's dann irgendwann eine gemeinsame Plattform geben wo alle Parteien miteinandere spielen können - egal ob PS, Xbox, PC ...
 
@horkmaster : Es zwingt dich keiner an einer Konsole zu spielen! Dafür leiden wir Pc Spieler unter schlechten Portierrungen. Hat halt beides Vor - und Nachteile. Und wenn sie wollten, könnten Pc und Konsoleros schon lange gegen- / miteinander spielen. Und einer der Unterschiede ist, das viele der zusätzlichen Inhalte von privat Leuten erstellt wird, wenn man sie nur lässt! Aber wenn der Boss von EA schon öffentlich sagen kann, das Spieler für ihn nur Melkkühe sind und es da keinen Aufschrei in der Spieler Comm gibt, dann kann man nur mit dem Kopf schütteln. MfG
 
@Mandharb: Warum sollten sich die Entwickler mit den Portierungen mühe geben, die Spiele werden doch sowieso, zum Großteil illegal kopiert. Das tut den ehrlichen Käufern des Spieles sicherlich weh und ist im gewissen Maße auch unfair, ich kann es aber nachvollziehen. Warum sich schwer mühen, wenn man für den Aufwand dann nicht bezahlt wird! Wieviel PC - Versionen wurden denn Verkauft von CoD4 vielleicht 3-4 Mio.? Wieviele haben das Spiel im Endeffekt auf dem PC gespielt vielleicht 10 Mio., das würde mich als Entwickler/Unternehmer ärgern!
 
@LaEnZ: Wäre mir aber was ganz neues, wenn Raubkopien nur auf PC-Spiele beschränkt wären. Außerdem ist der Verkaufsrückgang durch Raubkpien ein Mythos, da es einfach nicht stimmt. Würden die Portierungen hingegen besser sein, würden es sicherlich auch mehr Leute kaufen. So einfach ist das!
 
@BQOne: Ich hab ja auch nicht gesagt das es bei den Konsolen nicht geht, PS3 mal ausgenommen, aber der Großteil der Raubkopierer tümmelt sich ja wohl im PC-Bereich, weil es dort sehr einfach ist.
Wenn die Portierungen besser wären, würde sie mehr verkaufen? Hmm woher weiß man vorher ob die Portierung Gut oder Schlecht ist? Vom Hörensagen, aus Zeitschriften, beim Kumpel angespielt?
 
@LaEnZ: Viele Testen über Raubkoien auch erstmal, wie es läuft. Oder man testet halt die Demo. Von daher kann man sich da schon im Vorfeld ein gutes Bild machen. Und dass es im Konsolenbereich schwieriger wäre zu kopieren, wage ich zu bezweifeln. Außerdem: Wenn sich mehr auf Konsolen konzentriert wird, werden sich logischerweise die Raubkopierer auch mehr auf Kopien von Konsolenspielen konzentrieren.
 
@BQOne: Als ob die Mehrheit nach dem testen und durchspielen der Raubkopien, sich das Original kaufen würde. Es wird paar Leute geben, aber die Mehrheit ist das mit Sicherheit nicht. Und wie schon gesagt, auf der PS3 ist das Kopieren von Spielen sehr schwierig und nicht so einfach umsetzbar. Bei der XBOX sieht das zwar anders aus, aber bei 2,5 Millionen Vorbestellungen in der Welt für MW2 XBox, scheinen sich auch ganz paar das Spiel zukaufen! Bei deinem letzten Satz stimme ich dir aber zu!
 
@LaEnZ: Ich halte es dennoch für eine Lüge, dass die Raubkopierer das Geschäft kaputt machen. Gerade die Verkaufszahlen von Steam-Spielen zeigen einem nämlich genau das Gegenteil auf. Raubkopierer sind lediglich schlecht bediente Kunden. Wer seiner Community aber auch was gutes beitet und das zu einem guten Preis, der kann auch gute Verkaufszahlen vorweisen. Und dazu zählt eben auch Unterstützung für Mods und Custom Maps, denn diese sind nur auf PC möglich.
 
@LaEnZ: dann sollten viellt eher mal die preise gesenkt werden. wenn man jetzt in nen saturn rennt und sich cod4 kaufen wollen würde, dann müsste man dafür satte 44 € hinblättern!!!!! Der Preis ist NICHT gesunken, da die genau wissen das das spiel begehrt ist. Preise von 30-35€ wären wohl eher angemessen. dazu wäre es angebracht diese dann nach einem 3/4 jahr auf 20-30€ zu senken. dann würden die spiele mehr leute kaufen, auch wenn nicht alle funktionen (aktuelles beispiel: dedicated server) vorhanden sind.
 
@BQOne: Kaputt machen die Raubkopierer das Geschäft nicht, da die großen Publisher vom PC zur Konsole geswitcht sind, geht das ja auch nicht. Bin der Meinung, in 10 Jahren gibt es keine guten PC - Spiele mehr! Da verdienen sich Sony, Microsoft und wer auch immer, ne goldene Nase mit Onlinegebühren usw. und wer spielen möchte muss zur Konsole greifen, mir gefählt das auch nicht, aber wird so kommen!
 
