Acer: Android-Netbook, 3D-Notebook und mehr

Notebook Der Elektronikhersteller Acer hat eine Reihe neuer Produkte vorgestellt. Dazu gehört ein Tablet-PC mit Multitouch-Funktionalität, ein 3D-Notebook sowie ein Netbook, das sowohl mit Windows 7 als auch mit Googles Android ausgeliefert wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Zukunft hat begonnen... bald sehen wir überall fliegende Autos, Menschen mit Jetpacks zur Arbeit fliegen und Aliens als Sklaven der Menschen XD
 
@36Onur: Du meinst wohl eher Menschen als Sklaven der Aliens! *gg*
 
@36Onur: das man immer an Sklaverei denken muss, wen man das Wort Alien hört...
Woher wollen wir wissen das die Aliens Böse sind? aus filmen? das ich nicht lache.
Ich denke es gibt böse und nette Wesen im All. Genau wie es Böse und Dumme Menschen gibt :D
 
Also ich habe selber seit einem Jahr ein Acer Aspire Laptop und bin damit mehr als zufrieden. Ein einziger Schwachpunkt ist der Akku, der nach 2 Stunden leer ist. Ansonsten werde ich noch diese Woche Windows 7 drauf installieren und bin gespannt, wie er läuft....
 
Der Tablet klingt auf jedenfall nicht schlecht... vorallem zu dem Preis *DAUMEN HOCH*
 
@Dr-Gimpfen: sehr guter Preis für ein tablet mit C2D
 
Alternative:
Lenovo bietet mit dem IdeaPad S12 ein 12-Zoll-Netbook für ebenfalls rund 370 Euro an. Dieses bietet den minimal schnelleren Intel Atom N270, erreicht bei Akkumessungen allerdings nur viereinhalb Stunden. Wer mehr Leistung und eine länger Akkulaufzeit im gleichen Formfaktor sucht, soll sich sich das Subnotebook Acer Aspire 1810TZ-412G25N Timeline anschauen - dies kostet rund 150 Euro mehr, bietet aber sensationelle 12 Stunden Akkulaufzeit und satte Performance.
 
Wozu zwei Betriebssysteme? Eins, das alles kann, was man braucht, reicht doch aus.
 
mhh das acer aspire one d250 guibts doch schon länger oder täusch ich mich?

ich hab das d150 und bin voll zufrieden :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!