@Predator92: Wieso sollten die den Preis senken, das ist ganz normales marktwirtschaftliches Geschäftsgebahren! Die Nachfrage bestimmt den Preis. Und ob das Spiel nun 30 Euro oder 50 Euro kostet, kopiert wird es trotzdem. Ich gebe dir aber recht, das es sich mehr Leute kaufen würden, als zum höheren Preis. Und nun mittlerweile halte ich 44 Euro für CoD4 auch nicht mehr angebracht, CoD4 für PS3 steht in meinem Media Markt noch für 65 Euro im Regal, aber wie oben schon geschrieben, die Nachfrage bestimmt den Preis.
 
Das hört sich für mich nach einem ähnlich reibungslosen Ablauf wie bei Halo3 und Xbox Live an. Dort funktioniert das immer einwandfrei, man bekommt immer eine tolle Partie zustande. Und wenn ich jetzt als fast-Neuling am PC MWF2 zocken will und mir dabei nicht x How-Tos durchlesen muss - toll!
 
..Und für mich klingt das nach FarCry2, dass ich etwa 3x online spielen konnte bei etwa 10 Versuchen. Werde es also nicht kaufen..
 
Seltsam, dass es bei anderen Spielen funktioniert, beispielsweise Counter Strike Source.
 
@Memfis: Wie? spielt das noch einer? :-))
 
Muss es nicht Wallhack anstatt Wallhak bedeuten?
Sry, die "Hinweis einsenden"-Funktion funktioniert nicht
 
Unser Clan, immerhin über 20 Leute haben alle ihre Vorbestellung gecancelled. Den Steam Dreck tun wir uns nicht wieder an. War schon unter CS schlimm genug. Und in Punkto cheaten: ALso ob VAC das aufhalten konnte. Lächerlich.
 
@prayer: Steam hat sich über die Jahre weiterentwickelt. sollte man an der stelle vielleicht nicht außer Acht lassen.. Ich nutze es seit Jahren problemfrei.
 
@BQOne: das schon nur wenn cheater cheaten wollen dann machen sie es auch. und ein weg ein cheat dafür zu schreiben wird auch schnell gefunden - genauso wie es sicherheitskopieen geben wird.
 
@Motti: Darn gehts ja garnicht.
 
ich denke das ist ein system in der beta phase. wenn alles funzt ohne probs dann wollen sie eine monatliche gebühr fürs connecten. -.-
 
Leute, es gibt nur eine Möglichkeit. Das Spiel einfach nicht kaufen!!!
Wenn denen dadurch nen paar Millionen Umsatz fehlen, werden sie bestimmt einlenken!!! Ist ja schließlich ein "gewinnorientiertes Unternehmen"! Lol
Auch wenn viele Konsoleros trotzdem zuschlagen, wenn die Kohle ausbleibt, werden sie schon weich! Wir dürfen uns das nur nicht gefallen lassen!
 
@Heidi1610: Richtig! Und trotzdem wirds ein Verkaufsschlager! :(
 
@Mandharb: ja weil die ganzen Leute, die einfach nur gelegentlich mal spielen und in keinem Clan sind nichts gegen das neue System haben. Die haben nämlich nichts von einer Community weil da eh dann jeder für sich spielt. Sieht man doch hier schon an einigen Kommentaren.
 
Das größte Problem daran sehe ich eigentlich nur dann, wenn plötzlich der Support eingestellt werden sollte und es dann nicht mehr online spielbar ist. Wie es bei manchen, ich glaube, FIFA Teilen geplant oder auch schon durchgeführt worden ist.
 
@felixfoertsch: Das Problem hast du aber bei allen MP-Spielen. Denn alle sind auf Server und entsprechende Serversoftware angewiesen, die vom jeweiligen betreiber bereitgestellt wird, um untereinander connecten zu können.
 
@BQOne: Möhp! Falsch!
Das Problem gibt es eben nur dann, wenn die Server vom Publisher oder einer dritten Instanz betrieben werden. Weil nen dedizierten Server kann sich jeder selber hosten, wenns den aber nicht gibt und der Support wegfällt, dann ist Ende mit Lustig. Siehe Sacred eins und das Closed Net.
 
Also Leuts, wie kann man Steam gut finden? Wenn ich das ganze richtig verstanden habe kann ich das Spiel nur spielen, wenn ich online bin, oder? Auch wenn ich nur das normale Spiel spielen will und kein Multiplayer. Was mache ich dann, wenn ich keine Online-Verbindung habe? Wenn ich unterwegs bin und im Hotel sitze, oder ein Bagger vor meiner Haustür die Leitung zertrennt hat und ich Tage ohne Internet da sitze. Oder wenn ich umziehe, und die T-Kom mal wieder zu blöd ist, den Anschluss rechtzeitig umzuschalten? dann kann ich das Ding nicht spielen, obwohl ich es bezahlt habe. Was soll daran bitte gut sein? Da bin ich mal auf eure argumente gespannt...
 
@Lapje: bin auch kein Steamfreund aber soweit ich weiß, gibt es einen offline Modus. Hab ich allerdings noch nie benutzt, da Steam bei mir eh nur begrenzt läuft.
edit: das minus kommt natürlich nicht von mir. Deine Bedenken sind durchaus berechtigt. Einmal muss man sich eingelogt haben bei Steam. Also ganz ohne Inet gehts dann doch nicht. Unterwegs Steamspiel installieren könnte schwer werden.
 
@TiefeNrauscH: ja es gibt einen offline modus. wenn steam sich nicht verbinden kann wird vorgeschlagen im offline modus zu starten oder den verbindungsversuch zu wiederholen. ich selber bin sehr zufrieden mit steam und hatte noch nie probleme. das praktische ist, dass man alle spiele, welche auf dem account freigeschaltet sind, einfach übers internet runterladen kann und zockt. das patchen ist auch um einiges einfacher - denn es wird einfach automatisch runtergeladen. Dann kann man sehr einfach seinen freunden auf die server folgen.
 
@Lapje: Dann? Dann hast Du viel Zeit zu überlegen ob es denn nötig war dieses Spiel für Steam zu programmieren und warum die ausgerechnet Dich damit ärgern wollen.

Einfach nicht kaufen den Mist! Bei L4D z.B. - fällt ja immer wieder als Beispiel, connekte ich zumeist nicht auf deutschen sondern auf Amyservern , weil eben Zufalls oder Randomserversystem. Meint Ihr es macht Spass bei einem 300er Ping der Kugel in Zeitlupe hinterherzublicken, während der erziehlte Gegner einen gerade von hinten aufschlitzt? *Gedankenstütze* er hat einen besseren Ping, er ist Amy
*Gedankenstütze aus* Darum haben wir uns für L4D einen ded Server gemietet.

Jetzt kommts! [B]Was aber wenn man keinen ded Server mieten kann ? [/B]

Ich kaufe Euch den Dreck nicht ab - Infinity!
 
Natürlich will IW mit den Maps Geld verdienen. eben darum geht es ja in der Wirtschaft. Und an das Matchmaking wird man sich gewöhnen. Finde es generell besser als sich ne halbe minute nach nem gescheiten Server umzuschauen. einfach klicken und spielen. Siehe Halo 3 auf der 360, Matchmaking ist geil !!!
 
einfach nicht kaufen dann werden die schon sehen was sie von ihrer tollen idee haben
 
90% der Leute die sagen, sie kaufen es nicht, werden es trotzdem kaufen ...
Ging mir mit Sacred 2 auch so und wird auch bei Diablo 3 so werden. : /
 
@Fright: Solche Leute wie du sind in meinen Augen nichts wert... Wenn ich etwas sage stehe ich zu meinen Worten, ganz gleich was ich sage!!! Und wenn ich es nicht will, sag ich es erst garnicht!!!^^ Klar kann man in der Wut herraus auch mal etwas sagen was nicht wiklich gemeint ist, das sind aber dann vllt. die ersten kurzschluss-reaktionen, aber wenn diese reaktionen schon Tage dauern kann man es schon nicht mehr dazuzählen...
 
@Fright: bei den meisten Leuten geht es ja um das IW.net. Das kennt aber noch keiner genau und es kann sich ja auch herausstellen, dass es anders als erwartet wird. Dann entscheiden sich diese Leute halt um. Meine Entscheidung hängt primär mit Steam zusammen, daher werde ich es auch nicht kaufen, selbst wenn das IW.net gut sein sollte.
 
Hi,

das Game ist/war so der Hammer was bis jetzt die Trailer so gezeigt haben.
Aber nach dieser Aktion von IW, ist mir (und meinen Clan 25Member)alles vergangen!!!

Ich bin ein totaler CoD Fan, hab bis jetzt alle Teile (was auch ein richtiger Fan haben sollte^^), nur leider sind da Sachen die mir Persönlich überhaupt nicht gefallen.

Das was IW jetzt vor hat (keine dedicated Server) ,wird nicht alles sein sondern der Anfang vom Ende. Mappacks?? Ja na klar, für 10€ (wenn nicht noch mehr) isset deins^^, nicht mit mir. Werde darauf definitiv verzichten, und weiterhin mich in CoD4-CoD5 tummeln auf unseren Eigenen Server!!!

Vorallem die Aussage von West, "Deshalb richtet man sich nun nach den Spielern, die sich nicht dem Tuning und Modding verschrieben haben" , völliger Schwachsinn. Klar gibt es Gute und Schlechte Spieler , aber das ist es doch gerade. Ich bin einer von den Guten Spielern (glaub ich^^), Warum??? Weil ich jeden Tag Online bin und geübt. Ist doch klar, das einer der 1-2mal die Woche am zoggn ist nicht so drauf ist als der ,der jeden Tag Online ist.

GEGEN Cheater, schöne Sache. Aber wie schon so oft gesagt, es gibt immer eine möglichkeit. Was wenn ein Cheater am start ist und völlig unbemerkt sein ding auf den Host durchzieht, wer kickt ihn??

CoD wird bald WOW sein,loool!!!

Kostenpflichtige Mappacks
Monatsbeitrag für die Benutzung

mfg [TG] Blacky
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles